ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Hohe Kilometerleistung kann ich das Auto noch kaufen?

Hohe Kilometerleistung kann ich das Auto noch kaufen?

Themenstarteram 27. Juni 2004 um 17:18

Hallo Leute

Ich wollte mir einen neuen gebrauchten Wagen zulegen, dachte da an einen Vectra-B V6. Man hat mir einen mit 180000km angeboten und der hat gesagt das die Laufleistung für einen 6Zylinder in ortnung wäre. Nun ja der will den ja auch los werden. Ich hoffe das einer von euch mir dazu ein paar Ratschläge geben kann.

MFG Carsten

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo Carsten,

wäre gut wenn Du ein bißchen mehr zum Auto schreiben würdest als nur "Vectra B V6 mit 180tkm". Sprich Bj., Schalt- oder AT-Getriebe, welche Ausstattung, Zahl der Vorbesitzer etc. Sorry, aber ohne diese Infos wird Dir keiner helfen können.

Gruß,

Andre

für max 1300€ mit neuen tüv würd ich ihn nehmen.

andernfalls was andres suchen.

am 27. Juni 2004 um 17:47

Scheckheft gepflegt? Kurz- oder Langstrecke? Wie alt? Welche Ausstattung?

Gruß

Ercan

Themenstarteram 27. Juni 2004 um 18:05

Denke Lankstrecke den bei dem alter und bei der Laufleistung hat der über 26000km im Jahr und es ist ein Schaltwagen. Mir geht es nur um den Motor ob der hält die ausstattung ist erstmal zweitrannig. Was nützt mir die beste Ausstattung wenn ich nicht fahren kann.

am 27. Juni 2004 um 18:21

Wenn Du keine weiteren Daten verraten willst können wir leider das Gesamtbild nicht beurteilen.

Wenn es tatsächlich ein Langstreckenfahrzeug ist, 97er Baujahr, der Motor nirgendwo sifft, Kupplung, Getriebe, Karossrie und Fahrwerk gut in Schuss ist. Ist der Wagen für max. 3500€ in Ordnung.

180tkm ist bei Langstrecke wie 90tkm.

Gruß

Ercan

am 28. Juni 2004 um 6:40

Hi,

schau und hör dir die Krümmer an (bei Kaltstart!). Wenn die hinüber sind, sind locker mal 1500 EUR Reparaturkosten fällig... davon ab - mir persönlich wären auch oder gerade bei einem Opel-V6 180 Tkm zuviel...

Gruß cocker

....

 

mach den fehler nicht......

lass es bleiben mit dem Auto,

Bj. 97 und 180.000km viel zu alt.....

wenn was an der karre ist bezahlst du dich dumm und dusselig......mach dich mal über die ersatzteilpreise schlau.....

wenn du es trotzdem machst.....man hat dich ja gewarnt.....mit dem auto kaufen allein hat sich das nicht getant.....die folgekosten wie reparatur, unterhalt usw. bringen dich um

MfG Markus

wie ich schon sagte... max 1300€

da is ne reparatur von 1000€ zu verkraften.

alles drüber hände weg...

Zitat:

Original geschrieben von IIIIIIIIII

wie ich schon sagte... max 1300€

da is ne reparatur von 1000€ zu verkraften.

alles drüber hände weg...

1000€??!!!

das kann noch das billigste beim V6 sein.....

angenommen dir bröseln alle 2 Krümmer weg, keine Garantie mehr von Opel.....500€ kostet einer x2

1000€ + einbau locker nochmal 1000€ dazu da der komplette motor raus muß.....macht 2000€

Inspektionen selten unter 400-500€

wer sich einen V6 bei opel kauft sollte das geld nicht nur für den kauf über haben.....

wie gesagt.....ich hatte 2 jahre lang einen BJ. 98 Vectra B V6.....und habe in 2 Jahren Fahrbetrieb ca. 3500€ an Rep. bezahlt

und wenn ich persönlich ehrlich sein soll...ich weiß warum er den V6 los werden will....

MfG Markus

Zitat:

Original geschrieben von FlyAway

Inspektionen selten unter 400-500€

Wer lässt denn bei Bj. 97 und 180.000km noch Inspektionen machen?

Ich war dieses Jahr zum letzten Mal beim Vertragsh. zur Inspektion. Kostet mit Öl zwar nur ca. EUR 200,- aber da kommt immer mehr dazu, je älter das Auto wird.

Ein ganz entscheidender Aspekt ist doch:

Können kleinere Sachen, Wartung usw selbst gemacht werden und hat man für die größeren Dinge einen Experten und Reparaturmöglichkeit im Freundeskreis??

Wenn das nicht der Fall ist und Du auf die Vertragswerkstatt angewiesen bist, dann ist mein Rat: Finger weg.

Gruß Wolfgang

Themenstarteram 28. Juni 2004 um 16:22

Danke für eure Anteilnahme dann ist der wohl nicht wer suchet der findet

Euch allen noch viel spaß an euren Autos

MFG Carsten

Zitat:

Original geschrieben von FlyAway

1000€??!!!

das kann noch das billigste beim V6 sein.....

angenommen dir bröseln alle 2 Krümmer weg, keine Garantie mehr von Opel.....500€ kostet einer x2

1000€ + einbau locker nochmal 1000€ dazu da der komplette motor raus muß.....macht 2000€

Inspektionen selten unter 400-500€

wer sich einen V6 bei opel kauft sollte das geld nicht nur für den kauf über haben.....

wie gesagt.....ich hatte 2 jahre lang einen BJ. 98 Vectra B V6.....und habe in 2 Jahren Fahrbetrieb ca. 3500€ an Rep. bezahlt

und wenn ich persönlich ehrlich sein soll...ich weiß warum er den V6 los werden will....

MfG Markus

tach flyaway...

 

daher auch mein preis von max 1300€ weil

1000€ reparatur so sicher is wie das amen in

der kirche.... nach oben natürlich alles offen :D

Zitat:

Original geschrieben von Nimm6

Wer lässt denn bei Bj. 97 und 180.000km noch Inspektionen machen?

Gruß Wolfgang

ich.....da ich so einen wagen sicherlich nie von privat kaufen würde......weil mir eine garantie vom händler sehr am herzen liegen würde.....

viel spaß....dann versuch mal beim V6 was selber zu machen....

ich hatte den auch 2 jahre lang.....alles so verbaut das man immer ne bühne braucht usw.

und als hobbybastler sollte man sowieso die hände von lassen.....meine meinung

MfG Markus

P.S. selbst mein kumpel der KFZ-Fuzi ist, und auch ne bühne in der garage hat.....hat mir an meinem V6 nicht alles gemacht (nachdem die garantie rum war).....weil er angst hatte was zu verbocken.....

ich würde nichmal zu ner inspektion fahren

wenn mein auto grademal 100'000 weg hat.

dem einzigen dem das was bringt is das autohaus.

ein auto was ohne große mängel nich von tüv

zu tüv kommt is ne schrottkarre und muss

abgestoßen werden. normale verschleissteile und

andere mängel erkennt man spätestens dann wenns

nichmehr geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Hohe Kilometerleistung kann ich das Auto noch kaufen?