ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hot Hatch Beratung

Hot Hatch Beratung

Themenstarteram 5. November 2019 um 15:39

Hallo Leute,

mein I30N Fastback hatte einen Totalschaden und ich schaue mich gerade nach Ersatz um. Die Versicherung wird so um die 30 bis 31K zahlen. Ursprünglich wollte ich einen Civic Type R denn ich hatte schon mal einen und es ist ein Hammer auto. Aber ich möchte halt einen in Weiß und die sind leider rar. Einen für 32K wurde mir leider weggeschnappt. Der günstigste steht jetzt in Sachsen was am anderen Ende von Deutschland für mich ist und kostet 33700. Das haut finanziell leider nicht ganz hin.

Also muss ich mir was anderes suchen. Der I30N Fastback war mehr einen Notlösung. Von daher will ich keinen neuen. Da er und der Type R die einzig guten Hot Hatches aus Asien sind bleibt nur noch Deutschland übrig.

Ich habe den hier bei Mobile gesehen und der ist eigentlich perfekt. Farbe, Preis, Alter und Ausstattung passen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

Volkswagen Golf VII R 2.0 TSI BMT 4Motion DSG

Erstzulassung: 03/2018

Kilometerstand: 67.901 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 228 kW (310 PS)

Preis: 29.900 €

Trotzdem würde ich gerne mal eure Meinung dazu hören den die Laufleistung ist vergleichsweise hoch und ich kenne mich mit Volkswagen und generell deutschen Autos Null aus. Wie schon gesagt bin ich eigentlich mehr der Japaner Fan und der Type R ist eigentlich das Idealle für mich aber ich weiß halt nicht wo ich das fehlende Geld hernehmen soll.

Ähnliche Themen
55 Antworten

Ich würde da dann eher in der Farbe einen Kompromiss machen, als dass ich ein anderes Auto wähle. Du hattest schon ein mal einen Kompromiss.

Du kannst den Golf R problemlos kaufen. Der Golf GTI TCR ist aber die deutlich bessere Variante. Nur wäre beides wieder eine Notlösung. Eigentlich hast du dich zu 100% entschieden. Es soll ein Civic werden.

Den I30N Fastback gibt es aber doch erst seit paar Monaten?

Und wenn man was "leidenschaftliches" sucht gibt man doch nicht 35.000 mal eben für eine Notlösung aus.

Entweder warten bis der richtige kommt, aufstocken oder Folieren. Dann kannst du das "weiß" sogar selbst bestimmen

BMW M135i oder M140i.

Der einzige seiner Klasse mit Reihensechszylinder und Hinterradantrieb. Wird so nicht mehr gebaut, super spaßiges Auto mit gutem Werterhalt.

Wobei ein 135er gebraucht nicht viel mehr kostet als ein Golf GTI obwohl er neu fast das doppelte gekostet hat. Und gerade Honda ist im Alter ziemlich wertstabil.

Themenstarteram 5. November 2019 um 18:34

@CivicTourer @Beulendoktor88

Ja ihr habt schon Recht. Die anderen sind halt alle Rot oder Blau. Beides jetzt nicht unbedingt meine erste oder zweite Wahl. Und einer der blauen ist in Luxemburg und der andere ist leider schon modifiziert und nicht mit Teilen die ich auch gewählt hätte.

Bleiben nur noch die roten. Bis 32K kann ich nämlich gehen.

Dann einen Polo für 1000€ kaufen und Geld ansparen. Ansonsten wenn es finanziell so eng ist, kleinere Brötchen backen. Vielleicht tut es auch ein Civic Sport.

Und was ist mit dem hier?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder einfach noch 4 Mille organisieren und einen fast Neuwagen kaufen, den man dann selbst einfahren kann.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Jedenfalls würde ich niemals 30 Mille für nen Golf mit 70 tkm ausgeben.

33k Euro an einen Privaten auf den Tisch legen? Warum wird das Fahrzeug nach einem Jahr verkauft? Die Beschreibung ist. .. naja. Nicht vertrauenserweckend. Dazu verbastelt. Mehr als 25 würde ich den nicht geben.

