ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda CBR 125 springt nicht mehr an

Honda CBR 125 springt nicht mehr an

Honda CBR 125
Themenstarteram 28. September 2019 um 14:50

Guten Tag,

vorab, ich fahre eine Honda CBR 125 R JC 50 mit Einspritzung. Ich habe sie mit knapp 40k km gebraucht gekauft.

Nun zu meinem Problem: die ersten 1200 km lief alles wie am Schnürchen. Dann nachdem sie 2 Tage stand, ging sie nicht mehr richtig an. Ich habe den Anlasser gehört, sie ist jedoch nicht angesprungen. Ab und zu ist sie gezündet jedoch wieder direkt ausgegangen und aus dem Auspuff kommt auch Luft raus.

Nachdem ich dann mehrmals die Zündkerze draußen hatte, diese saubergemacht habe und sie auch ausgewechselt habe, sprang sie an. Wenn sie dann einmal an war, ging auch alles wieder wie vorher. Das Problem zog sich dann über knapp einen Monat. Manchmal ging sie direkt an und manchmal musste ich die Zündkerze mehrmals reinigen.

Dann verschwand das Problem wieder von einem Tag auf den anderen und sie sprang bis jetzt dann auch wieder perfekt an. Jetzt ist das Problem wieder da und ich musste die Zündkerze erneut wechseln. Löste das Problem jedoch nicht wirklich. Die Zündkerze ist auch Rehbraun, wenn ich sie rausnehme.

Das Problem tritt nur auf wenn die Maschine wirklich kalt ist, sprich wenn sie 2 Tage stand. Nach einem Tag tritt das Problem nur sehr selten auf.

Jetzt meine Frage:

Woran kann das liegen und was kann ich dagegen machen.

Meine Vermutung was das der elektrische Choke bei der Einspritzung verstellt ist oder das Ventilspiel nicht korrekt ist.

Ich habe leider relativ wenig Fachwissen.

Ich hoffe die ausführliche Beschreibung hat geholfen.

Danke im Voraus

Beste Antwort im Thema

Dann hast Du die falsche Grundhaltung.

Entweder ich hab Ahnung oder ich hab Kohle.

Ohne Ahnung und ohne Kohle wird's nix.

Was erwartest Du ?

Dass man den Fehler wegdiskutieren kann ?

Wenigstens sein tolles Smartphone zu benutzen,um den Fehlercode auszublinken ,kann man auch von einem blutigen Anfänger verlangen.

Googel mal : HONDA FEHLERCODE AUSLESEN.

Da kommen genügend Treffer.

Dazu musst Du aber die Sitzbank aufmachen und einen Stecker suchen.

Und eine Büroklammer wirst Du auch brauchen.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Gibt keinen elektrischen Choke.

Ventilspiel? Wer hat denn wann die letzte Wartung gemacht?!

Benzinhahndichtung OK? läuft da dünn nach? so das die nach mehrenren Tagen absäuft, wenn sprit auch nicht nur über die Einspritzung geht, Luftfilter OK?

Themenstarteram 29. September 2019 um 16:25

Zitat:

@Papstpower schrieb am 28. September 2019 um 17:03:11 Uhr:

Gibt keinen elektrischen Choke.

Ventilspiel? Wer hat denn wann die letzte Wartung gemacht?!

Die Idee mit dem elektrischen Choke kommt daher, das man bei Motorrädern mit Vergaser beim Kaltstart ja den Choke ziehen muss damit der Motor mehr Benzin bekommt. Müsste dann bei einem Einspritzer, das Mischverhältnis zwischen Benzin und Luft verändert werden bei einem kalt Start, oder bin ich da aufm Holzweg? Das das eventuell defekt ist, da wenn die Maschine einmal an war geht auch alles wieder.

Wann und ob das Ventilspiel das letzte mal gewartet wurde ist mir leider unbekannt.

Themenstarteram 29. September 2019 um 16:29

Zitat:

@Bitboy schrieb am 28. September 2019 um 21:39:08 Uhr:

Benzinhahndichtung OK? läuft da dünn nach? so das die nach mehrenren Tagen absäuft, wenn sprit auch nicht nur über die Einspritzung geht, Luftfilter OK?

Mir ist zumindest kein Benzin Verlust aufgefallen, auch nach mehreren Tagen Standzeit. Was ist mit "läuft dünn nach" gemeint? Wenn sie mehrere Tage stand und ich sie dann anbekomme, geht alles wieder normal, bis ich sie wieder für mehr als 1 Tag nicht bewege. Der Luftfilter wurde meines Wissens zuletzt vor 5k km gewechselt.

