ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ist Zahnriemenwechsel beim RP Motor zwingend notwendig?

Ist Zahnriemenwechsel beim RP Motor zwingend notwendig?

Themenstarteram 23. September 2007 um 20:26

Ich stelle diese Frage, weil wir einen G2, Bj.91 mit RP-Motor haben, bei dem unser Großvater nie einen Zahnriemenwechsel hat durchführen lassen. Das Auto hat jetzt 85000km gelaufen. Ich glaube zu wissen, daß bei dem RP-Motor bei einem Zahnriemendefekt keine Folgeschäden am Motor auftreten können. Ist das so richtig, oder weiß es jemand besser?

Herzlichen Dank für hilfreiche Hinweise.

Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von lahme möre

wieso gehst du davon aus das igeneure bei ZR´s mit dem selben sicherheitsfaktor rechnen wie bei schraub oder bolzenverbindungen?

Weil ich das so ne geschrieben/behauptet habe :confused: Was verstanden werden soll: Riemen sind auf Grund des Materials und der Beanspruchung s. Post unten schwierig auszulegen.

Weiter unten wird von Mindestlebensdauer gesprochen. Damit kann man wohl eher was anfangen. Die Grundüberlegung, wie man dazu kommt, habe ich in groben Zügen versucht aufzuzeigen.

hm weberli ich kann mir erklären das du die nockenwelle durchdrehen konntest weil das öl aus den hydros gedrückt wurde und sich ventiel und kolben nicht berührt haben ???

Ihr müsst auch beachten, das je nach Modell die Zylinderkopfdichtungsstärker varieieren! mal Dünner, mal dicker ! Und dann die Frage, wurde ein Zylinderkopf schon mal geplant?! Denn ab bestimmten Modelljahren wurden Metalldichtungen verbaut! Denke mal, ob die Ventile aufsetzen oder nicht, kommt auf viele Faktoren an!

Allerdings, setzen 50% der 827 Motoren Garantiert nicht auf!

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ist Zahnriemenwechsel beim RP Motor zwingend notwendig?