ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Innenbeleuchtung Problem

Innenbeleuchtung Problem

Audi A6
Themenstarteram 7. Mai 2020 um 22:00

Hey, benötige mal Hilfe

Wir haben seit zwei Wochen nen A6 4B Avant bj. 2002. Heute ist mir aufgefallen, das ich mit der Beifahrerseite und Heckklappe Probleme habe

1. Komplette Beifahrerseite beim Öffnen der Türen keinerlei Beleuchtung. Weder Innenraum und Fußraum, noch die der Türen. Meldung im FIS wegen offener Tür gibt es auch keine.

Die Tage ging es aber mal und heute nicht.

Selbiges bei Heckklappe. Momentan geht die Kofferraumbeleuchtung nicht beim öffnen sowie die rote Lampe in der Klappe. Vorhin ging es aber mal kurz und dann wieder nicht

 

Microschalter oder ZV Steuergerät?

 

Komfortöffnen etc funktioniert einwandfrei

Ähnliche Themen
9 Antworten
am 7. Mai 2020 um 22:02

Wenn Du den Wagen neu hast können die defekte ja nacheinander gekommen sein. Daher tipp ich ganz stark auf die Mikroschalter. Fängt meist sporadisch an.

Das wäre auch mein Tipp.

Lies mal fehlerspeicher aus wenn du die Möglichkeit hast.da sollten dann so Sachen stehen wie "saved nicht"oder "unsafed nicht"

Aber nicht funktionierende innen bzw türbeleuchtung sind typische Anzeichen für defekte microschalter.

Und wenn du die neu machst,kauf nicht die billigsten.bevor du dir n neues ausm Zubehör für 30 Euro oder so holst,hol dir für das geld lieber gebrauchte originale vom schrott

Oder halt neue Originale oder zumindest hochwertige.kostet halt n bisschen mehr

Themenstarteram 7. Mai 2020 um 22:23

Zitat:

@moebi2580 schrieb am 7. Mai 2020 um 22:09:34 Uhr:

Das wäre auch mein Tipp.

Lies mal fehlerspeicher aus wenn du die Möglichkeit hast.da sollten dann so Sachen stehen wie "saved nicht"oder "unsafed nicht"

Aber nicht funktionierende innen bzw türbeleuchtung sind typische Anzeichen für defekte microschalter.

Und wenn du die neu machst,kauf nicht die billigsten.bevor du dir n neues ausm Zubehör für 30 Euro oder so holst,hol dir für das geld lieber gebrauchte originale vom schrott

Oder halt neue Originale oder zumindest hochwertige.kostet halt n bisschen mehr

Richtig, Kollege meinte beim auslesen das es Probleme mit schließen der hinteren Türen gibt.

Aber wunder mich halt, das es nur auf Beifahrerseite ist

Themenstarteram 7. Mai 2020 um 22:24

Hab vorhin ne Anleitung gefunden bezüglich reinigen des Schlosses und Mikroschalter.

Probieren könnte ich das morgen theoretisch mal

Ja, das sind die Micro-Schalter im Türschloß. Ratsamer ist aber, Türschloß ausbauen, Microschalter erneuern, einbauen, anschließen, passt.

Hab ich mit meinem "Dicken" A6 Avant 2.5 tdi Quattro Bj. 2001 4B C5 noch vor mir, aber Fahrerseite und Beifahrerseite, aber nur voern. Hinten funzt alles. Weil, dann geht auch keine Einstiegsbeleuchtung in den Türen. Schauts mal. Liegt nur an dem billigsdorfer Micro-Schalter...grins... Scheiß Elektronik-Fummel...lach...

Aber wenn meine neuen Türen lackiert sind, muß ich eh alles umbauen, also auch des Schloß, so is des ein Abwasch. Bestell ich mir paar passende Microschalter im Internet (findet man viele Anbieter), wechsel die gegen die alten und baus in des neue Türblatt ein, oder man kauft sich neiche Schlösser - is halt a finanzieller Unterschied wie Tag und Nacht.

