ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. k03 k04 etc....

k03 k04 etc....

Themenstarteram 13. September 2008 um 13:18

Habe einen 1,8 T mit einem k03 lader.... Was bedeutet das genau. K04 Lader ist dann quasi das update oder wie? Und was ist ein KKK lader? Was bedeutet das Tuning Mäßig hätte gern einen Chip und würde ein bisschen an der Abgasanlage rumbasteln...

Ähnliche Themen
17 Antworten

KKK ist der Hersteller

k03 dürfte die Bezeichnung des Laders sein,ein k04 dürfte eine Nummer größer sein als der 03.

richtig k04 is ne nummer größer wurde im 1.8T mit 210/225ps verbaut

is eigentich ne recht günstige variante um auf 260ps den dreh zu kommen

k04 lader,krümmer,gescheite abgasanlage,größere einspritzdüsen,dann bist bei ca. 2500euro und hast nen bisl dampf ;)

Themenstarteram 15. September 2008 um 22:03

Hmmm 250 PS währen schonmal nicht schlecht... Aber völlig sinnlos. Hab nen Frontler.... Hätte ihn chippen lassen auf 180 PS. Ich denke das reicht für den hausgebrauch... Aber packt des mein Lader(chen)?! Was würdest du denn für ne abgasanlage empfehlen? Und wenn ich ehrlich bin kann ich mir nicht vorstellen wo die Leistung her kommt wenn ich neuen Endtopf oben hab...oder irr ich mich da?!

na nur endtopf is nix,wenn dann komplettanlage ab kat ;)

BN-Pipes und EDEL01 kann ich empfehlen,google mal da solltest was finden

naja 250ps beim fronttriebler sind meine rmeinung nach grad so im rahmen bei dem fahrzeuggewicht

so lang es nich nass is hast nicht alt so viel trakionsprobleme

nen gechippter 150pser sollte effektiv 190ps etwa haben

wie lang der lader hält kann dir niemand sagen,kann noch 100tkmhalten kann aber auch nach 10tkm flöten gehen ;)

das risiko hast immer

ich sag mal so wenn du dein auto immer ordentlich warm UND kalt fährst hält das ganze schon

hab mein lader damals neu gekauft und fahr seit 55tkm mit und läuft ziemlich an der kotzgrenze,mal schaun wie lang er noch überlebt aber das is wieder ne andere baustelle,kann mit mit nur chippen nicht vergleichen

Zitat:

Original geschrieben von StefenScott

 

...Halte ich für Quatsch! ...wenns was bringen soll möchte man am Lader anfangen...;)

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

KKK ist der Hersteller

k03 dürfte die Bezeichnung des Laders sein,ein k04 dürfte eine Nummer größer sein als der 03.

Kühnle, Kopp und Kausch gibt es schon lange nicht mehr... Hersteller ist Borg Warner. Hier mal ein Link zu den Leistungen der Lader > http://www.turbos.bwauto.com/.../...argerPassengerCarsGasoline.de.aspx

Etwas Hintergrundwissen über Lader und das drum herum wäre nicht schlecht. Hier ein paar unverbindliche und sehr preiswerte Literaturvorschläge:

Link 1

Link 2

@a3cruiser

Die Tabelle ist als Anhaltspunkt sicherlich nicht schlecht, paßt aber auch nicht immer...es kommt auf den Motor selbst auch an - sowie auf die einzelnen Komponenten des Laders, den K03 muß nicht immer gleich K03 sein.

So kann zum Beispiel ein 2.7 BiTurbo mit den K03 Ladern keine 410PS liefern...eigentlich arbeiten die Lader hier bei 300PS etwa an ihrer Grenze und darüber hinaus geht es mit ihnen schnell bergab. Die K04-Lader des RS4 kommen der Tabelle schon wieder etwas näher.

Die Tabelle ist vom Hersteller, alles darüber hinaus müsstest du mir schon erklären... 

Klar ist die Tabelle vom Hersteller, aber es ist eben beim 2.7T so nicht anzuwenden...aus den beiden K03 kann man keine 300kW herauszaubern...hier ist das schon das Aufgabengebiet der K04...wohlgemerkt bei den BiTurbos. Wenn ich die Tabelle für den 1.8T betrachte, so stimmen die Angaben voll und ganz.

Wie gesagt, kann man oft verschiedene Laufzeuge verwenden und trotzdem bleibt der Lader ein K03 oder K04...

Hier mal der Vergleich zwischen K03 Turbolader aus dem S4 und dem K04 aus dem RS4:

Zitat:

Wenn ich die Tabelle für den 1.8T betrachte, so stimmen die Angaben voll und ganz.

...aber absolut! *Daumennachobendafür*

Ist evtl. bissel Hubraumbezogen auf der BorgWarner seite!

Hätte der Biturbo 3,6 Liter Hubraum, so wären wohl mit 2 K03 Ladern die 300KW schon möglich!

Zitat:

Original geschrieben von gemm

Etwas Hintergrundwissen über Lader und das drum herum wäre nicht schlecht. Hier ein paar unverbindliche und sehr preiswerte Literaturvorschläge:

Link 1

Link 2

ZITAT

thank you for your interest in our products.

First of all, we don't produce any turbo that we call K03S. But I hope I can

answer your questions with the following explanations.

All the following turbos have the same installation dimensions and

thermodynamical performance. The differences are only in the actuator that

opens the turbine bypass valve:

K03-011 (5303 988 0011) 150 hp, 65 N actuator

K03-026 180 hp, 85 N actuator

K03-035 180 hp, 85 N actuator

K03-044 150 hp, 65 N actuator

K03-045 156 hp (Ibiza Cupra), 85 N actuator with 2 ports

K03-049 150 hp (Sharan/Alhambra), 65 N actuator

The 180 hp versions have an actuator with a higher opening force due to the

higher exhaust gas pressure (which is a consequence of the higher boost

pressure). Otherwise the valve would be pushed open by the exhaust gas

pressure.

 

The following turbos are a further development (since 2000) and have an

improved and slightly larger compressor while using the same turbine (still

with the same installation dimensions):

K03-052 180 hp, 85 N actuator

K03-053 150 hp, 85 N actuator

K03-058 150 hp/180 hp, 85 N actuator

 

Consequentially, putting a 180 hp turbo on a 150 hp engine will not bring

about any change in performance, but putting on a K03-052/053/058 instead of

the older versions will bring a slight improvement in engine efficiency.

Additionally, with re-mapping the ECU you can achieve about 215 hp without

danger of overspeeding the turbo. With the older turbos, 195 hp is the

limit.

 

With the K04 that's also commonly used (5304 950 0001) the power output

should not be more than 220 hp. That means, changing a K03-052/053/058

against a K04 does not make a lot of sense.

ZITAT ENDE

Deine Antwort
Ähnliche Themen