• Online: 3.999

Mercedes Vito W447 114 CDI Tourer Test

23.10.2023 19:18    |   Bericht erstellt von Kunigerd

Testfahrzeug Mercedes Vito W447 114 CDI Tourer
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1950
HSN 2222
TSN AAQ
Aufbauart Van
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Kunigerd 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes Vito W447 anzeigen Gesamtwertung Mercedes Vito W447 (seit 2015) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich bin jetzt in 2 Jahren gut 40000km gefahren. Stadt, Land, Autobahn, Gebirge, Schnee, viel warm.Und bin immer gut angekommen.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr gute Begehbarkeit durch 3 Türen hinten
  • - Keine Stoßdämpfer für Motorhaube

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr angenehmes Reisen, auch auf langen Strecken
  • - Manchmal bissel laut

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ESP greift selten ein

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bettfunktion
  • - Dröhnt auf schlechter Straße

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Vielfältig nutzbar

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 130
Haftpflicht 300-400 Euro (35%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Zum Reisen, für größere Einkäufe und zur Not auch mal übernachten, es gibt kaum was zu meckern. Mein E-Bike passt ohne Mühe quer hinter die Fahrersitze. Das Auto fährt sich zügig und unkompliziert, die Beschleunigung ist den 140PS angemessen. Egal ob leer oder vollbeladen und besetzt ( 7 Sitze), dass Fahrverhalten ist gutmütig. Dank Komfortsitzen hält man lange Strecken gut aus. Der Verbrauch geht mit 7,5 Litern im Schnitt in Ordnung. Die Versicherung ist sehr hoch und auch die Steuer hat wahrscheinlich der Habeck gerechnet.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Einziges Manko, mit dem ich schon lange kämpfe ist das Audiosystem. Nächste Woche wird es getauscht, da bin ich mal gespannt. Für 1600€ hatte ich was Richtiges erwartet. Am besten ohne kaufen und dann was nachrüsten!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0