ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ist ein Sitz ein Verschleiß Teil???

Ist ein Sitz ein Verschleiß Teil???

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 16:42

Hallo,

ich habe mir einen Gebrauchten Viano Bus gekauft. Nun musste ich feststellen, dass eine Naht auf der Rücksitzbank lose ist. Daraufhin, habe ich das Autohaus informiert. (Mercedes Händler) Der Verkäufer teilte mir mit, dass es gewisse gebrauchsspuren geben kann und ein Sitz besser die Naht nicht zur Sachmängelhaftung zählen würde.

Eckdaten Bj 2006 91000kilometer.

Vielen Dank

pepe

Beste Antwort im Thema

Wenn wirklich nur der Faden der Naht gerissen ist, kann das Loch von jedem Sattler ohne Abzug des Bezugs mit einer Rundnadel genäht werden.

Ob der Gang vor Gericht, die paar Euro, für die Reparatur, wert ist, wage ich zu bezweifeln..

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ein klares Jein. Ein durchgesessener Sitz ist ein Verschleißteil, ein Sitz, bei dem Nähte aufgehen, nicht.

auf dem vordersitz könnte man die naht durchaus als alterungs- und laufleistungsbedingten verschleiß ansehen...auf der rücksitzbank hingegen eher nicht!

aber wenn der verkäufer sich nicht einsichtig bzw. kulant zeigt, bleibt nurnoch der weg vor die kfz-schiedsstellen bzw. vors gericht...der ausgang ist allerdings ungewiss..

Kommt drauf an wie vorher genutzt. Bei einem Taxi oder gar Fahrzeug zur Schülerbeförderung können die Rücksitze ziemlich leiden. Auch wenn öfter Gepäck auf die Rücksitze kommt kann sowas passieren.

Kommt damit auch auf den Gesamtzustand an inwieweit das zu (starken) Gebrauchsspuren zu zählen ist oder eine untypischer Schaden. Bei wenig genutzten Sizten sollte keine Naht aufgehen, dann könnte es IMHO eine Sache für die Sachmängelhaftung werden.

Wenn wirklich nur der Faden der Naht gerissen ist, kann das Loch von jedem Sattler ohne Abzug des Bezugs mit einer Rundnadel genäht werden.

Ob der Gang vor Gericht, die paar Euro, für die Reparatur, wert ist, wage ich zu bezweifeln..

Zitat:

Original geschrieben von pepe125

...ich habe mir einen Gebrauchten Viano Bus gekauft. Nun musste ich feststellen, dass eine Naht auf der Rücksitzbank lose ist.

Das hätte dir aber auch schon bei der Besichtigung bzw. Probefahrt auffallen müssen, da es ein offensichtlicher Mangel ist.

...ob ein Sitz ein Verschleissteil ist, hängt ja wohl am ehesten vom BMI des Fahrer`s ab :D:D:D

Das ist natürlich auch ein entscheidender Faktor.

Zur Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 21:08

Hallo !!!

vielen dank schon mal.

Es handelt sich ja um einen Viano Bus. Der Vorbesitzer hat Ihn als Fahrzeug gehabt um von a - b zu fahren. Es handelt sich bei der Naht um die Rücksitzbank. Man hat es erst bemerkt, wo jemand hinten gesessen ist. Bei der Probefahrt bin ich auf dem Fahrersitz Gessen :-) Hinten habe ich zwar einen Blick hineingetan aber jedoch keine Sitzprobe vorgenommen. Natürlich kann man zu einem Sattler gehen, aber hier finde ich geht es um das Prinzip. Schließlich wurde der Wagen nicht bei einem null acht fünfzehn Händler gekauft, sondern bei einem Autorisierten Mercedes Händler.

Ich bin auch der Meinung, dass ein Sitz Verschleißstellen aufweißen kann, aber die Naht muss halten. Aber die Bank sieht aus wie neu bis auf die Tatsache, dass die Naht auf ist.

Habe auch schon im Netz gesucht, aber nichts passendes zu meiner Frage gefunden.

Rueckbank-1
Rueckbank-2

Die Naht ist in nicht mal 15 min genäht.

Das die Naht durch die Dopplung aufgerieben wird, kann auch auf der anderen Seite passieren.

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 21:24

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Die Naht ist in nicht mal 15 min genäht.

Das die Naht durch die Dopplung aufgerieben wird, kann auch auf der anderen Seite passieren.

Was ist bitte eine Dopplung?

Auf Bild 1 ist der Saum mit Schaumstoff aus dem Bezug unterlegt.

Die Schaumstoffkante, reibt den Faden auf, wenn sie nicht gefast ist.

Nachtrag

Wenn man das Bild 1 oben links genauer betrachtet, reibt sich der Faden in der Sitzmitte auch schon auf.

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 21:30

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Auf Bild 1 ist der Saum mit Schaumstoff aus dem Bezug unterlegt.

Die Schaumstoffkante, reibt den Faden auf, wenn sie nicht gefast ist.

Ein tolles Forum man lernt NIE aus danke ...

Ich würde allerdings dem Händler zustimmen, das es sich um ein Verschließteil handelt.

Auch Sitze und Nähte sind Verschleiß ausgesetzt.

Nicht nur in Leder- und Kunstleder- platzen die Nähte, auch in Textilbezügen.

Nacharbeiten dieser Art sind, zum Glück, alles andere als teuer..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ist ein Sitz ein Verschleiß Teil???