ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Jemand Erfahrung mit Pirelli Cinturato P7 225/40 R18

Jemand Erfahrung mit Pirelli Cinturato P7 225/40 R18

Themenstarteram 13. März 2012 um 23:34

Hallo,

da der Pirelli Cinturato P7 225/40 R18 Reifen schon seit 2010 auf dem Markt ist, wollte ich mal nach hören, ob jemand diesen Reifen fährt und diesen Empfehlen kann.

Beste Antwort im Thema

Hey, ich fahre den Reifen jetzt seid Rund 30 000 Kilometern (60 000 km im Jahr) da ich beruflich viel herumkomme.

Grund dafür war, ich brauchte einen zuverlässigen Reifen der sich nicht gleich abfährt. Da ich meistens auf der Autobahn Nachts unterwegs bin fahre ich meistens sehr schnell. Es kommt schon mal vor das ich 3-4 Stunden Vollgas fahre. Ich bin absolut überzeugt von dem Reifen. Er gibt einem ein sehr präzises und sicheres Gefühl. Zudem ist er sehr leise. Fahre den 225/40/18 auf meinem 123d und bin absolut begeistert. Ich habe davor auf den P-Zero gesetzt, aber dieser fährt sich sehr schnell ab. Über den Grenzbereich müssen wir nicht sprechen, in diesem bewegen wir uns alle in der Regel nicht. Der Reifen bietet ein sehr hohres Grip Niveu und ist bei Regen absolut perfekt. Ich fahre auch bei Nässe wenn es nicht gerade Stürmt auch gerne mal 180 oder 200 ohne Probleme. Die haltbarkeit des Reifens ist Weltklasse. Ich kann es dir nur Empfehlen. Ich fahre nicht die P7 Blue Version sondern die normale.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Der interessiert mich auch als Nachfolger für den lauten SportMaxx.

Der Pirelli soll sehr leise sein ! (stand im ADAC-Test oder so !?)

Hallo zusammen,

also ich fahre seit kurzem den Pirelli Cinturato P7 in 225/45 R17 und bin bisher total begeistert!

Habe von Runflat-Reifen auf die Pirelli's Non-RunFlat gewechselt und beim Komfort ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Endlich habe ich keine Holzräder mehr.

Kaufargument war für mich der Testsieg beim ADAC (in der Dimension 225/45 R17) mit Bestnoten u.a. bei Komfort und Verschleiss.

Die Reifen rollen sehr leise ab, das Innenraumgeräusch ist deutlich niedriger als zuvor und insgesamt fühlt sich das Fahrverhalten "einfach gut" an.

Ich habe zwar noch keine Grenzbereiche ausgetestet, aber es ist nichts schwammig oder ungenau.

Der Wagen lässt sich sehr präzise Lenken und fährt sich geschmeidig. Keine Ahnung wie ich das besser beschreiben soll.

Zum Verschleiss kann ich noch nichts sagen.

Also wie gesagt, bin ich bisher rundum zufrieden und würde den Reifen jederzeit weiterempfehlen!

 

Hab den P7 jetzt auch auf meinem Jetta in 225/40 R18. Im Vergleicht mit meinen Potenzas ist er richtig schön leise und etwas ''bequemer''. :)

Den P7 hat der :) mit 2,2Bar gefüllt. Hab den Druck aber auf 2,4 Bar erhöht.

am 17. Juni 2012 um 14:40

Und was mich interressiert ist ob die Italies immer noch so rasch spröde werden ????:D Gruss

Wir ham seit 2 Jahren den in 225/55 16, bislang sehr zufrieden, am Anfang haben die aber die Garage ausgestunken.

Vom Fahrverhalten nix negatives und Verschleiss hält sich bis jetzt auch in Grenzen bzw. scheint wohl den Test damals zu bestätigen, fast sowas wie die eierlegende Wollmilchsau. Wobei ich Erfahrungen auch vom neuen Nokian ZG 2 in 225/45 17 und 245/40 17 habe und des genauso gut ist, ist ja dieses ja bei Autobild "vorbildlich" geworden.

Ich würde schon allein wegen der Formel 1 keinen Pirelli kaufen. Ich hasse diesen Lotterie-Charakter der aktuellen F1-Rennnen.

Es gibt viele gute Hersteller..

Zitat:

Original geschrieben von Nomizz

Hallo zusammen,

also ich fahre seit kurzem den Pirelli Cinturato P7 in 225/45 R17 und bin bisher total begeistert! Habe von Runflat-Reifen auf die Pirelli's Non-RunFlat gewechselt und beim Komfort ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Endlich habe ich keine Holzräder mehr. Kaufargument war für mich der Testsieg beim ADAC (in der Dimension 225/45 R17) mit Bestnoten u.a. bei Komfort und Verschleiss.

Die Reifen rollen sehr leise ab, das Innenraumgeräusch ist deutlich niedriger als zuvor und insgesamt fühlt sich das Fahrverhalten "einfach gut" an.

Nix für ungut aber einen Vergleich von Run Flat auf Non Run Flat kann man einfach nicht ziehen , fährt sich in etwa so anders wie ein TRabbi und ein Jaguar, das sich das in mehr Komfort andeutet ist erzwungen und nicht von Pirelli erbracht.

