ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Insignia B-Bestellungen

Insignia B-Bestellungen

Opel Insignia B
Themenstarteram 23. Februar 2017 um 9:33

Ein Insignia Grand Sport wurde heute bestellt.

Modell Innovation (LED Licht, 2 Zonen Klima, Keyless Open & Start, Geschwindigkeitsregler, Ambientebeleuchtung)

2.0 Diesel mit Handschaltung (leider noch keine 8-Gang AT verfügbar)

Sonderausstattung:

-->Kokosnuss Braun

-->Stoff Monita / Ledernachbildung Morrocana, Schwarz (AGR, Fahrer)

-->Ergonomiesitz mit Gütesiegel AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.), Beifahrer, 8-fach einstellbar

-->Leichtmetallräder (5 Doppelspeichen), Bi-Color, 8½ J x 20

-->Solar Protect-Wärmeschutzverglasung, stark getönt, im Fond

-->Mittelarmlehne mit Getränkehalter, hinten (Rücksitzlehne mit FlexFold-Funktion im Verhältnis 40:20:40 vorklappbar)

-->8'' Fahrerinfodisplay

-->OPC Line-Paket Exterieur

-->OPC Line-Paket Interieur

voraussichtliche Auslieferung im Juli.

Anmerkung der Moderation:

Anbei eine Liste der Besteller (Credits gehen an Kitekater):

>Hier findet ihr die Bestellungen<

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. Februar 2017 um 9:33

Ein Insignia Grand Sport wurde heute bestellt.

Modell Innovation (LED Licht, 2 Zonen Klima, Keyless Open & Start, Geschwindigkeitsregler, Ambientebeleuchtung)

2.0 Diesel mit Handschaltung (leider noch keine 8-Gang AT verfügbar)

Sonderausstattung:

-->Kokosnuss Braun

-->Stoff Monita / Ledernachbildung Morrocana, Schwarz (AGR, Fahrer)

-->Ergonomiesitz mit Gütesiegel AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.), Beifahrer, 8-fach einstellbar

-->Leichtmetallräder (5 Doppelspeichen), Bi-Color, 8½ J x 20

-->Solar Protect-Wärmeschutzverglasung, stark getönt, im Fond

-->Mittelarmlehne mit Getränkehalter, hinten (Rücksitzlehne mit FlexFold-Funktion im Verhältnis 40:20:40 vorklappbar)

-->8'' Fahrerinfodisplay

-->OPC Line-Paket Exterieur

-->OPC Line-Paket Interieur

voraussichtliche Auslieferung im Juli.

Anmerkung der Moderation:

Anbei eine Liste der Besteller (Credits gehen an Kitekater):

>Hier findet ihr die Bestellungen<

2319 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2319 Antworten

Zitat:

@Haubenzug schrieb am 11. März 2021 um 17:41:12 Uhr:

Naja, wenn der Insignia leer als Beispiel 1.700 kg wiegt und der Anhänger 1.600kg, ist 100km/h kein Thema. Bei 2.000kg Anhängelast sehr wohl.

Es gilt dabei entweder Leermasse Fahrzeug x 0,8 - Wohnwagen gebremst, Stoßdämpfer ohne Schlingervorrichtung

Oder

Fahrzeuge x 1,0 - Wohnwagen wie vor, jedoch mit Schlingervorrichtung am Wowa oder am Zugfahrzeug.

Die Ausnahmeregel gilt dabei erstmal nur für DE. Ansonsten gelten die Bestimmungen der einzelnen EU-Länder. Da der Insignia in der Regel dabei mit dem zZGG über 3,5to liegt, sollte man sich vorher erkundigen. Kann sonst teuer werden.

Sorry, das Leergewicht vom Zugfahrzeug ist für die 100 km/h Regelung interessant, solange der Anhänger die technischen Voraussetzungen für 100 km/h hat. Und nicht was der Wagen ziehen darf! Diese 100 km,/h Erlaubnis muss dann natürlich auch in den Papieren vom Anhänger eingetragen sein. Es gibt ja keine Fahrzeugbindung für die Anhänger/Wohnwagen.

Aber das heißt halt noch lange nicht, dass ich mit dem jeweiligen Zugfahrzeug auch die 100 km/h fahren darf. Dieses muss ich dann selber berechnen. Und da gibt es halt auch Unterschiede zwischen Anhänger und Wohnwagen.

Nur weil ich mehr ziehen darf, fällt die 100 Km/h Erlaubnis des Anhängers bzw. Wohnwagen nicht weg. Ich kann z.B auch an einem Adam einen 2t Anhänger mit 100 km/h Erlaubnis anhängen. Nur werde ich dann nichts bzw. nicht mehr viel auf den Anhänger transportieren dürfen und trotzdem nur 80 km/h fahren dürfen, weil der Adam nicht die Vorraussetzungen erfüllt.

Und das Thema Führerschein ist ja auch noch eine andere Geschichte. Nur weil der Wagen mehr ziehen darf, heißt er noch lange nicht, dass der Fahrzeugführer auch mehr ziehen darf. Aber solche Problem habe ich nicht. Ich darf Anhänger bis 12t mit dem entsprechenden Fahrzeug (LKW) ziehen.

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 12. März 2021 um 09:27:06 Uhr:

Sorry, das Leergewicht vom Zugfahrzeug ist für die 100 km/h Regelung interessant, solange der Anhänger die technischen Voraussetzungen für 100 km/h hat. Und nicht was der Wagen ziehen darf!

Nichts anderes steht da...?

 

Zitat

"Es gilt dabei entweder Leermasse Fahrzeug x 0,8 - Wohnwagen gebremst, Stoßdämpfer ohne Schlingervorrichtung

Oder

Fahrzeuge x 1,0 - Wohnwagen wie vor, jedoch mit Schlingervorrichtung am Wowa oder am Zugfahrzeug."

Zitat Ende

 

Daher ist es wohl kaum möglich mit einem 2.000kg Wohnwagen am Insignia legal 100km/h zu fahren.

Das Gespann erfüllt eben nicht die Bedingungen dafür.

Muss er ja auch nicht. Jetzt kann aber wenigstens 80 km/h gefahren werden. Ohne Auflastung durfte der Wohnwagen/Anhänger überhaupt nicht bewegt werden. Was nun besser ist, kann jeder für sich selber entscheiden. Ich würde lieber 80 km/h mit einem 2t Wohnwagen fahren, als überhaupt nicht mit einem 2t Wohnwagen fahren zu dürfen.

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 12. März 2021 um 14:47:43 Uhr:

Muss er ja auch nicht. Jetzt kann aber wenigstens 80 km/h gefahren werden. Ohne Auflastung durfte der Wohnwagen/Anhänger überhaupt nicht bewegt werden.

Dabei dann, wie gesagt, dass zZGG im Auge behalten. Was nutzen 2.000kg Anhängelast, wenn du im Zugwagen nichts mehr mitnehmen darfst?

Zitat:

@Haubenzug schrieb am 12. März 2021 um 16:04:47 Uhr:

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 12. März 2021 um 14:47:43 Uhr:

Muss er ja auch nicht. Jetzt kann aber wenigstens 80 km/h gefahren werden. Ohne Auflastung durfte der Wohnwagen/Anhänger überhaupt nicht bewegt werden.

Dabei dann, wie gesagt, dass zZGG im Auge behalten. Was nutzen 2.000kg Anhängelast, wenn du im Zugwagen nichts mehr mitnehmen darfst?

Das kann und darf doch jeder für sich selber entscheiden. Und eine Anhängerkupplung ist NICHT NUR für Wohnwagen wichtig. Ich habe das Teil z.B., um einen ganz normalen 2 t Anhänger zu ziehen. Und dann habe ich zu 99,9 % weder die Familie im Auto, noch den Kofferraum gefüllt. Es gibt halt nicht nur Wohnwagen.

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 13. März 2021 um 21:03:43 Uhr:

Es gibt halt nicht nur Wohnwagen.

Sind ja eigentlich Wohnanhänger. ;)

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 13. März 2021 um 21:3:43 Uhr:

Das kann und darf doch jeder für sich selber entscheiden.

Was willst du mir jetzt damit sagen?

Zitat:

@-Pitt schrieb am 13. März 2021 um 21:06:38 Uhr:

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 13. März 2021 um 21:03:43 Uhr:

Es gibt halt nicht nur Wohnwagen.

Sind ja eigentlich Wohnanhänger. ;)

Na dann schreibe diesen geistreichen Kommentar auch einmal an KNAUS. Die bezeichnen ihre "Wohnanhänger" auch als Wohnwagen.

Und ist ein Fahrradträger für die AHK dann auch ein Fahrradanhänger?

Zitat:

@Dave1972 schrieb am 13. März 2021 um 21:13:33 Uhr:

Zitat:

@-Pitt schrieb am 13. März 2021 um 21:06:38 Uhr:

 

Sind ja eigentlich Wohnanhänger. ;)

Na dann schreibe diesen geistreichen Kommentar auch einmal an KNAUS. Die bezeichnen ihre "Wohnanhänger" auch als Wohnwagen.

Und ist ein Fahrradträger für die AHK dann auch ein Fahrradanhänger?

Nö, hat ja keine Räder. :D Und somit zugelassen auf 130 km/h

Aber man kann einen Anhänger als Fahrradanhänger umbauen. ;)

Einspruch-WOWA abkürzung für Wohnwagen

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wohnwagen

Mfg

20190726
Wowa
Deine Antwort
Ähnliche Themen