Ford Focus RS oder Peugeot 308 GTi

Den Focus sollte jemand empfehlen der einen fährt. Wir haben einen. Nie wieder. Ich habe noch nie ein Auto mit so viel Problemen gesehen. Und nein, das ist kein Montagsauto. Alle Probleme sind bei Ford Fahrern bekannt und seien normal laut Ford. Dann lieber Dacia, hat eine höhere Qualität.

:)

Zitat:

@Beulendoktor88 schrieb am 5. November 2019 um 19:22:06 Uhr:

33k Euro an einen Privaten auf den Tisch legen? Warum wird das Fahrzeug nach einem Jahr verkauft? Die Beschreibung ist. .. naja. Nicht vertrauenserweckend. Dazu verbastelt. Mehr als 25 würde ich den nicht geben.

Erstmal sind wir bei 32k.

Wo soll das Problem von Privatkauf sein, wenn man Werksgarantie hat?

Warum sollte das Fahrzeug nicht nach 1 Jahr verkauft werden?

Verbastelt? Zumindest mal kein Billig-Tuning und man kann es zurückrüsten, da die Originalteile vorhanden sind.

25k ist natürlich überaus realistisch.......:rolleyes:

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 5. November 2019 um 20:53:44 Uhr:

:)

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 5. November 2019 um 20:53:44 Uhr:

Zitat:

@Beulendoktor88 schrieb am 5. November 2019 um 19:22:06 Uhr:

33k Euro an einen Privaten auf den Tisch legen? Warum wird das Fahrzeug nach einem Jahr verkauft? Die Beschreibung ist. .. naja. Nicht vertrauenserweckend. Dazu verbastelt. Mehr als 25 würde ich den nicht geben.

Erstmal sind wir bei 32k.

Wo soll das Problem von Privatkauf sein, wenn man Werksgarantie hat?

Warum sollte das Fahrzeug nicht nach 1 Jahr verkauft werden?

Verbastelt? Zumindest mal kein Billig-Tuning und man kann es zurückrüsten, da die Originalteile vorhanden sind.

25k ist natürlich überaus realistisch.......:rolleyes:

Jeder empfindet es anders. Als hochwertiges tuning würde ich es auch nicht ansehen. Beim Händler kann ich immer antanzen wenn was nicht stimmt. Man soll kein Fahrzeug privat verkaufen weil es Riesen Wertverlust gibt, warum tut man es doch?

Zitat:

@Beulendoktor88 schrieb am 5. November 2019 um 20:59:34 Uhr:

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 5. November 2019 um 20:53:44 Uhr:

:)

Zitat:

@Beulendoktor88 schrieb am 5. November 2019 um 20:59:34 Uhr:

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 5. November 2019 um 20:53:44 Uhr:

 

Erstmal sind wir bei 32k.

Wo soll das Problem von Privatkauf sein, wenn man Werksgarantie hat?

Warum sollte das Fahrzeug nicht nach 1 Jahr verkauft werden?

Verbastelt? Zumindest mal kein Billig-Tuning und man kann es zurückrüsten, da die Originalteile vorhanden sind.

25k ist natürlich überaus realistisch.......:rolleyes:

Jeder empfindet es anders. Als hochwertiges tuning würde ich es auch nicht ansehen. Beim Händler kann ich immer antanzen wenn was nicht stimmt. Man soll kein Fahrzeug privat verkaufen weil es Riesen Wertverlust gibt, warum tut man es doch?

Ganz einfach, weil man Bock auf was anderes hat und es sich leisten kann....

......oder ein Firmenfahrzeug bekommen hat......

......oder Kohle für eine Immobilie benötigt......

Beim Händler kann ich mit Werksgarantie auch 2 x am Tag antanzen OHNE irgendwelche Kosten tragen zu müssen.

Aber stimmt, jeder empfindet anders.

Ich würde, wie oben bereits erwähnt, für nur 4 Mille mehr den ohne Kilometer nehmen.

P.S. Eine Auspuffanlage für um die 2000 Euro kann also eher nicht als hochwertig bezeichnet werden?

Ist der i30 N schon abbezahlt?

Würde jetzt wegen paar Tausend auch keine Kompromisse eingehen und den Type R in weiß als Neuwagen kaufen.

Getreten werden solche Autos ja immer aber wenn dann nur von dir :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen