ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Ich will 200 - 250PS ; quattro ; ESP ; bis 14000Euro was soll ich kaufen ?

Ich will 200 - 250PS ; quattro ; ESP ; bis 14000Euro was soll ich kaufen ?

Themenstarteram 6. Oktober 2008 um 3:12

Tach alle zusammen,

Ich will nächstes Jahr was schnelleres als jetzt und hoffe auf eure Mithilfe.

Meine Wünsche :

200 - 250 PS ; Allrad ; ESP ; bis 130tkm ; bis 14000euro

möglichst Audi

Suche eure Erfahren betreffs Langlebigkeit bzw. generelle Erfahrungen

Schwanke zwischen S3 ( 8l ) und grossen A4s.

Cruise eher als heizen

Welcher Motor ist generell eher zu empfehlen ?

S3 1,8T ~ 225PS oder 2,7t aus den A6s ?

Bin für jeden Tip dankbar

Ähnliche Themen
15 Antworten

ich würde den 2.7l v6 biturbo nehmen! von den beiden!

 

Aber ich würde noch ein bisschen mehr sparen und mir dann einen b6 s4 oder einen b5 rs4 kaufen!

Themenstarteram 6. Oktober 2008 um 9:59

Hat ich vergessen :

bitte kein Kombi - kauf ich mir nen Kombi stellt mir meine LAG nur

nen Kinderwagen rein :)

aber danke für den Tip mit dem 2,7t

dann werd ich mal schauen wo der übrall drinsteckt

Also, wenn du bzgl. 6-Zylinder noch nicht versaut bist und auch etwas Geld ins Motortuning stecken würdest, nimm den S3.

Die Größe des Wagens scheint ja bei dir keine so große Rolle zu spielen. Der 1,8T ist einfach ein wenig problemloser als der 2,7T und im Falle der Fälle günstiger zu reparieren.

Hab selbst den S4 und jetzt nen Turboschaden der ganz schön reinreisst. Und davor bleibt scheinbar so gut wie niemand verschont.

Zitat:

Original geschrieben von Marco76

Also, wenn du bzgl. 6-Zylinder noch nicht versaut bist und auch etwas Geld ins Motortuning stecken würdest, nimm den S3.

Die Größe des Wagens scheint ja bei dir keine so große Rolle zu spielen. Der 1,8T ist einfach ein wenig problemloser als der 2,7T und im Falle der Fälle günstiger zu reparieren.

Hab selbst den S4 und jetzt nen Turboschaden der ganz schön reinreisst. Und davor bleibt scheinbar so gut wie niemand verschont.

Das gilt aber nur, wenn der 2.7T'ler Probleme macht, was im Normalfall nicht der Fall ist.

Würde auf alle Fälle den 2,7er nehmen.

Hab meinen schon 5 Jahre.

TOP 

TT 3,2 wäre auch noch möglich, aber das nur nen 2 + 0,5 Sitzer :)

kann dir auch den 132 kw/180 ps v6 tdi quattro als aggregat empfehlen !!

wenn du glück hast, dann erwischst du einen v6 tdi, dessen leistung deutlich oberhalb der 132 kw liegt, dann hast du auch ohne chip deine 200 ps :-))

bspw. die v6 tdi's mit dem mkb bdh streuen nach oben hin sehr stark...

vg

Zitat:

Original geschrieben von quattrotramer

 

Das gilt aber nur, wenn der 2.7T'ler Probleme macht, was im Normalfall nicht der Fall ist.

Du magst recht haben, was die Masse der A6 2,7T betrifft. Aber im S4 mit etwas mehr Leistung und vermutlich auch den im Schnitt etwas flotter fahrenden Besitzern ist ein Turboschaden eher eine Frage der Zeit und weniger die Ausnahme.

Mein Fahrzeug hat jetzt den zweiten Turboschaden, den ersten hatte der Vorbesitzer bei ca 55.000km. Ich habe den Wagen mit knapp über 80.000 km übernommen und jetzt nochmal ca. 60.000km draufgefahren. Dabei kann ich versichern, dass ich den Wagen immer kalt und warmfahre, bestes Öl verwende und die Wechselintervalle einhalte.

Ich möchte dem TE jetzt nicht vom 2,7T abraten, würde ihn selbst jederzeit wieder nehmen. Man sollte sich aber der Kosten im Fall der Fälle bewusst sein. Es gibt durchaus auch S4, die weit über 200.000km mit den ersten Ladern unterwegs sind. Doch allein, dass dies erwähnenswert ist, spricht schon Bände.

Ich habe mir jetzt K04 Lader besorgt und die Vorkats entfernt. Somit die Belastungsgrenze angehoben und die Belastung verringert. Ich hoffe, das war der letzte Satz Lader.

Edit: Der Chip ist übrigens erst seit August drin und sehr human abgestimmt, falls jemand darin die Ursache sieht.

hi audigemeinde!

so in etwa wie beim threadstarter siehts bei mir auch aus... preis etwas mehr, 15.000€, möchte limousine, quattro, handschaltung und >200PS. <100.000km gelaufen, besser <80.000km. tiptronic sagt mir nicht zu. multitronic ausgeschlossen, da quattro gewünscht. A4 oder A6.

meine größte sorge liegt hierbei beim 2.7T und dessen haltbarkeit und damit verbundenen kosten. turboschaden 5.000€???

hab heute nen 3.0i im A4 probegefahren und ich muß sagen, ordentlich bums im drehzahlbereich 1500-4000 u/min, aber was jenseits der 4000 kommt hat mich leider nicht so überzeugt. wäre der 2,7T da deutlich besser?! leider hab ich keinen händler in der nähe, der derzeit son wagen zur probefahrt anbieten könnte.

die 2.0TFSI kenne ich noch nicht, werden aber vom modell her sicherlich zu teuer sein, da neuer. was ist mit 3.2 FSI in der anschaffung? auch zu teuer sicherlich? ab 2005 die beiden?

hab nun bei mobile einen gesehen: Audi A6 2.7T Limo 77.300km gelaufen.

laut liste liegt der bei 11-12k €. die frage ist nun, wie kann ich nen turboschaden ausschließen oder "erahnen". ich weiß klingt blöd, aber die katze im sack möchte ich auch nicht kaufen. er sollte schon die nächsten 3 jahre halten, meine fahrleistung wären momentan 10-15k km im jahr. es wird viel von "sparsamkeit" gesprochen, wenn man ihn nicht jagt, soll heißen 12-13l 50% stadt/50% landstraße autobahn?

also hauptsorge wie gesagt haltbarkeit des turbos? im 2002/2003er modell schon K04 verbaut?!

grüße

jed

ich kann dir nur den 2.8L A4 empfehlen 193 Ps (Chiptuning und so kann das auch noch steigern)

- keine Sorgen um Turbo's

- D4 (189 Euro im jahr)

- Versicherung sicherlich auch billiger

- und nen schönes Fahrgefühl

wenn du willst schau dir so einen mal an (2.8 30V) vllt. sagt er dir ja zu

also ich fahre seit über 50tkm mit einem optimierten 1.8t motor.

basis: ajq180ps audi tt

und ich kann wirklich nur einen turbomotor empfehlen.

bei den ganzen 2,5-3l maschienen und um die 170-230ps fehlt den saugern einfach die gelassenheit.

man muss die echt prügeln, damit was kommt, im vergelcih zum turbo! (verstehe immer noch nicht, das mein gechippter tt schneller ist, als ein 2.8l 204ps golf4??)

mit anderen worten, son turbo ersetzt die locker 1liter hubraum. 1liter hubraum der gefütter und unterhalten werden will!

dazu muss dir aber bewusst sein, das ein turbo fahrzeug anfälliger ist, bzw. warm und kaltgefahren werden möchte!

den 2.7t kenne ich nicht.

wenn du was kleines leistungsstarkes willst, würde ich mir den s3 holen und die software optimieren lassen. da hast du locker deine 250+ ps.

Zitat:

Original geschrieben von TheRedTea

ich kann dir nur den 2.8L A4 empfehlen 193 Ps (Chiptuning und so kann das auch noch steigern)

chips beim sauger bringer nur ein loch im geldbeutel..... mehr auch nicht

hallo!

danke erstmal für die antworten, das mit chip im sauger sehe ich auch so. also ich werde mich wohl mit dem 3.0i anfreunden, da mir der 1,8T zu klein erscheint für "haltbares tuning" über die 200PS marke.

hab natürlich keine erfahrung mit tuning und dergl., was aber wiederrum auch bedeutet, dass ich es viell. gerade deshalb NICHT versuchen sollte. :)

also den 2,7T würde ich denk ich mal nicht mehr tunen lassen, wäre allerdings auch ein A6, der um 100-150kg schwerer wäre. einen 1,8T im A4 käm nur in frage mit tuning.

es soll zu 99% auch das modell vor dem neuesten sein, also die A4 von 2000-2004, da diese für mich derzeit das optimale preis/leistungsverhältnis/stand der technik darstellen für nen gebrauchten. der 2,8 wurde im modell davor verbaut und ist denk ich mal noch bisschen "schwacher" als der 3.0?!

kenne den 2.8i vom fahren im Audi 100 C4 quattro mit 174PS glaub BJ 1994. die neueren 2.8er danach kenn ich nicht.

an einen der ersten 2,0TFSI vom neusten modell (ab 2004) zu kommen für in etwa die km, ausstattung, preis 15-16k € ist utopisch?

die 3.0i brauchen zwingend ROZ98? über unterhalt der ganzen varianten hab ich mir noch nicht wirklich gedanken gemacht. wären alle bezahlbar, allerdings sparen schadet natürlich nicht ;)

grüßle

jed

 

PS: bin mir eben noch nicht über den kompromiß schlüssig zwischen haltbarkeit/fahrleistungen 1,8T/3.0i

die frage ist einfach für welches einsatz gebiet du dein fahrzeug, bzw. den motor nutzen möchtest.

das dir leistung über 200ps bei 1.8l nicht haltbar erscheinen ist ein trugschluss.

es gibt massig alte rs und s fahrzeuge, die deutlich über 120ps pro liter hubraum haben, mit lockeren 300tkm

es liegt viel am fahrer, bzw. an der pflege und fahrweise!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Ich will 200 - 250PS ; quattro ; ESP ; bis 14000Euro was soll ich kaufen ?