ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. gebrauchte bj 88 mit 64000, als einsteiger?

gebrauchte bj 88 mit 64000, als einsteiger?

Themenstarteram 19. April 2007 um 14:44

hallo jungs

wie ihr ja nun wisst will ich mir eine gebrauchte zulegen.

hier bei ebay gibt es eine schöne die im Preisleel liegt.

könnt ihr mal drüberschauen und mal tipp geben ob die mit diesen vielen km für einen newby in ordnung ist?

softail springer

Ähnliche Themen
28 Antworten

....sieht zwar nich schlecht aus -aber wenig besondere Specials- wäre mir für ein 19 jähriges Fahrzeug zu teuer! Und nur wegen der erhöhten dB-Werte? Über 60tkm sind auch schon ganz schön heftig - aber vielleicht hat der Verkäufer ja eine vollständig ausgefülltes Serviceheft? Für das Geld bekommst du auf jeden Fall einen wesentlich jüngeres BT-Modell mit auch wesentlich weniger Kilometern!

Gruß Mario

am 19. April 2007 um 16:26

Für 1000,- € mehr gibt es eine Street Bob nagelneu mit:

- elektronisch geregeltem Auspuff

- viel besseren Bremsen

- breiterem Hinterreifen

- doppelt so langen Service-Intervallen

- 0% Verbastelung

- mehr Hubraum

- mehr Dampf

und so weiter und so fort....

Teppo

...und null Sound;)

mein Nachbar hat eben eine Streetbob bekommen,ich weiss wovon ich rede.

Also ich finde das Angebot gar nicht SO schlecht(In Österreich wäre der Preis jedenfalls normal)und die 69000km sind auch nicht so extrem,vor allen Dingen nachvollziehbar!Stutzig würde ich werden wenn er angibt 12.000 km oder so,mit dem Baujahr.

Fahre selbst eine 86er und kann nix negatives sagen-klar-Neumotorrad kaufst Du Dir keines,aber wenn Du ein bisschen Ahnung vom Schrauben hast(und vielleicht einen Bekannten der sich bei Harleys auskennt)hält das Mopped bei guter Pflege sicherlich noch einige Jahre.

Aber anschaun und probefahren würde ich´s auf JEDEN FALL!

Greets

Sunburn

kilometer

 

Zitat:

Original geschrieben von HARLEY77

....sieht zwar nich schlecht aus -aber wenig besondere Specials- wäre mir für ein 19 jähriges Fahrzeug zu teuer! Und nur wegen der erhöhten dB-Werte? Über 60tkm sind auch schon ganz schön heftig - aber vielleicht hat der Verkäufer ja eine vollständig ausgefülltes Serviceheft? Für das Geld bekommst du auf jeden Fall einen wesentlich jüngeres BT-Modell mit auch wesentlich weniger Kilometern!

Gruß Mario

ca. 3000 km jahresfahrleistung! was ist da "heftig" ? wenn der motor nicht geöffnet wurde ist das mehr als o.k. der fährt dann nochmals 200000 kilometer ohne probleme!

gruß

roadking

am 19. April 2007 um 19:36

Hi,

..."für einen newby"...

als Einsteigermotorrad? Für meinen Geschmack nicht gerade sehr stilsicher verändert, eher "verschlimmbessert".

Da schließe ich mich voll und ganz dem Statement von Teppo an, das garantiert (im wahrsten Sinne des Wortes) auf jeden Fall Ruhe vor und bei technischen Problemen über einen weiten Zeitraum.

Bei einem (Unterschieds)Betrag von 1-2000 € zwischen einem 19 Jahre alten (jungen?) Gebrauchtfahrzeug und einem Neufahrzeug mit Garantie braucht man eigentlich keine großen Abwägungen treffen.

Da ja grundsätzliches Interesse an einem Gebrauchtfahrzeug besteht, wäre auch ein Vorführer oder Mietrückläufer vom Vertragshändler eine gute Alternative und in einem ähnlichen preislichen (+ ~3000) Rahmen.

Gruß, silent

Würde das Bike mal besichtigen und probefahren und mit aktuellen Modellen die nicht sehr viel teurer sind vergleichen.

Dann entscheidet halt der Geschmack und das Gefühl. Als ewig gestriger könnte ich mir nie vorstellen eine TwinCam zu kaufen. Aber genau diese Merkmale der modernen Maschinen können für jemanden anderen ein Kaufanreiz sein.

Bei PIA in Regensburg steht was ähnliches mit Springergabel für 10.500 Euro: EZ: 05/95, 11.366 km. Ab 1989 musst Du jedenfalls auch die schwachsinnige Abgasuntersuchung machen.

Viel Erfolg bei der Suche wünscht HD-Ali

Hi Blue,

Wie Ali schreibt, du solltest, wenn du´s noch nicht hast, mal eine Evo und eine Twin-Cam Probefahren. Auch ich würde meine 99er Evo nicht gegen eine Neue tauschen wollen. Die KM sehe ich auch unproblematisch. Mit den Umbauten ist das

Geschmackssache, ich finde sie bis auf´s seitliche Kennzeichen und die Auspuffanlage recht ansehnlich. Allerdings würde ich versuchen am Preis noch was zu verhandeln, für ein Schnäppchen halte auch ich sie nicht gerade.

Grüße Lupfo

am 20. April 2007 um 9:48

Hi Lupfo & Ali,

das ist jetzt wirklich ernst gemeint,und da ich selber vor dem TC einen Evo hatte,den ich völlig emotionslos gegen einen TC eintauschte,würde mich interessieren,warum man daran so hängt,ich hatte jedenfalls null Probleme,und denke auch nicht wehmütig daran zurück.

Gruß

Markus

Was die Frage von bb-blue betrifft,logischerweise Streetbob kaufen.

am 20. April 2007 um 9:57

Ich persönlich finde die Springer-Gabel vom optischen her nicht sonderlich harmonisch. Gerade bei dem Umbau. Auch die Supertrapp is m.E. nicht optimal für das Modell!

Ansonsten: MüllerHeck, halt typisch für die frühen Softails. Motorlaufleistung für das Alter auch durchaus ok! Verbastelt geht anders!

Kein Schnapp; mal fahren das Teil und wenn es technisch in Ordnung erscheint einen "angemessenen" Preis bieten (denke so 10 bis 10,5 Mille wären ok). Wenn das klappt und ihr euch einig werdet dann Gabel und Auspuff runter und verkaufen (Springer-Gabeln bringen in der Bucht auch ziemlich Geld, Supertrapp ebenso). Mit dem Geld, das Du dafür bekommst dann was anderes kaufen, vor allem in Sachen Auspuff hast Du bei einem späten 80er Modell von der eintragbaren Lautstärke noch ganz andere Möglichkeiten! (und eventuell kannst Du sogar noch ein paar Euro gutmachen).

Streetbob wäre für mich persönlich keine Alternative, auch wenn es dann ein Neumotorrad wäre.

Themenstarteram 22. April 2007 um 20:05

oh vielen dank für alle antworten.

ich werde diese woche mal mit ihm telefonieren.

ansich foind ich sie so ganz gut, was dran machen kann man ja immer.

ich hab mich jetzt am woe mal ein bischen in der fachpresse umgesehen und preise verglichen.

ich versuche ihn noch ein wenig zu handeln.

wenns nicht klappt, warte ich auf den nächsten schnapper.

die zeit läuft mir nicht weg.

ach nochwas.

ich werde mir keine neue kaufen.

keine streetbob oder ähnliches.

auch ich möchte eine harley haben die klingt ;)

ich persönlich finde springer gabeln optisch sehr gut. jedoch sind da die meinungen ja sehr geteilt.

na mal sehen was die zukunft bringt.

ich übereile nichts, denn 10 mille (plus max3) sind kein pappenstiel und dafür muss ich lange und hart arbeiten.

lg

bb-blue

am 22. April 2007 um 21:58

Gute Einstellung...wenn du dir ne streetbob holst kannst auch gleich roller fahren ;-)

ich finde die Springer zu teuer. da fand ich die vom letzten mal schon etwas besser.

schua dir mal die an. nicht so großartig aufgebaut aber ne gute basis zum anfangen.

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Ich find's geiol nen "Roller" zu fahren...;)

Gruß-David

am 23. April 2007 um 6:01

Wenn man den Sound des "Rollers" ein wenig bearbeitet, ein absolut durchzugkräftiges Motorrad mit dem höchsten Drehmoment und dem niedrigsten Eigengewicht aller BT`s.

Also ein gewisses Maß an Dynamik, wenn man alle Eigenschaften möchte müsste man aus jeder Modellfamilie ein Exemplar kaufen und am Besten noch aus jeder Motorenepoche eins. Da das in den allerwenigsten Fällen finanziell möglich ist, bleibt nichts anderes als sich für ein Modell zu entscheiden.

Ach und "netter Ole", kannst gern mal auf ein Hörpröbchen und eine Probefahrt vorbeikommen wenn Dir ein gefederter Rahmen nicht zu Weicheimäßig ist:D:D

SBsF

@SBseineFrau:Genau da liegt,denke ich,das Problem.OK,ich kaufe mir mit all meiner Kohle eine nagelneue Streetbob und habe kein Schotter mehr übrig für einen geilen Auspuff,der auch was klingt.Was mache ich?Die Tüten aufbohren und die Garantie verlieren?

Ausserdem brauchst Du bei der nagelneuen SB auch noch die vorverlegten Fussrasten,wenns ein bisschen was gleichschauen soll....willst Du die Garantie nicht verlieren,muss die der "Freundliche"montieren(Mein Nachbar hat mir sein Leid geklagt)

Also sind schon wieder 1500 Euro zusätzlich abzudrücken,oder man fährt mal ein Jahr mit der serienmässigen Maschine herum,ohne Sound,was aber eh egal ist,weil man sich mit den Knien die Ohren zudrückt ;)...

Die Streetbob ist ein ganz ganz geiles Motorrad,no doubt about that,aber bei Vielen spielt halt auch der finanzielle Aspekt eine Rolle...da kriegt mann dann auch schon für 10-12 Tausend ein Motorrad das in etwa dem entspricht was man will und auch soundmässig schon optimiert wurde.

denke ich zumindest

Sunburn

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. gebrauchte bj 88 mit 64000, als einsteiger?