ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Hybrid Rekuperation

Hybrid Rekuperation

Toyota Prius
Themenstarteram 3. März 2012 um 20:32

Hallo Prius Gemeinde!

habe vor ein paar Tagen einen Peugeot 3008Hybrid4 für meine Frau angeschafft. Dazu eine Frage an Euch als Langzeit-Hybridexperten:

Beim vom Gas gehen wird Energie rekuperiert und wieder in den NiMet-Hydrid Akku eingespeist. Ist sicher bei euch genauso.

Wenn ich nun vor einer Kreuzuung vom Gas gehe verlangsamt der Peugeot durch das Rekuperieren doch ganz gut, dh ich brauche gar nicht Bremsen! Was macht der Hintermann wenn das Fahrzeug vor Ihm so verlangsamt OHNE! aufleuchten der Bremsleuchten!? Wenn der pennt kanns zum Bums kommen.

Meine Frage ist wie sehr darf der Wagen abbremsen durch Rekuperation ohne aufleuchten des Bremslichtes? Oder leuchtet das Bremslicht während der Rekuperation/ des Verlangsamens? Habs selber noch nicht festgestellt duch hinter mir herfahren (,o)

Gruß

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo, ähmm....

sag wie alt bist Du noch?? Was macht denn "ein normales Auto", wenn Du vom Gas gehst?? Wird auch langsamer nicht so schnell, aber wird langsamer. Was macht da der Hintermann?? Wenn er nicht aufpasst, sitzt er Dir auf dem Kofferraum, ob auf dem Peugeot oder nicht ist doch wurscht. Der Hintermann muss aufpassen. Punkt. Blöde Frage, hier.......

 

Zitat:

Original geschrieben von rainer13

Hallo Prius Gemeinde!

habe vor ein paar Tagen einen Peugeot 3008Hybrid4 für meine Frau angeschafft. Dazu eine Frage an Euch als Langzeit-Hybridexperten:

Beim vom Gas gehen wird Energie rekuperiert und wieder in den NiMet-Hydrid Akku eingespeist. Ist sicher bei euch genauso.

Wenn ich nun vor einer Kreuzuung vom Gas gehe verlangsamt der Peugeot durch das Rekuperieren doch ganz gut, dh ich brauche gar nicht Bremsen! Was macht der Hintermann wenn das Fahrzeug vor Ihm so verlangsamt OHNE! aufleuchten der Bremsleuchten!? Wenn der pennt kanns zum Bums kommen.

Meine Frage ist wie sehr darf der Wagen abbremsen durch Rekuperation ohne aufleuchten des Bremslichtes? Oder leuchtet das Bremslicht während der Rekuperation/ des Verlangsamens? Habs selber noch nicht festgestellt duch hinter mir herfahren (,o)

Gruß

Ich weiß nicht, wie es beim Peugeot 3008Hybrid4 ist, aber der Prius verzögert m.E. beim Rollen etwas weniger (durch die Rekuperation) als ein Nicht-Hybrid-Fahrzeug. Warum sollte also der Verfolger mehr gefährdet sein (hinreichenden Abstand mal vorausgesetzt)?

Gruß Gerd

Beim Prius habe ich auch festgestellt, daß er im Rekuperationsbetrieb weniger verzögert als ein Nichthybrid im Schiebebetrieb.

Zitat:

Original geschrieben von rainer13

Meine Frage ist wie sehr darf der Wagen abbremsen durch Rekuperation ohne aufleuchten des Bremslichtes? Oder leuchtet das Bremslicht während der Rekuperation/ des Verlangsamens? Habs selber noch nicht festgestellt duch hinter mir herfahren (,o)

Prius-Erfahrungen helfen da nicht weiter, da der Prius beim Gaswegnehmen

a) nur schwach verzögert und dabei

b) die Bremslichter nicht leuchten.

Was nun den Peugeot betrifft:

Ob das Bremslicht beim Verzögern leuchtet oder nicht, solltest du als erstes prüfen, indem du hinter deiner Hybrid-Frau herfährst und sie einige Verzögerungsversuche ohne Bremsbetätigung machen lässt. Danach weißt du Bescheid.

Dann gab es doch noch so ein Ding - richtig, das nannte sich Betriebsanleitung oder so. Da sollte schon drinstehen, wie sich das Fahrzeug beim Gaswegnehmen/Rekuperieren verhält und ob man z.B. verschieden starke Verzögerungsstufen einstellen kann.

Mit anderen Worten: RTFM!!

Themenstarteram 4. März 2012 um 11:10

Zitat:

 

Dann gab es doch noch so ein Ding - richtig, das nannte sich Betriebsanleitung oder so. Da sollte schon drinstehen, wie sich das Fahrzeug beim Gaswegnehmen/Rekuperieren verhält und ob man z.B. verschieden starke Verzögerungsstufen einstellen kann.

Danke für die Tips!

Der Peugeot verzögert unterschiedlich, abhängig vom Akkuladezustand! Wenn Akku voll - wenig, wenn leer deutlich mehr.

Und das mehr verzögern bremst schon ganz deutlich!

Beispiel: Zone Tempo 70 / Tempomat auf 70 - es geht stark bergab - der E-Motor an der Hinterachse bremst/rekuperiert und hält das Tempo 70. Andere Fahrzeuge mit Tempomat auf 70 eingestellt werden schneller, betätigen die Bremse + Bremslicht leuchtet.

Gibt es nun Regeln(Vorschriften) wie stark rekuperiert werden darf ohne aufleuchten des Bremslichtes?

 

Das Thema Betriebsanleitung will ich besser gar nicht erwähnen.

Danke und Gruß an die Prius Gemeinde!

Man kann beim Prius auch in "B" schalten, das wirkt dann wie die Motorbremse, er bremst stärker ab und er gewinnt mehr Energie zurück als beim normalen Rollen in "D".

Die Bremsleuchte geht aber nicht an. Genauso wie bei einem Nicht-Hybrid, wenn du einen Gang runterschaltest und die Motorbremse zum verlangsamen nutzt.

Zitat:

Original geschrieben von Schumi89

Man kann beim Prius auch in "B" schalten, das wirkt dann wie die Motorbremse, er bremst stärker ab und er gewinnt mehr Energie zurück als beim normalen Rollen in "D".

Leider falsch, denn in "B" bremst der Verbrenner mit. Somit kann der E-Motor (MG2) nicht so viel rekuperieren wie in "D".

"B" wird eigentlich nur bei starkem Gefälle benötigt, um die Fußbremse zu entlasten. Flachlandtiroler benötigen "B" höchstens dann, wenn es im Winter mal sehr glatt ist und man stärker verzögern will als in "D" möglich.

Aber das ist für den TE mit seinem Peugeot-Hybrid alles uninteressant ...

Zitat:

Original geschrieben von Schumi89

Man kann beim Prius auch in "B" schalten, das wirkt dann wie die Motorbremse, er bremst stärker ab und er gewinnt mehr Energie zurück als beim normalen Rollen in "D".

Die Bremsleuchte geht aber nicht an. Genauso wie bei einem Nicht-Hybrid, wenn du einen Gang runterschaltest und die Motorbremse zum verlangsamen nutzt.

Das ist nicht ganz korrekt. In Schaltstellung B des Prius wird zwar stärker gebremst, aber es wird weniger rekuperiert, also Energie zurück gewonnen. Die Energie wird dann durch eine höhere Drehzahl des Verbrenners "vernichtet", d.h. letztlich in Wärme umgewandelt.

siehe auch hier: http://www.priuswiki.de/wiki/Bremse

Gruß Gerd

P.S.: War wohl einen Moment zu spät dran mit meinem Beitrag.

Achso, danke für die Richtigstellung. Bin bisher davon ausgegangen, dass er da mehr Energie zurückgewinnt... ;)

Interessant hier zu lesen, macht wirklich Spaß. Kompliment mal an dieser Stelle.

Ich muss sagen der neue (aktuelle) Prius gefällt mir auch sehr gut. ( Besser als der Vorgänger)

 

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

 

Ob das Bremslicht beim Verzögern leuchtet oder nicht, solltest du als erstes prüfen, indem du hinter deiner Hybrid-Frau herfährst ...

Interessant... eine Hybrid- Frau. Wie muß ich mir die denn Vorstellen? :cool:

 

Gruß

Alpenfreund

Deine Antwort
Ähnliche Themen