ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Honda Civic Type-R:Auf was achten bei einem Kauf

Honda Civic Type-R:Auf was achten bei einem Kauf

Themenstarteram 1. September 2008 um 20:21

Hallo ich bin gerade neu angemeldet und habe direct die erste bitte an Euch.

Und zwar habe ich vor mir gegen Anfang nächstes jahr einen Honda Civic Type-R bj.2001-2005 zukaufen.

Ich wollte euch Fragen auf was man bei dem Kauf diese Wagen achten muss.

Was für Mängel hat der Wagen(z.b Roststellen und sonstige sachen).Wo ist der Untschied zwischen Facelift und normal?

Was habt ihr bis jetzt an großen Reperaturen gehabt?

Danke schonmal im Vorraus.sasha

Ähnliche Themen
24 Antworten

ich hatte bis jetzt lediglich 2 mal das die srs lampe anging, war aber jedes mal nix.

meiner hat knapp 40000 runter... die bremsklötze vorn waren nach glaube 25000 km auf null runter, am besten du wechselst dann eh auf andere beläge/scheiben wenns nich schon passiert ist bei dem den du dir kaufst. stahlflexschläuche ebenfalls dranbasteln. denn die bremsen sind ehrlichgesagt nicht gerade der pluspunkt am ctr.

manchmal fährt er sich ein wenig zickig was ich aber nicht unbedingt als störend empfinde, denn es ist ja ein R :D .

viele geben ja auch den tipp das man probieren soll ob bei dem der umschaltpunkt zu spüren ist und wenn nicht das der dann verheizt ist, finde aber das das nicht so stimmt denn zumindest beim facelift ist das eh nicht so stark spürbar. ich merk blos das das mal unterschiedlich ist je nachdem wieviel öl drin ist.

versuch halt einen zu bekommen der wenig km runter hat und wo auch alle inspektionen gemacht wurden. ob nun pre oder facelift ist geschmackssache, ich würde rein vom alter her ein facelift nehmen. oder du bekommst halt einen 30th aber das ist ja nicht ganz so einfach. wobei mir ehrlichgesagt die vielgepriesenen komplett roten sitze darin nicht so wichtig wären :D

achso und versuch wenn schon facelift dann auf jeden fall xenon zu nehmen da sind auch die getönten schwarzen scheiben dabei und das macht insgesamt einfach mehr her ^^

Hey Leutz,

fand eure Tipps auch sehr hilfreich, dankeschön dafür! :) Ich pendel noch zwischen dem EP3 facelift und nem Renault Megane RS hin & her, denn nächsten Sommer wirds bei mir konkret!*juhu* Aber ich will jetzt hier keine Diskussion zwischen den beiden Wagen losreisen, sondern hätte noch drei Fragen an die Hondafreaks:

1. Bekomm ich den EP3 denn auch als Euro 4, hab da erst ganz selten mal einen gesehen!? :(

2. Hat der der Type-R auch wie der Megane nen Sperrdifferenzial an der VA?

3. Ist der neue Type-R Fahrdynamisch so viel besser als der Alte, denn Leistungsmäßig hat sich ja Recht wenig getan!?

Danke schon mal vorab...

Greetz ALex

Zitat:

Original geschrieben von Oschcommander

1. Bekomm ich den EP3 denn auch als Euro 4, hab da erst ganz selten mal einen gesehen!? :(2. Hat der der Type-R auch wie der Megane nen Sperrdifferenzial an der VA?

3. Ist der neue Type-R Fahrdynamisch so viel besser als der Alte, denn Leistungsmäßig hat sich ja Recht wenig getan!?

1. Jo, müsste glaub ich standard sein. Weiß es aber nicht auswendig... ist mir auch recht Wumpe.

2. Nein, leider nicht. Gab's in der Schweiz als Extra, hier nicht... aber bei denen gab's ja auch blau als Außenfarbe.

3. Nein. Der alte Type R gilt gemeinhin als das dynamischere Auto (leichter, bessere Hinterachskonstruktion). Dafür ist der FN2 halt "erwachsener", so mit allem Pipapo. Die Unterschiede sind aber nicht so riesig, auch wenn das andere hier ausm Forum gerne mal anders sehen ;)

 

Wenn dir die paar Euro mehr (und die Optik) nicht wehtun würde ich zum Megane greifen.

Ist definitiv der sportlichere.

 

Gruß

Ralle

1. Nein, der Alter hatte immer nur Euro3!

2. Sperrdiff gabs in DE nicht von Werk. Läßt sich aber nachrüsten!

Ich hatte meinen Facelift EP3 2,5 Jahre und 45000 km und bin damit viel Langstrecke gefahren.Sensationell war mein Ölverbrauch von 0,5l (OW 40) auf die ersten 20000km mit sehr viel V-Tec Anteil und drehzahlfest war der Motor auch(hab mich 2x a bisserl verschalten) !!!!!! Getriebe war super (ausser der 2te wenns kalt war) zu schalten, hatte aber von Anfang an einen Hau weg(Geräusche) und nach 20TKM wurden die Hauptlager auf Garantie gewechselt und dann wars etwas besser. Frontscheibendichtung hat vom ersten Tag an gepfiffen (Garantie). Verarbeitungsmässig war der EP3 nicht schlecht aber auch nicht besonders gut .....man merkt halt an ein paar Details,dass das Teil in England gebaut wurde. Die Bremsen (Scheiben)waren nach 4 Runden Hockenheim (mit Winterreifen !!) im Eimer....also nicht so dolle.Insgesamt war ich mit dem EP3 aber recht zufrieden....aber man wird halt älter und will dann nimmer so viel schalten und dann hab ich mir halt ne Japse mit Turbobumms gekauft und bis heute nicht bereut.

Zitat:

..aber man wird halt älter und will dann nimmer so viel schalten und dann hab ich mir halt ne Japse mit Turbobumms gekauft und bis heute nicht bereut.

Laß mich raten nen MPS?! :D

Zitat:

Laß mich raten nen MPS?! :D

Lass mich raten: falsch?!

 

Guck ma unter seinen Namen.

TSI schreibt man aber andersrum... Ach sorry, war ja ein Japse.

Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

TSI schreibt man aber andersrum...

LoL der war gut. :-D

Über die Abgasnorm beim EP3 würde ich mir weniger gedanken machen denn die Euro 3 norm bei der 2 Liter Maschiene kostet im Jahr 135 Euro das ist doch eingentlich recht günstig.

Alles in allem würd ich den EP3 kaufen und nicht den FN2.

Der neue hat zwar mehr Austattung aber ich persönlich leg da jetzt nicht so viel Wert drauf und vom Motor und Fahrverhalten ist der alte wesentlich besser finde ich.

Ich formuliere es mal so:

Will man einen flotten Flitzer der auf der Straße spaßt macht und zu dem noch Alltagstauglich ist = EP3

Will man ein etwas sportliches Auto mit guter Austattung was sich eher zm cruisen eignet =FN2

Jetzt muss man selber wissen auf was man Wert legt bei seinem Auto.

Gruß

Basti

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Honda Civic Type-R:Auf was achten bei einem Kauf