Das Regelt das STG über den Motortemperatursensor.

So, trotzdem nichts zur Wartung und dem Ventilspiel!

Themenstarteram 29. September 2019 um 16:48

Zitat:

@Papstpower schrieb am 29. September 2019 um 16:36:38 Uhr:

Das Regelt das STG über den Motortemperatursensor.

So, trotzdem nichts zur Wartung und dem Ventilspiel!

Achso ok, gut zu wissen.

Wie gesagt, wann und ob das Ventilspiel gewartet wurde ist mir unbekannt, da die Maschine bereits 2 Vorbesitzer hatte. Gibt es eine Möglichkeit das Ventilspiel zu überprüfen ohne den Motor auseinander zu bauen? Bzw gibt es bestimmt Anzeichen dafür das es gewartet bzw überprüft werden muss?

Wenn der Motor wiedermal nicht anspringt, bekommt er da zu wenig- oder zu viel Kraftstoff und ist der Zündfunke vorhanden ? Ohne exakt diesen Angaben ist keine Ferndiagnose möglich. Vorher sollten natürlich alle Wartungen erledigt worden sein.

Zitat:

@Janis_125 schrieb am 29. September 2019 um 16:48:17 Uhr:

Zitat:

@Papstpower schrieb am 29. September 2019 um 16:36:38 Uhr:

Das Regelt das STG über den Motortemperatursensor.

So, trotzdem nichts zur Wartung und dem Ventilspiel!

Achso ok, gut zu wissen.

Wie gesagt, wann und ob das Ventilspiel gewartet wurde ist mir unbekannt, da die Maschine bereits 2 Vorbesitzer hatte. Gibt es eine Möglichkeit das Ventilspiel zu überprüfen ohne den Motor auseinander zu bauen? Bzw gibt es bestimmt Anzeichen dafür das es gewartet bzw überprüft werden muss?

Dann schnapp dir drin Handbuch und informier dich wann es dran ist oder war.

 

Wenn man sich billig ne Kiste kauft, ohne Wartungsnachweis, heisst es dass man alles nochmal macht! Oder hast du die Vorstellung, dass die Kiste keine Wartung benötigt?!

 

Der Motor muss nicht auseinander genommen werden. Der Ventildeckel muss runter. Und dann wird gemessen...

Themenstarteram 30. September 2019 um 15:17

Zitat:

@Papstpower schrieb am 30. September 2019 um 06:54:42 Uhr:

Zitat:

@Janis_125 schrieb am 29. September 2019 um 16:48:17 Uhr:

 

Achso ok, gut zu wissen.

Wie gesagt, wann und ob das Ventilspiel gewartet wurde ist mir unbekannt, da die Maschine bereits 2 Vorbesitzer hatte. Gibt es eine Möglichkeit das Ventilspiel zu überprüfen ohne den Motor auseinander zu bauen? Bzw gibt es bestimmt Anzeichen dafür das es gewartet bzw überprüft werden muss?

Dann schnapp dir drin Handbuch und informier dich wann es dran ist oder war.

Wenn man sich billig ne Kiste kauft, ohne Wartungsnachweis, heisst es dass man alles nochmal macht! Oder hast du die Vorstellung, dass die Kiste keine Wartung benötigt?!

Der Motor muss nicht auseinander genommen werden. Der Ventildeckel muss runter. Und dann wird gemessen...

Nein natürlich nicht, mir ist die Wartung durchaus bewusst. Die Maschine war bei 32k km bei einer Durchsicht bei der nichts bzgl dem Motor festgestellt wurde, das was gemacht werden müsste. Meines Wissens wurde die Maschine auch Checkheft gepflegt.

Deines Wissens?

Was steht denn im Heftchen drin? Da sollten doch alle Wartungen eingetragen sein?!

Mein Bucheli weis alles , da gibts 2verschiedene von siehe: Geld gut angelegt.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

Themenstarteram 30. September 2019 um 18:19

Im Heft steht nur drin das eine Inspektion gemacht wurde aber nicht was dabei alles gemacht wurde.

doo it your self, Mopped gekauft

Zitat:

@Janis_125 schrieb am 30. September 2019 um 18:19:15 Uhr:

Im Heft steht nur drin das eine Inspektion gemacht wurde aber nicht was dabei alles gemacht wurde.

Wenn die 24tkm inspektion abgestempelt ist, dann ist diese auch nach Wartungsplan erfolgt. Und so weiter mit den anderen.

Also, welche sind abgestempelt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda CBR 125 springt nicht mehr an