ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Jaguar XF von hinten ungetarnt erwischt!

Jaguar XF von hinten ungetarnt erwischt!

Themenstarteram 23. August 2007 um 10:52

Freunde der springenden Raubkatze :)

Hier ein paar Schnappschüsse vom S-Type Nachfolger für euch:

http://www.autoexpress.co.uk/news/spyshots/209924/jaguar_xf.html

Viel Spass, Mathis

*******************************************

Jaguar XF

Spies blow XF’s cover

New Jaguar XF caught on camera undisguised

Text: Dan Strong / Photos: Lehmann 22nd August 2007

These are the pictures the world has been waiting for – almost! Auto Express has got its hands on the first scoop images that finally reveal a tan­talising glimpse of the thrilling new Jaguar XF undisguised.

Caught on camera, this production-ready prototype was spied as it was driven on to a covered trailer. Only the car’s new-look face and its roof were hidden from view.

But although our pictures show the rear three-quarter alone, they reveal exactly what drivers have to look forward to when the wraps come off the newcomer next week!

The importance of this model can not be overestimated. Success in this sector of the market would effectively guarantee the future of Jaguar, which has endured a number of lean years financially, and is currently up for sale.

While the sumptuous bodywork certainly offers a taste of what’s to come, it’s the finely crafted detailing that is perhaps most interesting.

Central to the bold new look at the rear is the large leaping cat emblem mounted on the bootlid. Trapezoidal exhaust pipes, plus the bold chromed grille on the car’s flank, only serve to enhance its performance promise.

The tail-light clusters are virtually identical to those originally seen on the C-XF concept, which debuted at the Detroit Motor Show in January.

Beneath the stylish bodywork lies a rear-wheel-drive chassis, which is reported to be a heavily reworked ver­sion of that underpinning the S-Type this car replaces. Low sills and huge alloys give the XF great road presence, and add to the sporty appearance.

Jag bosses are keeping their cards close to their chest with regard to what’s under the bonnet. But a really close look at our pictures reveals the car is wearing an SV8 badge.

That means this model will come with the innovative automatic gearbox selector that rises up out of the centre console when the ignition is turned. And it also confirms power is taken from a 4.2-litre V8.

The engine is tuned to offer more than 320bhp, enabling the XF to outperform the S-Type. What’s more, it provides a taste of what is expected from the 5.0-litre R version of the XF, which is tipped to deliver 500bhp thanks to a large superchar­ger and carefully tuned internals.

Prices for the new range have still to be confirmed, but Auto Express understands that potential customers can expect to pay a small premium over the S-Type – meaning the XF is likely to cost from £30,000.

*********************************************************

Beste Antwort im Thema

die seitenasicht erinnert mich sehr stark an den neuen s80 von volvo, aber vielleicht liegt das auch nur an der abfallenden motorhaube und der coupeartigen linie im heckbereich. ansonster aber ein schönes auto, aber diesmal eben nichts mit basseys "it's history repeating", eher nur propellerheads. und mal hand aufs herz: jaguar braucht einen powerseller, der eben nicht nur als aufgeblasener mondeo gilt. von der generation ü50, die sich jag-limosinen kauft, kann die firma auch nicht leben, besonders weil für die betuchten jüngeren bei den sportwagen eben auch statt des xkr ein aston v8 vantage infrage käme. wo sonst sollte das geld für weitere entwicklungen herkommen, wenn nicht aus einer öffnung hin zu neuen märkten? lexus hat bewiesen, dass sich ein luxusstatus in den bilanzen sehr positiv bemerkbar macht. gönnt es "eurer marke", für die konservativen gibts sicherlich weiterhin den xj.

beste grüße,

volvocrasher

der den s-type auch schön findet, jedoch letztens einen in weiß mit weißem interieur und geweißten felgen gesehen hat und seitdem an der erhabenheit der marke jaguar zweifelt - dennoch geschmackssache.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

schade um den Namen; damit ist Jaguar genauso "langweilig" wie A5 BMW5 usw. usw.

Und wenn die Profitabilität auch nur halbwegs die von den eben genannten Modellen heranreicht , ist das der definitiv richtige Schritt.

Was ist nur aus Jaguar geworden?:mad:

Die Studie war der HAMMER! Hab sie in Genf gesehen. Aber das Endprodukt sieht einfach eher wie ein Hyundai aus!

Warum wagt kein Hersteller mehr, etwas "Neues" auf den Markt zu bringen?

Im Vergleich zum S-Type ist der XF in der Serienversion geradezu eine Revolution. Die XF Studie war extrem aggressiv gestylt, was in dieser Fahrzeugklasse einfach nicht vertretbar ist.

Und genau das ist das Problem. Viel zu brav. Einfach langweilig. Ein Auto muss Emotionen wecken! Das Concept hat das, dieses definitive "Etwas" tuts nicht.

Themenstarteram 31. August 2007 um 12:03

Langweilig?

Finde ich nun überhaupt nicht!

Nur die Hyundai Coupe Scheinwerfer sind noch etwas gewöhnungsbedürftig nach den schönen S-Type Scheinwerfern.

Gruss, Mathis

Zitat:

Original geschrieben von Nalge

 

Und genau das ist das Problem. Viel zu brav. Einfach langweilig. Ein Auto muss Emotionen wecken! Das Concept hat das, dieses definitive "Etwas" tuts nicht.

Viel zu brav? Langweilig? Mitnichten!

Der XF weckt allemal mehr Emotionen als die etablierte Konkurrenz in diesem Segment. Und das ist der Maßstab, nicht irgendwelche Showcars die man nach "frei Schnauze" gestalten kann, ohne auf irgendetwas Rücksicht nehmen zu müssen.

 

also, die Scheinwerfer am Concept waren um einiges schöner als die definitiven! Sah schön sportlich und aggressiv aus. Aber so eine Hyundai-Front passt nicht. Ich sage ja nicht, dass es hässlich ist, aber es ist wirklich nicht das Mass der Dinge. Es wäre mehr möglich gewesen.

Im vergleich zum Concept, ist das Resultat eher ernüchternd.

Leider machen das zuviele Hersteller so. Die geilsten Concept-Cars werden bis zur Serienreife noch so geschändet und verunstalltet. Der Scirocco wird ja auch nochmals komplett überarbeitet, dabei sah die Sudie schon HAMMER aus. Ist natürlich geschmackssache! Wie so oft.

Für mich ist der neue Jaguar eine Mischung aus Lexus GS und altem Hyundai Sonata. Das Heck erinnert an Aston Martin, leider auch an den neuen Ford Mondeo.

 

Dennoch ein interessantes Auto. Weiß jemand, ob es ihn mit dem V8-Diesel aus dem Range Rover geben wird?

Zitat:

Original geschrieben von Basis-A3

...............

 

Dennoch ein interessantes Auto. Weiß jemand, ob es ihn mit dem V8-Diesel aus dem Range Rover geben wird?

Kann ich mir nicht vorstellen, er V8 Diesel wird ja noch nichtmal im XJ angeboten und ich denke da würde Jaguar die Diesel Top Motoriserung zuerst einführen.

Mathis

Hätt' ja sein können. Der V6-Diesel kam ja auch erst im S-Type.

Meine Fresse, ist das auto geil! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Jaguar XF von hinten ungetarnt erwischt!