ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Infotainment... da ist Luft nach oben!

Infotainment... da ist Luft nach oben!

Opel Corsa F
Themenstarteram 2. Februar 2020 um 0:48

Hey.

Beim Multimedia Radio hat man ja die Möglichkeit Apple CarPlay zu nutzen.

Funktioniert das nur mit dem Kabel oder auch ohne? Hat da jemand schon Erfahrung, konnte im Internet nichts dazu rausfinden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CarPlay mit oder ohne Kabel?' überführt.]

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich glaube kann mich aber auch täuschen, geht das aktuell nur im 5er und 8er Golf und im neuen Octavia

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CarPlay mit oder ohne Kabel?' überführt.]

Das geht nur mit Kabel.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CarPlay mit oder ohne Kabel?' überführt.]

Hallo im Neuen Corsa F geht es nur mit Kabel! Bei meinem Geschäftswagen Mercedes Sprinter geht es auch ohne Kabel!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CarPlay mit oder ohne Kabel?' überführt.]

Nachdem ich mich jetzt einmal ein paar Stunden mit dem Multimedia Radio beschäftigt habe muss ich nüchtern sagen... da ist viel Luft nach oben.

Es ist jetzt nicht so, dass das Infotainment eine absolute Katastrophe wäre aber ein so wirkliches Highlight ist es nicht. Was mich stört? Hier ein paar Punkte:

Der Touchscreen:

Keine Ahnung, aber irgendwie erinnert mich der Touchscreen an Billig-Smartphones aus Fernost. Das Display hat kein echtes Glas sondern eine Acrylglas. Das fühlt sich komisch an. Farben und Auflösung des Displays empfinde ich jetzt auch nicht als wirklich zeitgemäß.

Verwirrende Menüs:

Manchmal ist die Menüführung einfach nur verwirrend? Wieso gibt es 3 verschiedene Konfigurationsmenüs? Die Fahrzeugeinstellungen findet man rechts auf dem Fahrzeug-Icon neben dem Touchscreen (ich nenne sie mal Schnellwahltaste). Die Einstellungen für das Kombi-Instrument aber findet man oben rechts im Touchscreen hinter dem Zahnrad und jedes Modul (Medien, Apps usw.) hat auch nochmal eine eigenen "OPTIONS" Schaltfläche. Das hätte man auch alles schön in ein Optionsmenü wie die "Config" taste bei älteren Intellilink Systemen packen können.

CarPlay Integration:

Auch sehr seltsam. Damit, dass man Carplay im "Media" Menü unter "QUELLEN" auswählen muss und es nicht wie im Grandland hinter dem "Apps" Knopf findet, ja daran kann ich mich gewöhnen. Was ich aber seltsam finde. Es gibt Schnellwahltasten für Telefon und Navigation. Wenn CarPlay verbunden ist haben diese auch eine Funktion. Tippe ich auf das Navigations-Icon springt er auch auf Apple Maps. Alles gut. Drücke ich auf das Telefon Symbol springt bleibt er aber bei Maps und springt nicht in die Telefon-App. Ich muss also in Carplay auf den Home-Bildschirm und dann in die Telefon App. Vielleicht funktioniert das mit Android Auto besser aber so?

Die "Apps" App:

Hätte man sich sparen können. SMS und Bilder-Galerie bei einem Bluetooth verbundenen Smartphone? Wer braucht das noch im Auto?

Die "Radio" App:

Puh. Schön ist, dass man DAB hat. Aber irgendwie... man hinterlegt eine handvoll Senderlogos, aber die meisten Sender haben keins. Das ist nichts halbes und nichts ganzes irgendwie. Auch die generelle Radioansicht, egal ob man FREQUENZ oder FAVORITEN auswählt... also oben der Sender mit den DAB Informationen und drunter ein Karussell mit den Favoriten wie beim Grandland wäre doch 100x sinnvoller als die verschiedenen 3 Ansichten.

