ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Info Starthilfe: Fremdstarten über Starthilfekabel A6 4F

Info Starthilfe: Fremdstarten über Starthilfekabel A6 4F

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 17:21

Hallo liebe 4Fler !

Es geht auf den Winter zu und immer wieder ist von leeren Batterien zu lesen und die Berichte bzw neuen Threads darüber werden mit dem kommenden Winterwetter zunehmen.

Deshalb habe ich mal folgendes zu Eurer Information !

Ist die Batterie leer, aus welchen Gründen ist dann im Einzelfall zu untersuchen, und ein Fremdstarten über ein Starthilfekabel wird nötig sollte Folgendes beachtet werden:

Starhilfegabel, an die dafür vorgesehenen Anschlüssen, im Motorraum anschließen, auf richtig Polung achten (WICHTIG)-(rot an Plus und schwarz an Minus-Fremdfahrzeug genauso)

1) Als erstes benötigt man ein Starthilfe-Kabel und ein zweites Auto, mit der selben Batteriespannung (meistens 12V).

2) Energiefresser, wie Licht, Radio, etc. abschalten. Die Handbremse anziehen, den Gang rausnehmen und den Motor abstellen.

3) Danach befestigt man das rote Kabel am Pluspol der leeren Batterie.(Nachtrag: die Klemmen werden an den im Motorraum vorgesehenen Klemmen befestigt)

4) Die andere Seite des Kabels wird am Pluspol der Spenderbatterie angeschlossen.

5) Das schwarze Kabel wird dann zuerst an dem Minuspol der Spenderbatterie angeschlossen.

6) Danach wird die andere Seite des schwarzen Kabels an einem stabilen unlackierten Metallteil im Motorraum oder im Notfall am Minuspol angeschlossen.

7) Sind die Kabel korrekt und vollständig angeschlossen, wird das Helferauto gestartet.

8) Dann kann das Auto mit der leeren Batterie ebenfalls gestartet werden. Ein Versuch sollte dabei nicht länger als 15 Sekunden dauern.

8) Hat es geklappt, muss das Auto an bleiben.

9) Nun müssen die Kabel in umgekehrter Reihenfolge wieder abgeklemmt werden (erst schwarz dann rot).

10) Damit die Batterie wieder vollständig aufgeladen ist, muss das Auto einige Kilometer gefahren werden (am besten Autobahn oder Schnellstraße).

Verlasst Euch dabei nicht auf das Lügenbarometer im MMI (Batterieanzeige)

Beim Audi A6 4f ist es EXTREM WICHTIG nach dem korekten Anschließen der Batterien und dem Starten des Helferfahrzeuges (Fremdfahrzeug) noch mindestens 2 Minuten zu warten... die eigene Batterie muss sich erst etwas erholen (durch das zusammenschließen mit der Helferbatterie)

Ein sofortiges Starten nach dem Anschließen kann zu sehr hohen Spannungsspitzen führen und es kann dazu führen das sämtliche Steuergeräte Fehlermeldungen schmeißen....auch wenn der Motor schon zu laufen scheint kommen immer noch welche dazu.

Wartet lieber 2 Minuten vor dem Starten !!

Sollte die Lichtmaschiene nicht mehr laden (kann man leicht mit einem Multimeter an der Zigarettendose messen- Motor aus/Motor an) reicht es meist den Regler zu tauschen, man benötigt meist keine komplette Lima !

Nachtrag: Das Laden einer entladenen Batterie sollte über die Pole im Motorraum geschehen oder wie OpiW beschrieben, an den Klemmen im Kofferraum (Limo:Radmulde)

Ich wünsche Euch einen Pannenfreien Winter ! :)

mfg derSentinel

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 17:21

Hallo liebe 4Fler !

Es geht auf den Winter zu und immer wieder ist von leeren Batterien zu lesen und die Berichte bzw neuen Threads darüber werden mit dem kommenden Winterwetter zunehmen.

Deshalb habe ich mal folgendes zu Eurer Information !

Ist die Batterie leer, aus welchen Gründen ist dann im Einzelfall zu untersuchen, und ein Fremdstarten über ein Starthilfekabel wird nötig sollte Folgendes beachtet werden:

Starhilfegabel, an die dafür vorgesehenen Anschlüssen, im Motorraum anschließen, auf richtig Polung achten (WICHTIG)-(rot an Plus und schwarz an Minus-Fremdfahrzeug genauso)

1) Als erstes benötigt man ein Starthilfe-Kabel und ein zweites Auto, mit der selben Batteriespannung (meistens 12V).

2) Energiefresser, wie Licht, Radio, etc. abschalten. Die Handbremse anziehen, den Gang rausnehmen und den Motor abstellen.

3) Danach befestigt man das rote Kabel am Pluspol der leeren Batterie.(Nachtrag: die Klemmen werden an den im Motorraum vorgesehenen Klemmen befestigt)

4) Die andere Seite des Kabels wird am Pluspol der Spenderbatterie angeschlossen.

5) Das schwarze Kabel wird dann zuerst an dem Minuspol der Spenderbatterie angeschlossen.

6) Danach wird die andere Seite des schwarzen Kabels an einem stabilen unlackierten Metallteil im Motorraum oder im Notfall am Minuspol angeschlossen.

7) Sind die Kabel korrekt und vollständig angeschlossen, wird das Helferauto gestartet.

8) Dann kann das Auto mit der leeren Batterie ebenfalls gestartet werden. Ein Versuch sollte dabei nicht länger als 15 Sekunden dauern.

8) Hat es geklappt, muss das Auto an bleiben.

9) Nun müssen die Kabel in umgekehrter Reihenfolge wieder abgeklemmt werden (erst schwarz dann rot).

10) Damit die Batterie wieder vollständig aufgeladen ist, muss das Auto einige Kilometer gefahren werden (am besten Autobahn oder Schnellstraße).

Verlasst Euch dabei nicht auf das Lügenbarometer im MMI (Batterieanzeige)

Beim Audi A6 4f ist es EXTREM WICHTIG nach dem korekten Anschließen der Batterien und dem Starten des Helferfahrzeuges (Fremdfahrzeug) noch mindestens 2 Minuten zu warten... die eigene Batterie muss sich erst etwas erholen (durch das zusammenschließen mit der Helferbatterie)

Ein sofortiges Starten nach dem Anschließen kann zu sehr hohen Spannungsspitzen führen und es kann dazu führen das sämtliche Steuergeräte Fehlermeldungen schmeißen....auch wenn der Motor schon zu laufen scheint kommen immer noch welche dazu.

Wartet lieber 2 Minuten vor dem Starten !!

Sollte die Lichtmaschiene nicht mehr laden (kann man leicht mit einem Multimeter an der Zigarettendose messen- Motor aus/Motor an) reicht es meist den Regler zu tauschen, man benötigt meist keine komplette Lima !

Nachtrag: Das Laden einer entladenen Batterie sollte über die Pole im Motorraum geschehen oder wie OpiW beschrieben, an den Klemmen im Kofferraum (Limo:Radmulde)

Ich wünsche Euch einen Pannenfreien Winter ! :)

mfg derSentinel

Paar bemerkungen zum geschriebenen. Beim A6 gibt es vorne im motorraum dafür plus und minuspol.

Die sollte man benutzen und nicht direkt an der batterie anklemmen.

(hat glaub ich mit der BEM zu tun).

Das steht im erstbeschriebenen richtig, bei punkt 3 aber nicht.:)

Wie ist es mit laden mit Ladegerät? Auch im Motorraum anschließen, oder an Batterie?

noch eine Bemerkung: meiner Limo 05.2004 - der hat das nicht im Motorraum- sonder im Kofferraum bei der Radmulde.

Also da Plus an Batterie + Minus an den dicken Bolzen.

Gilt auch für das Ladegerät.

Gruß Wolfgang

Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 17:59

Zitat:

Original geschrieben von OpiW

noch eine Bemerkung: meiner Limo 05.2004 - der hat das nicht im Motorraum- sonder im Kofferraum bei der Radmulde.

Also da Plus an Batterie + Minus an den dicken Bolzen.

Gilt auch für das Ladegerät.

Gruß Wolfgang

Danke Euch Jungs...war mir noch möglich das Nachzutragen ! :)

Senti

Zitat:

Original geschrieben von OpiW

noch eine Bemerkung: meiner Limo 05.2004 - der hat das nicht im Motorraum- sonder im Kofferraum bei der Radmulde.

Also da Plus an Batterie + Minus an den dicken Bolzen.

Gilt auch für das Ladegerät.

Gruß Wolfgang

hab auch ne limo,die batterie ist zwar in der radmodule,aber trotzdem hab ich die verbindungen im motorraum

Der 04er 4f von meim Dad hat die anschlüsse im Motorraum auch nicht. Hat der Audi mensch letztens erstmal Bauklötzer gestaunt. Und meint es wäre der erste a6 den er sieht der die anschlüsse nicht hat!

Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 18:15

Zitat:

Original geschrieben von passi800

Der 04er 4f von meim Dad hat die anschlüsse im Motorraum auch nicht. Hat der Audi mensch letztens erstmal Bauklötzer gestaunt. Und meint es wäre der erste a6 den er sieht der die anschlüsse nicht hat!

Baujahrbedingt ! OpiW hat nen 2004er Modell... wie oben steht... 2006 ist das wohl nach vorne gewandert... (macht ja auch Sinn)

die ersten 4f hatten die anschlüsse hinten im kofferaum.

plus an die batterie,minus an den massebolzen wo auch der batteriemanager drann ist.

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

Sollte die Lichtmaschiene nicht mehr laden (kann man leicht mit einem Multimeter an der Zigarettendose messen- Motor aus/Motor an) reicht es meist den Regler zu tauschen, man benötigt meist keine komplette Lima !

Ein wahres Wort was aber auch mal Werkstätten gern vergessen.

Hatte ich nämlich auch an meinen alten (TT). Im FIS kam ne Warnung wegen der Spannung da ging aber noch nicht die Lima-Kontrolleuchte an. War klar dass es die Lima ist, weil Verbraucher waren keine zu messen. Lima ausgebaut und zu Bosch gebracht. Die habe so eine Messbank. Ergebnis: Lima ok. Ich soll das Auto mal vorbei bringen. Auto hingebracht, und sie haben festgestellt dass nur ab einer gewissen Drehzahl die kohlen abheben.

Sie wollten ne neue Lima einbauen, weil es die Kohlen samt Regler nicht einzeln gäbe. Ich wusste aber dass es die bei Audi gibt. Und da Bosch der Hersteller ist sollte es den Regler da auch geben, aber angeblich hält Audi da die Hand drüber, so dass nur Audi den einzeln verkaufen kann. Ende vom Lied: Auto abgeholt, neuen Regler selbst eingebaut, alles OK.

Preis Regler: 50€

Was Bosch haben wollte für Austausch Lima und Einbau: 800€

So kann man auch Geld verdienen...

Themenstarteram 28. Oktober 2012 um 9:39

@Sixpack

Hast Du eventuell auch die Teilenummer für den Regler zur Hand ?

mfg Senti

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

@Sixpack

 

Hast Du eventuell auch die Teilenummer für den Regler zur Hand ?

 

mfg Senti

Glaubst du wirklich dass alle A6 oder gar Audi ( er schreibt TT ) den gleichen Reger haben? Das kann ich mir gar nicht vorstellen:

Bitte um Aufklärung.

 

UNO

Themenstarteram 4. November 2012 um 16:46

Zitat:

Original geschrieben von uno60

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

@Sixpack

Hast Du eventuell auch die Teilenummer für den Regler zur Hand ?

mfg Senti

Glaubst du wirklich dass alle A6 oder gar Audi ( er schreibt TT ) den gleichen Reger haben? Das kann ich mir gar nicht vorstellen:

Bitte um Aufklärung.

UNO

Das werde ich mal prüfen, danke für den Hinweis !

Das würde mich auch interessieren...... :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Info Starthilfe: Fremdstarten über Starthilfekabel A6 4F