ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Katzen auf dem Auto

Katzen auf dem Auto

Themenstarteram 3. Mai 2003 um 17:49

Guten Tag zusammen,

seit einiger Zeit habe ich ein mehr oder weniger großes Problem mit Nachbars Katze.

Diese klettert mit Vorliebe auf das frisch gewaschene Auto, was nicht all zu schlimm wäre, wenn sie dabei nicht auf dem Kofferraum und der Motorhaube "schöne" Kratzer hinterlassen würde.

Kann mir jemand sagen, wie die Rechtslage bei so etwas ist und hat jemand schon ähnliche Probleme gehabt!

Vielen Dank und ein schönes Wochenene,

Richard

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hi,

ich habe das gleiche Problem, allerdings habe ich bisher noch keine Kratzer gefunden, sondern immer nur Dreckspuren... schöne Abdrücke, vorn rauf auf der Motorhaube rüber übers Dach und hinten runter... wahrscheinlich schön warm so ein Dach, lässt sich prima Sonnenbaden drauf... tja, wäre auch sehr an der Rechtslage interessiert, zumindest, wenn es sich um Katzen handelt, die klar jemandem gehören... gibt ja auch Streuner ;) Mal den Nachbarn abmahnen und schön die Nachb*****aftsidylle zerstören ! ;)

MfG René.

Hi,

dieses Thema wurde schon mal im BMW Forum diskutiert.....mit ein paar schönen Tips :D

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

mfg

David

@runningdeep

Das die Kratzer auf Motorhaube und Kofferraumdeckel von der Katze stammen, ist eigentlich recht unwahrscheinlich. Im Gegensatz zu Hunden ziehen Katzen nämlich beim Laufen ihre Krallen ein und Samtpfoten hinterlassen eigentlich keine Kratzer, höchtens Dreckspuren. Bei mir liegt hin und wieder auch mal 'ne Katze auf der Motorhaube (besonders, wenn sie noch warm ist), konnte jedoch noch keine Kratzer entdecken.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

@runningdeep

Das die Kratzer auf Motorhaube und Kofferraumdeckel von der Katze stammen, ist eigentlich recht unwahrscheinlich. Im Gegensatz zu Hunden ziehen Katzen nämlich beim Laufen ihre Krallen ein und Samtpfoten hinterlassen eigentlich keine Kratzer, höchtens Dreckspuren. Bei mir liegt hin und wieder auch mal 'ne Katze auf der Motorhaube (besonders, wenn sie noch warm ist), konnte jedoch noch keine Kratzer entdecken.

Der Meinung währ ich auch, ne Katze hinterlässt wenn dann nur un(schöne) dreckspuren.

Ich wohne auf dem land da gehört sowas dazu aber Kratzer gabs noch nie, hab sogar schon mal drüber nachgedacht mir Katzenspuren drauflackieren zu lassen!

Meißtens machen sie kein Kratzer aber wenn sie z.B. auf nen Auto springen und nicht richtig landen dann wird sich schon mal mit den Krallen festgehalten. Das gleiche wenn sie aufschrecken bei der Flucht nehmen sie auch dem relativ glatten Autolack auch mal die Krallen zur Hilfe!

Das kommt aber auch wohl auf die KAtze an!

Vogeldreck ist meiner Meinung nach ein viel größeres Ärgernis. Der ist erstens aggressiver gegen den Lack und zweitens schwerer zu entfernen als Katzenpfotenspuren, besonders wenn er bereits angetrocknet ist (was meistens der Fall ist).

