ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kastenwagen/Kombi gesucht.Jahresfahrleistung nur 2000km! welcher ist geeignet?

Kastenwagen/Kombi gesucht.Jahresfahrleistung nur 2000km! welcher ist geeignet?

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 21:54

Hallo,

Ich stehe vor der schwierigen Aufgabe einen adäquaten Ersatz für unseren Golf 3 Variant

BJ 97 75Ps zu finden.

Das Fahrzeug läuft bei uns in einer kleinen Firma jeden Tag nur Kurzstrecke.Nun wird uns der Tüv aufgrund starker Rostproblematik ende das Jahres trennen.1. Hand! :(

Was kann man Empfehlen bei einer Fahrleistung von ca. 2000km im Jahr? Diesel scheidet in meinen Augen komplett aus.(Fahrten in einer Umweltzone sind nicht notwendig)

Das Budget soll ca. 7000€ Brutto betragen,Luft nach Oben/unten ist vorhanden.

Austattung ist eigentlich nur ein Handschalter und ZV zwingend gewünscht.Mehr muss nicht sein.

Der Stauraum/Ladefläche sollte aber nicht kleiner als beim Golf sein.Viel Größer ist aber auch nicht notwendig.

2 Sitzplätze reichen völlig.

Bisher dachte ich an VW Caddy,Renault Kangoo,Skoda Praktik.

Ist das die richtige Richtung oder gibt es bessere Alternativen?

Beste Antwort im Thema

Der Akku kostet deutlich unter 100€/Monat.

Sind 10.000€ für ein recht neues Fahrzeug "überteuert"?

Und Du empfiehlst allen ernstes, ein mindestens 18 Jahre altes Auto zu nehmen?

Der TE versucht gerade von dieser Dauerbaustelle zu entkommen und Du empfiehlst eine Fortsetzung.

Toller Vorschlag.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Bei dem Einsatzprofil ist ein Elektroauto Verbrennern haushoch überlegen, stellt sich nur die Frage, ob ein Stellplatz mit Steckdose vorhanden ist?

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 22:40

Hallo Stratos Zero,

Ein E-Auto hatte ich mir auch schon überlegt,aber leider nichts bezahlbares Gefunden.

Die Akku-Kosten/Anschaffung ist schon ein Problem.

Mir schwebt eher ein kleiner Robuster Saug-Benziner vor.

Esel/Pony, zweispännig ;) Und die Grünfläche rund um den Betrieb wird gratis mitgepflegt.

Ernsthafter: Piaggio Ape gibt's neu für 4k€, vmtl. ohne ZV.

Ernsthaft: Peugeot/Citroën bietet e-Transporter ab 200€/mtl. inkl. Batteriemiete im Leasing an. Hat für Dich als Gewerbetreibenden wohl auch steuerl. Vorteile. Marketingmässig ist der zero emission transport vermarktbar.

Und sonst würde ich nach einem alten Kombi mit einigermassen Rest-HU für ~2000€ schauen und den runterfahren. 7k€ für die Jahresfahrleistung rechnet sich m.E. nicht.

Opel Combo oder Ford Tourneo gibt es auch noch.

Gruß, der.bazi

Auch, wenn es schon mal gesagt wurde: eine ZOE, das preiswerteste Angebot liegt bei knapp 9000, dazu die Batteriemiete. Ich werde nie verstehen, warum viele so heiß drauf sind, die Batterie zu kaufen.

Dass ein Fahrzeug bei 2000 km pro Jahr nie in einen Bereich der Wirtschaftlichkeit kommt, ist eine andere Frage. Ich denke, die Benutzung von Taxies wäre weitaus günstiger.....

Ich würde niemals eine schlurre für um die 2-3000€ mir vollkommen undurchsichtiger Historie und Reparaturstatus nehmen. Bei so wenig KM dürfte die Batterie schnell leer und dann hinüber sein, Rost, sonstige Reparaturen... au weia.

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 9:25

Danke für die vielen Ratschläge,ich werde mal ausschau danach halten.Ein Zoe passt aber rein größenmäßig nicht.Bei dem Golf sind die Rücksitze dauerhaft umgeklappt für maximale Ladekapazität.

Mir wäre eine Robuste Langlebige Lackierung/Karosserie bei der angestrebten Haltedauer wichtig.

Dann nimm einen Kangoo ZE...

Bei der Fahrleistung macht es überhaupt keinen Sinn, sich noch mit irgendeinem Explosionstriebwerk zu beschäftigen.

Zitat:

@Tammelle schrieb am 8. Oktober 2016 um 09:25:58 Uhr:

 

Mir wäre eine Robuste Langlebige Lackierung/Karosserie bei der angestrebten Haltedauer wichtig.

Warum holst du dir nicht wieder einen G3 Variant oder Passat für 1500-2000 € im gepflegten Zustand?

Für 2000km im Jahr ein überteuertes elektrofahrzeug kaufen?und dazu noch 100-200 € akkukosten monatlich plus 10€ an Strom, statt einfach nur 20€ monatlich für Benzin auszugeben? Dann lieber wieder einen Golf 3 für 2000€ kaufen, konservieren und dann fährt man 10 Jahre mit den neuen alten Golf 3 rum

Der Akku kostet deutlich unter 100€/Monat.

Sind 10.000€ für ein recht neues Fahrzeug "überteuert"?

Und Du empfiehlst allen ernstes, ein mindestens 18 Jahre altes Auto zu nehmen?

Der TE versucht gerade von dieser Dauerbaustelle zu entkommen und Du empfiehlst eine Fortsetzung.

Toller Vorschlag.

Zitat:

@JürgenS60D5 schrieb am 8. Oktober 2016 um 12:45:27 Uhr:

 

Und Du empfiehlst allen ernstes, ein mindestens 18 Jahre altes Auto zu nehmen?

Der TE versucht gerade von dieser Dauerbaustelle zu entkommen und Du empfiehlst eine Fortsetzung.

Toller Vorschlag.

Der TE hat nichts von einer Dauerbaustelle erwähnt - er sprach von Rost/Durchrostung welche ihm eine neue HU unmöglich macht.

Deshalb spricht nichts dagegen sich erneut für einen G3 bzw. Passat zu entscheiden - hier würde man unterm Strich recht günstig fahren.

Zitat:

@JürgenS60D5 schrieb am 8. Oktober 2016 um 12:45:27 Uhr:

Der Akku kostet deutlich unter 100€/Monat.

Sind 10.000€ für ein recht neues Fahrzeug "überteuert"?

Und Du empfiehlst allen ernstes, ein mindestens 18 Jahre altes Auto zu nehmen?

Der TE versucht gerade von dieser Dauerbaustelle zu entkommen und Du empfiehlst eine Fortsetzung.

Toller Vorschlag.

Hast ja eine große Fantasie :D schön einfach irgendwas mit dauerbaustelle ausdenken.

Die Battarie kostet bei 2,5tkm jährlich 73€ , das ist natürlich deutlich drunter. Der Wertverlust dürfte im ersten Jahr größer sein als der Kaufpreis eines gebrauchten Golf 3. Die Versicherung wird auch teuerer.

Und das ganze um 10 € bei den Spritkosten zu sparen?

Hallo,

Vielleicht wäre der Dacia Logan MCV das Richtige? Für knapp unter 8000 Euro würdest du da einen Neuwagen bekommen. Beispiel: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

MfG Michi

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 17:55

Also ein Golf 3 kommt nicht in Frage,es sollte schon ein Wagen <7 Jahre sein,alles andere macht in meinen Augen keinen sinn.Wie sieht es mit der Haltbarkeit des MCV aus? Halte von Dacia bisher eher nicht so viel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kastenwagen/Kombi gesucht.Jahresfahrleistung nur 2000km! welcher ist geeignet?