ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Ipod an APS 50 anschliessen

Ipod an APS 50 anschliessen

Mercedes SLK R171
Themenstarteram 9. Juni 2012 um 14:13

Tag zusammen,

am Dienstag werde ich meinen SLK R170 gegen einen R171 tauschen. So weit so gut. Leider hat der "neue" keinen CD Wechsler. Ich würde gerne meinen IPOD anschliessen. Der Wagen hat das APS 50 Navi eingebaut, hat jemand von euch schon mal einen IPOD daran angeschlossen? Es gibt ein Set von MB leider aber nur fürs Command. Vieleicht kennt jemand eine Aftermarkt Lösung . Im Inet finde ich keine definitive Aussage dazu.

Gruß aus Essen Thorsten

Beste Antwort im Thema

Hallo Thorsten,

gut zu wissen wäre, welches Baujahr der SLK ist.

Bis Ende 2007 wurden im SLK nur Geräte mit NTG 1 verbaut;

ab 2008, also im SLK-Facelift, Geräte mit NTG 2.5.

Meines Wissens besteht keine Möglichkeit, seitens MB an NTG 1-Geräte im SLK überhaupt ein externes Gerät ala iPod oder dergleichen anschließen zu können.

Das Audio 50 APS NTG 1 im SLK besitzt nicht einmal die Möglichkeit einen AUX-Anschluss nachzurüsten, was nur dem Comand APS NTG1 vorbehalten ist.

Das Media-Interface gibt es nur für's Comand NTG 2.5; so viel ich weiß.

Solltest du einen SLK VorMopf mit Audio 50 APS NTG 1 besitzen, dann hättest du nur die Möglichkeit dieses hier für den Anschluss eines IPod's nachzurüsten:

Dension 500

Das Gerät wird wie ein CD-Wechsler in's System angeschlossen und über das Audio 50 APS wie ein solcher bedient.

Musst dann nur noch das Gerät bei MB codieren lassen.

Grüße

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 9. Juni 2012 um 16:27

Hallo,

ich hab das APS50, allerdings mit dem Mediainterface. Mein IPhone läuft problemlos, nur die Ladefunktion klappt leider nicht, habe aber auch Adapter für USB und für eine 3,5mm Klinkenbuchse als Audioquelle. Der Anschluss befindet sich im Handschuhfach.

Gruß

Micha

Themenstarteram 9. Juni 2012 um 18:04

Hy Micha,

danke erst mal fuer die Antwort. Also muss ich den Händler nach einem Media Interface fragen. Ich hatte nach einem Reinem Ipod Anschluss gefragt.

Das soll laut Aussage MB nicht ans APS passen. Bin etwas Verwirrt da das Navi MIT Kartendarstellung wohl auch APS heisst und da gaebe es ein Ipod Interface fuer .Meins hat "nur" Pfeildarstellung und da wuerde es nicht passen.

War Dein Interface denn Verbaut oder hast Du es nachgeruestet?

Gruss aus Essen Thorsten

Hallo Thorsten aus Essen,

Das ist Baujahrabhängig. Hast Du einen frühen 171er, so kannst Du nicht für Geld und gute Worte Wechsler, iPod o.ä. anstecken. Ich glaube, dass erst mit dem Facelift beim APS 50 der Wechsel von NTG1 auf NTG2 durchgeführt wurde. Dann sind am Gerät die notwendigen Anschlüsse vorhanden. Das bedeutet aber noch nicht, dass Du im Handschufach das allseits beliebte Mediainterface findest.

Wenn Du Wert drauf legst solltest Du da nochmal genau prüfen.

Leider kann ich Dir keinen Tipp geben, wie Du die beiden Gerätegenerationen unterscheiden kannst.

Vllt. hat ja ein Althase hier im Forum einen Rat...

