ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ideen für Stufenheck-Limousine

Ideen für Stufenheck-Limousine

Themenstarteram 14. Dezember 2019 um 21:02

Ich habe ein Herz für große Autos, die etwas edel daher kommen.

Und weil ich in nächster Zeit sehr viel auf der Autobahn unterwegs sein werde, kann ich es mir finanziell auch rechtfertigen :D

Gerne ältere Modelle (ab 2000). Ich finde das kantige von damals schöner. Und preiswert sind sie ja auch.

Preislich habe ich an 3000-5000. In Sachen Ausstattung suche ich Mittelklasse.

Benzinverbrauch sollte aber nicht über 10-11 Liter liegen.

Danke für eure Ideen.

Ähnliche Themen
42 Antworten

wenn´s "kantig" sein soll: Volvo S70

am 14. Dezember 2019 um 21:34

BMW E38.

Einfach mal in mein Profil sehen.:D

Zwar Oberklasse, dafür im Preisrahmen und beim 6Zylinder

kommt man ohne Probleme mit 10-11 Liter zurecht,

bei ordentlicher Fahrweise und nicht permanenten Stadtverkehr.

Volvo 740, 850, 960, S70, S80, S90.

Honda Accord. Preislich wäre auch Hyundai Sonata NF ab 2004 eine Idee, ist aber vorne / hinten etwas rund. Beide sind qualitativ gut beleumundet.

Ich schlage mal den Volvo S60 vor,da dieser recht häufig vorkommt.Da wäre auch der 2,0T Motor mit 179 Ps eine gute Wahl.Der nimmt ca.9 Liter und hat auch das typische Wummern des 5 Zylinders.Wenn es mehr Ps sein soll,dann der 2,5L Softturbo oder der T5.Ich fahre selber den Softturbo und kann diesen Motor nur empfehlen.Der schiebt sehr gleichmäßig über fast das gesammte Drehzahlband an.Ich brauche bei meinem Coupe ca.10 Liter und da geht es auch mal mit über 200Kmh über die Bahn.

Audi A4 Modellreihe B5

@NarzissOne

Positiv? Ältere Limos will keiner mehr fahren, so dass man im Budget tatsächlich auch ein gutes Fahrzeug finden kann.

Negativ? Unabhängig vom Pflegezustand kosten solche Fahrzeuge im Unterhalt Geld. Darüber sollte man sich im klaren sein!

Einen 7er der Baureihe E38 hatte ich ja auch, bezweifle aber, dass man im Budget ein gutes Exemplar bekommt. Da würde ich eher nach einem 5er der Baureihe E39 schauen (523 oder 525/528).

Volvo? Die erste Generation des S60 ist tatsächlich voll im Budget und ob nun als Sauger (2.4 oder 2.4i) oder Turbo (2.0T oder 2.4/2.5T) eine Empfehlung wert, sofern man die Optik mag.

Audi? Ich persönlich bin kein Audi-Fan, würde aber wenn, dann zum A6 tendieren.

MB ist ziemlich schwierig, da das genau die Generationen mit der Rostproblematik waren. Sprich es gibt vereinzelt gute Autos ohne Rost, jedoch muss man diese halt finden. Ich persönlich finde den ersten CLK recht zeitlos, jedoch ist das ein Coupé.

Wenn Du richtig mutig bist, dann kannst Du es auch mal mit einem Jaguar S-Type versuchen. Mit dem kleinen Sechszylinder sollte man noch so gerade im Verbrauchsfenster bleiben und die üblichen Mängel sind identisch mit denen der Mitbewerber (also meist Verschleiß im Bereich des Fahrwerks).

Und wenn wir gerade bei Exoten sind - ein Alfa 166 wäre auch noch so ein Auto. So geil die Sechszylinder sind - im Sinne des Verbrauchs würde ich hier eher den 2l Twinspark nehmen. Oder Du schluckst halt einen Liter mehr auf 100 Kilometer.

Noch ein Exot? Ok, Saab könnte man sich auch noch anschauen. Ist zwar nicht einfach, ein gutes Exemplar mit akzeptabler Laufleistung zu finden, aber mit 9-3 oder 9-5 hättest Du dann ein zeitlos extravagantes Fahrzeug.

Gruß

Frank

Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 7:06

Danke für die interessanten Vorschläge!

Der E38 ist eines der schönsten Autos. Ist mir leider zu teuer. Beim Kauf eines Exemplars in meinem Budget befürchte ich Folgekosten in gleicher Höher in den Folgejahren. So ein maßiges Schiff hat denke ich in Sachen Verschleiß und Versicherung und Steuern mehr Kosten.

Bis jetzt in der engeren Wahl sind:

Volvo S60, Honda Accord, BMW E39

Ich möchte einen zuverlässigen Begleiter der nicht übermäßig viel Zuwendung verlangt. Vom Marketing her, trifft das auf einen Volvo wohl von zu oder?

Beim Accord mag ich den amerikanischen Touch. Scheint ein richtig solides Auto zu sein. Nach kurzer Recherche: Gibt es Probleme beim Automatikgetriebe?

Der E39 als Vernunftsversion des E38? Über ZF-Getriebe hab ich nur gutes Gehört. Ist das ein deutliches Plus wenn ich Automatik fahren möchte?

Was ist eure Meinung beim Vergleich von diesen?

@NarzissOne

Fangen wir mit dem E39 an - das 5G-Steptronic-Getriebe von ZF ist wirklich klasse, sollte aber wie alle Wandler so alle 120-150tkm mal eine Spülung (~ 400€) bekommen.

Was den E38 angeht - so teuer ist der, sofern vom Vorbesitzer gepflegt, gar nicht mal. Ich hatte bei meinem tatsächlich immer nur die normalen Inspektionen beim BMW-Händler des Vertrauens und bin ihn rund 50tkm gefahren. Da es ein V8 war, lag der Verbrauch natürlich leicht über deinem Limit - sprich 12-13l/100km bei normaler Fahrweise.

Zum Volvo - ohne Zuwendung kommt der nicht aus! An den jährlichen Inspektionen geht kein Weg vorbei. Und natürlich kann auch mal eine Kleinigkeit kaputt gehen, die man selbst tauscht oder repariert (mit Skandix gibt es einen guten Teilelieferanten, ansonsten Ebay etc.).

Die Motoren sind aber Sahne - der 2.4er meiner Frau hat jetzt 180tkm, mein 2.4T knapp 300tkm auf dem Tacho stehen. Elektronikprobleme gab es bei meiner Frau - der Stecker zur Fahrertüre hatte nicht richtig Kontakt (da muss man bei den witzigen Fehlermeldungen erst einmal drauf kommen).

Accord bin ich nie gefahren, hat aber auch einen ausgezeichneten Ruf!

Gruß

Frank

Der Volvo S60 wird meiner Meinung nach mit einem Aisin Wandler angeboten.Das ist eines der meistgebauten Automaten.Dazu paßt der 2,0 oder 2,5 L Softturbo perfekt.Bei dieser Turbovariante schlägt keiner den Hammer ins Kreuz,wenn man aufs Gas drückt.Dazu sollte der Turbo auch ein Autoleben lang halten und das kann bei Volvo durchaus über 400t Km sein.Der Honda ist ein klassischer Sauger,der wirklich hohe Drehzahlen braucht,um seine Ps abzurufen.Die Automatik macht das ganze noch zäher.Beim BMW ist es nicht viel anders.Die ZF Automatik kann nicht zaubern.Wo z.B.170 Sauger Ps drinstecken,kann die Automatik nicht den Drehmomentnachteil ausgleichen.Der Volvo hat dank Turbo ein viel besseres Drehmoment,der schiebt schon ab 1500 U spürbar an und läßt auch nach oben nicht nach.Dazu kennt der Volvo auch keinen Rost,das ist beim Accord aber schon ein Thema.Auch BMW hat nicht die Qualität eines Volvo,in Sachen Rostschutz.Der Volvo hat den Nachteil,das Ersatzteile schon ordentlich Geld kosten und der Volvo Glaspalast sehr teuer ist.Den würde ich sowieso meiden,bei einem 20 Jahre alten Auto.

Natürlich hält auch ein Volvo 400tkm, aber unkaputtbar ist er nicht. Man darf nicht vergessen, die Fahrzeuge haben ihre geplante Lebensdauer erreicht und alles drüber ist ein Bonus. Und ohne einige Investitionen geht es nicht.

Wenn man sich Fahrzeuge aua erster Hand mit hohen Kilometerständen ansieht und komplett alle Rechnungen vorhanden sind, dann sieht man auch das da 15-20 tausend Euro im laufe der Zeit reingesteckt wurden.

Ohne Zuwendung geht es nicht und man sollte sich darauf einstellen investieren zu müssen.

So ein Auto besteht nicht nur aus Motor, sondern auch noch 10.000 anderen teilen

Und vielleicht waren es damals edle, stattliche Fahrzeuge, heute ist es nur noch altes, unauffälliges Eisen der nicht besonders wirkt.

Ein aktueller Seat Ibiza ist 4 cm breiter als meine 15 Jahre alte Mittelklasse Limousine.

Ein aktueller Civic ist nur 8 cm kürzer als der alte Accor, dafür aber je nach Ausführung bis zu 10cm breiter.

Natürlich muß man investieren,nicht umsonst ist der Spruch"Das was man bezahlt,muß man nochmal investieren".Mein Volvo ist Bj.2002 und wurde erstmals 2004 zugelassen.Der stand vorher bei Heico als Ausstellungsstück,natürlich mit den entsprechenden Tuningveränderungen.Ich habe den Kaufpreis schon fast wieder reingesteckt und das war außer dem Nockenwellensimmering,nur Verschleiß.Dazu warte ich noch auf die Magneti Marelli Drosselklappe und das ABS Steugerät.Das kann aber für relativ kleines Geld repariert werden.Ich mußte alle 4 Bremssattel mit Scheiben und Belägen wechseln,das hat richtig reingehauen.Auch wenn nur ein Sattel pro Seite richtig fest war,gehe ich da kein Risiko ein.Der Volvo geht laut Tacho knapp 250Kmh,da müssen die Bremsen funktonieren.

Und deswegen kann man auch beim Volvo kein sorgenfreies Fahren erwarten.

Honda Accord oder Mazda 6 kommen schon fast exotisch daher,der Mazda vielleicht nicht ganz so,is aber auch als Kombi etwas populärer

Der Audi A4 is schon ok,wenn du hauptsächlich allein unterwegs bist,Platz für einen Mitfahrer und Gepäck hat der auch

Im Notfall geht es auch zu fünft,da muss es nicht unbedingt der A6 sein

Ich denke Gleiches gilt für 3er und C,bequem und leise sind die auch schon

Noch kleiner findet man neben Jetta,Astra und Focus auch noch kompakte und exotische Stufenheck wie den alten Volvo S40,den Mazda 3 oder aber auch den Suzuki Kizashi

Letzterer bietet zwar relativ wenig Ecken und Kanten,dafür aber schicke Proportionen,gute Ausstattung und immer einen satten 2.4 4 Zylinder

Das BMW 1er Coupe finde ich auch schick,heisst zwar Coupe,aber meiner Meinung nach ist das ne kleine zweitürige Limousine mit echten Oldsschool Stufenheck

Sicher,die grossen Modelle sind ziemliche Kracher,die kleineren machen aber auch nen bescheideneren und gediegeneren Eindruck

Ich selbst fahr auch gern Stufenheck,wenn mein Audi 90 auch von 1990 und mein Audi 80 von 1994 ist

Der Audi 90 is auch noch so gebaut,dass Fahrgast- und Kofferraum auch getrennt voneinander sind

Mag Einbildung sein,man scheint aber schon einen Unterschied bei Dämmung und Stabilität zu spüren

Praktisch ist natürlich auch anders,neben der kleineren Klappe gibt es da nicht mal eine umlegbare Rückbank

Aso apropos Klappe,Skoda Limousinen (ausser Fabia und Suberp 1) kombinieren Stufenheckoptik mit grossen Klappen wie beim Fliessheck

Der Superb II hat sogar eine modulare Heckklappe,die man entweder als Stufenheck oder Fliessheck öffnen kann

Der Superb I is für mich nen kleiner Geheimtipp,der basiert auf dem Audi A6 C5 und den damaligen Chinapassat (Langversion)

Er is zwar einfacher gehalten,bietet aber bei Bedarf V6 , quattro und sonstige Technik von Audi,is gross und bequem

Zeitlos schick noch dazu :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ideen für Stufenheck-Limousine