ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Hundebox in R-Klasse

Hundebox in R-Klasse

Themenstarteram 31. Januar 2009 um 18:31

Hallo,

ich moechte mir gern ein R-Klasse mit langem Radstand kaufen und wollte fragen, wer Erfahrung mit Hundeboxen, Kennel etc. hat?

Danke.

M1

Ähnliche Themen
4 Antworten

Hatte eine R-Klasse mit kurzem Radstand. Kein Problem, eine Box dort rein zu bringen, welche zuvor in einer M-Klasse (W163) bzw. einem X5 genutzt wurde (jeweils immer kofferraumfüllend). Mittlerweile nutze ich für unseren Hund (Rottweiler Rüde 60 kg) eine E-Klasse (S212), da mir das Rein- und Raushieven des Hundes zu anstrengend war, da die Ladekante bei der R-Klasse doch sehr hoch ist und zumindest das Aussteigen/Rausspringen aus dem Fahrzeug, mit dessen Gewicht nicht gut für die Gelenke ist/war. Anbei noch die Kontaktdaten der Firma, bei welcher wir insgesamt 4 Boxen haben anfertigen lassen. Die Firma hat aber auch Boxenmodelle "von der Stange" für die gängigen Mercedes-Modelle. Ansonsten einfach Maße durchgeben und am Telefon alles besprechen (am Besten ist natürlich vorbeifahren, dann nehmen die Jungs selber Maß). Die Boxen können meines Wissens nach auch geliefert werden.

Schmidt-Fahrzeugbau GmbH

Liptingerstrasse 10

78253 Eigeltingen-Honstetten

Tel.: +49 (0)7774-9220-0

Fax: +49 (0)7774-9220-20

info@schmidt-fahrzeugbau.de

www.hundeboxen.de

Bei dieser Firma wird das Motto "...geht nicht gibt es nicht" gelebt. Selbstverständlich ist auch sämtliches Zubehör wie Einstiegshilfen, Anti-Rutsch-Matten usw. erhältlich. Also bei uns im "Süden/SüdWesten" der Republik hat wahrscheinlich und ungelogen jeder zweite oder dritte Hundebesitzer diese Boxen oder gar Anhänger. Und eine solche Box ist wirklich mit Sicherheit verbunden. Wir hatten mal im Urlaub in Italien einen Auffahrunfall. Die Box ist zwar für unseren Hund großzügig geschnitten gewesen (kann sich bequem reinlegen, drehen usw.), aber beim Unfall hat sie ihm eben nicht zu viel Platz gegeben, um im Fahrzeug "umher zu fliegen". Klar hat er sich erschrocken und sich auch den Kopf angeschlagen, aber ich möchte nicht wissen, was passiert wäre, hätte er keine Box gehabt sondern lediglich ein Trenngitter oder evtl. überhaupt keine Abtrennung. Dann wäre er wahrscheinlich zum Geschoss geworden und wäre ab durch die Windschutzscheibe. Bei mir/uns nie wieder ohne Box. Wir verstauen auch unsere Einkäufe in der Box (mit Einkauskorb/Klappbox usw.). Bekomme auch drei bis vier Getränkekisten hinein. Also bei uns/mir gibt es, außer es sollen mal sperrige Gegenstände transportiert werden keinen Grund, die Box aus dem Kofferraum zu entfernen.

Ich gehe aber auch davon aus, dass Sie zwischenzeitlich (2009 bis 2011) fündig geworden sind :). Aber für andere Interessenten sind die Adressen vielleicht hilfreich.

beebymurphy

Hallo,

habe die R Klasse kurze Version.

Habe, da ich 2 Hunde habe(1 Kleinen,1 Golden Retriever), habe ich mir die Boxen nach meinen Maßen anfertigen lassen. Habe dabei aufgepaßt das ich nicht so weit Richtung Heckklappe gemessen habe, damit noch das untere Fach genutzt werden kann. (Wasserflasche, Leine, Futter,Öl, ect)

Aber das kommt ja auf die Größe der Hunde an!

Ob es jetzt ein Klein Pudel oder ein Neufundländer ist ist schon ein Unterschied.

Hier die Tel Nr. der Firma: 035453 291

Falls Sie auch eine Gebrauchte aber Neuwertige nehmen würden,

ich hätte eine für Größe Münsterländer/Labrador.

Würde sie für 150,- zzgl. Porto abgeben.

 

Gruß

Sylter 60

Hatte eine R-Klasse mit kurzem Radstand. Kein Problem, eine Box dort rein zu bringen, welche zuvor in einer M-Klasse (W163) bzw. einem X5 genutzt wurde (jeweils immer kofferraumfüllend). Mittlerweile nutze ich für unseren Hund (Rottweiler Rüde 60 kg) eine E-Klasse (S212), da mir das Rein- und Raushieven des Hundes zu anstrengend war, da die Ladekante bei der R-Klasse doch sehr hoch ist und zumindest das Aussteigen/Rausspringen aus dem Fahrzeug, mit dessen Gewicht nicht gut für die Gelenke ist/war. Anbei noch die Kontaktdaten der Firma, bei welcher wir insgesamt 4 Boxen haben anfertigen lassen. Die Firma hat aber auch Boxenmodelle "von der Stange" für die gängigen Mercedes-Modelle. Ansonsten einfach Maße durchgeben und am Telefon alles besprechen (am Besten ist natürlich vorbeifahren, dann nehmen die Jungs selber Maß). Die Boxen können meines Wissens nach auch geliefert werden.

Schmidt-Fahrzeugbau GmbH

Liptingerstrasse 10

78253 Eigeltingen-Honstetten

Tel.: +49 (0)7774-9220-0

Fax: +49 (0)7774-9220-20

info@schmidt-fahrzeugbau.de

www.hundeboxen.de

Bei dieser Firma wird das Motto "...geht nicht gibt es nicht" gelebt. Selbstverständlich ist auch sämtliches Zubehör wie Einstiegshilfen, Anti-Rutsch-Matten usw. erhältlich. Also bei uns im "Süden/SüdWesten" der Republik hat wahrscheinlich und ungelogen jeder zweite oder dritte Hundebesitzer diese Boxen oder gar Anhänger. Und eine solche Box ist wirklich mit Sicherheit verbunden. Wir hatten mal im Urlaub in Italien einen Auffahrunfall. Die Box ist zwar für unseren Hund großzügig geschnitten gewesen (kann sich bequem reinlegen, drehen usw.), aber beim Unfall hat sie ihm eben nicht zu viel Platz gegeben, um im Fahrzeug "umher zu fliegen". Klar hat er sich erschrocken und sich auch den Kopf angeschlagen, aber ich möchte nicht wissen, was passiert wäre, hätte er keine Box gehabt sondern lediglich ein Trenngitter oder evtl. überhaupt keine Abtrennung. Dann wäre er wahrscheinlich zum Geschoss geworden und wäre ab durch die Windschutzscheibe. Bei mir/uns nie wieder ohne Box. Wir verstauen auch unsere Einkäufe in der Box (mit Einkauskorb/Klappbox usw.). Bekomme auch drei bis vier Getränkekisten hinein. Also bei uns/mir gibt es, außer es sollen mal sperrige Gegenstände transportiert werden keinen Grund, die Box aus dem Kofferraum zu entfernen.

Ich gehe aber auch davon aus, dass Sie zwischenzeitlich (2009 bis 2011) fündig geworden sind :). Aber für andere Interessenten sind die Adressen vielleicht hilfreich.

beebymurphy

Ich habe in meiner langen R- Klasse eine Hundeboc von 4 pets, Serie comfort line. Sie passt genau so, dass man seitlich noch einen kleinen Koffer unterbringen kann. Jedoch ist unser Berner nun nach einem Jahr herausgewachsen und ich habe mir in Italien ein tolles Hundegitter passend zur R-Klasse gekauft. Der einzige Nachteil ist, dass ich nun erst zwei Schrauben lösen muss, bevor die Passagiere in die dritte Reihe einsteigen können.

Übrigens: apropos hohe Ladekante - ich habe gesehen, dass es Trittstufen gibt, die man auf der Anhängerkupplung befestigen kann. Habe jedoch (noch) keine Erfahrung damit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen