Forum2er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. Kabelbruch am Zündspulenstecker - wie reparieren?

Kabelbruch am Zündspulenstecker - wie reparieren?

Themenstarteram 20. Febuar 2010 um 15:42

Hallo Leute,

habe heute neue ZK einbauen wollen und habe dann wahrscheinlich die Ursache für das kurzzeitige Rucken im niedertourigen Bereich gefunden und zwar ein Kabelbruch am Zündspulenstecker.

Habe ein Foto hochgeladen. Das Problem ist, das die Stecker aussehen als wären sie eingegossen und der Bruch an einer echt blöden Stelle ist.

Wie kann ich das am besten reparieren bzw. gibt es dafür Rep.Sets bei Peugeot bzw. so einen Stecker?

GRüße

DEnis

Lgim1204
16 Antworten

ne glaube nicht das die eingegossen sind; die pins sind mit so ner art widerhaken eingesteckt ins steckergehäuse; musste mal mit ner nadel am pin vorbei reinfummeln an irgendeiner seite da drückt es dann den widerhaken weg und du kannst den pin richtung kabelseite rausziehen.

 

ist sehr fummelig und reine geduldsarbeit.

 

dann kannst das kabel am pin neu anklemmen oder löten und dann wieder reinstecken.

 

probier mal ob sich die pins bissel bewegen in längsrichtung; wenn die sich bewegen dann sind das gesteckte.

 

mfg 

Genau. Habe zwar den anderen Steckertyp (weiß mit 3 Leitungen) aber erfahrungsgemäß sind die Teile alle ähnlich aufgebaut. Das rote Dingens in der Mitte vom Stecker sollte die Sicherung sein - und die müsstest du herausziehen können. Bei einigen Steckern sitzt dann Anschlussseitig noch eine Art Kappe, die kannst du nach Entfernen der Sicherung in Anschlussrichtung herausdrücken und die Pins freidrücken. Die sollten allerdings verpresst sein, da wirst du wohl nicht ums löten herumkommen (kein sog. Radiolot verwenden, das ist nicht ausreichend temperaturbeständig).

Wäre natürlich toll, wenn es die Stecker mit den Pins bei Pug gäbe, dann hättest du es noch einfacher.

Die Pins gibt es beim Freundlichen im Lager!

Radiolot =wo mit löte ich in der Werkstatt ??????

Gruß Talbot

Servus,

also die Stecker mit den dazu gehörigen Pins solltest normalerweise ohne Probleme für ein paar Teuros bei Peugeot bekommen. Ich hab mir damals auch welche geholt, war null Problemo.

Lg

Chris

Zitat:

Original geschrieben von Talbot12

Radiolot =wo mit löte ich in der Werkstatt ??????

Gruß Talbot

Keine Ahnung.

Im Motorraum sollte aber besser Elektrolot (Sn50 mit Kupferanteil) Anwendung finden. Man kann auch das Radiolot nehmen, allerdings muss man sich dann nicht wundern, wenn...

Themenstarteram 20. Febuar 2010 um 21:18

Ich habe die rote Sicherung herausgezogen und versucht die Stecker herauszudrücken, aber da ich noch keine neuen hatte, wollte ich nicht zu viel Gewalt anwenden.

Werde mir dann diese Woche einfach mal 4 neue Pins besorgen und das dann neu machen.

DANKE!

Themenstarteram 22. Febuar 2010 um 8:18

Update: Ich habe leider immer noch das blöde Rucken, wenn der Motor richtig warm ist, ich niedertourig fahre und dann das Gaspedal ganz durchdrücke. Kann natürlich sein das es immer noch an dem notdürftig reparierten Kabel liegt, aber ich habe so ein wenig die Zündspule oder deren Stecker in Verdacht.

Es ist auf jedenfall ein "einsamer und harter Verbrennungsaussetzer" kommt also eher von der Zündanlage und nicht von den Einspritzdüsen.

Abwarten und erstmal richtig reparieren. Masseüberschläge, erhöhte Überganswiderstände und ungleiche Signalflüsse sollte man nicht überschätzen.

Obwohl wir heut schon glücklich sein können... in Zeiten der sog. MHK-Zündanlagen (vor vielen Jahrzehnten) reichte manchmal schon ein Nebelfeld, um die Zündanlage in die Knie zu zwingen. Aber das nur am Rande...

Zitat:

Original geschrieben von Enemenemeck

Abwarten und erstmal richtig reparieren. Masseüberschläge, erhöhte Überganswiderstände und ungleiche Signalflüsse sollte man nicht überschätzen.

 

Obwohl wir heut schon glücklich sein können... in Zeiten der sog. MHK-Zündanlagen (vor vielen Jahrzehnten) reichte manchmal schon ein Nebelfeld, um die Zündanlage in die Knie zu zwingen. Aber das nur am Rande...

bissel OT:

 

meiner einer fährt mit verteiler und vergaser und solche probleme hab ich nicht:D

 

die moderne technik kann mich mal:D

 

mfg

Themenstarteram 22. Febuar 2010 um 12:51

Da sagst du was wahres! Ich hätte auch so gerne einen Vergaser oder zumindest einfach nur eine One-Point Einspritzung ;)

na wenn dann 2 doppelvergaser für freie atemwege:D

 

wenn ich das immer seh die dicken kabelbäume! hab bei mir alles zurechtgestutzt und am ende waren rein für den motor noch 3 käbelchen übrig:D 

Zitat:

Original geschrieben von peug2.4

wenn ich das immer seh die dicken kabelbäume! hab bei mir alles zurechtgestutzt und am ende waren rein für den motor noch 3 käbelchen übrig:D 

...und jetzt fährst du nachts mit Taschenlampe voraus :confused:

3 kabel FÜR DEN MOTOR... der lampen- kabelbaum ist fast unberührt;) 

 

...und die wahrscheinlichkeit das ein defekt am lampen-kabelbaum  (oder an einem seiner stecker) zum mucken des motors selber führt ist recht gering;)

Das ist mir auch klar, klang in deinem Post nur so, als hättest du die komplette Bordelektrik herausgerissen.

P.S. Meine Nachbarin fährt ein Auto mit Stern vorn drauf. Bei ihr erzählt der BC von "Störung Steuerelektronik" immer genau dann, wenn z.B. eine Lampe im Scheinwerfer durch ist. Und nicht, dass man das Problem mit Wechseln der Lampe beheben kann... Nee, das Auto muss dann in die Werkstatt und der Fehler zurückgesetzt werden. Erst dann (!) leuchtet die Lampe und die Fehlermeldung ist weg.

Also: nichts ist unmöglich ;)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. Kabelbruch am Zündspulenstecker - wie reparieren?