ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Jahreswagen 180 CDI W204 oder neuer Golf Variant 1.6 TDI?

Jahreswagen 180 CDI W204 oder neuer Golf Variant 1.6 TDI?

Mercedes
Themenstarteram 7. August 2014 um 20:43

Hallo zusammen,

ich brauche Euren Rat: überlege, mir entweder einen Jahreswagen 180 CDI T-Modell oder einen neuen Golf Variant 1.6 TDI zu kaufen.

Vorteile W204:

- ausgereifte Baureihe

- etwas luxuriöser

Vorteile Golf Variant:

- Neuwagen mit Garantie

- sparsamer

Was meint Ihr? Preis dürfte etwa gleich sein (25 T€).

Besten Dank,

Hans-Jürgen

Beste Antwort im Thema

Da du die Frage in einem Mercedes Forum stellst: kauf den GOLF! ;-))

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Moini,

haben den Golf Variant als Dienstfahrzeug.

Für mich keine Frage, der Benz spielt ne Klasse höher.

Was erwartest du denn in Sachen Ausstattung?

Habe keine Ahnung was so ein Golf für 25T€ so bietet?

Viele Grüße aus dem Norden

TOM

wenn der stern als JS verkauft wird, dann würde ich den stern nehmen.

Da du die Frage in einem Mercedes Forum stellst: kauf den GOLF! ;-))

Ich bin vom Golf 6 1.6 TDI auf einen C 200 CDI umgestiegen, und kann auch nur sagen... C-Klasse....

vor allem, wenn der Preis nahezu identisch ist.

Verbrauchsunterschied btw. bei mir grad mal ein halber Liter... bei in meinem Fall gestiegenen Fahrleistungen.

Fahrkomfort beim Benz eindeutig besser, lediglich Laufkultur im Golf besser.

Golf etwas handlicher, da in meinem Fall auch eindeutig ein Stück kürzer.

fahre inzwischen die 2. C-Klasse, und bereue das höchstens dann mal, wenn die kleineren Abmessungen eines Golf von Vorteil waren (was in deinem Fall bei nem Variant eh nicht der Fall ist, in so fern...)

Zitat:

Original geschrieben von fritz5609

- Neuwagen mit Garantie

Die Junge Sterne Garantie steht dem im nichts nach, würde ich sagen. Für 25t EUR würde ich klar den C 180 CDI nehmen, zumal Du für das Geld auch nicht sehr viel im Golf bekommst. Bei der C-Klasse auf jeden Fall Automatik und am besten noch ILS.

Themenstarteram 7. August 2014 um 23:15

Zitat:

Original geschrieben von timothy-mv

Zitat:

Original geschrieben von fritz5609

- Neuwagen mit Garantie

Die Junge Sterne Garantie steht dem im nichts nach, würde ich sagen. Für 25t EUR würde ich klar den C 180 CDI nehmen, zumal Du für das Geld auch nicht sehr viel im Golf bekommst. Bei der C-Klasse auf jeden Fall Automatik und am besten noch ILS.

Danke für Eure Antworten. Was ist "ILS"?

das ist wie apfel & birnen kann auch nur sagen... C-Klasse....

Themenstarteram 8. August 2014 um 0:16

Ich meinte natürlich den S204! Bin als Volvo-Fahrer noch nicht so firm mit den Buchstabenkombinationen.

Zitat:

Original geschrieben von fritz5609

Zitat:

Original geschrieben von timothy-mv

 

Die Junge Sterne Garantie steht dem im nichts nach, würde ich sagen. Für 25t EUR würde ich klar den C 180 CDI nehmen, zumal Du für das Geld auch nicht sehr viel im Golf bekommst. Bei der C-Klasse auf jeden Fall Automatik und am besten noch ILS.

Danke für Eure Antworten. Was ist "ILS"?

Intelligent Light System

http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligent_Light_System

Als mir 2013 der lokale VW - Monopolist eine Kurzzulassung Golf VII Variant 2,0 TDI (110 kW) mit DSG, Navi, Xenon für fast 33.000 (nach minimalem Rabatt) verkaufen wollte und ich gleichzeitig meinen W204 zur für 26.500 zur Auswahl hatte wusste ich was ich zu tun hatte. Ich habe kurz gelacht, mich freundlich bedankt und bin (eine Alternative sollte man ja schon haben) noch zu BMW gegangen.... :D

Da stand übrigens ein im Vergleich zu meinem 220er fast identisch ausgestatteter F30 320d (mit etwas mehr km) zu fast demselben Preis (27.500). So nett dann die BMW Jungs auch waren - BMW ist nix für mich.

