ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ich suche die Leichte... wirklich milde Politur

Ich suche die Leichte... wirklich milde Politur

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 6:46

Hallo Leute,

Ich suche eine milde Politur für nach den Winter um dessen Spuren zu entfernen.

Mein TT sieht lackmäßig noch gut aus der Winter hat nur leichte haarfeine Klarlackkratzer hinterlassen diese möchte ich gerne entfernen.

Jetzt meine Frage: ich habe die surf City nano Versiegelung drauf, hau ich mir die komplett runter? oder kann ich die mit der leichten Politur wieder haftbar

(und sie bleibt noch in dünner schicht vorhanden)

machen so das ich noch mal 1-2 schichten draufsetzten kann und dann noch mit DODO Toppen?

Welche Politur würdet ihr mir hier empfehlen und Hand oder Maschine ich habe ne Metabo Exzenter.

Vielen Dank und Grüße aus dem Schwabenland.

Dennis

Ähnliche Themen
33 Antworten
am 25. Januar 2012 um 7:37

Hallo,

mit einer Politur - egal welcher - sollte die Versiegelung wieder runter sein.

Da Du einen Excenter hast würde ich ihn auch nutzen. Per hand ist es super anstrengend, sehr langwierig und vom Ergebnis sehr viel weniger gut als mit Maschine. Hast Du entsprechende Pads für die Maschine und wenn, welche ? Polituren fährt man mit Eher harten Pads.

Ich fahre zB das Meguiars Ultimate Compound mit den orangen Hex Logic Pads.

ich habe schon mildere Polituren wie das Scratch X oder das Step 1 von Meguiars probiert - die waren relativ zahnlos bei Siwrls, auch mit Maschine.

Gruss

E.

Zitat:

Original geschrieben von Sinned800

Hallo Leute,

Ich suche eine milde Politur für nach den Winter um dessen Spuren zu entfernen.

Mein TT sieht lackmäßig noch gut aus der Winter hat nur leichte haarfeine Klarlackkratzer hinterlassen diese möchte ich gerne entfernen.

Jetzt meine Frage: ich habe die surf City nano Versiegelung drauf, hau ich mir die komplett runter? oder kann ich die mit der leichten Politur wieder haftbar

(und sie bleibt noch in dünner schicht vorhanden)

machen so das ich noch mal 1-2 schichten draufsetzten kann und dann noch mit DODO Toppen?

Welche Politur würdet ihr mir hier empfehlen und Hand oder Maschine ich habe ne Metabo Exzenter.

Vielen Dank und Grüße aus dem Schwabenland.

Dennis

Hi,

wie Elchtest schreibt ziehst du dir mit der Politur die Versiegelung runter.

Hast du weitere Angaben zu dem Exzenter, nicht jede Maschine ist für einen Autolack geeignet. Hub Drehzahl Leistung? Getriebeexcenter? Da der Audilack hart ist, zumindest habe ich bei meinem immer sehr viel Arbeit würde ich es dir nicht empfehlen von Hand zu polieren. Es ist einfach zu mühsam es geht zwar aber es dauert echt ewig.

Die Ultimate Compund habe ich auch und läßt sich mit einem mittelharten Pad echt gut fahren. Sie wird immer feiner und hinterläßt ein schönes Finish. Ich gehe trotzdem immernoch mit Lime Prime, Prima Amigo oder einem anderen Pre Cleaner drüber.

Zum toppen deiner Versiegelung mit einen Dodo Wachs, ich kenne die Versiegelung nicht aber meiner Einschätzung nach ist der Plan sinnlos, da du mit dem Wachs die Eigenschaften deiner Versieglung aufhebts. Surf City hat die Versiegelung entwickelt die haben sich also etwas dabei gedacht, das sie auch ohne Wachs on Top funktioniert.

Beim Dodo das selbe, auch die haben sich etwas dabei gedacht, ich meine nirgends gelesen zu haben, dass man ein Wachs auf eine Versiegelung aufbringen sollte. Gibt in diversen Foren Meinungen zu diesem Thema. Ich meine es bringt gar nichts!

Er schrieb von Winterspuren dazu zähle ich KEINE Swirls. Da sollte selbst beim Audilack kein harten Geschütz von Nöten sein. Ich persönlich würde es mit einer Finishpolitur ala Meguiars 205, Menzerna 4000 und weichem Pad probieren. Abrassiver kann man immer noch werden.

Dass beim Polieren die Versiegelung flöten geht, haben andere ja schon geschrieben. Macht ja auch Sinn, da du sonst wohl kaum Spuren im Lack beseitigen könntest ;)

Da der Audilack ziemlich hart ist heisst nicht unbedingt das man sofort mit großen Kaliber anfangen muss. Würde zurerst mal nen Tespot mit Menzerna SF4000 oder FF3000 fahren und schauen wie das Ergebnis ist.

 

Versiegelung zu topen finde ich völlig unnötig und sinnlos denn bei solchen Kombination weißt man nicht welches Produkt zurerst Biege gemacht hat. War das der Wachs oder Versiegelung.

 

 

Wahrscheinlicht reicht da schon ein Dodo Juice Lime Prime oder ein Chemical Guys Vertua Bond 408. So biste dann auch gleich für den neuen Schutz vorbereitet.

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 9:13

Also ich habe die metabo SXE425 turbotec

http://www.amazon.de/.../B000VE85N4

diese hat auf stufe 2 ca 700U/min

Pads habe ich von Rotweiss das blau pad (fine) und gelb mittelhart.

politur habe ich Meguiars Ultimate Compound schon zuhause diese habe ich aber bis jetzt immer nur benutzt um kratzer "tiefere" zu entfernen.

Zum lack zustand dieser hat keine swirls da 2 eimer handwäsche und gute pflege selbst bei kalten fingern bei dieser jahreszeit.

gut ok das mit dem toppen habt ihr mir ausgeredet ....

was war sonnst noch ähmmm.

wie ich es machen wollte:

Waschen Dodo born to be mild

knete dodo supernatural

Dann eine milde politur (ich weiß nicht UC ist mir zu hart)

und dann 3 schichten Nano versiegelung

 

ja, ich würde mich auch mit der Menzerna SF4000 rantesten.

Ich hatte mich diesbezüglich mal beraten lassen und Björn von LUPUS sagte mir, dass die SF4000 eine Allzweckwaffe ist, die manche freaks sogar auf Lammfell verarbeiten.

Also würde ich sie mal mit unterschiedlichen Pads, evtl einem LightCutting probieren, da der Audi-Lack ja recht hart ist

am 25. Januar 2012 um 9:39

Zitat:

Original geschrieben von mk-detailing

Er schrieb von Winterspuren dazu zähle ich KEINE Swirls. Da sollte selbst beim Audilack kein harten Geschütz von Nöten sein. Ich persönlich würde es mit einer Finishpolitur ala Meguiars 205, Menzerna 4000 und weichem Pad probieren. Abrassiver kann man immer noch werden.

Dass beim Polieren die Versiegelung flöten geht, haben andere ja schon geschrieben. Macht ja auch Sinn, da du sonst wohl kaum Spuren im Lack beseitigen könntest ;)

ok, aber ohne Bilder lässt sich da auch wenig sagen. Für sind Haarlinienkratzer und Swirls von der "Schwere des Defektes" in etwa eine Gewichtsklasse. Der Winter ist ja auch noch nicht zu Ende, wer weiß was da noch kommt ;-)

Ich habe ihm ja zu keiner Politur geraten, sondern nur geschrieben was ich benutze, bzw. was bei mir nicht viel Wirkung gezeigt hat.

Allerdings glaube ich nicht, dass er tatsächlich NUR mit einem Pre Cleaner ( zumal wenn es einer ohne Schleifpartikel wäre - a la Prima Amigo ) weit kommt. Meiner Erfahrung nach holt man da keine Kratzer oder Swirls raus...

gruss

E.

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 9:55

leichte schleifpartikel benötige ich schon..

Elchtest würdest du mir die UC zum kompletten polieren empfehlen ??

Wie abrasiv schätzt du sie ein ?

Die SF empfinde ich schon ein wenig stark da hier ja davon gesprochen wird schleifreste ala 3000 körnung weg zu bekommen.

Wenn dir die SF 4000 schon zu stark ist ? Dann ist die UC definitiv viel zu stark. Irgendwie hab ich mit der SF das Gefühl gar nichts weg zu bekommen, ok nehme dafür auch nur ein feines Pad (weißes HexLogic) und nutzte sie nur für das Finish vor dem Pre Cleaner. Aber keine Ahnung ohne Fotos von den "Defekten" ist das alles reine Spekulation. Mach einfach einen Testspot und wenn der für dich ok ist dann mach es am ganzen Auto.

Hmm der Excenter hat nur 320 Watt ? kommt du gut damit klar? Leistungsabgabe sogar nur 160 Watt die XC 3401 VRG von Flex hat da 560 Watt. Wie gesagt kenne den Excenter nicht, nur auf dem Papier wäre er mir schon etwas zu schwach auf der Brust für eventuelle stärkere Defekte.

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 10:11

Zitat:

Original geschrieben von Tupfel

Wenn dir die SF 4000 schon zu stark ist ? Dann ist die UC definitiv viel zu stark. Irgendwie hab ich mit der SF das Gefühl gar nichts weg zu bekommen, ok nehme dafür auch nur ein feines Pad (weißes HexLogic) und nutzte sie nur für das Finish vor dem Pre Cleaner. Aber keine Ahnung ohne Fotos von den "Defekten" ist das alles reine Spekulation. Mach einfach einen Testspot und wenn der für dich ok ist dann mach es am ganzen Auto.

Hmm der Excenter hat nur 320 Watt ? kommt du gut damit klar? Leistungsabgabe sogar nur 160 Watt die XC 3401 VRG von Flex hat da 560 Watt. Wie gesagt kenne den Excenter nicht nur auf dem Papier wäre er mir schon etwas zu Schwach auf der Brust für eventuelle stärkere Defekte.

ich werde sie einfach mal bestellen und testen mir kam es nur spanisch vor das von dem abtrag geredet wurde etc.

Metabo hat super Maschinen das ding hat Drehmoment wie die sau die Motoren sind auch extrem übherlastfähig und ich habe noch welche von meinem Vater geerbt die sind gute 30 jahre alt also langlebig ja ein wenig.... *bin ein fan ;P*

@TE: Ich habe so den Eindruck, dass du von den Schärfegraden der Polituren einen vollkommen falschen Eindruck hast. Die SF4000 ist eine Finishpolitur, die nue eine minimale Abrasivität hat.

Wovor hast du Angst? Befürchtest du, den Lack durchzupolieren? Dafür ist eher die Maschine verantwortlich als die verwendete Politur. Zu der von dir verwendeten MAschine kann ich nichts sagen, aber die üblichen Exzenter-Polierer sind diesbezüglich harmlos.

am 25. Januar 2012 um 10:25

Zitat:

Original geschrieben von Tupfel

Wenn dir die SF 4000 schon zu stark ist ? Dann ist die UC definitiv viel zu stark. Irgendwie hab ich mit der SF das Gefühl gar nichts weg zu bekommen, ok nehme dafür auch nur ein feines Pad

Die Politur steht und fällt mit der Härte des Pads. Dir bringt die stärkste Politur nichts bis wenig. Eine starke Politur mit weichem Pad ohne Druckmöglichkeit bringt wahrscheinlich sehr wenig.

Gruss

E.

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 10:36

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von Tupfel

Wenn dir die SF 4000 schon zu stark ist ? Dann ist die UC definitiv viel zu stark. Irgendwie hab ich mit der SF das Gefühl gar nichts weg zu bekommen, ok nehme dafür auch nur ein feines Pad

Die Politur steht und fällt mit der Härte des Pads. Dir bringt die stärkste Politur nichts bis wenig. Eine starke Politur mit weichem Pad ohne Druckmöglichkeit bringt wahrscheinlich sehr wenig.

Gruss

E.

ah ok super welches pad würdet ihr mir empfehlen für ein finish also wenig abtrag ? dann könnte ich ja auch meine MEG CU verwenden mit weichem pad.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ich suche die Leichte... wirklich milde Politur