Forumi30, Lantra & Elantra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i30, Lantra & Elantra
  6. i30 (Fastback) N/Performance: Allgemein

i30 (Fastback) N/Performance: Allgemein

Hyundai i30
Themenstarteram 25. Januar 2019 um 23:27

Guten Abend ! :)

Ich würde als aller erstes gerne kurz was über mich schreiben, hoffe es wird nicht zu lang und zu lngweilig :D

 

Ich bin 26 und fahre seit fast 4 Jahren eine A-Klasse 180 (W176). Bin mit dem Auto sehr zufrieden und hatte bis jetzt keine Probleme. Ende April 2019 läuft jedoch das Auto aus und ich habe beschlossen es an Mercedes wieder zurückzugeben. (Diese Entscheidung stand schon von Anfang an fest).

Das wichtigste für mich ist natürlich der finanzielle Faktor ! Da ich mit der A-Klasse jeden Tag 50km für die Arbeit fahren musste, war damals klar das es ein relativ „sparsames“ Auto sein sollte/musste. Doch ab Februar 2019 muss ich nur noch 2km für die Arbeit fahren bzw laufen :)

Jetzt kam bei mir so ab November 2018 die Frage auf „Welches Auto möchte ich mir danach holen?“.

Am Anfang war ich noch so auf dem Mercedes-Trip. Vielleicht eine neue A-Klasse wieder (die ganz neue gefällt mir schon sehr gut) aaaber als ich mir eine aus Spaß so bisschen zusammen konfiguriert hab (A180, AMG-Line und Navi mehr nicht) sind mir bei dem Preis, um die 40.000€, fast die Augen herausgefallen. Für einen Kompaktwagen mit 136PS, bisschen AMG-Line, Navi und Sitzheizung. :o

 

Plötzlich kam da ein Hyundai i30 N Performance...

Ich hab mir sämtliche Videos und Berichte mehrmals angeschaut und war echt begeistert von dem Auto. Also ab zum Händler und eine Probefahrt ausgemacht.

Gleich am nächsten Tag durfte ich fahren und war absolut begeistert ! Der Klang (91dB Version), die Optik live, das Handling, diese Ausstattung und auch die Leistung finde ich gut!! Da ich ja vorher nur mit 122PS rumgegurkt bin :D

Man muss dazu sagen, die Probefahrt war Anfang Januar 2019 und wie es der Zufall will stand in dem Autohaus ein neuer i30 Fastback N Performance.

Ich hab ihn nur kurz angeschaut und war von der Optik eigentlich ganz angetan aber im Kopf war ich schon sehr auf den Hatchback fixiert, deswegen hab ich mir vom Händler ein Angebot machen lassen.

Als dann 1/2 Tage vergangen sind ist mir dieser Fastback nicht mehr aus dem Kopf gegangen.. Also ab ins Internet und Videos und Berichte reingezogen und Video für Video gefiel er mir immer besser ! (Vorallem das Heck schaut für mich ein tick sportlicher aus, einfach bisschen muskulöser und vorallem dieses Grau).

Ist aber totale Geschmacksache ! :)

Bin dann wieder zum Händler, Probefahrt nochmal mit dem Fastback gemacht, hin und her überlegt, Angebot machen lassen, bisschen verhandelt, unterschrieben und bestellt.

Einen i30 Fastback N Performance (shadow gray + Navi)

Auslieferungsdatum laut Händler meines Vertrauens 01.05.19. Also perfekt, da ich ja meine A-Klasse bis Ende April noch fahren muss. :)

 

Ich hoffe das hier ist jetzt nicht zu lang geworden :D. Warum ich eigentlich diesen Thread eröffnen wollte..

 

Ich wünsche bzw erhoffe mir einen Thread, wo Leute die einen i30 (Fastback) N/Performance fahren bzw sich zulegen wollen um sich hier auszutauschen. Leute die zb allgemeine Fragen haben, Erfahrungen teilen bzw vergleichen wollen, sich vielleicht für das Auto interessieren und sich schlau machen wollen oder wie ich die Wartezeit einfach etwas verkürzen wollen :D

 

Na dann werd ich mal gleich die erste Frage hier rein werfen.

Mich würde mal interessieren: In welchem Modus fahrt ihr eigentlich so am häufigsten? Bzw in der Stadt/Land ? Oder habt ihr euch euren eigenen Modus im Custom zusammengestellt ? :)

 

mfg

Beste Antwort im Thema

Es geht einfach darum, dass man mindestens 3von5 i30n rumfahren sieht, welche dann im 1. oder 2. Gang durch die Stadt fahren, es soll ja schließlich jeder gucken...

Sowas ist einfach nur peinlich.

Gibt auch genug, die den Wagen "ganz normal" fahren, natürlich nutzt man dann auch die vorhandene Auspuffanlage, ist ja logisch, aber die vom Gti abgewanderten Kevin's sind einfach nur pures fremdschämen.

Aber was soll man machen, Finanzierung für jeden und alles machts möglich.

3160 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3160 Antworten

Zitat:

@jmjockelchen schrieb am 11. Juni 2019 um 13:06:28 Uhr:

Was meinst Du denn mit deutlich mehr Sprit verbrauchen???

Außerdem ein Auto mit 4,5 Meter gehört für mich nicht mehr zur Kompaktklasse!!! Du hast 4 volle Sitzplätze und einen großen Kofferraum!!!

das der i30 n durchschnittlich 0,5- 1L mehr verbraucht als die Konkurrenz, ist ansich auch kein Geheimniss, speziell sobald Leistung gefordet wird. Mich stört das nicht primär, geht aber besser.

Bleibt man bei der alten Konstruktion und legt dann ein Automatikgetr. + Allrad nur drauf, sind wir schnell bei über 1600 kg + nochmals Mehrverbrauch!

Ich weiß zwar nicht was du für ein Auto fährst, aber mein i 30 ist 4,35m. Alles um diese Aussenlänge ist nach wie vor Kompaktklasse. Ein Golf ist z.B. rd. 4,25m lang, hat ebenso 4 vollwertige Sitzplätze, das gilt ebenso für das gleiche Kofferraumvolumen (m. W. 370 L) und gehört ebenso zur Kompakt/Golfklasse, genauso wie viele andere Mitbewerber auch.

ja ich finde auch das ab dem 3. Gang ein paar PS fehlen ca. 30-50Ps.

6,1sek von 0-100 sind ok ihm fehlt halt so ein wenig das etwas von 100-200 km/h (da sind es ca. 16,5sek)

Naja bei dem Spritverbrauch und dem Gewicht könnte man auch noch Verbesserungen erwarten aber naja. Und dann noch Allrad usw. und dann sind wir aber nicht mehr bei 30k sondern 40k ;)

Wie schon geschrieben Hyundai hat da ein klasse HotHatch entwickelt, der von allen gelobt wird in meinen Kreisen. Und die P/L ist halt Top wie schon gesagt...

Wenns um das Thema geht das der N besser in irgendwas sein sollte muss ich auch mal was zu sagen. Erstmal will ich direkt klar stellen das ich einen Civic Type R besessen habe und wenn die Finanzen es erlauben ich auch wieder dahin wechseln will. Ich bin nicht wie so mach andere im absoluten N-Fieber. Da bin ich zu 100% ehrlich hier.

Nichtsdestotrotz hat Hyundai beim i30N alles richtig gemacht. Es gibt nun mal eine Sache die jeder erwähnt wenn es um das Auto geht und das ist der vergleichsweise günstige Preis. Da führt kein Weg dran vorbei und das war schon immer ein Teil der Hyundai-Kia Strategie aber die können auch nicht zaubern. Um diese Preise machen zu können müssen nun mal Kompromisse und Abstriche gemacht werden. Das ist einfach logisch und die Kunst ist es das Ganze trotzdem noch schmackhaft zu machen und das hat Hyundai mit dem i30N geschafft.

Könnte Hyundai ein Fahrzeug bauen das in einer ähnlichen Leistungs Region wie ein Civic Type R oder einem Focus RS spielt? Ich glaube schon. Die Sache ist nur dieses Fahrzeug müsste dann auch zu einem Preis angeboten werden der nun ebenfalls dem der Konkurrenz entspricht. Wie viele würden dann immer noch zum N greifen anstatt zur Konkurrenz zu gehen die Jahrzehnte lange Erfahrung und Bekanntheit in diesem Bereich hat? Mit Sicherheit deutlich weniger als jetzt der Fall ist.

Ich denke Hyundai hat sich gut daran getan sich nicht auf einen direkten Schlagabtausch mit Ford, Renault, Honda und so weiter einzulassen sondern ein wenig kleiner anzufangen und sich ein wenig abzugrenzen und mit einen sehr guten Preis/Leistung Verhältnis zu werben und so die Marke Leuten näher zu bringen und mehr zu etablieren. Wenn die N-Marke sich dann ein wenig mehr etabliert hat kann man sich immer noch versuchen zu steigern. Ich behaupte mit einem besseren N der dann aber auch 40K gekostet hätte hätte Hyundai eine Bruchlandung hingelegt.

Zitat:

@Adislav93 schrieb am 11. Juni 2019 um 13:17:33 Uhr:

 

 

1. Ich denke das beim N noch Luft nach oben ist, was die Leistung angeht. Aber Hyundai wird da schon clever sein, weil denke mal ohne Grund gibt es selbst bei so einem Motor keine 5 Jahre Garantie. Das Auto wird ja hauptsächlich von jüngeren Leuten gefahren und das weiß bzw wusste Hyundai auch.

Also mehr Leistung würde definitiv gehen würde ich behaupten.

Der Motor ist aus der 5 j Garantie rausgenommen? Kenn mich zwar nicht aus, aber das verwundert mich. Kann mir wer in kurzen Worten sagen, was dann die Garantie bei Hyundai bedeutet. Die Webpage ist da nicht so direkt

Garantie ist auf alles 5 Jahre ausgenommen das infotaiment systemt da nur 3 Jahre

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 7:42

@D.Schneider Ne war schon so gemeint das selbst auf so einem Sportwagen es die 5 Jahre Garantie gibt. :) Sorry war von mir ein bisschen blöd formuliert.

Ok danke des währe mega

Wie is des eigentlich mit dem navi wenn man da ein Update will?

Ok dan vertrete ich mal Mittelfranken:D

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 12:02

Sehr gut :D

Hoffentlich trifft man da ein paar Leute von hier ! :)

Uff das sind mal eben 250km von mir aus. Mal schauen ^^

280 von mir aus aber viel Autobahn:D

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 15:50

Ja ist auch für mich nur Autobahn. Gute 280km von 300km.

Meine zwei Kumpels und ich fahren zu dritt hintereinander, Tempomat bei 130km/h ganz geschmeidig :D

Ich sag mal für die Menge an N‘s lohnt es sich schon. Ein/zweimal im Jahr ist das schon drin. :)

zum Thema Navi Updates; Hyundai macht keine Kostenpflichtige Updates (wie viele andere Hersteller, meistens ab der 2. Neuerung), sondern spielt diese in der Regel automatisch und kostenfrei bei jeden KD auf, soweit die Aussage meines Händlers.

Hinweis: Bitte nicht alles zum N nur hier in dieses eine Thema packen.

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 15:27

@kkoch Werde alle hier auf dem Laufenden halten ! :) sobald es was neues gibt, werd ich es hier sofort bekannt geben.

 

@206driver Wie meinst du das ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i30, Lantra & Elantra
  6. i30 (Fastback) N/Performance: Allgemein