ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Hupe austauschen bei K 1600 GT

Hupe austauschen bei K 1600 GT

BMW K 1600
Themenstarteram 2. Juni 2014 um 22:54

Hallo,

nach vielen Jahren Boxer bin ich auf eine K 1600 GT umgestiegen. Beim ersten Hupen wäre ich fast vor Lachen vom Sattel gefallen. Die hört sich ja an, wie kurz vom Herzinfarkt. Damit kriegen Tote eine Lachkrampf, aber kein Auto-/LKW-Fahrer wird darauf reagieren.

Ein einfacher Tausch der Hupe von meiner 1200 RT funktioniert leider nicht. Die hat zwei Hörner verbaut und damit auch ein Relais. Dann einfach nur eine Hupe rein, ist sicher nicht optimal.

Daher meine Frage: Hat jemand schon die Hupe gegen ein Starktonhorn (oder gar deren zwei) ausgetauscht? Mit Relais? Wenn ja, wie angeschlossen und was für eine Starktonhorn ist geeignet?

Gruß

Peter

Ähnliche Themen
24 Antworten

Google mal nach "Stebler Nautilus"

Zitat:

Original geschrieben von sampleman

Google mal nach " Stebler Nautilus"-----"Stebel" Nautilus

Hab mir erlaubt zu korrigieren.....am aus meiner Sicht geeignetesten ist das Modell "Stebel Nautilus Ultra Compact" ....das passt bei mir an der 11er mit leichten Modifikationen des orginal Halters noch an den Orginal-Einbauort unterhalb vom Lenkkopf.

http://www.speeding.co.uk/acatalog/PU_NAUTILUSULTRACOMPACTAIRH.jpg

Taugt übrigends wirklich das Ding, beim letzten Testhupen in der Halle wär der Prüfer fast vor Schreck in die Grube gehüpft :D

Nur der Anschluss könnte ggf. wegen Canbus ein Problemchen werden, zieht nähmlich ordentlich Saft das Teil.

Themenstarteram 3. Juni 2014 um 12:38

Hallo,

beiden einen herzlichen Dank für die schnellen Antworten.

Habe mich gerade einmal auf dern Homepage von Valk Motive genauer informiert. Das Modell Ultra wird dort nicht (mehr?) angeboten, gibt jetzt aber ein Modell Mini, wo Kompressor und Hupe getrennt sind. Damit ist das Gewicht des Horns auch deutlich leichter und kann (hoffentlich) problemlos am bisherigen Halter montiert werden. Den Kompressor werde ich dann in der Nähe montieren. Halb auseinander genommen habe ich sie ohnehin schon, schraube ich die rechte Seite auch noch ab. Soll ja auch noch ein Sturzbügel dran.

Bestellt ist das Teil, geht Mittwoch in den Versand und dürfte zum Wochenende hier sein. Nach dem Einbau berichte ich kurz weiter.

Ist das beigefügte Relais tatsächlich so schlecht, dass man sofort ein neues nehmen sollte?

Gruß

Peter

Hab (wenn mich alles deucht, ist ne Weile her) das beigefügte genutzt (hab zumindest nix kaufen müssen) ........hält seit Jahren.

Aber so irrsinnig viele "Arbeitsstunden" hat das noch nicht drauf, denn die Hupe betätigt man ja jeweils nur recht kurz.

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Onkel

 

http://www.speeding.co.uk/acatalog/PU_NAUTILUSULTRACOMPACTAIRH.jpg

Nur der Anschluss könnte ggf. wegen Canbus ein Problemchen werden, zieht nähmlich ordentlich Saft das Teil.

Ich habe die an meiner Adventure und mit einem extra Relais direkt über die Batterie angeschlossen. Aber nicht mit dem mitgelieferte org. Relais. Das sieht, bezüglich Qualität und Dichtheit, irgendwie lummelig aus.

Der Can Bus ist von der Stromaufnahme der Hupe gänzlich unbeeindruckt, die Angehupten von den erzeugten Schallwellen nicht :D.

Ich habe an meiner F800GT auch die Hupe getauscht, ist wirklich lächerlich was da raus kam! :D

Zunächst habe ich beim Händler angefragt ob es möglich wäre den Doppeltonhorn von der RT zu verbauen, Ergebnis ... zu teuer und aufwendig. Dann habe ich bei Hornig geschaut und eine Hupe gefunden die durch Plug&Play angebaut und angeschlossen werden kann, ohne Relais! Diese Hupe habe ich an meiner 800er GT, wie du in dem Link siehst, steht dort das die Hupe nur für die GTL ist, am besten einfach mal fragen ob die auch an die GT passt.

Ansonsten hat Hornig noch diese im Angebot! Im K-Forum gab es aber mal ein Thema über Probleme mit dieser Hupe an der 16er GT.

Hörprobe gibt es hier , ist zwar eine 1300er GT, aber die Hupen sind bei allen BMW Modellen gleich, außer bei den ersten R1200RT Modellen, da gab es einen Doppeltonhorn. ;)

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 17:25

Hallo,

die dürfte vom Endergebnis mit der Nautilus identisch sein. Beide bei 139. Nun hab ich die Nautilus schon bestellt und schau mal, ob sie Problem eingebaut werden kann. Ob Relais oder nicht ist mir letztlich egal. Entscheidend ist, was vorne rauskommt. Auch bzgl. des Klanges. Da hat die Nautilus vielleicht den Vorteil der zwei Frequenzen.

Sonst hole ich mir das andere Teil. Die Nautilus findet dann in einem anderen Fahrzeug Verwendung.

Gruß

Peter

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 18:25

Zitat:

Original geschrieben von guenther1988

.. wie du in dem Link siehst, steht dort das die Hupe nur für die GTL ist, am besten einfach mal fragen ob die auch an die GT passt.

Hab gefragt, passt auch für die GT

 

außer bei den ersten R1200RT Modellen, da gab es einen Doppeltonhorn. ;)

Und die ist laut und klingt anständig. Aber bei einem Motorrad, welches im Schnitt über 20.000 € kostet, musste BMW zur Gewinnmaximierung an der Hupe sparen. Ist doch lächerlich.

Gruß

Peter

Verbau die Nautilus möglichst so, dass der Schalltrichter nicht voll das Regenwasser abbekommt. Dann hast du lange Spaß dran. Ich habe sie bei mir mit dem Schalltrichter nach unten verbaut ... allerdings vor der Verkleidung, quasi als 3. Nebellampe. Funzt jetzt aber seit 30.000 km bei Wind und Wetter.

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 19:10

Der Einbauort des Horns liegt bei mir (genauer bei meiner GT) unter der linken Verkleidung. Da sind auch Teile der Bremsanlage und ein elektronisches Teil verbaut. Die Stelle ist absolut sauber, kein Dreck, kein Fliegenzeugs. Scheint wohl gut geschützt zu sein. Da kommt das Horn an die serienmäßige Aufnahme-stelle, dazu das Relais. Einen Platz für den Kompressor muss ich noch suchen. Morgen hole ich schon mal die Kabel und verlege die. Mal sehen, ob ich das Schrauben in den letzten vierzig Jahren nicht vollständig verlernt habe. Bei den heutigen modernen Fahrzeugen kann/darf man ja fast nichts mehr selbst machen.

Gruß

Peter

Zitat:

Original geschrieben von PeterBH

Bei den heutigen modernen Fahrzeugen kann/darf man ja fast nichts mehr selbst machen.

Das ist eine Annahme, die vor allem für neue Motorräder nur bedingt gilt......es ist hie und da komplexer geworden, aber nicht unmöglich.

Ölwechsel, Kerzen, Luftfilter.....wie früher..

..und da gibt es mehr, man muss sich nur damit auseinander setzten.

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 20:33

Stimmt, wird in Teilbereichen auch gemacht (Bremsbeläge, Navi eingebaut usw.). Ölwechsel gehört auch dazu. Da habe ich aber das Glück, dass mein bester Freund eine eigene Kfz.-Werkstatt hat, selbst Cross fährt und ein begnadeter Schrauber ist. In seiner Werkstatt haben wir auch zwei Unfallschäden an meinem Audi extrem preiswert repariert. Er hilft mir dort, was ich nicht kann, und ich ihm in meinem Fachbereich.

Mein früheres Kyrnos-Gespann habe ich auch selbst gewartet. Problem sind halt Arbeiten während der Garantiezeit. Da bin ich ja fast gezwungen, die Markenwerkstatt in Anspruch zu nehmen. Die GT habe ich am Freitag im zarten Alter von 6 Monaten geholt, da "darf" ich dann erst in 3 1/2 Jahren richtig ran, nach Ablauf der Werks- bzw. Anschlussgarantie. Kleinarbeiten wie Hupe wechseln ausgenommen.

Mein Cabrio ist Bj. 2007, da ist es einfacher. Da mache ich jetzt fast alles selbst.

Dazu fehlt heute manchmal auch die Zeit. Beruf, Familie mit Kindern und Hobby unter einen Hut zu bringen. Fast freue ich mich auf's Rentenalter. Garage ist groß genug, da kann ich dann arbeiten.

Gruß

Peter

Tach Peter,

kuck mal im k1600.de Forum nach, der Andy hat sich auch ne Nautilus eingebaut. Vieleicht kannst du dich ja mal mit ihm austauschen.

gruß

marc

Zitat:

Original geschrieben von PeterBH

Zitat:

Original geschrieben von guenther1988

.. wie du in dem Link siehst, steht dort das die Hupe nur für die GTL ist, am besten einfach mal fragen ob die auch an die GT passt.

Hab gefragt, passt auch für die GT

 

außer bei den ersten R1200RT Modellen, da gab es einen Doppeltonhorn. ;)

Und die ist laut und klingt anständig. Aber bei einem Motorrad, welches im Schnitt über 20.000 € kostet, musste BMW zur Gewinnmaximierung an der Hupe sparen. Ist doch lächerlich.

Gruß

Peter

Ja, ich verstehe das manchmal auch nicht so ganz. Bei PKWs ist es ja nicht anders, bei meinem Corsa lag sogar schon ein zweites Kabel für den Doppeltonhorn, nachbestellt, angeschraubt, angeschlossen, fertig! Mein GTC hatte den Doppeltonhorn serienmäßig, ein gleichwertiger Astra 5T nicht, versteh es einer wer will! :D Ich fahre jetzt aber nicht wegen der Hupe den GTC!!! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Hupe austauschen bei K 1600 GT