ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Inspektionen bei freier Werkstatt, VW Golf, Rückgaberecht

Inspektionen bei freier Werkstatt, VW Golf, Rückgaberecht

Themenstarteram 16. April 2015 um 16:20

Guten Tag Zusammen,

ich habe einen Golf 6, Baujahr 2011 und bin (zusammen mit Anschlussgarantie) seit einem Jahr aus der Garantie.

Nächstes Jahr im August muss ich zu meinen VW-Händler die Schlussrate zahlen, oder was mir eher gefällt den Wagen abgeben. Ich habe auch ein Rückgaberecht und soweit sehe ich da keine Probleme.

Nun bin ich davon überzeugt das meine lieben VW-Händler gerne mal Abzocke betreiben.

Können die mir einen Strick draus drehen dass ich den Wagen bei einer freien Werkstatt zur Inspektion gebracht habe?

Es sind ansonsten nur normale Gebrauchsspuren am Wagen, im Kilometerrahmen bewege ich mich auch.

Ich habe meinen Vertrag durchgewälzt und abgesehen vom Verlust der Mobilitätsgarantie steht da nichts von einer Bindung an die VW-Werkstatt.

Hat jemand Erfahrung damit?

LG Daniel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@hiS88 schrieb am 17. April 2015 um 07:57:57 Uhr:

Noch habe ich diese Überzeugung nicht, da es das erste Auto ist was ich bei ihm kaufe.

Aber ich habe generell schlechte Erfahrungen mit VW gemacht, deshalb meine Wortwahl und meine Sorge :).

Wenn du schlechte Erfahrungen mit VW gemacht hast...warum willst du denn dann den nächsten kaufen?

Sieh dich doch mal ein bisschen um, woanders geht's auch ohne Servicewüste. Ich verstehe nicht warum die Deutschen so VW-hörig sind.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Erst sagst du, es sind nur normale Gebrauchsspuren am Wagen, jetzt hat die Heckklappe mehrere Macken und Kratzer, die bis aufs blanke Metall durchgehen? Was denn nun? Mag ja jeder anders auslegen, was normale Gebrauchsspuren sind, aber für mich gehört das nicht mehr dazu.

Zitat:

@fehlzündung schrieb am 24. April 2015 um 20:11:12 Uhr:

Erst sagst du, es sind nur normale Gebrauchsspuren am Wagen, jetzt hat die Heckklappe mehrere Macken und Kratzer, die bis aufs blanke Metall durchgehen? Was denn nun? Mag ja jeder anders auslegen, was normale Gebrauchsspuren sind, aber für mich gehört das nicht mehr dazu.

Du gehörst wohl auch zur Kaste des abzockenden Autohändler. :D :D

Nee nee, ich muß mein Geld ganz ehrlich verdienen, keine Abzocke von irgendwem. Ich gehöre zur Kaste der Menschen, die einen werterhaltenden Umgang mit Wertgegenständen pflegt.

Also mein Auto ist 7 Jahre alt, ich habe da keine Kratzer, die bis aufs Metall gehen. Daher ist es für mich nicht normal, für den Fragesteller schon. Man darf gespannt sein, zu welcher Kaste sich der VW-Händler zählt.

Leichte Kratzer im Lack lassen sich mit der Zeit nicht vermeiden. Mal mit Reißverschluß der Jacke gegengehauen, schon hat man eine leichte Macke drin. Oder der nebenan Parkende nimmt es nicht so genau, schon ists passiert.

Aber richtig dicke Dinger, das passiert nicht einfach so, da braucht es schon mehr. Daher für mich kein normaler Verschleiß nach 4 Jahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Inspektionen bei freier Werkstatt, VW Golf, Rückgaberecht