ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Holley Vergaser Problem

Holley Vergaser Problem

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 15:43

Hallo,

da ich neu hier bin, bitte ich um nachsicht, wenn dies der falsche platz für meine frage ist.

ich habe einen Dodge D200 mit holley 4fach vergaser.

ich muss gleich sagen, habe damit noch keine erfahrung.

bin gestern gefahren, spring super an, fuhr 10 km dann ging er aus und lies sich nicht mehr starten.

nach ca. 4 stunden lief er wieder aber er geht im leerlauf sofort wieder aus - also sofort wenn man vom pedal runter geht. springt dann nach etwas orgeln wieder an. aber den leerlauf hält er nicht.

könnt ihn mir hiermit etwas weiterhelfen???

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 21. Mai 2014 um 16:19

Passiert das immer so nach 10 kms? Dann sieh mal nach ob der Tank eine funktionerende Belüftung hat. Das passiert oft. Der Sprit geht aus dem Tank raus und keine Luft kommt zum Ausgleich rein.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 16:36

nein das war das erste mal.

wie gesagt er läuft jetzt auch nicht mehr wenn ich ihn nicht auf drehzahl halte.

am 21. Mai 2014 um 16:43

Naja, son motor braucht zwei Sachen. Strom und Sprit. Wie sehen die Spritleitungen/-bauteile aus. Kabel? Sicherungen? Die Anzahl der evtl. Störungen sind am Anfang vielfältig.

Oder du schließt die Fehler aus.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 16:54

das kann ich soweit ausschliessen, denk ich.

spritleitungen sind alle neu.

da ist alles mechanisch, zündfunke ist stabil, genügend sprit ist auch an bord ??

Hallo.

Öffne mal den Tankstutzen und hörre mal ob es zischt?

Und dann mal im Stand ca. 10 min. laufen lassen, wenn der dann nicht ausgeht ist es die Entlüftung.

Wenn der Motor dann doch noch ausgeht, wird es ein Vergaser Problem sein.

Leerlaufabschaltungsventil vielleicht?

am 21. Mai 2014 um 17:09

Zitat:

Original geschrieben von hwd63

Hallo.

Öffne mal den Tankstutzen und hörre mal ob es zischt?

Und dann mal im Stand ca. 10 min. laufen lassen, wenn der dann nicht ausgeht ist es die Entlüftung.

Wenn der Motor dann doch noch ausgeht, wird es ein Vergaser Problem sein.

Leerlaufabschaltungsventil vielleicht?

Das meinte ich mit Fehler ausschließen.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 17:13

Ja das kann ich auch ausschliessen, auch gerade noch versucht,

er startet mit 2-3 mal am gas pumpen wie gewohnt.

sobald ich dann das gas loslasse geht er aus.

springt dann ganz schlecht oder die nächste Stunde garnicht mehr an.

als wie er absaufen würde

am 21. Mai 2014 um 17:24

Kriegt er genug Luft?

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 17:33

Ja genügend Luftfilter ist ab montiert.

oder was meinst du genau??

Poste das mal im US Car forum, die kennen soich mit den Holleys aus, und wissen wie der eingestellt wird. Wieviel CFM hat er denn?

Rudiger

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 17:50

Was gibts für n us car forum??

was ist CFM??

sorry bin neuling diesbezüglich

Ich würde auf Dampfblasen tippen. Schau mal die Leitungsverlegung an; gerade auf dem Weg nach hinten laufen sie sehr dicht am Krümmer lang. Wenn die Leitungen neu sind, sind sie vielleicht nicht optimal verlegt worden. Ansonsten einen Abscheider zwischensetzen. Ein T-Stück mit Rücklauf (geringerer Durchmesser nach hinten) kurz vorm Versager tut es auch. Aber, bitte: Komm nicht auf die Idee, am Vergaser rumzustellen bevor du alle anderen Fehler ausgeschlossen hast! Das kostet nachher Zeit und Geld, das wieder hinzubiegen, wenn du denn einen findest der es kann. Das nur der Vollständigkeit halber.

Edit: Us-Cars hier

cfm = cubic feet per minute

mfg

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 18:05

Also Leitungen sind gut im rahmen verlegt.

ich versuch mal n Bild zu Posten.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 18:46

Zitat:

Original geschrieben von irmscherchris

Also Leitungen sind gut im rahmen verlegt.

ich versuch mal n Bild zu Posten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen