ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Jaguar XE 2016 20d R-Sport Kaufempfehlung?

Jaguar XE 2016 20d R-Sport Kaufempfehlung?

Jaguar XE X760
Themenstarteram 10. Januar 2020 um 10:48

Hallo liebe Jaguar - Community ,

da ich seitdem ich meinen Führerschein besitzte ausschließlich BMW gefahren bin und nun auf Jaguar umsteigen möchte weil die Gebrauchtwagen-Preise für mich ziemlich attraktiv sind, wollte ich mich hier mal vorab über das Modell erkundigen.

Im Internet oder hier im Forum habe ich leider sehr wenig über das Modell recherchieren können und ich privat auch niemanden mit einem Jaguar kenne, wäre ich für jeden Kommentar sehr dankbar.

Hier ein paar Details zum im Titel erwähnten Modell:

- EZ 12/2016

- Automatik

- 180 PS

- 155.000 km

- Preis: 17.500€

 

Ein paar Dinge welche mich vorab Interessieren würden:

- Wo kauft ihr eure Ersatzteile im Internet , die gängigen Autoteile Seiten sind da eher mager bestückt

- Wie zufrieden seit ihr mit dem Automatikgetriebe ?

- Service-Intervalle ? (Motoröl, Getriebeöl , Filter , usw.)

 

Danke schonmal vorab ! :)

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

Du hast aber schon mitbekommen das der XE gerade ein Facelift bekommen hat und das es zum 2016er ein Enormer schritt geworden ist?

Wenn 2016 gut war ist 2020 der Überflieger geworden.

Denk mal über Leasing nach, ist nicht so weit weg von deinem Budget.

Grüße

Themenstarteram 10. Januar 2020 um 11:03

Nein habe ich eigentlich nicht mitbekommen , aber ich persönlich halte nicht von Leasing oder dergleichen wenn dann will ich mir meinen Wagen leisten können :)

Aber danke für dein Kommentar :)

Kann ich verstehen. Ich verbrenne in 5 Jahren 26k und hab am Ende nix, du verbrennst 17k und ein wenig für Verschleißteile und hast am Ende immernoch ein Auto :-)

Grüße

Wenn er 5 Jahre hält, hat ja schon 155 runter.

Leasing bezahlst du für einen neuen inkl Garantie, Verschleiß und Service gerade mal 10.000 in 3 Jahren.

Glaube mal lieber nicht das die o.g. Büchse in 3 Jahren noch 7.500 plus die Kosten für Reparaturen und Service aus den 3 Jahren bringt.

Ich hatte mir vor einiger Zeit eine dicke E-Klasse für viel Geld gekauft, bei 180.000 Motorschaden.vorher auch schon dauernd Reparaturen.

Nie wieder kaufe ich ein Auto. Nur noch Leasing oder Miete.

Ist günstiger, weniger Risiko und alle 2 bisv3 Jahre tausche ich meine Autos durch.

OK, da muss ich natürlich relativieren... meine 26K Beziehen sich auf den P300 in Vollaustattung. Das geht natürlich auch deutlich günstiger.

Vieleicht fährt er seinen ja auch noch 30 Jahre, dann ist er in jedem Fall günstiger als wir.

Wert ist er dann auch wieder was als Oldtimer :-)

Jeder wie er mag... Ich mag auch lieber Leasing. Muss man sich aber auch leisten wollen.

Grüße

Jaguar ist ne Nische, daher wirst du auch weniger Auswahl im Aftermarket haben. Zumal viele Jag-Fahrer ja auch nur zu Jaguar in die Werkstatt gehen.

Deine Zahlen oben zeigen ein Auto, das eines der ersten ist und viel gelaufen hat. Dafür aber unter 20.000, was wohl sonst schwierig ist.

Musst du wissen.... Würde eher erst ab MJ 17 gucken.

Das Facelift ist deshalb gut, weil es dezent ist und den alten nicht "alt" macht.

Themenstarteram 11. Januar 2020 um 10:41

Vielen lieben Danke für eure ganzen Antworten , Leasing schreckt mich nur deshalb ab weil absolut alles in einer Werkstatt gemacht werden muss & ich mein Geld lieber anders investiere als in irgendwelchen Werkstätten & deshalb fast alles selbst repariere.

 

Nein ich will nicht 30 Jahre dasselbe Auto fahren :D

Im Schnitt wechsle ich meine Autos alle 3-4 Jahre da ich im Jahr ca 35.000km raufklopfe & ich ansonsten einen so extremen Wertverlust erleben würde :D

 

Ich hab vorhin rein aus Interesse mal einen Jaguar konfiguriert mit allem was ich haben möchte würde mich der 68.000€ kosten , da wollte ich garnicht mehr wissen was mich da die Leasing Rate kosten würde

Dann geh mal zum Händler und lass dir ein Angebot geben. Du wirst dich wundern was es an Prozenten gibt. ??

Jaguar puscht den Verkauf gerade gewaltig.

Grüße

Das mit der Werkstatt beim Leasing stimmt natürlich. Macht aber nix, weil es ja nichts kostet.

Da alle neuen Jaguar Modelle ab 2016 eine 3 Jahres Garantie mit kostenlosen Service haben,

wird kaum jemand eine Aussage über Ersatzteile bzw. Wartung außerhalb einer Jaguar-Werkstatt machen können.

https://www.jaguar.de/service-und-zubehor/jaguar-care/index.html.

Eine gute markenunabhängige Meisterwerkstatt sollte aber mit allen Fahrzeugen zurechtkommen.

Ersatzteile z.B.: https://www.kfzteile24.de

https://www.autoteile24.de/

Das Automatikgetriebe ist vom ZF und sehr gut.

Die Serviceintervalle liegen bei max. 34.000KM / 2 Jahre.

https://www.jaguar.de/.../wartungsintervalle.html

Bedenke das bei 155.000 km auch Verschleiß am Fahrzeug ist (Motor, Turbo, Luftfederung, Fahrwerk, Motoraufhängung etc.).

Generell ist der XE ein gutes Fahrzeug, ich habe den XE seit 2 Jahren und bin mit damit zufrieden.

Hi,

ich fahre meinen Jag seit Sep 2017 und kann meine bisherige Erfahrung gerne teilen.

Details:

-EZ 10/2016

- R Sport 180 PS D

- ~85.000 km (gefahren bin ich knapp 60k, Pendler)

- loire blue mit schwarzen Fensterrahmen (das ist wichtig :) )

- fast Vollausgestattet,

- Memory Paket Sitze elektr. ,Winterpaket, R19 Star Felgen Sommer, 18 Winter, Sitzheiz vorn, frontscheibenbeheiz, Lenkrad beheizbar, sitzh, Tempomat, Spurhalte,Toter Winkel Ass, Rückfahrcam, etc..,kein Acc,

- Wo kauft ihr eure Ersatzteile im Internet , die gängigen Autoteile Seiten sind da eher mager bestückt; - Service-Intervalle ? (Motoröl, Getriebeöl , Filter , usw.):

Offline Fehlende Verschleißteile und co findet man schnell in vielen Online shops (autodoc z.B.) und ja, einige Teile kosten tatsächlich hin und wieder mal 2 bis 10 euro mehr im gegensatz zu BMW Teile. Allerdings musste erstaunlicherweiser noch nicht viel gemacht werden. Nach Ablauf der 3 Jahre Service&Garantie spart man sich natürlich einiges, wenn man eine vertraute Werkstatt aufsucht. TÜV hat meiner jetzt vor kurzem ohne jegliche Zweifel bestanden.

- Wie zufrieden seit ihr mit dem Automatikgetriebe ?

Tatsächlich ist das Automatikgetriebe für mich das Beste Stück: 8-gang Getriebe von ZF. Hat mir nie großartig Probleme bereitet, schaltet einwandfrei, (Achtung Wortspiel:)man hat den Dreh schnell raus. Verbreitet jedes Mal ein elegantes Gefühl im Fahrzeug, wenn der Gear selector da rausfährt beim Start... zusätzlich hat er Schaltwippen am Lenkrad, die einen hin und wieder zu einer sportlicheren Fahrweise verleiten auch wenn"nur" 180ps" hat er mit dem ZF Getriebe guten Drehmoment.. - sparsam, gemütlich, reibungsloses drehen, sportlich..

Hoffe das hilft dir etwas.

Da ich aktuell am überlegen meinen Jag in die Wildnis zu schicken, können wir uns auch gerne telefonisch/ oder pn austauschen. Mit dem Preis werde ich aber nicht mithalten können ^^.

BG

Themenstarteram 14. Januar 2020 um 14:21

Danke an alle für die zahlreichen und hilfreichen Antworten ! :)

Kaum einer dabei, der Sein Fahrzeug lange behält.... warum nur? Kurze Haltedauer sind bei mir 8 Jahre, lange 15 Jahre. Das scheint keiner zu wollen oder sich keiner zu trauen. Fahrzeugwechsel nur, wenn das neue Modell nicht nur subjektiv, sondern auch objektiv einen Mehrwert liefert auf Grund seiner Technik oder der Fahreigenschaften. Halten Jaguars auch 500.000km? Unser ehemaliger Zweitwagen, ein Gof IV ist jetzt knapp 20 Jahre und 360.000km bei uns, fährt die Tochter. Nachhaltigkeit as it´s best.....

Gruß

Gravitar

Zitat:

@Pfffffff schrieb am 10. Januar 2020 um 13:53:06 Uhr:

Wenn er 5 Jahre hält, hat ja schon 155 runter.

Leasing bezahlst du für einen neuen inkl Garantie, Verschleiß und Service gerade mal 10.000 in 3 Jahren.

Glaube mal lieber nicht das die o.g. Büchse in 3 Jahren noch 7.500 plus die Kosten für Reparaturen und Service aus den 3 Jahren bringt.

Ich hatte mir vor einiger Zeit eine dicke E-Klasse für viel Geld gekauft, bei 180.000 Motorschaden.vorher auch schon dauernd Reparaturen.

Nie wieder kaufe ich ein Auto. Nur noch Leasing oder Miete.

Ist günstiger, weniger Risiko und alle 2 bisv3 Jahre tausche ich meine Autos durch.

Du zahlst knapp 280Euro im Monat über 3 Jahre und kannst dann 155.000km damit fahren? Das Leasing nehme ich auch..... her damit!

Gruß

Gravitar

PS: Ich suche mir gerade einen XF raus, bin mir aber noch nicht sicher. Kosten: 31.000Euro plus Extras -30% für einen E-Performance mit 163PS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Jaguar XE 2016 20d R-Sport Kaufempfehlung?