ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Inspektion kosten 1,6TDCI mit DPF bei 60000km 3 Jahre

Inspektion kosten 1,6TDCI mit DPF bei 60000km 3 Jahre

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 19:18

Habe gerade mein Focus Limo 1,6TDCI mit 109 PS EZ.7.2007 mit 56500 km bei Ford in Duisburg Stadtmitte abgegeben.

Morgen soll 60T er inspektion gemacht werden.(Habe vorgezogen weil nach 2 Wochen Türkei Reise vorsteht.)

Soll inc.TÜV-AU um die 700.-€ kosten.Habe echt schock gekriegt.Da ist noch keine Zusatzarbeiten dabei.Wie Bremsen-Auspuff-Radlager usw.

Fand ich zu viel und habe den Service Techniker angesprochen warum es so teuer ist.Angeblich die Punkte die Ford vorgibt bei 60T km kosten schon alleine ca.600€ Tüv-AU kommt noch dazu.

Ich habe dieses zwitscherndes Geräusch noch reklamiert.Die sollen nachgucken.Bin gespannt was da rauskommt.

Was habt ihr für 60.000 er inspektion bei 1,6TDCI bezahlt.

Habe auch mit DPF nachgefragt welcher erfahrungswerte die haben bis jetzt.Alle die den Wechsel bei 120T km nicht gemacht haben mußten die nach paar Tausend km abschleppen lassen.Weil Motor ausgeht und garnicht mehr startet.Also bei 120T km entweder löhnen oder AUto inzahlung geben.;-)

Bitte kommt nicht mit der SUche benutzen.;-)

Habe schon gesucht nichts brauchbares gefunden.Spätestens nach 2.Antwort ließt Man ganz andere Thema.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Vielleicht hilft dir mein Beitrag ein wenig weiter ....

http://www.motor-talk.de/.../60-000er-kundendienst-t2638052.html?...

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von knylm

Habe gerade mein Focus Limo 1,6TDCI mit 109 PS EZ.7.2007 mit 56500 km bei Ford in Duisburg Stadtmitte abgegeben.

Morgen soll 60T er inspektion gemacht werden.(Habe vorgezogen weil nach 2 Wochen Türkei Reise vorsteht.)

Soll inc.TÜV-AU um die 700.-€ kosten.Habe echt schock gekriegt.Da ist noch keine Zusatzarbeiten dabei.Wie Bremsen-Auspuff-Radlager usw.

Fand ich zu viel und habe den Service Techniker angesprochen warum es so teuer ist.Angeblich die Punkte die Ford vorgibt bei 60T km kosten schon alleine ca.600€ Tüv-AU kommt noch dazu.

Ich habe dieses zwitscherndes Geräusch noch reklamiert.Die sollen nachgucken.Bin gespannt was da rauskommt.

Was habt ihr für 60.000 er inspektion bei 1,6TDCI bezahlt.

Habe auch mit DPF nachgefragt welcher erfahrungswerte die haben bis jetzt.Alle die den Wechsel bei 120T km nicht gemacht haben mußten die nach paar Tausend km abschleppen lassen.Weil Motor ausgeht und garnicht mehr startet.Also bei 120T km entweder löhnen oder AUto inzahlung geben.;-)

Bitte kommt nicht mit der SUche benutzen.;-)

Habe schon gesucht nichts brauchbares gefunden.Spätestens nach 2.Antwort ließt Man ganz andere Thema.

Warum hast du dir keinen schriftlichen Kostenvoranschlag machen lassen? Dann wüsstest du genau, welcher Punkt der Wartung wie viel kostet und was alles gemacht wird.

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Warum hast du dir keinen schriftlichen Kostenvoranschlag machen lassen? Dann wüsstest du genau, welcher Punkt der Wartung wie viel kostet und was alles gemacht wird.

Ist das eigentlich üblich? Muss der nicht sep. bezahlt werden; ist ja schließlich eine Menge Arbeit die einzelnen Positionen einzeln herauszusuchen ?!?

 

 

Zitat:

Habe auch mit DPF nachgefragt welcher erfahrungswerte die haben bis jetzt.Alle die den Wechsel bei 120T km nicht gemacht haben mußten die nach paar Tausend km abschleppen lassen.Weil Motor ausgeht und garnicht mehr startet.Also bei 120T km entweder löhnen oder AUto inzahlung geben.;-)

Die Aussage kommt mir ein bischen vage vor und widerspricht doch den meisten Aussagen, die hier bei MT zu finden sind.

Was heißt eigentlich "Alle die den Wechsel bei 120T km nicht ..". Sind das 2, 3 oder mehr.

Mir kommt diese Aussage von deinem FFH eher wie eine "Marketingaussage" vor.

Zitat:

Original geschrieben von carli80

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Warum hast du dir keinen schriftlichen Kostenvoranschlag machen lassen? Dann wüsstest du genau, welcher Punkt der Wartung wie viel kostet und was alles gemacht wird.

Ist das eigentlich üblich? Muss der nicht sep. bezahlt werden; ist ja schließlich eine Menge Arbeit die einzelnen Positionen einzeln herauszusuchen ?!?

Ich mache das jetzt seit 2003-2004 und musste bisher noch für keinen Kostenvoranschlag etwas bezahlen. Ich bin damals dazu übergegangen, weil ich mal mit einem Händler schlechte Erfahrungen gemacht habe. Manche nennen dir nur die Teilepreise ohne Mehrwertsteuer oder ohne die Arbeitszeit. Da hab ich keine Lust drauf. Zudem gehört für den einen Beispielsweise der Bremsflüssigkeitswechsel fest zu einer gewissen Wartung, beim anderen aber nicht. Durch die schriftlichen Angebote kann man in Ruhe zu Hause alle Punkte und die einzelnen Kosten durchgehen und vergleichen.

Ich tippe ein kleines Fax zusammen, wo alle wichtigen Daten drinstehen und wo genau drin steht, was ich möchte und was nicht (vor allem bei den Wartungen). So viel Aufwand kann es nicht sein, vor allem wenn der Mitarbeiter fähig ist. Jeder Hersteller dürfte eine Software für die Kostenkalkulation haben. Der positive Rekord liegt bei knapp 20 Minuten für ein Antwortfax mit allen Kosten und einer zweiseitigen Übersicht mit allen Wartungspunkten inkl. Einzelpreisen.

Bei aufwändigen Reparaturen mag es sicherlich anders sein, aber gerade Angebote für Wartungen dürften kein Problem sein.

Auch bei neuen Reifen hole ich 6-10 Angebote per Fax ein. Das hat ebenfalls noch nie etwas gekostet.

Für mich ist das auch ein gewisser Gradmesser für die Einstellung der Firma. Wer schon keinen kompletten Kostenvoranschlag machen kann oder gar nicht antwortet (was auch immer mal vorkommt), fliegt von meiner Liste möglicher Firmen.

Auf der anderen Seite denke ich, ist es den Mitarbeitern lieber, wenn sie mein Fax in Ruhe ausfüllen können, als wenn ich (und andere Kunden) immer um ihn rum sind.

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 19:27

Sooo.Ich melde mich wieder wie versprochen.

Auto abgeholt.Das Geräusch von Motorrraum-richtung Keilriemen usw ist angeblich behoben.Muß gucken wenn das Motor kalt ist.Zur Zeit scheint behoben zu sein.Schuld war Spannrolle-Flachriemenspanner.

Jetzt zu Inspektion und kosten;

Stolze 850,64€ obwohl ich Öl selber hingebracht habe und Luftfilter schon selber gewechselt hatte.

Also ohne ÖL kosten und Luftfilterkosten.

Dafür aber wie oben schon geschrieben Spanrolle und AUto Tüv-AU fertig gemacht.

Ich finde es unverschämt hoch aber was solls.Das war sowieso letzte inspektion bis 120T km.Wenn ich den Wagen solange behalte!

Hier die Einzelne Punkte;

Arbeitspositionen;

 

Korrosionsschutzprüfung 18,82

Systemprüfung Klimaanlage 34,22

60.000km Service 205,30

Kraftstoffadditivtank auffüllen 51,32

AU Diesel 31,03

Flachriemenspanner erneuern 42,77

 

Fremdleistungen;

 

Gerätebereitstelleung 5,17

TÜV Gebühren 50,21

 

Ersatzteile;

Dichtung 1,90

Ölfilter 15,14

Geruchsfilter 23,58

Kraftstoffilter 81,71

Scheibenreiniger mit F 1,89

KIT Kraftstoffadditif 76,36

Spannrolle 54,78

Keilriemen 28,64

 

Dazu noch 127,80 MST

Zusammen 850,64€ Normal würden noch ca 30-35€ für den Luftfilter und ca 40.-€ fürs Öl draufkommen.

Also zieht euch warm an wenn 60.000er Inspektion vorsteht.

Meine E Klasse hatte ich verkauft weil ich 1350.-€ fürs Inspektion bezahlen mußte ink.Automatik Getriebe Öl Wechsel.(Nicht nur deswegen hatte noch andere gründe wie behobene Hagelschaden usw.)

Ich war so sauer über die Rechnung.Aber wie ich sehe ist es bei Ford nicht viel besser.

Am besten nächte mal Dacia kaufen.;-) Wenn Inspektion vorsteht verkaufen und wieder neue kaufen.;-)

 

 

 

Zitat:

Zusammen 850,64€ Normal würden noch ca 30-35€ für den Luftfilter und ca 40.-€ fürs Öl draufkommen.

Dafür müßtest du aber TÜV und AU abziehen, die haben ja nicht mit der 60 tkm Insp. zu tun.

Und wenn du dann noch das Thema "Spannrolle-Flachriemenspanner." abziehst, was auch nicht zur Insp. gehört, dann hast du zwar immer noch eine relativ teure Insp., aber doch in der Größenordnug wie in den verschiedenen Threads hier bereits beschrieben.

 

So eine hohe Rechnung ist aber trotz alledem sehr ärgerlich.

 

Hast du eigentlich noch mal nachgefragt zum Thema:

 

 

Zitat:

Habe auch mit DPF nachgefragt welcher erfahrungswerte die haben bis jetzt.Alle die den Wechsel bei 120T km nicht gemacht haben mußten die nach paar Tausend km abschleppen lassen.Weil Motor ausgeht und garnicht mehr startet.Also bei 120T km entweder löhnen oder AUto inzahlung geben.;-)

 

Die Aussage kommt mir ein bischen vage vor und widerspricht doch den meisten Aussagen, die hier bei MT zu finden sind.

Was heißt eigentlich "Alle die den Wechsel bei 120T km nicht ..". Sind das 2, 3 oder mehr.

Mir kommt diese Aussage von deinem FFH eher wie eine "Marketingaussage" vor.

 

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 20:50

Habe nicht mehr gefragt.Wegen DPF.

Meiner war auch fällig und die erste Rechnung hat mich vom Hocker gehauhen.

Hier die einzelnen Punkte

 

Arbeitspositionen;

 

60.000km Service 113,22

 

Räderwechsel 9,24

Kraftstoffadditivtank auffüllen 25,16

 

 

Ersatzteile;

Dichtung 1,90

Ölfilter 14,54

Geruchsfilter 24,98

Kraftstoffilter 78,51

Scheibenreiniger mit F 2,38

Kraftstoffadditiv 161,72

Bremsenreiniger 5,26

Filtereinsatz 15,94

Kleinteile 3,20

Altölentsorgung 5,51

Dichtung 1,90

4 Räder einlagern 17,65

 

Dazu noch 91,05 MWST

(Hoffe habe nichts vergessen)

Zusammen 570,26 €

Öl habe ich selber mitgebracht.

War schön geschockt. Nach Rs mit meine FFH wegen dem Aditiv (Es wurde der Wert 0,6 von 5 Liter anstelle von 0,6 l angewendet) wurde die Rechnung korrigiert.

Jetzt noch 416,14 € (inkl. Steuer) und inkl Räderwechslen und Einagern (33 €) gehts dann noch.

Dies war ungefähr der Betrag mit dem ich gerechnet hatte.

Wenn ich es mit oben vergleiche bin ich noch gút weggekommen.

Gruß

 

Das war günstig.

Ich habe damals für die 60tkm Inspektion um die 380€ bezahlt. Genau wie für die 120tkm auch. Sollten ja die gleichen sein.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären warum es bei dir so teuer war.

Zitat:

Original geschrieben von atzenhainer

Ich habe damals für die 60tkm Inspektion um die 380€ bezahlt. Genau wie für die 120tkm auch. Sollten ja die gleichen sein.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären warum es bei dir so teuer war.

Kannst Du mir sagen, was die reine Inspektion gekostet hat und aus welcher Region. Mich würde das interessieren.

 

Gruß

Ich habe mich auch vertan. Die 120tkm Inspektion hat mich genau 281,91€ gekostet.

Inspektion: 92,22€

Dichtung: 0,66€

Einsatz Ölkühler: 14,85€

Motoröl: 53,68€

Additiv DPF: 72,76€

Frostschutz: 2,73€

Die Preise sind alle ohne 19% Mehrwertsteuer. Was bei der Inspektion noch fehlt ist der Dieselfilter für gut 50€. Der wurde schon 5000km vorher getauscht da er undicht war.

Mit Dieselfilter würde die Inspektion also bei gut 330€ liegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Inspektion kosten 1,6TDCI mit DPF bei 60000km 3 Jahre