Zur Ehrenrettung des VW Verkäufers: Der Golf VII Variant war gerade neu rausgekommen. Somit noch kaum rabattfähig. Heute sieht die Sache natürlich ganz anders aus und die Rabatte sind zweistellig. Es sei denn man möchte Xenon, DSG und Navi in Kombination mit einem Diesel. DAS wird immer teuer. Egal bei welcher Marke.

Ich bin auch vom Golf auf eine C Klasse umgesteigen, der Golf war schon rustikal dagegen. Was man aber nicht vergessen sollte, die Wartung ist mehr als doppelt so teuer, da jedes Jahr Öl gewechselt wird auch ist die Versicherung nicht billiger. Auch bin ich der Meinung das ein so kleiner Motor in der schweren C Klasse eigentlich unterdimensioniert ist und damit unnötig viel verbraucht weil der immer ausgequescht werden muß, außer man fährt natürlich opamäßig. Und begehrte Extras wie Xenon oder Navi in Kombination mit dem 180er zu finden wird schwer, da ja schon der der Leasingnehmer mit spitzem Bleistift gerechnet hat.

naja Wartung Doppelt so teuer aber auch nur wenn man seine KM nicht erreicht.

Bei jemanden der im Jahr 25-30tkm fährt macht es am ende keinen Unterschied.

Besonders da VW Service auch alles andere als günstig sind.

EDIT:

ich persönlich würde aber keinen von beiden nehmen da ich beide zu schwach Motorisiert finde.

Zitat:

Original geschrieben von fritz5609

Ich meinte natürlich den S204! Bin als Volvo-Fahrer noch nicht so firm mit den Buchstabenkombinationen.

Aha, dann sieht ja schon etwas anders aus....

Ich bin letztes Jahr einen Kia Ceed SW, einen Golf VII Limousine und einen W204 Probe gefahren, genau in dieser Reihenfolge liegen Qualität und Komfort, als 1. MB, 2. VW, 3. Kia und das mit Abstand.

Welche Bedürfnisse hast du denn sonst noch? Der S204 ist für einen Kombi recht klein und hat schon ein Stück weniger Laderaum als der Golf VII; schweren Herzens tenderie ich bei meinem nächsten PKW Richtung Kombi mit Platz. Leider, weil mir Comfort und Solidität und vor allem die Zuverlässigkeit des 204ers begeistern.

Themenstarteram 8. August 2014 um 13:42

Zitat:

Original geschrieben von Emsland666

Zitat:

Original geschrieben von fritz5609

Ich meinte natürlich den S204! Bin als Volvo-Fahrer noch nicht so firm mit den Buchstabenkombinationen.

Aha, dann sieht ja schon etwas anders aus....

Ich bin letztes Jahr einen Kia Ceed SW, einen Golf VII Limousine und einen W204 Probe gefahren, genau in dieser Reihenfolge liegen Qualität und Komfort, als 1. MB, 2. VW, 3. Kia und das mit Abstand.

Welche Bedürfnisse hast du denn sonst noch? Der S204 ist für einen Kombi recht klein und hat schon ein Stück weniger Laderaum als der Golf VII; schweren Herzens tenderie ich bei meinem nächsten PKW Richtung Kombi mit Platz. Leider, weil mir Comfort und Solidität und vor allem die Zuverlässigkeit des 204ers begeistern.

Ich fahre ca. 30.000km/a mit ca. 80% Landstraße, 15% Autobahn, Rest Straße. D.h. zumeist gemütlich bei 90-100km über die Landstraße. Wichtig wäre mir aber auch der Verbrauch, allerdings traue ich dem auf Sparen gezüchteten Golf BlueMotion keine so hohe km-Leistung zu. Der bessere Komfort der C-Klasse reizt mich schon und preismäßig scheinen beide (Gebraucht bzw. Neuwagen) ähnlich zu liegen.

Noch zu meinem bisherigen Volvo 945 Diesel: Bj. 1996, aktuell 512.000km mit erstem Motor. Aber diese Zeiten sind wohl vorbei (auch bei Volvo). Der V70 ist mir außerdem zu groß, die V40 und V60 zu stylisch, d.h. unpraktisch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Jahreswagen 180 CDI W204 oder neuer Golf Variant 1.6 TDI?