Hallo

hatte auch mal dieses Problem mit den Katzen, habe glücklicherweise jetzt eine Garage. Daß Katzen Kratzer hinterlassen ist richtig. Ich habe es selbst erlebt und gesehen. Auch eine Katze bekommt mal nasse Samtpfoten und daran bleibt nunmal auch feiner Sand haften, der beim Sprung aufs Auto an ihren Lauffächen mit genommen wird. Die Kratzer, so meine Erfahrung, entstehen meißt beim herunter klettern der Katze, dabei rutscht sie meist ein Stück bevor sie springt. Diese Sandkörner verusachen Kratzer so ähnlich wie feines Schleifpapier. Ich konnte diese Kratzer zum größten Teil alle weg polieren. Wie die Rechtslage in solchen Fällen ist weiß ich leider auch nicht.

mfg

webalex

hoi zämä,

das leidige thema katze! ich rege mich auch immer auf, wenn sie wiedermal mein von handgewaschenen volvo besteigt!

ich glaube unterdessen die katze die meinen wagen mit ihren pfoten schmückt, macht das mit absicht. ich habe ja nichts gegen katzen, sind ja ganz niedliche ficher, aber die pfotenspuren müssen nun wirklich nicht sein!

mfg

Das einzige nervende ist, wenn sich so eine Katze erschrickt. Dann packt die Ihre Krallen aus und macht den Lack platt.

Also wenn ne Katze (im Normalfall mit eingefahrenen Krallen an Samtpfötchen - hört sich doch nett an) nicht erschrickt, dann gibts auch keine Kratzer. Halt nur Dreck.

Aber ist dennoch nervig.

Gruss

ich glaube da gibts schon Gerichtsurteile dazu: muß man/frau nicht hinnehmen.

Dazu ein Link:Recht: Haus und Garten

Aber das Problem wird meines Erachtens von Gericht zu Gericht verschieden gesehen. Wenn der Richter selber eine Katze hat, dann gute Nacht...

Hier ein paar Tips, wie Du Dein Problem lösen kannst:

1. Schließe eine Rechtsschutzversicherung ab, warte ein Weilchen (wie lang steht im Versicherungsvertrag) und dann spreche mal mit einem Anwalt. Mußt ja nicht sagen, daß das Problem schon länger existiert.

2. Es gibt vorzügliche Pfeffersprays zur Selbstverteidigung, die haben einen sehr kompakten, ca. 3 Meter weit reichenden Strahl...

3. Die Ökovariante zu 2: Besorg Dir eine Wasserpistole wie man sie auf der Love-Parade immer sieht. Die geht gut 10 Meter weit, und Katzen mögen kein Wasser.

4. Besorg Dir Silversterknaller, aber Vorsicht, Du mußt neben das Auto werfen.

 

mfg

Hab vor ein paar Wochen auf der Page von Motorvision nen Beitrag zu diesem Thema gefunden.

Kratzer von Katzenkrallen: Halter von Haustieren haften!

http://www.motorvision.de/cache/template/motorvision/136/4845.html

Leider kenne ich das Problem mit Katzen selber nur all zu gut! Unsere Nachbarn haben 6 oder 7 von den Biestern.

Die Motorhauben von unseren Autos sehen langsam katastrophal aus.

Gruß aus Niederbayern

Anton

Hi,

na das sind doch mal zwei Artikel die Hoffnung machen... bisher waren es nur Sandspuren, aber bald ist bestimmt auch mal ein Kratzer dabei... und dann gibt es Ärger...

Was ich nicht so richtig rauslesen konnte, ist es egal, ob das Auto auf meinem Grundstück steht oder auf der öffentlichen Strasse !?

@Zickezacke: Mit Pfefferspray und Knallern wäre ich sehr sehr vorsichtig, da nicht nur Tierschützer etwas dagegen haben, sondern Du Dich einer Sachbeschädigung strafbar machst... auch der Versuch ist strafbar... dann doch eher die Wasserpistole ! ;)

MfG René.

ich sag nur kärcher (soll keine schleichwerbung sein, wäre das eine, hätte ich was auf meinem konto was feststellen müssen)

also nur kärcher. der macht richtig "druck"

gruss

Scheiße Man(n) wie seid ihr denn drauf?

Habt ihr keinen Sex oder was??

Habt ihr sonst keine Probleme? (ES IST "NUR" EIN AUTO!)

@Zickekacke, ich hab zwar Hunde aber ich schwöre wenn du oder irgendein anderer meine Katze mit Pfefferspray angehen würdest, würdest du den pfefferspray trinken!!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Katzen auf dem Auto