ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kauf einer Gebrauchten

Kauf einer Gebrauchten

Harley-Davidson
Themenstarteram 27. Januar 2021 um 5:30

Moin an die Gemeinde.

Ich benötige von den Erfahrenen Spezis hier mal Hilfe.

Will mir nach längerer Pause dieses Jahr wieder nen Hobel holen, und jetzt soll es endlich eine Harley werden.

Habe mich zumindest dafür entschieden dass es eine mit einem EVO werden soll. Wenn ich z.b. bei Mobile sehe dass es einige mit interessanten Laufleistungen ( unter 10 tsd ) bei einem Baujahr Mitte 90 gibt, kann das im Normalfall stimmen ? Woran kann ich es am besten erkennen? Bis zu welcher Laufleistung würdet ihr unbedenklich eine EVO gebraucht holen ?

Eine weitere Frage, da ich von den Modellen noch zu wenig Erfahrung habe.

Habe Dyna und Softail gesehen die eventl. interessant sein könnten. Gibt es hier entscheidende Unterschiede die für oder gegen das eine oder andere Modell sprechen? Wie gesagt, Baujahr ist zw. 1994 - 1998.

Wäre Euch dankbar für einige Tipps und Info s .

Michael

Ähnliche Themen
46 Antworten

Servus Michael

wegen der Laufleistung brauchst du dir eher keine Gedanken machen. Harleys umgeben eine besondere "Aura". So mancher Harleyfahrer hat ein oder mhrere Fahrzeuge in der Garage, die im Jahr weniger als 1000km bewegt werden. ich habe auch einen Freund, der lieber schraubt als fährt. Und mit "Schrauben" ist nicht reparieren gemeint, sondern umbauen. Was der schon Kohle in seine Kisten gesteckt hat....

Gruß

Gerhard

Na ja, das mag da ja im Einzelfall zutreffen aber eine HD aus den 90ern mit unter 10.000 sind schon ungewöhnlich und ich würde dann aber ganz genau hinschauen.

Das sind ja dann grad mal 300-500KM pro Jahr.

Wenn mir einer sowas weis machen will dann aber bitte mit kompletten Serviceheft, Rechnungen usw usf.

und genau drauf achten das die Chronologie 100% stimmt.

 

Das ganze dann noch am FZG überprüfen.

Prüfliste abarbeiten und bestimmen ob es für die Laufleistung zusammenpasst.

Haben die da später nur noch selber geschraubt mag das vielleicht gut sein aber wie willst da die Historie nachweisen.

Ne Dyna ist sportlicher, wenn man davon überhaupt reden kann und die Softails ist für mich schöner.

 

Bist du denn auf die beiden Modellreihen fixiert oder kommt noch der Tourer in Frage?

Bei der Dyna zappelt der Motor/Antrieb gummigelagert im Rahmen. Bei der Softail ist das noch traditionell fest verschraubt.

Auf der Softail sitzt man konstruktionsbedingt tiefer.

Hi Michael!

Um deine Frage zu beantworten, stelle ich mal ein paar Gegenfragen:

Was willst du denn mit dem Bike?

Kurvenräubern? Touren fahren oder nur am WE zur Eisdiele oder vielleicht mal auf ein Treffen fahren? Willst du hauptsächlich basteln, restaurieren, kastomeisen und dir einen schicken Briefbeschwerer in die Garage oder das Designerwohnzimmer stellen? Willst du etwas in seriennahem Originalzustand oder willst du etwas "fertiges" ? Willst du alleine Fahren oder auch mal mit Sozia?

Welches Modell, Baujahr etc. Sinn macht, hängt sehr von den Antworten auf diese Fragen ab!

Warum hast du dich auf den EVO Motor eingeschossen?