Viel Glück

Zip

Wie schon geschrieben, ist es davon abhänhig welche Version dein APS50 ist, evtl. geht es auch über Drittanbieter, wie z.B. Dension:

http://www.dension.com/de/produkt-uebersicht

Hallo Thorsten,

gut zu wissen wäre, welches Baujahr der SLK ist.

Bis Ende 2007 wurden im SLK nur Geräte mit NTG 1 verbaut;

ab 2008, also im SLK-Facelift, Geräte mit NTG 2.5.

Meines Wissens besteht keine Möglichkeit, seitens MB an NTG 1-Geräte im SLK überhaupt ein externes Gerät ala iPod oder dergleichen anschließen zu können.

Das Audio 50 APS NTG 1 im SLK besitzt nicht einmal die Möglichkeit einen AUX-Anschluss nachzurüsten, was nur dem Comand APS NTG1 vorbehalten ist.

Das Media-Interface gibt es nur für's Comand NTG 2.5; so viel ich weiß.

Solltest du einen SLK VorMopf mit Audio 50 APS NTG 1 besitzen, dann hättest du nur die Möglichkeit dieses hier für den Anschluss eines IPod's nachzurüsten:

Dension 500

Das Gerät wird wie ein CD-Wechsler in's System angeschlossen und über das Audio 50 APS wie ein solcher bedient.

Musst dann nur noch das Gerät bei MB codieren lassen.

Grüße

Audio-50-aps-ntg-1-slk
Audio-50-aps-ntg-2-5-slk

Hallo Thorsten,

wie oben schon gesagt ist das abhängig vom Baujahr. Für die MoPF-Modelle ab Mitte 2008 mit NTG 2.5 gibt es sehr wohl von MB einen originalen 'relativ günstigen' Ipod-Nachrüstsatz! An diesen kann auch nur ein Ipod angeschlossen werden, hat also nichts mit dem werksmäßigen Multimedia-Anschluss mit USB zu tun.

Die Nachrüstung habe ich selbst gemacht, ging relativ einfach, da Plug-and-Play. Es muss auch nichts codiert bzw. freigeschaltet werden. Einziger Nachteil, die Bedienung erfolgt komplett per Lenkradtasten und über das Kombiinstrument. Am APS 50 sieht man leider nichts.

Bestell Nr. B6 782 4502 99

Oder schau einmal hier bei einem MB Shop....

http://...ice-shop.mercedes-benz.com/.../OfferList

Ich habe das Ding seinerzeit über Ebay bei einem anderem MB-Shop für Eur 168,00 erstehen können. Good Luck.

Beste Grüße

Dirk

Themenstarteram 10. Juni 2012 um 15:46

moin Jungs,

vielen Dank fuer die zahlreichen Antworten. Es ist ein 2006er. Bei der Probefahrt hatte ich gar nicht darauf geachtet ob CD Wechsler oder nicht da mir der Wagen so gut gefiel und sonst alle Extra hat. wie Leder Airscarf Pdc Lichtpaket FSE und eben Navi.

Ich hatte fest damit gerechnet das man da ein Media Interface wie bei meinem AUDI

nachruesten kann,na gut dann wird es wohl ein Dension Gateway werden.

Vielleicht auch ein neues Navi wobei ich meine das sich das Command mit Kartendarstellung nicht lohnt weil zu teuer. Mal sehen erst mal fahren und Spass haben es geht ja erst im August wieder nach Frankreich diesmal mit dem schicken 'neuen' in Dunkelblau .

Gruss aus Essen Thorsten

@Mersch92

Na besten Dank für die Fotos, jetzt weiß ich endlich, wie ein NTG 2.5 aussieht.

@all

Als ich mir den 171er Premopf vor einem Jahr zugelegt habe, bin ich schier wahnsinnig geworden, weil mir jede MercedesNL etwas anderes erzählt hat. Schlußendlich mußte ich die bittere Kröte schlucken - Mercedes hat hierfür keine Lösung. Es gibt wohl Spezis, die auch die Dension beim NTG 1 verbauen. Das ist aber wohl im Handling nicht ganz so Easy.

