ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Jacques Villeneuve FORMEL 1 Comeback?!?!.......

Jacques Villeneuve FORMEL 1 Comeback?!?!.......

Themenstarteram 4. Mai 2004 um 22:00

siehe link:

http://www.sport1.de/.../f1_20comeback_20villeneuve_20mel.html

 

http://www.f1total.com/news/04043002.shtml

http://www.rennsportnews.de/news.php?meldung=10890

 

schlecht würde ich es nicht finden!!! In ner konkurrenzfähigen Karre würd ich den gerne nochmal sehen!!!

Beste Antwort im Thema
am 9. Juni 2004 um 9:42

@Iber, Ferrari ist Schumi halt sehr Dankbar,das Schumi Ferrari aus der tiefen 20 Jährigen Krise geholt hat,dafür tun die für Schumi Alles,so isses und nicht anders.

Enzo denk ich mal,hätte Schumi auch vergöttert.

Mit Ralf und Williams geb ich Dir Recht,der wird bleiben,und Ville bleibt draussen,weil Webber kommt.

viel. geht Ville ja nach Tojota dann,zusammen mit Heidi.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
am 4. Mai 2004 um 22:37

Is doch schon ALt,weiss ich schon seit fast ner Woche.

Wär aber schon nett.

am 5. Mai 2004 um 0:03

ja, schon alt. aber gönnen würd ich ihm das nochmal. kann er mal wieder zeigen, was er drauf hat.

am 5. Mai 2004 um 0:06

Naja -... ich weiß ja net so recht - hat ihn wohl wieda der tiger gepackt ....

Jetzt wo er wohl merkt das es nicht nur Ferrari und BWM und McLaren vorne gibt, da reizt es ihn wieder? Naja .-.... aber ich brauch ihn nicht wirklich inna formel 1 ..........

Gruß Micha

am 5. Mai 2004 um 1:09

Der Villeneuve konnte voll geil überholen. Und zwar auf der Strecke, nicht an der Box. Wenn er im Willams schneller war, kam er vorbei. Im BAR ist er in er Eau Rouge mit über 200 Sachen abgeflogen, an die Box marschiert, ins Ersatzauto geklettert und kurz darauf wieder in der Eau Rouge abgeflogen. Ein echter Racer von Format halt.

 

Gruß

am 5. Mai 2004 um 10:22

Ein echter Racer mag er wohl sein, aber auch einwenig bekloppt!

Sobald dieser Kerl in einem Auto sitzt schaltet sich das Hirn offenbar weg!

Aber für die Show wäre es nicht schlecht wenn er wieder dabei wäre

am 5. Mai 2004 um 10:28

Ich lach mich dann aber scheckig,wenn er von Webber regelmäßig gebügelt wird,bei Williams.

Hill war ja nun wirklich kein Wirklicher gegner damals,und Frenzen hatte ein lehrjahr,und 98 bei Williams waren die Beiden Ebenbürtig.

am 5. Mai 2004 um 17:21

ich muss deejay recht geben ...

des mit der eau rouge super - ob das nun was mit Racer zu tun hat - oder einfach mit "Dummheit" kann man sich drum streiten - war doch das Rennen wo BAR eh Probs hatte, un der zweite Wagen auch abgeflogen ist ...

Wenn ich mich da nichts täusche- dann ist es wirklich nicht mehr ein Racer sondern halber "Selbstmörder" da kann er ja nur froh sein das nix schlimmeres passiert ist!

Und das er für die Show gut wär ... naja ... was bringt mir Show? Ich will ja Sport und nicht jemand sehen der alles riskiert aber es selten was bringt ....

Un kollega Jan spielt schon wieda mit dem "Wer fährt bald wo"-Gedanken*g .... ;)

Gruß Micha

Und nachher war er eingeschnappt, weil Ricardo Zontas Crash noch schlimmer augesehen hat.

Es gab zwar viele unsinnige Aktionen von Jaques, aber gleichzeitig war er ein Fahrer, der gegen den Strom schwamm, das machte ihn wieder sympatisch.

am 14. Mai 2004 um 10:59

Zitat:

Es gab zwar viele unsinnige Aktionen von Jaques, aber gleichzeitig war er ein Fahrer, der gegen den Strom schwamm, das machte ihn wieder sympatisch.

Das sehe ich genauso! Jemand wie er fehlt einfach in diesem Haufen von braven Ja- Sagern, die vor Schumacher kapitulieren...