Die letzten Evos wurden 1999 auf die Strasse gebracht. Die Motorräder die da drumherum gebaut sind sind also alle mal gepflegt mindestens 20 Jahre alt. Bei guter Pflege und Instandhaltung haben ältere Harleys im Prinzip kein Verfallsdatum. Es gibt 50, 60 70 Jahre alte Harleys die immer noch fahren. Die meisten pflegen ihre Bikes aber nicht so gut. Auch wenn der Motor eine geringe Laufleistung hat, wird der Zahn der Zeit schon an den allermeisten Bikes erheblich genagt haben. Dichtungen, Lager, Bremsleitungen, etc.etc. vergammeln mit der Zeit schon, wenn sie nicht mal ersetzt werden. Ausserdem sind gerade Bikes die sehr wenig gefahren werden nicht ideal. Kaum jemand wechselt z.B. Flüssigkeiten regelmässig, wenn nicht auch die entsprechende Kilometerzahl zurückgelegt wurde. Auch findet man in Standmopeds eher mal Rost im Tank, zugeschmorzte Spritleitungen, Vergaser etc. Die meisten Bikes mit geringer Laufleistung über mehrere Jahrzehnte bekommen die km auch nicht gleichmässig verpasst. Eher werden die Bikes anfänglich etwas mehr gefahren und stehen nachdem das Interesse nachlässt dann jahrelang rum.

Der Twin Cam Motor ist m.E. ein ausgereifter und dabei deutlich besserer Motor. Ja, es gibt in den verschiedenen Jahrgängen gewisse Schwächen und Nachteile, die aber alle gut bekannt und behandelbar sind, und im grossen ganzen keine echten Probleme sind. Die Dinger sind absolut zuverlässig und langlebig.

Ich persönlich finde der TC sieht auch besser aus. Vorteile des Evos sind der etwas "harleytypischere" unrunde "Potato potato" Lauf, die Tatsache das er technisch etwas einfacher aufgebaut und es damit ein wenig einfacher ist selber daran zu arbeiten. Vorteile des TC sind: mehr Leistung, weniger (schlechte) Vibration, bessere Teileversorgung, mehr Auswahl auf dem Markt. Ein müder 80cui EVO kann mit einem neueren TC88,96 oder gar 103 oder 110 nicht annähernd mithalten. Aber wie gesagt, es kommt sehr darauf an was du mit dem Bike vorhast.

Die allermeisten Harleys werden von ihren Besitzern nach ihrem Geschmack und der jeweils vorherrschenden Mode modifiziert. Der Style, der zu Zeiten der Evos aktuell war, wirkt heute doch schon sehr in die Jahre gekommen. Eine verbastelte Harley aus den 90ern würde mehr Geld und Zeit verschlingen um sie auf das umzubauen was heute so gefällt als sie wert ist. Auch gibt es weit weniger "bolt-on" Zubehör für diese älteren Jahrgänge. Wenn du andererseits eh alles selber Dengeln willst, ist das auch wieder weniger wichtig. Wenn du eine Maschine im Originalzustand finden kannst und sie so fahren willst, spielt das natürlich auch keine grosse Rolle.

Du merkst schon, es hängt alles davon ab, was du eigentlich willst.

Schreib doch mal genauer, was du dir vorstellst, dann kann man dir auch besser helfen.

Ciao

Kwik

Evo ist schon ein Super-Ansatz, aber möglichst eine aus den letzten Baujahren, die sind am zuverlässigsten, ausgereiftesten und "modernsten" (Stichwort digitaler Tacho).

Hab eine Evo-Softail aus der letzten Serie (1999) und bin sehr zufrieden, keinerlei Probleme damit - und rein soundmäßig das Beste, was es für Geld zu kaufen gibt, kein TC oder erst recht nicht M8 kommt auch nur in die Nähe eines Evo Big Twin!

Serienmäßige Bremsen sind allerdings deutlich suboptimal, hab daher PM-Vierkolben-Bremssättel nachgerüstet, damit bremst sie immer noch nicht wie ein modernes Bike, aber sehr viel besser als OEM 1999.

Dass man einem Evo keine Kurvenräuber- oder Sportambitionen abverlangen kann, sollte wohl auf der Hand liegen.

Gibt nicht mehr viele gute Evos, daher schnell zugreifen, wenn mal einer angeboten wird!

Themenstarteram 29. Januar 2021 um 23:38

Servus,

danke erstmal für die bisherigen Antworten und Info s .

Dass ne Harley nicht speziell zum Kurvenräubern gemacht ist, ist schon klar. Wobei man sie ja durchaus auch mit ner Harley "sportlich" fahren kann.

