ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaltstart Ford Ranchero 5.8L 1979

Kaltstart Ford Ranchero 5.8L 1979

Ford Ranchero

Ich habe mal einen Frage zum Vergaser: in Fahrtrichtung links ist ein Magnetschalter ( Solenoid) montiert welcher den Gashebel am Vergaser bewegt sobald er Spannung bekommt. Welche Funktion hat das Teil?

Wie stelle ich das Kaltstartverhalten ein,der Motor geht kalt immer wieder aus weil er zuwenig Drehzahl hat.

 

Danke schonmal!

Beste Antwort im Thema

Bei Ford hat der Magnetschalter keinen Einfluss auf die A/C. Ein V8 benötigt normalerweise keine zusätzliche Drehzahl um einen Kompressor durchzuziehen. Er läuft in Stellung "D" ohnehin mit einer gewissen Last und benötigt auch dafür schließlich keine Anhebung der Drehzahl.

Bei emissionskontrollierten Autos ist der Magnetsteller normalerweise über den Zündstrom geschaltet. Er fährt, sobald die Zündung eingeschaltet wird, ein Stück aus und ist dann sozusagen der Anschlag für das Drosselklappengestänge. In der On-Position hält er die Primärdrosselklappen ein kleines Stück offen und ermöglicht somit den Leerlauf.

Wird der Zündstrom abgeschaltet, fährt der Magnet zurück und schließt die Drosselklappen vollständig.

Bei emissionskontrollierten Motoren verhindert dies das unschöne Nachdieseln, da die Luftzufuhr zum Motor komplett abgeschnitten wird. Desweiteren bleiben Abgase und Dämpfe durch den geschlossenen Vergaser im Motor und werden vom Aktivkohlebehälter aufgenommen. Daher lautet auch der korrekte Name "Idle Stop Solenoid".

Im Normalfall ist der Idle Stop Solenoid nicht kräftig genug um beim Einschalten der Zündung das Drosselklappengestänge gegen die Federlast zu bewegen. Erst wenn die Zündung eingeschaltet ist und dann das Gaspedal durchgetreten wird um den Chike zu schließen, fährt der Solenoid voll aus. Wird das Gaspedal dann vor dem Start langsam losgelassen, setzt sich die Leerlaufnocke auf den ausgefahrenen Solenoid. Dann ist der Motor startbereit.

Wenn der Solenoid nicht sauber eingestellt ist, wird kein sauberer Leerlauf hinzubekommen sein.

Für die Einstellung des Grundleerlaufs über den Solenoid siehe Einstellprozedur im Shop Manual.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Wenn du eine Klimaanlage hasts sollte der dein Standgas anheben

Danke, ich habe mir schon soetwas gedacht, sagmal, hast Du schon mal den Siri am Getriebeeingang gewechselt?

Ja. Getriebe raus Wandler raus SiRi raus Siri rein Wandlerrein getriebe rein fertig

Na ich bin mal gespannt, sag ist es möglich, die Kaltlaufdrehzahl separat zu verstellen?

Sagmal, was fährst Du eigentlich?

oben steht:

Kaltstart Ford Ranchero 5.8L 1979

Ich meinte“dagehtshin“

Bei Ford hat der Magnetschalter keinen Einfluss auf die A/C. Ein V8 benötigt normalerweise keine zusätzliche Drehzahl um einen Kompressor durchzuziehen. Er läuft in Stellung "D" ohnehin mit einer gewissen Last und benötigt auch dafür schließlich keine Anhebung der Drehzahl.

Bei emissionskontrollierten Autos ist der Magnetsteller normalerweise über den Zündstrom geschaltet. Er fährt, sobald die Zündung eingeschaltet wird, ein Stück aus und ist dann sozusagen der Anschlag für das Drosselklappengestänge. In der On-Position hält er die Primärdrosselklappen ein kleines Stück offen und ermöglicht somit den Leerlauf.

Wird der Zündstrom abgeschaltet, fährt der Magnet zurück und schließt die Drosselklappen vollständig.

Bei emissionskontrollierten Motoren verhindert dies das unschöne Nachdieseln, da die Luftzufuhr zum Motor komplett abgeschnitten wird. Desweiteren bleiben Abgase und Dämpfe durch den geschlossenen Vergaser im Motor und werden vom Aktivkohlebehälter aufgenommen. Daher lautet auch der korrekte Name "Idle Stop Solenoid".

Im Normalfall ist der Idle Stop Solenoid nicht kräftig genug um beim Einschalten der Zündung das Drosselklappengestänge gegen die Federlast zu bewegen. Erst wenn die Zündung eingeschaltet ist und dann das Gaspedal durchgetreten wird um den Chike zu schließen, fährt der Solenoid voll aus. Wird das Gaspedal dann vor dem Start langsam losgelassen, setzt sich die Leerlaufnocke auf den ausgefahrenen Solenoid. Dann ist der Motor startbereit.

Wenn der Solenoid nicht sauber eingestellt ist, wird kein sauberer Leerlauf hinzubekommen sein.

Für die Einstellung des Grundleerlaufs über den Solenoid siehe Einstellprozedur im Shop Manual.

Danke für die Antwort, bei mir hat der Solenoid manchmal keine Spannung, fällt also ab . Ist da noch irgendwo ein Fühler, Sensor oder ähnliches zwischengeschaltet welcher die Spannung unterbricht?

Nachtrag:

lege ich provisorisch Spannung an, schaltet sich auch der Klimakompressor zu!

Da musst Du mal den Schaltplan des Wagens zu Rate ziehen. Eigentlich sollte das nicht sein. Wenn der Strom auf dem Solenoid ausfällt, hat der Wagen keinen Leerlauf mehr und die Drosselklappen schließen vollständig. Dann geht der Motor aus. Ich kann im Web keinen Ranchero-Schaltplan finden, in dem ein Solenoid vorkommt. Ich kenne auch nur die Schaltung mit Zündung ein-aus. Der Strom kommt direkt vom Zündschloss. Der E-Choke dagegen bekommt den Strom direkt von der Lichtmaschine. Möglicherweise gab es ja 1979 noch eine andere Schaltvariante...

Normalerweise ist der Stellweg des Solenoids viel zu groß um von "null" auf "voll ausgefahren" nur die Drehzahl bei eigeschalteter A/C zu regulieren. Der Stellweg dürfte dafür nur sehr minimal sein und nebenbei die Stellkraft sehr hoch. Immerhin ist die Rückstellung des Drosselklappengestänges bei den meisten Autos mit zwei Federn redundant geregelt. Dazu reicht die Kraft eines gewöhnlichen Idle Stop Solenoids nicht aus. Abgesehen davon würde sich das Risiko immens erhöhen, daß der Wagen sich bei falscher Einstellung und plötzlicher Erhöhung der Drehzahl um 200 oder 300 Umdrehungen spontan und unkontrolliert beim zuschalten der A/C in Bewegung setzt.

Themenstarteram 11. Oktober 2018 um 8:34

Ich habe auf dem Schaltplan auch nichts gefunden, Deine Ausführungen leuchten ein, ich werde mich also mal grundsätzlich mit dem Vergaser befassen, wer weiß was da herumgebastelt wurde. Ich melde mich dann!

Mal eine blöde Frage, sprecht ihr von dem im Bild eingekreisten Teil??

Und wenn ja, wie stellt man das richtig ein, welchen Abstand? (in meiner Catalina)

Vergaser

Scheint dieselbe Art nur als Unterdruckdose zu sein, wenn ich meinen Solenoid eingestellt habe, melde ich mich!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaltstart Ford Ranchero 5.8L 1979