Ich halte den Pirelli für ein Holzreifen der in Sachen Komfort von Yokohama, Hankook, Dunlop um Langen abgehängt wurde.

ABer sicher ruhiger als Bridgestone oder Goodyear

Themenstarteram 18. Juni 2012 um 12:23

@bueddel76

Bei einen 45er Reifen wird man wahrscheinlich bei keinen deiner aufgeführten Reifen von "Komfort" sprechen können. ;)

Ja richtig

aber immernoch bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger , und eben bei Run Flat ganz wenig

Hey, ich fahre den Reifen jetzt seid Rund 30 000 Kilometern (60 000 km im Jahr) da ich beruflich viel herumkomme.

Grund dafür war, ich brauchte einen zuverlässigen Reifen der sich nicht gleich abfährt. Da ich meistens auf der Autobahn Nachts unterwegs bin fahre ich meistens sehr schnell. Es kommt schon mal vor das ich 3-4 Stunden Vollgas fahre. Ich bin absolut überzeugt von dem Reifen. Er gibt einem ein sehr präzises und sicheres Gefühl. Zudem ist er sehr leise. Fahre den 225/40/18 auf meinem 123d und bin absolut begeistert. Ich habe davor auf den P-Zero gesetzt, aber dieser fährt sich sehr schnell ab. Über den Grenzbereich müssen wir nicht sprechen, in diesem bewegen wir uns alle in der Regel nicht. Der Reifen bietet ein sehr hohres Grip Niveu und ist bei Regen absolut perfekt. Ich fahre auch bei Nässe wenn es nicht gerade Stürmt auch gerne mal 180 oder 200 ohne Probleme. Die haltbarkeit des Reifens ist Weltklasse. Ich kann es dir nur Empfehlen. Ich fahre nicht die P7 Blue Version sondern die normale.

Zitat:

@Malenilp schrieb am 14. Juni 2016 um 11:32:37 Uhr:

Hey, ich fahre den Reifen jetzt seid Rund 30 000 Kilometern (60 000 km im Jahr) da ich beruflich viel herumkomme.

Grund dafür war, ich brauchte einen zuverlässigen Reifen der sich nicht gleich abfährt. Da ich meistens auf der Autobahn Nachts unterwegs bin fahre ich meistens sehr schnell. Es kommt schon mal vor das ich 3-4 Stunden Vollgas fahre. Ich bin absolut überzeugt von dem Reifen. Er gibt einem ein sehr präzises und sicheres Gefühl. Zudem ist er sehr leise. Fahre den 225/40/18 auf meinem 123d und bin absolut begeistert. Ich habe davor auf den P-Zero gesetzt, aber dieser fährt sich sehr schnell ab. Über den Grenzbereich müssen wir nicht sprechen, in diesem bewegen wir uns alle in der Regel nicht. Der Reifen bietet ein sehr hohres Grip Niveu und ist bei Regen absolut perfekt. Ich fahre auch bei Nässe wenn es nicht gerade Stürmt auch gerne mal 180 oder 200 ohne Probleme. Die haltbarkeit des Reifens ist Weltklasse. Ich kann es dir nur Empfehlen. Ich fahre nicht die P7 Blue Version sondern die normale.

Bist Du des Lebens müde??? Dann such Dir eine andere Methode und verschone die anderen Verkehrsteinehmer!

Nachdem ich vom Conti SC 5 arg angefressen bin. Laut, Sägezahn, 10.000 Km (2mm), teuer. Bin ich auf der Suche nach einem Reifen der leise ist und sich nicht so schnell runter radiert. Hab jetzt im Netz mal umgeschaut und bin beim PIRELLI - CINTURATO P7 hängengeblieben. Kann mir einer sagen, ob ich mit diesem Reifen richtig liege. Hab 18" Felgen. Ich suche einen Reifen für den Alltag und keinen für die Rennstecke (Rundenzeiten, Slalom).

Jo, guter Reifen für den Alltag und für Vielfahrer. Ähnlich wie der Michelin Primacy 3

Der Cinturato P7 blue ist ein ausgezeichneter Reifen, der sehr laufruhig und päzise ist, eine prima Rückmeldung bietet und kaum zur Sägezahnbildung neigt.

Was mich verrückt macht, ist die akustische Präsenz auf Betonautobahnen. Hier poltert der Pirelli, trotz geringem Luftdruck, akustisch über jede Fuge.

Das Abriebverhalten bei 225/45 R 17 auf meinem Fahrzeug ist tadellos. Meine Erstausrüstungs-Reifen, P7 AO zeigten schon Ansätze von Sägezähnen bei < 5 000 Km, wofür dieser Reifen mehr als 30 000 Km brauchte und noch immer neuwertig (6,5 - 7,0 mm Restprofiltiefe) ausschaut.

Letzteres ist meiner penetranten Schleicherei und dem Quattro-Antrieb zuzuschreiben. ;-)

Im Frühjahr werde ich auf Michelin umrüsten und meine Pirellis nach zwei Sommern gebraucht verhökern...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Jemand Erfahrung mit Pirelli Cinturato P7 225/40 R18