Hi!

Scheinbar fährt Villeneuve nächstes Jahr für BMW. Scheint ja fast amtlich zu sein. Gerüchte sagen ja, eventuell schon ab Montreal für Ralf. Halt ich aber eher für unrealistisch. Da muß der Ralf früher oder später wohl seine Koffer packen. Jedenfalls freu ich mich schon auf das Comeback von Jaques. Er und Montoya könnten dann in dem müden Haufen vielleicht für a bissel Action sorgen. Hoffentlich nicht nur außerhalb der Strecke! Ich halte Villneuve immer noch für einen Vollblutracer. Bei dem glaub ich echt, das er nicht mehr wegen dem Geld fährt. Bei BAR konnte er sich leider nur unter Wert verkaufen. Aber wenn das Auto ok ist, dann trau ich dem alles zu. Und mit Michael hat er eh noch eine Rechnung offen. Es könnte also mal wieder spannend werden.

am 7. Juni 2004 um 10:06

Ja DAS find ich dochmal eine geile Nachricht,Ville hat nie mit Williams verhandelt,der will zu Ferrari,wie sein Papi einst,und nicht nach Williams.

Also das wäre doch echt Super,Ville und MS bei Ferrari

Ville,hat angeblich auch seinen Frieden mit MS gefunden......

Aber ich befürchte,MS sagt no no.........

Würde ich an seiner Stelle auch! Wer hat schon Bock auf einen Team internen Krieg? Ich glaube das wär Ferraris abstieg wenn Villeneuve ins Team kommen würde. Die beiden zusammen das geht nicht. Das muss einer sein der zu MSC passt. Wenn einen zweiten Nr.1 Fahrer dann einen wie Hakkinen. Ein ruhiges Gemüt! So einen wie Villeneuve wird Schumi sich nicht ins selbst gebaute Nest legen lassen! Wär ja auch noch schöner...

am 8. Juni 2004 um 17:58

Schumi würde sich keinen Fahrer ins Nest holen, der ihm auch fahrerisch gefährlich werden könnte, also kein Villeneuve, kein Alonso, ... aber auch kein Häkkinen. Da müssen Fahrer hin, die deutlich langsamer sind oder für Geld auf den eigenen Erfolg verzichten, wie Irvine oder Barrichello.

am 9. Juni 2004 um 0:45

Hi,

er ist nur auf die Statistik geil.

Ich habe noch nie in meinem Leben ein Team gesehen, das auf eine so konsequente Art und Weise auf einen Fahrer zugeschnitten ist.

Auch das alle Defekte ausschliesslich bei Barriccello auftauchen, finde ich einen absoluten Hammer.

Dem bricht sogar beim Anbremsen einer Kurve (letztes Jahr) die Aufhängung einfach so weg.

So etwas an Schumis Auto; einfach undenkbar.

Schumis kleinste Defekte in so riesigen Abständen sind hier nicht der Rede wert.

Jaques Villeneuve wäre doch der absolute Alptraum, nicht nur für Schumi, sondern am meisten glaube ich noch für Jean Todt. Der kann seine Klappe doch gar nicht halten, und das ist die Nr.1-Eigenschaft die der Nr.2-Fahrer doch mitbringen muss, um neben Schumi fahren zu können (dürfen).

Die könnten bei Ferrari doch nie gewährleisten das der andere Fahrer und sein Auto die gleiche Aufmerksamkeit bekommen wie Schumi.

Man sieht an Barriccello`s Auto doch wie das läuft, wenn da nur ein bisschen weniger darauf geachtet wird.

Ausserdem bekommt er auch immer die 2.Wahl-Strategien verpasst.

Der hat doch längst resigniert.

Ich glaube irgendwie nicht mal mehr das Villeneuve das Williams-Cockpit bekommt; ich hab den Eindruck das Ralf bei Williams bleiben wird.

Naja, bin mal gespannt auf den Test, wenn er denn noch wirklich zustande kommt.

Ich finde die sollten Ralf behalten und sich Nick Heidfeld holen.

Aber nur weil`s so lustig wäre, wenn die beiden auch nicht miteinander könnten. Denn Ralf ist nicht Frentzen.

Wenn die sich mal in die Karre fahren würden wär ich mal gespannt wie dann die Reaktionen hier sind.:D

Gruss

Iberian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Jacques Villeneuve FORMEL 1 Comeback?!?!.......