ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. KA nun paar cm kürzer

KA nun paar cm kürzer

Themenstarteram 1. April 2005 um 9:04

Hallo zusammen!

Noch am Dienstag habe ich euch nach Rat gefragt, wie ich meine Kugel "dezent tunen" kann, nun muss ich euch fragen, was mein Schrotthaufen jetzt überhaupt noch wert ist.

Mit hat nämlich gestern jemand die Vorfahrt genommen und hat mit mit ca. 70 meine rechte Seite gerammt!

Querträger, Längsträger, Motorhaube, Stoßstange, Kotflügel, Scheinwerfer - alles schrott.

Kann mir jemand sagen, was so ein KA dann jetzt noch ca. Wert ist? Das Gutachten bekommen ich leider erst Mittwoch :-(

Danke schonmal im voraus!

Ähnliche Themen
13 Antworten

gibt es ein Photo?

wie alt ist das Auto?

wieviele Vorbesitzer?

Laufleistung?

Ausstattung?

Hatte vor 2 Jahren nen ähnlichen Unfall

jmd is meiner Mam seitlich vorne rein

Querträger, Längsträger, Kotflügel, Stoßstange, Dämpfer, Felge, Tür

War 8200€ Schaden oder so

Kommt natürlich immer aufs Alter an, aber es wird sich wohl, falls kein neuwagen, um einen wirtschaftlichen Totalschaden handeln.

Themenstarteram 1. April 2005 um 16:41

Wollte erst noch ein Foto reinstellen, als ich in der Firma war. Da aber meine Nakenschmerzen immer schlimmer geworden sind, war ich noch im KH und habe die Digicam nun in der Firma vergessen.

Der Wagen ist Bj. ´97 und hat (hatte) eine Laufleitstung von 101000 km. Ich bin die dritte Besitzerin. Ausstatung habe ich keine besondere, halt Standard (keine Servo, keine Klime etc.)

Der Wagen ist an sich noch in einem sehr guten Zustand, das heißt keinerlei Rost (toi, toi, toi), keine Lackschäden oder ähnliches.

Der Schade an sich sah im ersten Augenblick garnicht so schlimm aus. Als er aber gestern bei Ford auf der Bühne stand, hat man erst gesehen, dass der Schaden weit aus größer ist.

Wenn Du beim Ford-Händler einen neuen KA kaufst, dann könntest Du den Unfallwagen in Zahlung geben.

Bei meinem Händler kommt ab und zu ein Typ aus Polen vorbei und nimmt nur die Schrottwagen mit, die noch irgendwie repariert werden können; also nicht die absoluten Totalschäden, das Auto sollte noch selbst fahren können.

Hintergrund: In Polen gibt es genügend Leute, die nix zu tun haben und die kloppen dann für ihren lokalen Markt die Unfallwagen wieder irgendwie zusammen.

In diesem Fall wäre es sogar von Vorteil, daß Dein altes Auto keine Servolenkung und keine Klimaanlage hat ...

Wie gesagt: Den höchsten Inzahlungsnahme-Preis erzielst Du, wenn Du Deinem Händler ein Auto vom Hof abkaufst; Dienstag könntest Du schon wieder mobil sein.

Gegen die Halsschmerzen hilft ein Wollschal (reine Wolle!) circa 15 Minuten im Backofen bei 100 Grad und dann um den Hals legen!

Hi,

Bj. 97 und die geschilderten Schäden ergeben leider einen Totalschaden.

Leider deshalb weil die Kiste nicht mehr sehr viel wert ist.

Damit bekommst Du lediglich den Zeitwert ersetzt und bei dem Wagen ca. 2.200,-

Achte darauf das der Händler selbst einen Gutachter beauftragt. Wenn die gegnerische Versicherung einen anbietet, dankend ablehnen.

Nutzungsausfall nicht vergessen und mit einem "echten" Schleudertrauma ist nicht zu spaßen. Über Nackenschmerzen klagt zwar jeder, der auch nur in der Nähe eines Unfalls war, um Geld von der Versicherung zu bekommen, aber das sollte dich nicht vom Arztbesuch abhalten.

das wünscht man wirklich niemandem! Erstmal gute besserung!!! Nicht den kopf hängen lassen!

Wo kommst du her? Melde dich mal wenn du weißt wiviel er noch wert ist! Könnte einen als ersatzteillager gebrauchen...

Themenstarteram 4. April 2005 um 21:31

Also ich habe heute schon mal bei der Dekra auskunft bekommen, wie teuer die Rep. werden würden: 4200 € --> also Totalschaden. Den Restwert weiß ich leider noch nicht, erfahre ich aber morgen oder übermorgen.

Vielleicht brauch ja dann einer von euch einen KA zum ausschlachten??? Wohne in Weyhe, ist bei Bremen!

Und bei Körperverletzung könnte man versuchen Schmerzensgeld von der Gegnerischen Versicherung zu bekommen.

Bzw. Anwalt nehmen und Anzeige wegen Körperverletzung stellen.

Themenstarteram 6. April 2005 um 7:18

Mit dem Schmerzensgeld läuft das alles automatisch (wenn man das natürlich im Unfallbericht angibt).

Ich hatte vor drei Jahren schonmal einen Unfall, wo mir einer auf der AB hinten rauf geknallt ist, das lief das auch alles automatisch.

Die geg. Versicherung muss mir ja auch die Nachbehandlung bezahlen. Muss ja ab Ende der Woche zur Krankengymnastik.

Zitat:

Original geschrieben von Mondi 99

Und bei Körperverletzung könnte man versuchen Schmerzensgeld von der Gegnerischen Versicherung zu bekommen.

Bzw. Anwalt nehmen und Anzeige wegen Körperverletzung stellen.

Hi,

bei Unfällen nit Verletzten wird grundsätzlich ein Ermitlungsverfahren gegen den Verursacher eingeleitet.

Wenn man persönlich keine fatalen körperlichen Schäden erlitten hat, sollte man das im Anhörungsbogen als Geschädigter auch so angeben.

Schmerzensgeld erhält man auch, wenn man einfach einen Anwalt mit der Wahrung seiner Interessen beauftragt.

Diese ewige Anzeigerei ist vollkommen unnötig und verhindert nur, dass sich die Gerichte mit wirklichen Problemen befassen könne.

Themenstarteram 6. April 2005 um 20:44

Hallo!

Ich habe heute noch eine Anruf von der Polizei bekommen. Sie wollten noch ein paar Sachen wissen unter anderem ob ich Strafanzeige stellen möchte.

Mache ich natürlich nicht, da der Junge schon genug ärger am Hals hat. Das ist nämlich schon sein dritter Verstoß in der Probezeit, somit ist der FS erstmal weg.

Wie gesagt, da muss ich ihm nicht noch extra einen reindrücken, auch wenn es das letzte A....loch war, denn er hat mich und die Zeugen beschimft und einen sogar bedroht, nur weil dieser zu mir meinte, ich soll mir keine Gedanken machen, da die Schuldfrage eindeutig ist. Ich kann zwar verstehen, dass er fertig war aber was der da nach dem Unfall abgezogen hat, war echt nicht normal.

Themenstarteram 7. April 2005 um 9:35

Habe gestern das Gutachten bekommen:

Wiedebeschaffungswert: 2900 € inkl. MwSt.

Rep.-Kosten: 4500 € inkl. MwSt.

Restwert: 820 € inkl. MwSt.

Aber das mit dem Wiederbeschaffungswert, da hätte ich echt nicht mit soviel gerechnet.

Habe mir am Montag einen Twingo gekauft und gestern meinen KA bei Ford abgeholt und zu Renault gebracht, wo ich meinen neuen gekauf habe. Die werde ihn wohl in Zahlung nehmen, bzw. der Pole der 1x im Monat kommt.

Ich habe ihnen aber erstmal nicht gesagt, was für ein Restwert noch besteht. Will erstmal abwarten, was die mir bieten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen