ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Jetta Automatikgetriebe Öl nachfüllen? Und sonstige Fragen

Jetta Automatikgetriebe Öl nachfüllen? Und sonstige Fragen

VW Jetta 2 (19E), VW Jetta
Themenstarteram 5. Februar 2015 um 22:27

huuhuu Schraubergemeinde,

bei meinem Zweitwagen habe ich mich ja, nach einer Probefahrt dazu entschieden es doch mal einmal mit Automatik zu probieren.

Da ich mit Automatik null Erfahrung habe würde ich mich freuen wenn hier meine auftauchenden Fragen geklärt "werden würden könnten" :cool:

Zuerst sollte der Wagen durch den Tüv, der Prüfer bemängelte einige Punkte, darunter auch "aus dem Getriebe sifft es nur so raus" *autsch* simmering sollte erneuert werden...

Ich bin dann zur Werkstatt, und angeblich war es unten "leicht" ölig, erstmal Motorwäsche gemacht und den Wagen mal nen Tag gefahren, kam nicht viel nach oder so, zumindest nicht so wie der Prüfer sagte "dass es nur so raus laufen würde"...ich mein hätt ich dann nicht ne Öllache auf dem Parkplatz??

Naja ich möchte das mal beobachten, und brauche mal Tipps/Erfahrngen von leuten die schon länger Automatik fahren & besser kennen.

Der Wagen ist nen VW Jetta 1.8 90Ps Bj.91 Jetta eh das gleiche?)

(Ich denke ist beim Golf &

Ich habe heute mal so das Motoröl nachgeguckt, Wagen im Kalten Zustand, es lag gut unter der Mindestmarke *shock*

Inwiefern ist das Automatiköl mit dem Motoröl verbunden??? Hat es überhaubt was miteinander zu tun??

Oder kann ich mal das Motoröl nachfüllen und seperat das ATF kontrollieren und dann ggf. nachfüllen?? Kann ich das ATF überhaubt einfach nachfüllen, oder muss das wenn dann komplett abgelassen werden und dann neu befüllt werden??

Wo finde ich den ATF Kontrollstab??

Fragen über Fragen aber das war erstmal das wichtigste^^ was mich interressieren würde.

Danke schonmal für Antworten.

Beste Antwort im Thema

Ich persöhnlich kann es ja garnicht gut heißen das man 2!!!! Jahre noch mit dem Getrieb eso rum fährt.

Man fährt doch auch nicht mit einem Motor der kein Öl mehr hat...

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hy ..

Das Motoröl hat mit dem getriebeöl absolut nix gemeinsames ... weder Kammern noch Öle ..

Jou abund kommt es wohl vor das es aus dem Grünen Ring etwas raussifft , war bei meinem aber nie das Grosse Problem ...

Dat Motoröl nachfüllen dürfte ja das geringste Problem sein und ist auch jedem bekannt.

Fürs Automatikgetriebe nimmste nen ATF Öl .. und das wird "autsch" über den Peilstab des Getriebes mittels eines Trichters eingefüllt .. der genaue füllstand ist aber nur bei betriebswarmen zustand zu messen ... Den Peil Stab findest am Getriebe rechts ... Ein Komplettes Wechseln des ATF macht Sinn aber das geht nur wenn du unten die Wanne des Getriebes abnimmst .. eine neue Dichtung ist dann aber Pflicht und net Preiswert.

Gruss ...

Themenstarteram 6. Februar 2015 um 7:33

Hey,

das sind schon mal wissenswerte Tipps für mich DANKE.

Also als nächstes mal Motoröl nachfüllen bzw. komplett wechsel.

Werde mal zu naher gucken ob ich den Stand des ATF's rausfinde, das getriebe schaltet -für mich Laie- gut, beim anfahren nur schaltet der erste Gang manchmal ruckartig.

Aaaaber wenn ich mal so stärker durchtrete finde ich das Getriebe(?) ziemlich laut, hört sich an wie son Amischlitten, was ja gut klingt aber sicher nichts gutes bedeuted :rolleyes:

Ich werd berichten.

Aufpassen, im Automatikgetriebe gibt es zwei Öle!

Wenn es an den Simmerringen der Antriebswellen rausläuft, nutzt das Auffüllen vom ATF gar nix.

In die eigentliche Automatik kommt ATF Dexron, in den Achsantrieb (also das Differential) kommt Getriebeöl. (In beiden Fällen die richtige Spezifikation einhalten)

Den Ölstand im Achsantrieb sollte man gelegentlich mal kontrollieren und ggf. berichtigen. Es sind schon einige Automatiken gestorben, weil im Achsantrieb das Öl weg war.

Das ATF sollte man mal tauschen, wenn der letzte Wechsel nicht mehr nachzuvollziehen ist. Das ATF verschleißt quasi.

@GLI .. das mit dem Öl im Antrieb hatte ick vergessen ;) .. war das die Variante mit der Kontrollschraube, rausdrehen und es muss Öl unterkannte Bohrung sein ? Habs bisher auch noch nicht gemacht, aber könnte man beim nächsten Check ja mal mitmachen.

Denn nach dem ATF Wechsel war ja alles wieder schick und man verdrängt es dann eben, das da ja noch was war.

Gruss Urian ..

Zitat:

@urian05 schrieb am 7. Februar 2015 um 01:09:44 Uhr:

war das die Variante mit der Kontrollschraube, rausdrehen und es muss Öl unterkannte Bohrung sein ?

Ja. Die Gesamtfüllmenge soll 0,75l SAE 75W90 synthetisch sein.

Themenstarteram 8. Februar 2015 um 16:09

Hey,

erstmal zum Motoröl, welches würdet ihr mir für den Jetta empfehlen??

Ich habe hier noch Liqui-Moly 10W-40, kann ich das erstmal zum nachfüllen nehmen oder ist es ungeeignet?? Wäre zwar schad drum aber ich muss heute noch ein Paar Km fahren und will nicht komplett mit zu wenig Öl fahren.

 

Danke

Gruß

Liqui-moly

Das Öl kannst ruhig nehmen,

ist ein gutes, allerdings aucht einwenig überteuert...

Für deinen Jetta langt ein beliebiges 10w40 oder besser ein 5w40.

Sollte der Motor auf Grund höherer Laufleistung und damit verbundenem Verschleiß

bereits höheren Ölverbrauch haben, dann rate ich zu dickeren Ölen

mit Visco 5w50 oder 10w60.

Ich fahre im Sommercabrio ein günstiges Alpine 10w60.

Grüße,

Georg

Themenstarteram 8. Februar 2015 um 16:58

Ok Supa dann kipp ich mal das Liqi-Moli was ich noch hier hab, rein. Die Tage werd ich mal eh zur Werkstatt fahren und das Öl komplett wechseln lassen.

Und ja stimmt es ist ein teures Öl, ka hab das bei meinem Vorherigem Fahrzeug immer genommen um nicht das billigste öl zu nehmen :=

Moin Moin,

bevor ich jetzt anfange wieder ein neues Thema aufzumachen dachte ich ich stelle mein Frage einfach hier mit rein.

Habe seit kurzem einen Jetta 2, jungfräuliche 91.000 km mittlerweile gelaufen.

An den Antribeswellen schwitzt er ein bisschen. Habe mal den Peilstab gezogen und Öl mäßig ist genug drauf!

Nun habe ich grade gelesen das das Automatikgetriebe-Öl sowie das Differentialöl zwei Paar Schuhe sind?!

Wo kann ich dann das Öl vom Diff mal prüfen? Ist seitlich eine Einfüllschraube?

Gruß DafSchlosser

Ja, da ist seitlich auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung)

eine Innbus-Einfüll-Kontroll-Schraube.

Kommst Du von unten gut drann.

Viel Erfolg,

Georg

Dat Automatikgetriebeöl aber nur messen wenn Warm gefahren , nicht nach langem stehen .. warum auch immer das so ist es ist aber so ..

Motoröl misst de ja wenn er ne weile gestanden hat ;)

Achsantrieb sollte eigentlich Wagenheber und Rad ab helfen ...

Themenstarteram 21. September 2016 um 11:49

Huhuuu

uiii fast wieder zwei Jahre her dass ich den Fred erstellt hab :p

Hab den Jetta dann gefahren und immer drauf geachtet wie sich die Automatik verhält, alles gut, hab ihm nur ein paar Kickdowns gegeben und auch da volle Kraft.

Nun folgendes es fällt mir die Tage vermehrt auf dass der der Jetta "leistungslöcher" hat, also wenn ich gas gebe hat der Aussätzer zwischendurch...vor allem wenn ich mich so mit 90-100kmh auf die Autobahn einpendel, würd ich jetzt gleich auf die linke Spur um nen LKW zu überholen und tritt das Gaspedal komm ich nicht vorwärts.

Nun muss ich wohl mal dringend das Getriebeöl auffüllen, jetz soll es ja verschiedene geben die sich auch in den Farben unterscheiden GELB/GRÜN/ROT eine davon soll wohl nicht mehr verkauft werden (?)

Da bei mir wohl nichts bzw. nur noch sehr wenig drinn ist kann ich die Farbe nicht mehr erkennen die bei mir drinn war...

Die Frage, kann mir jemand ein Öl empfehlen was ich rein kippen könnte das unabhängig davon ist was vorher drinn war?? Das sich also nicht negativ mit dem "beisst" was vorher drinn war....

Abgesehen davon ist das alte Öl wohl eh weitgehend verschlissen...

Dankeeee

Hi,

ich antworte mal hier...Ich empfehle dir auf jeden Fall den Filter und die beiden Dichtungen zu tauschen. Wenn der Filter zu ist nützt das nachfüllen nix. Meiner war nach 26 Jahren und 80tkm zugesetzt. Ich verwende für die alten Automaten immer MANNOL Dexron III Automatic Plus.

Gruß

Ciwa

Themenstarteram 29. September 2016 um 17:54

Hey ciwa danke Dir hast mir sehr geholfen schon mal.

Wieviel brauch ich denn so um erstmal nach zu füllen reicht 1L?? Ich weiss Ölfilter und Dichtung sollte auch gleich gemacht werden. Ich hab momentan soviel Arbeit komm zu nichts...muss aber mit dem Wagen Täglich fahren, deswegen will ich erstaml wenigstens nachfüllen, reicht 1L??

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Jetta Automatikgetriebe Öl nachfüllen? Und sonstige Fragen