Ich habe an dem Punkt irgendwann resigniert und meinen Wunsch nach einer umfangreichen Musikbibliothek im SLK zurückgestellt.

Wenn es eine zuverlässige Lösung für's NTG1 gibt, bin ich sofort dabei.

Ein Update auf das Comand ist mir als Alternative einfach zu teuer...

Greetz Zip

Zitat:

Original geschrieben von Zipster

@Mersch92

Na besten Dank für die Fotos, jetzt weiß ich endlich, wie ein NTG 2.5 aussieht.

Biddeschöön..:)

Zitat:

Original geschrieben von Zipster

 

@all

Als ich mir den 171er Premopf vor einem Jahr zugelegt habe, bin ich schier wahnsinnig geworden, weil mir jede MercedesNL etwas anderes erzählt hat. Schlußendlich mußte ich die bittere Kröte schlucken - Mercedes hat hierfür keine Lösung. Es gibt wohl Spezis, die auch die Dension beim NTG 1 verbauen. Das ist aber wohl im Handling nicht ganz so Easy.

Ich habe an dem Punkt irgendwann resigniert und meinen Wunsch nach einer umfangreichen Musikbibliothek im SLK zurückgestellt.

Wenn es eine zuverlässige Lösung für's NTG1 gibt, bin ich sofort dabei.

Ein Update auf das Comand ist mir als Alternative einfach zu teuer...

Greetz Zip

Meinen PreMopf, den ich mir letztes Jahr Oktober zugelegt habe, war auch mit dem Audio 50 APS ausgestattet.

An dieses wollte ich eigentlich nur einen AUX-Anschluss nachrüsten, so wie ich's an dem Comand von meinem vorherigen CL203 von 2002 gemacht habe.

Habe mich dann in fast allen Foren dumm und dämlich gelesen, mit der Erkenntnis, dass es am Audio 50 APS NTG1 im SLK gar nicht möglich ist.

...dafür anscheinend aber in einem Audio 50 APS von einem W203 Mopf, welches von der Blende her genauso ausschaut, nur halt keine silbernen Bedienknöpfe hat.

Na ja, so bin ich halt auf den Dension gestoßen, den ich mir in der Bucht für 290 Teuros geschossen habe.

Da mein Fahrzeug einen CD-Wechsler eingebaut hat, war der Anschluß gar kein Problem.

Strom hab' ich mir vom Diesem abgezapft und den Lichtleiteranschluß vom Wechsler kann man dann direkt am Desion einstecken.

Wenn man den Wechsler weiter benutzen will, muss dieser dann zusätzlich noch mit einem LWL-Kabel am Dension angeschlossen werden.

Mit einer am Dension angeschlossenen Umschaltbox kann man dann zwischen Dension und Wechsler hin in her schalten.

Fertig war die Laube.

Hat alles sofort funktioniert und es brauchte nichts kodiert werden.

Wenn man keinen Wechsler hat, kann man alles am Audio 50 APS Bediengerät abgreifen; oder vom AGW im Beifahrerfussraum.

Die LWL-Leitung muss man dann auftrennen und den Dension darin einschleifen.

Ist aber auch kein Problem; man muss halt nur darauf achten, dass die Richtung der LWL-Leitungen immer stimmt.

Da sind auf den Steckern immer solche Pfeilmakierungen für Ein- und Ausgang 'drauf.

Dann nur noch den Dension bei MB über Star als CD-Wechsler freischalten lassen und es sollte alles klappen.

Mittlerweile habe ich aber noch zusätzlich auf's Comand umgerüstet.

Bedieneinheit ist nur Plug&Play.

Nur den Navirechner im Kofferraum einzubauen erfordert dann etwas mehr Arbeit; und Zusatzkosten für das ganze Befestigungmaterial etc.

Ich habe mir allerdings keinen vorgefertigten Kabelsatz dafür gekauft, sondern alles aus den ET-Einzelteilen selbst zusammengecrimpt.

Blöd' war nur, dass man beim Freundlichen keine LWL-Leitungen vom Most-Bus einzeln bekommt.

Musste dann über einen I-Shop die Leitungen noch einzeln bestellen.:mad:

Ich würde mir allerdings beim nächsten mal den Kabelsatz kaufen.

Ist weniger Stressfrei; und ob man nach meiner Methode soviel an Materialkosten spart, bezweifele ich jetzt.

Ach so, freigeschaltet oder kodiert oder was weiß ich, musste da auch nichts.

Funktionierte alles sofort.

Eigentlich wollte ich zu Anfang auf's Comand NTG 2.5 umrüsten.

Habe aber noch erlesen, das meine vorhandene FSE dann auch neue Teile haben musste, damit die Bluetooth-Kommunikation funktioniert.

Das war mir dann doch zuviel und hab's dann beim NTG 1 belassen.

Ist zwar von der Funktionsvielfalt nicht so modern, aber mir reicht das so...

(finde halt die silbernern Knöpfe einfach schöner...:D)

Grüße

 

 

 

@Mersch92

hab selten so gelacht, als ich unsere beiden Signaturen gelesen habe - passen ja zum Thema wie A.... auch Eimer!

Zurück zum Thema:

Das ist ja mal spannend, besten Dank für die viele Mühe & Deine umfangreichen Ausführungen. Ich hatte bisher den Eindruck gewonnen, dass ich zur Nutzung des Dension gleichzeitig im CD-Schacht eine entsprechend präparierte Audio CD laufen lassen muß. Ferner sollen massive Eingriffe in die Geräteinnereien notwendig sein.

So, what - egal! Foren halt...

Etwas stutzen läßt mich nur noch Deine Aussage, dass Du an Deinem NTG1 einen CD-Wechsler laufen läßt. Habe ich das richtig verstanden? Dann hat ja das NTG1 einen entsprechenden Quellen Eingang !!!! (Freu)

Dann verstehe ich auch, wie Du das Pension drangekriegt hat ohne das APS50 aufzuflexen.

Sehr spannend! Ich werde das Thema jetzt doch noch mal in Angriff nehmen.

Das ist seit langem mal wieder eine heiße Spur!

Besten Dank und viele Grüße aus der Hauptstadt

Zip

@ Zipster:

Jepp, die Signaturen.... :D

Das mit der präparierten CD habe ich auch schon gelesen.

So viel ich das noch in Erinnerung habe, trifft dies nur auf das Audio 20 APS NTG1 zu.

Da wird wohl irgendwo im Inneren des Gerätes ein Kabel angelötet und nach außen geführt, sodass man über Klinkenstecker einen MP3-Player anschließen kann, da man ja an die NTG1 vom SLK, außer beim Comand, keinen externen AUX-Stecker anschließen kann.

Um dann darüber Musik hören zu können, wird dann die präparierte CD in den Wechsler geschoben und dann der CD-Wechslermodus gewählt.

Ob das aber auch am Audio 50 APS NTG1 realisiert werden kann...., keine Ahnung.:confused:

Käme für mich aber nicht in Frage, weil auf meinem Audio 50 APS noch Junge Sterne 'drauf ist.

Jepp, CD-Wechsler am NTG1 und Quelleneingang am Bediengerät!

Das Dension wird nur in den Most-Lichtleiterring eingeschliffen und als CD-Wechsler, wenn noch keiner vorhanden war, kodiert.

Ich würde dir allerdings empfehlen, den Dension 500 zu installieren, auch wenn dieser teurer ist und du den AUX-Anschluss nicht unbedingt brauchst, und nicht den 500 lite!