Habe schon vor auch mal Touren oder in den Urlaub damit zu fahren, ansonsten zu Treffen und am Wochenende einfach Tagestouren.

Nachdem was ich gelesen und auch von Kumpels gehört habe ist ne EVO erstens ein sehr robuster Motor der an sich wenig Probleme bereitet, und außerdem kann hier wohl auch noch einiges selber machen ohne ne Werkstatt zu besitzen. Was nicht bedeuten soll dass ich der absolute Schrauber bin. Aber auch hier, learning bei doing.

Möchte das Bike schon optisch verändern , falls ich keine Finde die schon schön umgebaut ist und halbwegs meinem Geschmack entspricht. Werde wohl schon meistens alleine auf dem Bock sitzen, wäre aber gut wenn ich die Möglichkeit hätte mit geringem Aufwand auch mal für 2 umzubauen.

Soweit erstmal meine Gedanken hierzu.

Hast du denn schon Angebote ins Auge gefasst?

Dann zeig doch mal.

Vorschlag: Schau nach nem RoadKing, dann hast ne gute Basis für Touren, mit Sozia und trotz allem noch bequem

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 10:33

Moin zusammen,

Pepe, ne Roadking ist einfach nicht so mein Ding.

Ich habe mal hier ne Auswahl zusammengefasst von Bike s die mir gefallen, bzw. die Aufgrund der Daten wie Bj. und Laufleistung interessant klingen, auch wenn ich dort noch einiges ändern müsste. Ich denke, auch wenn sie ggf. von einem Händler ist, bedeutet es nicht zwingend dass die Maschine ok ist.

Hier mal ein Link.

https://www.mobile.de/.../list?...

Hier eine Dyna.

http://www.autohaushanau.de/

Gebt mir doch einige Rückmeldungen, wäre super !

Servus

ich habs nicht so mit den Oldtimern. Bin selber 20 Jahe lang ne BMW R100T gefahren. Hab sie dann mit allerdings 160tkm verkauft. War mir zu reparierfreudig geworden. Ich fahre lieber, und habs nicht so mit dem Schrauben. Bei so alten HD's stell ich mir das ähnlich vor. Selbst wenn die noch wenig km runter haben, heisst das ja nicht dass da immer wieder Reparaturen anfallen. Ich würde mir lieber ne TC oder gleich ne M8 kaufen. Für 15k€ kriegst du ne neue Street Bob mit nem 114er Motor.

Und bei Gebrauchten würd ich schon aich schaun, dass die möglichst original sind. Grad die, von dem Autohaus, da schaut der Auspuff nicht sehr original aus, eher TÜV-feindlich.

Gruß

gerhard

Seltsamerweise haben alle Evos in der Anzeige wenig Kilometer. Ich würde von allen Abstand nehmen. Irgendwie wurde an allen mehr oder weniger umgebaut. Eine Evo würde ich, wenn überhaupt nur kaufen, wenn sie unverbastelt ist und gut dastehen würde. Und das noch zu einem vernünftigen Preis. Da muss man aber Glück haben.

Kauf dir lieber eine junge Gebrauchte mit TC. Da hast du mehr Freude dran.

Alles Bastelkarren (die meisten nicht mal gut gemacht, sondern übelst verbastelt) oder Importmöhren, bis auf die Springer, aber die kann man für einigermaßen ambitioniertes Motorradfahren von vornherein ausschließen, da bremst gar nix.....

Und günstig sind die ja auch nichtmal, für die Kohle findet man mit Sicherheit besseres Material.

Ja, ist das so? Dann frag ich mich wie mein Kumpel mit seiner Softail Springer so heizen konnte.

Ich hab bei dem nie das Gefühl gehabt das er nicht gescheit bremsen konnte.

Sie war ein unumgebaute Standard. Falls du auf die Idee kommst er hätte die Bremse umgebaut.

Wenn es danach geht bremsen alle Hd aus der Zeit eher bescheiden.

..... klar, sagte ich ja oben schon, dass die Evos alle Shice bremsen - deshalb hab ich meinen Evo ja aufgerüstet mit 4-Kolben-Stoppern von PM.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen