ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Innenraumfilter mit Aktivkohle "tunen" möglich?

Innenraumfilter mit Aktivkohle "tunen" möglich?

Mercedes Vito W447
Themenstarteram 26. Januar 2018 um 19:56

Servus Gemeinschaft,

Im Sprinter konnte ich früher, hinter dem normalen Innenraumluftfilter, noch weitere Filtermatten mit Aktivkohle zusammenrollen und in das Rohr dahinter schieben. Somit hatte ich immer sauberste Luft im Auto.

Der damalige Filter hatte zwar auch Aktivkohle beinhaltet, allerdings minimal und meiner Nase zu urteilen, nicht genug. Hatte ich einen "Stinker" vor mir, wurde es mir regelmäßig übel.

Ist mir letzte Woche, im "Neuen" wieder passiert...

Kann ich den jetzigen Filter im W447 selbst wechseln und etwas "aufmotzen"?

Besten Dank

Beste Antwort im Thema

hallo

bitte paar bilder Aktivkohle Filter

+3
48 weitere Antworten
48 Antworten

Dem würde ich mich gerne anschließen. Ich habe seit Dezember einen MPA und ich habe noch nie so viele Gerüche von draußen wahrgenommen.

Andere Hersteller scheinen da effektivere Filter zu benutzen.

Grüße…

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 19:15

Ich schaue demnächst mal selbst in die Bedienungsanleitung oder frage MB.

Habe gerade andere, wichtigere Sachen um die Ohren, aber demnächst....

Ich selbst möchte mich dem Thema interessiert anschließen. Man müsste zuerst mal schauen wo der Filter sitzt und wie er aufgebaut ist und eingesetzt wird und es da Möglichkeit gibt weitere Filter einzusetzen. Beim alten Viano W639 wechsle ich den Aktivkohlefilter 2x jährlich. Wo wie machst du das mit den zusätzlichen Filtermatten ? Sind das die schwarzen flachen Fließmatten ? Beim V haben wir da noch nix gewechselt.

Aber mehr Filter heisst ja auch noch weniger Luftdurchlaß ?? Geht das überhaupt ?

Themenstarteram 31. Januar 2018 um 21:05

Diese Filtermatten gibts in versch. Stärken. Ich habe die in 1 cm Stärke.

Da sie sehr luftdurchlässig sind ist der Luftwiderstand wahrscheinlich kaum messbar.

In der Bedienungsanleitung steht absolut nix - war zu erwarten. Ich werde diese Woche noch zum Freundlichen gehen und mal nachfragen und zeigen lassen.

Ich frage mich eher, ob es nicht Sinn machen würde den Originalfilter zu tauschen. Mercedes beschreibt den Filter selbst nur als „Staubfilter“, damit gehe ich davon aus, dass da keine Aktivkohle eingebaut ist.

Eine Anleitung zum Wechsel ist hier zu finden:

 

https://www.youtube.com/watch?v=vx3EfWjmPjI

Und im Zubehörhandel gibt es ja Aktivkohlefilter. Ich habe noch keinen gekauft, plane das aber demnächst zu tun und hoffe damit schon das Problem lösen zu können…

Grüße...

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 18:37

Ich dachte da wäre Kohle schon drin. Na toll.

Dennoch sind die Filter so dünn das sie sicherlich nach ein paar Wochen bereits gesättigt sind. Wenn ich mir die Arbeit schon mache, dann richtig.

Besten Dank für den Link, S-Force

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 18:40

F.... da muss ich erstmal schauen ob da noch zusätzlich irgendwo was reinpasst.

Früher war alles einfacher - Heul

Besten Dank

Der Filter im verlinkten Youtubevideo ist recht eindeutig als grau-weißer Aktivkohlefilter zu erkennen. Alles andere wäre ja auch Murks von Mercedes. Selbst unsere 2001er A Klasse hatte schon Aktivkohlefilter am Start. Warum soll man das 15 Jahre später bei V Klasse einsparen. Die Filter ohne Aktikohle sind gleichmäßig hell.

Hallo

Ich benutze Innenraumfilter mit Aktivkohle seit 10 Jahre das ist beste Innenraumfilter auch bei alte meine Autos

, ist etwas schwer zu rein ist etwas hart als normal aber kein Problem

Auszug Produktbeschreibung:

Die Klimatisierungsautomatik verfügt über einen kombinierten Staub- und Aktivkohlefilter, der Schadstoffe und Gerüche reduziert.

Ob die halbautomatische Klimaanlage einen anderen, einfacheren Staubfilter hat, konnte ich aus den Unterlagen nicht entnehmen. Vielleicht kann ja @GT-Liebhaber herausfinden, ob es verschiedene Filter gibt.

Gruß

Befner

Ja, die normale Klimaanlage hat auch nur einen Staubfilter A4478300100, die Klimaautomatik hat einen Kombifilter A4478300000. Gilt für V-Klasse wie auch Vito.

 

Sollte 1:1 umbaubar sein.

 

Bei Zusatzwärmetauscher bzw. Klima hinten ist dort auch noch ein zweiter Staubfilter A0008351500.

Themenstarteram 2. Februar 2018 um 16:23

habe gerade einen Kombifilter für ganze 50 euro gekauft. Der Lagerist hat sich auch gewundert und den laschen Papierfilter verteufelt.

Werde ihn morgen Dreinfummeln und mal schauen wo ich noch was verbessern kann.

Bitte mal beide Filter nebeneinander fotografieren

Zitat:

@GT-Liebhaber schrieb am 2. Februar 2018 um 16:01:53 Uhr:

Ja, die normale Klimaanlage hat auch nur einen Staubfilter A4478300100, die Klimaautomatik hat einen Kombifilter A4478300000. Gilt für V-Klasse wie auch Vito.

Ist nicht Ernst oder ? Haben einen V250 Edition für über 50T€ mit normaler Klima und das reicht um einen billigen Staubfilter zu verwenden statt Aktivkohle ? Da muss ich morgen mal nachsehen. Das wäre ja echt der Hammer.

Ja bitte mal Fotos von Filtern machen weil bei Ebay 2 verschiedene Formen angezeigt werden, ein üblicher rechteckiger und ein schmaler, langer. Die Auswahl ist dort noch sehr bescheiden. Für andere Fahrzeuge bekommt man dutzende Angebote.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Innenraumfilter mit Aktivkohle "tunen" möglich?