ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia ST 2.0 CDTI Bj.09 nagelt sehr stark

Insignia ST 2.0 CDTI Bj.09 nagelt sehr stark

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 7. September 2018 um 21:19

Hallo zusammen,

ich hab mal ein anderes Problem mit meinem Montags-Insi...

Der Motor nagelt derart, dass man meint er verreckt jeden Moment. Der Wagen ist schon beim Händler gewesen deswegen, nur dort hat er eben nicht genagelt(Vorführeffekt)

Gestern wieder starkes Nageln...jetzt wieder beim Opel Händler, aber die finden nichts.

Vor sechs Wochen ca. haben sie mir einen neuen Turbolader eingebaut, damals klief die Karre gar nicht mehr.

Seit einigen Monaten heult der Motor auch beim Beschleunigen, jedoch nicht syncron mit der Drehzahl. Der Händler meinte das sei der Turbo und ist normal?? Nur hatte ich diese Geräusch 8 Jahre lang gar nicht. Mit dem neuen Turbo ist das heulen noch stärker geworden...wurde alles als "normal"abgetan.

Jetzt wie gesagt nagelt er...und wie!!

Falls einer von Euch ähnliche Symptome hat....wäre nett zu hören...danke und schöne Grüße ins Forum, Sqaurry

Ähnliche Themen
29 Antworten

@BerlinPark wie möchtest du denn das mit dem AdBlue realisieren?

Tank in die Kofferraum Mulde, das wäre meine erste Idee. Meine 2. Idee wäre den kompletten Auspuff samt Abgasreinigung zu ersetzen mit einem SCR-Kat aus dem FL.

Ob das baulich geht und was das kostet, keine Ahnung, war ja auch nur eine Frage, ob das überhaupt möglich ist.

Allein der Austauschmotor ist finanziell ne Nummer und bewegt sich sicherlich an der Grenze der Wirtschaftlichkeit. Die ganze Adblue-Technik schlägt auch nochmal mit ordentlich zu. NOx-Sensor inkl. Steuergerät über 1000 €. Dazu noch der Einbau. Da kann man dann besser die Karosse nach Polen verkaufen und mit dem "gesparten" Geld einen gebrauchten Euro6 Insignia kaufen.

So schaut's aus, der Vorteil durch e6 Motor ist mit dem finanziellen Aufwand nicht aufzuwiegen...

Der neue Motor kostet inkl. Einbau 7800? Was gehört alles zu dem Motor??

Hast du auch 2 Jahre Garantie?

Zitat:

@sqaurry schrieb am 13. September 2018 um 17:08:20 Uhr:

Nach langem hin und her rechnen, habe ich mich nun für einen Austauschmotor entschieden.

Hi, wie sah(en) denn die Alternative(n) aus?

Bei 7.800€ für den neuen Motor würde ich nicht erwarten, daß sich das bei dem Fahrzeug lohnt.

Wie hoch ist denn der Restwert im aktuellen Zustand?

Mal Angebote zum Verkauf eingeholt?

Danke!

Zitat:

@Truttix schrieb am 14. September 2018 um 15:01:00 Uhr:

Zitat:

@sqaurry schrieb am 13. September 2018 um 17:08:20 Uhr:

Nach langem hin und her rechnen, habe ich mich nun für einen Austauschmotor entschieden.

Hi, wie sah(en) denn die Alternative(n) aus?

Bei 7.800€ für den neuen Motor würde ich nicht erwarten, daß sich das bei dem Fahrzeug lohnt.

Wie hoch ist denn der Restwert im aktuellen Zustand?

Mal Angebote zum Verkauf eingeholt?

Danke!

Zurzeit wird dir ein Diesel ja aus den Händen gerissen... Und wenn der Motor dann noch einen defekt hat wird er bestimmt viel dafür bekommen.

Ggf könnte ein günstiger Motor aus der bucht noch etwas einsparen statt einen neuen von Opel zu kaufen. So hätte man den Vorteil das man noch Ersatzteile vom defekten Motor einlagern kann.

Eben, genau deshalb würde ich mir dreimal überlegen, nochmal so viel Kohle in einen alten Diesel zu stecken ... schmerzhaft ist es so oder so, aber im Zweifel würde ich eben die tragfähigere Lösung für die Zukunft wählen - deshalb die Frage nach den konkreten Details an @sqaurry, bewerten würde ich die Antworten dann gerne für mich selbst ;)

Themenstarteram 14. September 2018 um 18:24

Die Entscheidung ist gefallen. ...der Ansaugkrümmer sowie die Kupplung lasse ich ebenfalls noch erneuern. Kostet nochmal 800€ zusätzlich. Das bedeutet, ich fahre den Wagen dann weiter....muss ich ja.

Wie wäre es denn mit so was, da lohnt sich das Geld mit wenig km und 2016 Bj. Defekten Plastikteile von deinen umbauen!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../945511335-216-6034

Für die Hütte noch 7,5 Scheine?!

Dann ist im Endeffekt noch der Rahmen verzogen oder sonst was. Kann man machen, kann man auch viel Geld reinsetzen.

Wäre mir zu Risiko reich, für Menschen mit Werkstatt und Ausbildung vielleicht noch etwas, aber für Otto Normal wäre das nix.

@Arnoldie ähnlichen Schaden hatte ich letztes Jahr vorne. Waren dann knapp 12000 Kosten. Turbo kaputt, beide Scheinwerfer kaputt, Klimakompressor, Motorhaube, Kotflügel, Schlossträger und noch viele Kleinteile. Lohnt nicht

Wow, dass du da noch soviel Geld rein steckst. Ich würde das wahrscheinlich nicht machen, voralm weil ich nicht mal eben 7500 Schleifen locker machen könnte und man weiß ja auch nicht was mit den Euro 5 Diesel passieren wird bzw. was die evtl. vor haben.

Naja wer will mich den aufhalten? Die Polizei hat schon ganz am Anfang klar gestellt das sie nicht zuständig ist. Und das ordnungsamt arbeitet in den Meißen Städten nur bis 16 Uhr Zumal.

die garnicht alle kontrollieren können. Es gibt keine kennzeichnungfür 6D modelle daher auch keine Kontrolle Möglichkeit. Und wer sagt das er überhaupt in eine fahrverbots Zone fahren will.

Zitat:

Naja wer will mich den aufhalten?

Völlig falscher Ansatz in einer Demokratie dazu in einem Rechtsstaat. Mobilisiere eine gesunde Zweidrittelmehrheit im Bundestag und du kannst ändern was du willst, also nur zu, es stehen dir alle demokratischen Wege zur Verfügung.

Zitat:

@Kaiser Wilhelm schrieb am 16. September 2018 um 13:17:38 Uhr:

Zitat:

Naja wer will mich den aufhalten?

Völlig falscher Ansatz in einer Demokratie dazu in einem Rechtsstaat. Mobilisiere eine gesunde Zweidrittelmehrheit im Bundestag und du kannst ändern was du willst, also nur zu, es stehen dir alle demokratischen Wege zur Verfügung.

Ja klar das würde funktionieren aber wer sich die Wahlergebnisse ansieht und mal genau darüber nachdenkt was da alle vier Jahre genau passiert, stellt fest das wir in einer schaafherde Leben angeführt von ein paar ewig gestrigen, die ich alleine niemals loswerden kann. Wirkliche Alternativen die wählbar sind gibt es nicht, und selbst wenn haben diese niemals genug Anteile um wirklich etwas bewirken zu können.

Das Resultat sind entscheidungsloses rum Eiern und märkel typisches Probleme aussitzen statt sie zu lösen.. Am Ende läuft alles wieder auf typisch deutsches "wir haben ein Problem! -Sofort alles verbieten" heraus.

- Das war genug Realität für heute. Wieder zurück zum Thema!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia ST 2.0 CDTI Bj.09 nagelt sehr stark