ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Ich weiß nicht mehr weiter

Ich weiß nicht mehr weiter

Kawasaki ER 5
Themenstarteram 10. Mai 2021 um 20:50

Hab meine ER-5 bj. 1997 nach ihrem Winterschlaf wecken wollen , und da fingen die Probleme an , erst war nur die Batterie down , dann fingen die Schwimmernadeln an undicht zu werden , hab sie dann gegen welche von louis getauscht , im stand auch nach Stunden noch dicht , und nach ganztägigem fahren auch dicht , aber heut früh zur Arbeit gefahren , danach wollte ich starten , da machte mein anlasser erst nur ein kurzes mucken bevor er blockierte , dann nach ein paar versuchen hat es nur noch geknackt als würden die mitnehmer durchrutschen , und seit dem startversuch und erst seit dem startversuch fing auch Benzin aus dem luftfilterkasten an zu Tropfen , woran könnte das liegen

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 12. Mai 2021 um 19:57

Und ich weiß noch nicht ob die batteriespannung zusammenbricht beim starten , im ausgebauten Zustand liefert sie 12, 9 bis 13 V

Schalt doch mal das Fahrlicht ein und messe dabei die Batteriespannung.

Ist auch ne ziem!ich starke Belastung.

Knapp Unter 11 Volt wenn sie abfällt, dürfte etwa die Grenze des Vertretbaren sein.

Ist nicht nur vertretbar, sondern kann, je nach Witterbedingungen, auch bei einer vollen Batterie sein.

Schreibt hier eigentlich ein Kind oder ein Motorradfahrer. Wenn ich mir das Thema durchlese kommt es mir vor wie ein Kind das heult.

Damit das endlich einmal aufhört:

1 Dreht der Motor beim Anlassen ist das Thema Anlasser schon einmal durch. Testen mit voll geladener Batterie.

2 . Wenn das funktioniert nimmt man Starthilfespray. Damit muss irgend eine Zündung , auch Fehlzündung erfolgen. Schon weiß ich das ein Zündfunke im Motor ankommt. Wenn nicht die typischen Verdächtigen austauschen.

3. Wenn auch das geht, kontrolliere ich Falschluft. Sind die Ansaugstutzen in Ordnung? Unterdruckleitungen dicht und in Ordnung?

4 Auch in Ordnung, Dann Benzin von oben nach unten. Und damit Schritt für Schritt alle möglichen Fehler ausschließen. Am Schluß bleibt der Vergaser. Richtig zerlegen, Ultraschallbad so oft wie notwendig, Revisionssatz verbauen, Grundeinstellung vornehmen, montieren, Motor starten, Vergaser synchronisieren und Spaß mit dem Mopped haben.

Mein Tipp an den TE = Werkstatt. Ich traue es dir nicht zu

Alles zusammen nicht die Welt.

Themenstarteram 12. Mai 2021 um 22:52

Weisst du was , ich geb's einfach dir, dann zeig ob du so schnell bist wie du unhöflich bist

Themenstarteram 12. Mai 2021 um 22:53

Und wag es ja nicht nochmal zu schreiben

Themenstarteram 12. Mai 2021 um 23:00

Und ich weiß nicht ob es dich betrifft , aber ich hab nicht die Zeit für sowas ,ich muss jeden tag 9 Stunden schaffen gehen und danach hab ich keine zeit mehr ,wie gesagt weiß nicht ob du das kennst

Themenstarteram 12. Mai 2021 um 23:49

Und wenn alles mit Werkstatt beantwortet wird dann löscht euch hier , ihr seid nutzlos

Wo ich schreibe entscheide ich!

Ich habe dir alle notwendigen Schritte beschrieben wie dein Mopped wieder läuft. Ob du dafür Zeit hast oder nicht, ist mir eigentlich Schnuppe. Wenn du keine Zeit hast kostet es halt Geld in der Werkstatt. Das habe ich geschrieben.

Abeiten gehe ich auch, habe aber wenn eines unserer Familienmoppeds nicht mehr läuft auch nach der Arbeit noch Lust das zu beheben. Da kommt man halt um 20:30 Uhr heim und schraubt noch bis 24:00 Uhr. Na und! Ist doch Hobby. Gefällt aber manchmal meiner Frau nicht. Kennen wir aber auch alle

@TE

Fahr Werkstatt.

Das wird in 30 kalten Winter nix mit Deinen Kenntnissen.

@

ich schließe mich meinen Vorrednern bzw. Schreibern an, gib das Ding in ne Werkstatt sonst murkst du

noch ewig dran rum, ohne Erfolg. Vielleicht findest du ja jemand in deiner Nähe wo sich damit auskennt.

Trotzdem wünsche ich dir das der Hobel bald wieder läuft, Tipps haste jetzt ja genug bekommen.

@ FlouwGrand wo kommst du den her?

Zitat:

@FlouwGrand schrieb am 12. Mai 2021 um 22:53:27 Uhr:

Und wag es ja nicht nochmal zu schreiben

Was passiert dann, rufst Papi um Hilfe oder stampfst mit den Beinen auf ?;)

Die 'Kinds-Vermutung' bestätigst Du leider eher als das Gegenteil davon.

GreetS Rob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Ich weiß nicht mehr weiter