ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Jubiläumsmodell Sportster 50 Jahre

Jubiläumsmodell Sportster 50 Jahre

Themenstarteram 19. Juni 2006 um 21:56

Hallo,

hat schon jemand einen Plan, was die nächstes Jahr zum

50jährigen Sporty Jubiläum bauen ?

Habe beim Dealer gestichelt, daß wahrscheinlich wieder nur

ein paar extra Klebebilder auf den Tank kommen - meinte

aber rauszuhören, daß Einspritzanlage kommen soll und sonstiges recht heftiges - ist ja immer obergeheim.

Gruß

Christopher1965

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 20. Juni 2006 um 7:03

Hi,

gerade bei HD sind die Geheimnisse, was Modelle des kommenden Modelljahres angeht, immer bestens gehütet.

Da aber wieder ein Jubiläum ansteht, ist schon etwas Besonders zu erwarten, wie in diesem Jahr mit der 35th Super Glide.

EFI ist ein Thema, an dem auch die Sportster auf lange Sicht nicht vorbeikommen. Weiterhin ist denkbar, dass nun auch bei den Sportstern die 39er Gabel ersetzt wird. Als limitierte Sondermodelle könnte ich mir gut eine Neuauflage des legendären CafeRacer oder/und des Scrambler XR 1000 vorstellen, eigentlich sogar wünschen.

Es sind ja nur noch knapp 3 Monate bis zur Präsentation des neuen Jahrgangs. Bleiben wir gespannt und neugierig.

Gruß, silent

am 20. Juni 2006 um 7:30

super...ne xr1000 mit efi und gummigelagertem motor...das ist ja blasphemie

Anfang des 3 Quartals ( ich meine am 15. oder 17. Juli ) werden

die ´07er Modelle offiziell von der MoCo bekannt gegeben.

Zeitgleich auch auf der HD Website zu sehen.

Die Sportster werden auf jeden Fall EFI bekommen. ( in Europa )

In den Buells ist es ja schon länger.

SHABBES

am 20. Juni 2006 um 7:53

was solls....alles was dran gebaut ist kann man ja auch wieder abbauen...oder man kauft sich gleich ein älteres modell

am 20. Juni 2006 um 8:02

@straightleg

Hi,

... Blasphemie... heißt das, zum Blasen geeignet? Ich denke schon.

War am Wochenende als Tourguide für die Harley Road Show unterwegs, u.a. auch auf einer 883R. Da ging richtig was. Gut vorzustellen, wie so´n Ding abgeht, wenn an dem Konzept noch mal 1-2 Kohlen nachgelegt werden.

Gummimotor und EFI sind aber nicht das eigentliche Problem. Leider ist es kaum anzunehmen, dass die Company für ein solches Sondermodell die ursprüngliche Optik bereiten wird. Aber eine schöne Vorstellung ist es schon, wenn man dabei einlasseitig zwei kurze EFI Stutzen (kannst ja ne Attrappe vom Vergasergehäuse rüberstülpen) jeweils mit Forcewinder vor Augen hat und links die beiden Töpfe, nach Möglichkeit in einer 1:1 Übernahme in der Optik, vielleicht noch schwarz Keramik beschichtet, die Endtöpfe 1/2" dicker, damit genügend Dämpfervolumen für die zu erwartenden 70 -80 PS vorhanden ist, so etwas wäre schon was Feines.

Gruß, silent

am 20. Juni 2006 um 8:07

ist halt alles geschmackssache.....atrappen, nein danke sage ich nur. ich brauche weder kennfelder, computer, rubber mounts noch ausgleichswellen um leistung, spass und feeling zu haben. dabei bin ich mir natürlich bewusst, dass man den "fortschritt" nicht aufhalten kann......muss man ja auch nicht. für mich bedeutet es halt nur, garantiert keine neue hd zu kaufen.....je älter je besser.

Wenn ich nur Einspritzanlage höre denke ich gleich wieder an diese seelenlosen Bikes aus Fernost. Für mich nein danke. . Die Grundkonzeption ist doch eine ganz andere. Wenn sich das durchstetzt, dann haben wir alle 2 Jahre andere Modellereihen, die zwar den gleichen Namen haben, aber es nicht sind. Fortschritt ja, sollte aber nicht gleich im Technikwahn enden. Warum wird Harley gefahren, weil sie ehrliche Bikes sind und nichts mit Attrappen vorgaukeln.

am 20. Juni 2006 um 13:07

was du nicht vergessen solltest: hd ist durch abgasnormen datzu gezwungen efi einzusetzen. als "positiver" nebeneffekt wird zudem eine grössere bindung des kunden zum dealer erreicht, da die möglichkeiten selbst einstellungen vorzunehmen, mit zunehmender technisierung schwinden.

wenn EFI kommt bin ich froh eine 2006 gekauft zu haben

Ich möcht ein raues, urtümliches, ehrliches Moped! Ich freue mich jedes Mal den Chocke zu benutzen und ihn während der Fahrt reinzuschieben. Das blubbert und rüttelt - und je nach Wetter mag sie mal länger mal kürzer, so stelle ich mir eine HD vor. Und wenn man den Chocke wegdrückt möchte sie einmal richtig Gas als würde sie sich erstmal den Hals frei machen wollen.

just my 2 ct's

Themenstarteram 20. Juni 2006 um 22:08

Hallo,

ich merke ihr seid auch schon in heftige Erwartung.

Die XR 1000 wollen wir aber mal nicht so hoch hängen.

Meine hat mich fast gekillt, weil die Ölversorgung werkseitig

falsch verlegt war und das Öl auf den Hinterreifen lief, aber nur bei den Autobahngeschwindigkeiten. Das Hinterrad fluppt dann so schön weg beim Spurwechsel auf den Streifen.

Dieses Teil ist wirklich nur fürs Wohnzimmer gedacht.

Teile gab es schon 89 nicht mehr alle, und dabei war jeder

gut beraten, sich Kipphebelwellen usw. auf Lager zu legen.

Eine moderne Version wie von Ex-Flat-Track-Racern in den USA produziert aus der 1200 Sportster wäre aber geil.

Einspritzung wird schon deshalb kommen, weil die Vergasermodelle aufgrund der mageren Einstellung nerven.

Warten wirs ab....ich bin sehr gespannt.

Gruß

Christopher1965

am 21. Juni 2006 um 12:35

Hallo

Sondermodelle hört sich reizvoll an,aber für mich war die Aussicht auf eine drohende Umrüstung mit efi der Grund jetzt noch eine mit Vergaser zu kaufen. Stehe eben auch nicht so auf Elektronik.Interessieren würde mich doch wieso die Vergasermodelle wenig Spass bereiten,da ich noch nichts bemerkt habe.(Cristopher 1965 gib mir bitte mal nähere Auskunft,danke)

Gruß an alle

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 18:59

Hallo,

bitte nicht übelnehmen das mit dem Vergaser.

Habe aber folgendes im Fahrbetrieb gemerkt:

Ohne Abänderung des Serienzustandes läuft der Motor extrem mager und hat eine verdammt lange Warmlaufphase.

Und selbst im warmen Zustand verschluckt er sich gelegentlich, was zu lustigen Szenen führen kann, wenn man gerade mit wenig Gas in einer Straße wenden will. Unter Umständen legt man sich dann gleich mal hin, wenn der Motor beim Verschucken ganz abstirbt.

Mit eine milden Korrektur der Vergaserbedüsung fährt es sich dann schnell ganz normal - auch ohne Dyna Kit.

Der Verbrauch erhöht sich dann natürlich ein wenig.

Vor allem hoffe ich eines: Das Herausgerotze von Öl-Luftgemisch aus dem Luftfilter hört endlich mal auf.

Kein Händler der Welt hat hier ein Patentrezept dafür.

Mittlerweile gibt es zu diesem Thema schon seitenweise Internetseiten - aber warum löst das nicht der Hersteller ?

Gruß

christopher1965

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 19:31

Hallo,

da wir hier soviel von Sondermodellen mit XR Design und Einspritzanlagen und Leistung reden hier noch zwei Beispiele aus dem Internet. Wenn ihr die Nacht Jaeger-Sporty aus Japan gesehen habt könnt ihr in diesen schwülen Sommernächten überhaupt nicht mehr schlafen.

Radial-Vierventiler-Kopf mit Einspritzanlage im XR-Design

oder Mikuni Bestückung. Das alles im Chicka-Style.

Bericht war aber auch schon im "Dream Machines".

Alternative Droge mit schwerem Abhängigkeitsfaktor unter

dem Suchbegriff "Lawwill Street Tracker". Hier baut der vormals erwähnte Dirt-Track-Fahrer street-legal XR 750 Style-Sportster auf der neuen 1200 Sportster Basis.

Viel Spaß beim Betrachten.

Gruß

Christopher1965

am 22. Juni 2006 um 9:07

Hallo Cristopher 1965

Zuerst einmal danke für die schnelle Antwort,übel nehme ich Dir das bestimmt nicht mich hat es halt interessiert welche Probleme es da gibt.Das mit einer längeren Kaltlaufphase ist mir auch schon aufgefallen.Du sagst es verbessert sich mit einer Veränderung der Bedüsung,hier wäre ich Dir für genauere Angaben dankbar.

Gruß Sporty 61

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Jubiläumsmodell Sportster 50 Jahre