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 0:33

Zitat:

@Sven1965 schrieb am 9. Mai 2020 um 00:08:09 Uhr:

Ja, das sind die Micro-Schalter im Türschloß. Ratsamer ist aber, Türschloß ausbauen, Microschalter erneuern, einbauen, anschließen, passt.

Hab ich mit meinem "Dicken" A6 Avant 2.5 tdi Quattro Bj. 2001 4B C5 noch vor mir, aber Fahrerseite und Beifahrerseite, aber nur voern. Hinten funzt alles. Weil, dann geht auch keine Einstiegsbeleuchtung in den Türen. Schauts mal. Liegt nur an dem billigsdorfer Micro-Schalter...grins... Scheiß Elektronik-Fummel...lach...

Aber wenn meine neuen Türen lackiert sind, muß ich eh alles umbauen, also auch des Schloß, so is des ein Abwasch. Bestell ich mir paar passende Microschalter im Internet (findet man viele Anbieter), wechsel die gegen die alten und baus in des neue Türblatt ein, oder man kauft sich neiche Schlösser - is halt a finanzieller Unterschied wie Tag und Nacht.

Ja hab die Pappe abgenommen und mit Hand am Schloss gefummelt und dann ging es kurz

Bin am überlegen ob neue Microschalter oder direkt gute gebraucht schlösser.

Mikroschalter hätte ich mir bei conrad raus gesucht. Aber ne Anleitung für nen Wechsel wäre gut, da die ja nicht 1:1 passen und am Schloss fest geklebt werden müssten

Dazu müsste es hier eigentlich genug Einträge geben. Diese blöden Microschalter sind schon seit Jahren (bin seit 2004 hier) ein Ärgernis. Ich bin zum Glück in 17Jahren davon verschont geblieben.

am 9. Mai 2020 um 14:43

Microschalter führen überall zu problemen. Hat sogar kürzlich zu nem Defekt von meinem Terrassenheizstrahler geführt. Man glaubt nicht, wo überall die verbaut sind und ich hab noch nie einen gesehen, der abgedichtet ist. Keine Ahnung was der Quatsch soll :(

Zitat:

@michi21192 schrieb am 9. Mai 2020 um 00:33:22 Uhr:

Zitat:

@Sven1965 schrieb am 9. Mai 2020 um 00:08:09 Uhr:

Ja, das sind die Micro-Schalter im Türschloß. Ratsamer ist aber, Türschloß ausbauen, Microschalter erneuern, einbauen, anschließen, passt.

Hab ich mit meinem "Dicken" A6 Avant 2.5 tdi Quattro Bj. 2001 4B C5 noch vor mir, aber Fahrerseite und Beifahrerseite, aber nur voern. Hinten funzt alles. Weil, dann geht auch keine Einstiegsbeleuchtung in den Türen. Schauts mal. Liegt nur an dem billigsdorfer Micro-Schalter...grins... Scheiß Elektronik-Fummel...lach...

Aber wenn meine neuen Türen lackiert sind, muß ich eh alles umbauen, also auch des Schloß, so is des ein Abwasch. Bestell ich mir paar passende Microschalter im Internet (findet man viele Anbieter), wechsel die gegen die alten und baus in des neue Türblatt ein, oder man kauft sich neiche Schlösser - is halt a finanzieller Unterschied wie Tag und Nacht.

Ja hab die Pappe abgenommen und mit Hand am Schloss gefummelt und dann ging es kurz

Bin am überlegen ob neue Microschalter oder direkt gute gebraucht schlösser.

Mikroschalter hätte ich mir bei conrad raus gesucht. Aber ne Anleitung für nen Wechsel wäre gut, da die ja nicht 1:1 passen und am Schloss fest geklebt werden müssten

Wir hatten mal vor 2 Jahren des Problem bei meim Kumpel seinem Golf 4, da waren die auch eingeklebt/eingegossen.

Kabel durch gezwickt, neue angelötet, isoliert und mit Heißkleber wieder eingeklebt/eingegossen. Funktionieren 1A.

Bei manchen sind die eingeklebt/eingegossen, bei manchen sind die mit einer Metallklammer gehalten. Is verschieden.

Hier ne Anleitung:

http://www.micmic.de/Tuerkontaktreparatur.pdf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Innenbeleuchtung Problem