Beim großen Dension hast du auf einem USB-Datenträger die Möglichkeit mehr als sechs Ordner anzulegen und nicht wie beim Kleinen nur sechs Ordner, die die sechs CD's des Wechslers emulieren.

Einziger Nachteil beim Audio 50 APS: es werden keine Dateinamen im Display angezeigt, sondern alles wird mit Track 1,2,3 usw. benannt.

Die Bedienung darüber ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man's geschnallt hat, kommt man klar.

Grüße us Kölle...

Themenstarteram 12. Juni 2012 um 12:12

Moin zusammen,

jep vielen Dank für die Ausfürliche Info. Wenn die Blende vom W203 1 zu 1 passt wäre ja dieses hier eine Alternative Dynavin .

Es gibt noch andere aus der Bucht via Fernost aber da es keinen Deutschen Händler gibt wird es mit der Garantie wohl eher schwer.

Leider ist das Command mit Grossem Bildschirm selbst gebraucht etwas teuer,ich komme da auf ca 1500€ wenn man es über die Bucht kauft und aus Polen mag ich es nicht Importieren.

Das Dynavin ist für ca 800-900€ zu haben mal schauen. Ich hole den "Neuen" jetzt erst mal ab.

Gruß aus Essen Thorsten

Hallo Thorsten,

ich denke einmal, dass die W203er Blende nicht in den SLK passt.

Das Dynavin ist natürlich sehr nett anzuschauen.

Ob es denn auch alles hällt, was es so verspricht?

Wenn mich nicht alles täuscht, muss es hier in einem anderen Forum schon mal einer ausprobiert haben. Ich weiß jetzt auf Anhieb allerdings nicht mehr wo.

Ich meine mich aber erinnern zu können, dass er mit dem Radioempfang schon mal nicht zufrieden war.

Na ja, und die ganze andere Perepherie im SLK, wie UHI, FSE und was eventuell sonst noch verbaut ist, liegt dann natürlich tot.

Das wollte ich in meinem Fahrzeug jetzt nicht haben und bin Original verblieben auch wenn ich da auf Touchscreen, SD-Card etc. verzichten muss.

Ist ja so gesehen alles mitbezahlt. Da möchte ich es auch nutzen können.

Das Comand habe ich von Privat.

Wenn man da Zweifel hat, kann man sich ja die Seriennummer geben und diese bei MB gegenchecken lassen. Ein seriöser Verkäufer dürfte damit wohl kaum Probleme haben.

Den Navirechner habe ich von einem Händler aus der Bucht.

Beide Geräte sind im ersten Quartal 2007 hergestellt. Das dürfte somit der letzte Hardwarestand für diese Serie sein. Da mein Fahrzeug EZ 09/07 ist, hat das schon irgendwie gepasst wie Faust auf's Auge.:)

Klar, da ist natürlich 0 Garantie 'drauf, aber wie sagt man(n) so schön: no risk - no fun.:D

Ingesamt betrugen die Kosten mit allem pi-pa-po und natürlich etwas Arbeit so ca. 1100 Teuros incl. letzter Navi-Software und Comand-BDA.

Und wer nicht unbedingt Bildschirmnavigation braucht: sooo schlecht ist das Audio 50 APS nun auch wieder nicht.

Na dann berichte mal, wie dir der erste Fahreindruck mit dem "Neuen" vorkommt.

Grüße

am 12. Juni 2012 um 16:02

Zitat:

Original geschrieben von Thorsten1967

 

Das soll laut Aussage MB nicht ans APS passen. Bin etwas Verwirrt da das Navi MIT Kartendarstellung wohl auch APS heisst und da gaebe es ein Ipod Interface fuer .Meins hat "nur" Pfeildarstellung und da wuerde es nicht passen.

War Dein Interface denn Verbaut oder hast Du es nachgeruestet?

Gruss aus Essen Thorsten

Hallo,

mein Mediainterface wurde ab Werk geliefert, das Navi hat auch nur die Pfeildarstellung.

Gruß

Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen