ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Ich bau mir nen Bandpass selber...

Ich bau mir nen Bandpass selber...

Themenstarteram 24. August 2003 um 18:36

will mir nun nen Bandpass für 2 Woofer selber bauen, insgesamt soll er dann 180 Liter haben, so übern Daumen...

Was muss ich beachten ?

soll ich ne Trennwand zwischen den Woofern machen oder beide zusammen im 180 Liter Geh. ?

sollen zwei Pioneer TS-W304F rein

Hab schon Geschlossene Gebaut, Bassreflex ebenfalls, aber eben Bandpass noch nie...

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 24. August 2003 um 20:14

hi Jetronicb-mann!

:D

LOL

also, folgendes:

beide hinteren kammern zusammen: 70L, oder getrennt halt je 35L.

die gemeinsame mittlere kammer: 45L

das macht dann 115 zusammen, also so ca. das was du bauen wolltest.

zu den ports, da gibts dann z.b. folgende varianten:

1x14cm durchmesser, 14cm lange

...oder...

2x10cm durchmesser, je 17,5cm lange

...oder...

3x8cm durchmesser, je 17,8 cm lange

...oder...

3x10cm durchmesser, je 30cm lange

ich persönlich würde eher die 3x10 cm nehmen, oder zur not noch die 2x10cm...

der frequenzgang der beschriebenen kiste sieht dann ziemlich gut aus, hast also glück gehabt :)

die kiste spielt dann (-3dB) von 36Hz bis 117Hz und hat fast keine welligkeit im frequenzgang (1,4dB unterschid gesamt).

die parameter sind übrigens schon etwas anders als beim "C"...:

TS-W304F:

Qts=0,541

Fs=32,2 Hz

Vas=86,7 L

ich hoffe die daten stimmen, die sind direkt von der pioneer homepage... (andere angaben wie xMax, Rms, Cms etc. sind leider nicht angegeben).

mfg.

--hustbaer

Themenstarteram 24. August 2003 um 21:12

man, hustbaerchen, vieleicht wird aus meinem Vorhaben doch noch was fernünftiges...!

vielen vielen Dank !

werde Morgen das Teil entwerfen, so bis Mittwoch die MDF Platten besorgen, sodass die Kiste ende der Woche fertig ist, werde dann mal schreiben wie sie geworden is...

am 25. August 2003 um 1:28

@Jetronicb:

Kann schon sein, dass du bei geschlossenen und Bassreflexgehäusen Glück gehabt hast.

Da kann man aber auch nicht so große Fehler machen.

Bei Bandpässen schon.

Hier kann auch schon mal ein Berechnungsprogramm versagen, da man auch Parameter wie z.B. Le beachten muss, da sie das Ergebnis stark verfälschen können.

Ansonsten gibts du hier über das geschlossene Volumen die Mittenfrequenz des Bandpass vor, während du mit dem Volumen und dem Port der ventilierten Kammer die Güte (Also die Übertragungsbandbreite) bestimmst.

Da musst du schon extrem viel Glück haben, dass sich da beide Schätzungen zu einem anständigen Ergebnis treffen.

Themenstarteram 25. August 2003 um 9:44

stimmt schon, aber desshalb hab ich auch nochmal gefragt.

und wenn sie echt nix wird...

Hab jetzt schon den Entwurf durch...

sind fast 2 m² die ich an "Holz" brauche !

habe mich fürs 16mm entschieden.

Ich werde die Wände leimen und nur mit nen paar Schrauben fixieren dann mit Bitumen-Kleber die "Fugen" füllen...

dann kostet mich (ihn) die Kiste ca. 30 Euro...

Ich hab doch noch nicht einmal die Woofer...

Zitat:

Original geschrieben von Jetronicb

...habe mich fürs 16mm entschieden...

Na, dann entscheide Dich mal ganz schnell um!

16mm sind für einen Sub dieser Grösse lachhaft. Untere Schmerzgrenze wären 19mm - aber auch nur, wenn Du viele Verstrebungen einbaust!

Besser wäre 22mm...aber das wird dann schon tierisch schwer.

am 26. August 2003 um 1:50

war ich wiedermal langsam...

19mm multiplex oder 22mm MDF wären mein vorschlag gewesen...

verstrebungen einbauen ist auch nie verkehrt :)

mfg.

--hustbaer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Ich bau mir nen Bandpass selber...