Ich habe mich jetzt erst knapp ne Stunde mit dem System beschäftigt. Also ich finde da geht von der "Usebility" und der Optik eindeutig mehr.

Android car:

Naviknopf funktioniert auch direkt, und bei Telefon wird es über Android angesteuert. Die eigene Opel Phone app geht aber auch... zumindest bei mir. ist dann einfach nur die BT Verbindung

Die schlechte Menüführung ist leider typisch Franzose.... :(

Schonmal einen Citroen C3 gefahren... hardware die gleiche, software sieht ähnlich aus, aber die menüs sind noch schlimmer.... also wir haben schon "Die Beste Version" ?!

Material... naja ist kein Premium Auto, hier gehts um Kosten, also kein Gorillaglas....

DAB:

Die Logos kommen vom Sender, eventuell gibt Scaling Probleme , wenn die Logos zu groß sind.

 

Mich nerven eher die Profile, das sie sich den Schlüssel nicht merken und darüber den User feststellen wie das alle anderen Hersteller machen. (Radiosender, Sitzeinstellung etc)

Ach ja und die App fürs Handy ist ganz schlimm.... halb deutsch, englisch , französisch. Verbindung ist instabil oder funktioniert nur sporadisch.... die Daten werden nur übertragen wenn die App vor dem Start und bis nach dem Abschalten aktiv ist... sonst passiert nichts, ausser der GPS Übertragung

... es wäre wohl auch falsch die Verantwortlichen bei PSA zu suchen wenn die Thumbnails für die Sender nicht da sind.

Ich glaube nicht, dass die Logos über DAB kommen. DAB übermittelt soweit ich weiß nicht pauschal Senderlogos sondern hat nur die MOT SlideShow für dynamische Inhalte, die aber nicht unbedingt implementiert sein muss.

Bei VW z.B. kann man die sich runterladen und per USB Stick importieren.

... dann wird man für den internationalen Verkauf/Einsatz einige 1000 Logos hinterlegen müssen. Ein paar ändern mal ihr Design, einige verschwinden, andere kommen hinzu.

... sehe gerade das es bei Seat die Möglichkeit gibt Logos einzuspielen.

Bei allen Marken aus der VW Gruppe ist das so. Wie gesagt, Audi hat die MOT Slideshow implementiert, daher kann man sich da auch Studio Webcams als Logo anzeigen lassen. Was ich persönlich aber für völligen Quatsch halte, aber die Logos sind im Radio hinterlegt wie es scheint.

ich meine aber das DAB auch immer noch die logos überträgt. Ob die verwendete Navitechnik das dann auswertet und unterstützt ist dann eine andere Frage. ... <suchsuch>

https://de.wikipedia.org/wiki/MOT_SlideShow

Evtl. muss man auch in den Einstellungen suchen ob Logos an/abgeschaltet werden können.

Ich habe mich schon vor fast 20 Jahren in Italien gewundert was so so tolles über RDS immer eingespielt wurde (Titel, Interpreten, Infos als Laufband ...) zurück in D war man wieder in der unverspielten Technikpampa angekommen.

Ich glaube der Knackpunkt ist DAB +, wer es nicht hat muss die Logos über Firmware runterlanden.

evtl. gibt es noch einen weitere.

Im Astra j habe ich ich DAB+. Das decrypten ist aber per externer hardware realisiert (extrenes DAB+Modu von Opell). Da muss man nicht zwingend von Ausgehen das dann noch Datenströme komplett ins Radio/Navi gehen. Evtl. ist es beim F genauso oder der Hersteller hat einfach bei der Entwicklung des FW-Quellcodes gespart.

Weiters scheint eine Möglichkeit darin zu bestehen das DAB+ abwärtskompatibel ist und scheinbar noch einige Sender 8oder ein einigen Regionen) mit dem alten DAB_Standard übertragen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_DAB-Sender_in_Deutschland

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Infotainment... da ist Luft nach oben!