Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Höchstgeschwindigkeit

Höchstgeschwindigkeit

Themenstarteram 28. Januar 2008 um 21:39

Einen freundlichen guten Abend an die Gemeinde!

Heute war ich gewohnt sachlich auf meiner Hausstrecke B-Rostock unterwegs, und kurz hinter dem Dreieck Wittstock stach mich der Hafer. Eingeweihte kennen die Ecke,da fängt Mecklenburg an, so gut wie keine Reglementarien auf der Autobahn. A19 heißt sie übrigens in den Verkehrsmeldungen.

Also den Schweden (2,0 t My 97) laufen lassen,und dann fielen die 210 aus der Zulassung...gut,so soll es sein.

Aber dann ging das Spiel bis 225..? das fragezeichen könnte nicht grösser sein.

Kaum Hügel in der landschaft..bitte nicht falsch verstehen,das Auto war ruhig und souverän, aber der Tachowert ... ist der realistisch?

Der Saab ist 100% original,hat 176Tkm auf der Uhr, ist ein Anny, und hat Winterreifen drauf von Pneumant-nix gebohrt, nix getunt.

und ich hatte irgendwie nicht das Gefühl,das bei dem tachowert sh. oben Schluss war.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo,

nicht ungewöhnlich,

mein 97er 2,3 t ist in der letzten Wo. morgens bei Rheda Wiedenbrück ( A 2 ) ganz locker an die 240 gegangen !

Mit Gruß aus dem Münsterland---hoffentlich hält er noch 10 Jahre !

Ich würde wegen den Winterrädern nicht unbedingt auf 100%ig richtigem Tacho rechnen.

Ab 200km/h ist mit einer 10%igen Mehranzeige zu rechnen.

Mein Aero läuft laut Tacho 260km/h...laut Papiere ist bei 245km/h Schluß. Mit Sommerrädern und herbstlichen Temperaturen, also optimale Vorraussetzungen.;)

Und ein Vergleich mit einem Navi und GPS-Empfang lässt es deutlich werden.

Bei Tempo 90km/h sind es laut Navi nur 87km/h.

Bei Tempo 160km/h sind es nur 155km/h.

Und bei 200km/h sind es nur tatsächliche 192km/h.

Und wenn mein Tacho am Ende ist, zeigt das Navi exakte 248km/h an.

Man kann sich auch selber etwas vorlügen und dem Tacho glauben.:D

Ich glaube da eher dem militärisch exaktem GPS.;)

Ganz locker an die 240, soso. Der Unterschied von einem 2.0t zu einem 2.3t ist denke ich mal kleiner als der von einem 2.3t zu einem 2.3T, und so watt hab ich. 1997er 9000 CSE Anni, 2.3 FPT / 200 PS, 5-Gang, original Zustand, penibelst gewartet, laut Tacho 240 (und das auch nicht ganz locker), das war's dann aber. Macht euch nix vor Leute.

am 30. Januar 2008 um 21:16

Mein 2.3T geht laut Tacho 245km/h :)

So soll es auch bleiben

am 30. Januar 2008 um 22:18

Moin,

mein damaliger 128 PS 9000 er BJ 89 ging mit Mühe aber dann doch 220 nach Tacho. Ich hatte eh immer das Gefühl, daß die 9000 er rennen wie die Sau. Und großartige Tachovoreilung hatte mir mein damaliger Mech mal erklärt gab es bei SAAB nicht so in dem Maße wie bei Audi. Ob ich aber mit nem 89 9000 er heute noch mit 220 + über die Bahn ginge, ich weiß nicht!

Gruß

AD900

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Mein Aero läuft laut Tacho 260km/h...

Und wenn mein Tacho am Ende ist, zeigt das Navi exakte 248km/h an.

Der letzte Strich auf dem Tacho ist 245. Wie kannst Du 260 genau ablesen? Und wo ist das Ende des Tachos, am Rückstellpin des Tageskilometerzählers?

Zitat:

Original geschrieben von drmbo

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Mein Aero läuft laut Tacho 260km/h...

Und wenn mein Tacho am Ende ist, zeigt das Navi exakte 248km/h an.

Der letzte Strich auf dem Tacho ist 245. Wie kannst Du 260 genau ablesen? Und wo ist das Ende des Tachos, am Rückstellpin des Tageskilometerzählers?

Genau da ist Ende der Tachonadel...also nur ein geschätzter Wert.

Und genauso ist jeder Wert ab 200km/h nur geschätzt...denn ab 200km/h lügt der Tacho auch jenseits der 10%-Marke.

Bei Tempo 90 km/h auf dem Tacho, sind nur echte 87 km/h erreicht.

Bei 200 km/h sind es nur 192 echte km/h.

Und ich denke, das diese Werte reel sind.;)

Naja, solange noch Striche da sind, ist der Wert ja nicht geschätzt, sondern abgelesen und mit einem Meß-und Ablesefehler behaftet. Und wenn die Striche aufhören, ist es eben nur geschätzt. Über Meßfehler in diesem Bereich muß man dann nicht reden. Jeder einwandfrei laufende Serien-9000 Aero mit korrektem Sprit hat übrigends deutlich mehr als die angegebene Leistung. Trotzdem wird in der Ebene der Rückstellknopf von der Tachonadel kaum erreicht.

Ich kann jetzt gerade keine Versuche fahren, da die Winterreifen nicht soviel Tempo erlauben.

am 31. Januar 2008 um 13:00

Zitat:

Original geschrieben von BMW-530i-V8-32V

Mein 2.3T geht laut Tacho 245km/h :)

So soll es auch bleiben

*gg* mein alter 9000 CS 2,3 turbo S hat in seiner einzigsten Testfahrt die Nadel auch aus der Skala rausgehauen. Das GPS zeigte allerdings 243km/h obwohl der Tacho wohl schon bei 260 gestanden hätte, wenn so viel drauf gestanden hätte...

Gruß

am 31. Januar 2008 um 13:05

Hallo

Also die Höchstgweschwindigkeit des 9000 Aeros hab ich mal bergab auf 240 getrieben, da war aber sense weil der wagen bei den geschwindigkeiten nicht grat mehr gut zu halten ist.

Um richtig zu testen müsste man aufm Prüfstand testen, aber letztes mal haben die meinen auf 200 km/h getrieben und dann aufgehört der Wagen ist nicht gross modifiziert bis auf Luftfilter

Ein 9000 Aero bergab auf 240... und der Kollege oben meint mit einem 2.3 LPT locker die 240 zu erreichen :-) Habt ihr die Autos getauscht oder was... :-)

Zitat:

 

Also den Schweden (2,0 t My 97) laufen lassen,und dann fielen die 210 aus der Zulassung...gut,so soll es sein.

Aber dann ging das Spiel bis 225..? das fragezeichen könnte nicht grösser sein.

Kaum Hügel in der landschaft..bitte nicht falsch verstehen,das Auto war ruhig und souverän, aber der Tachowert ... ist der realistisch?

Der Saab ist 100% original,hat 176Tkm auf der Uhr, ist ein Anny, und hat Winterreifen drauf von Pneumant-nix gebohrt, nix getunt.

Das ist für den Durchschnitts-2,0t mit 150 PS auf ebener Strecke normal, aber etwas Anlauf braucht es dazu schon... :-)

Themenstarteram 5. Februar 2008 um 19:55

Stimmt, Klaus. Dauert schon ein wenig.

Aber man sieht an der Resonanz,das das thema nicht daneben gegriffen ist!

am 6. Februar 2008 um 10:52

Mein Post-VW-Bus (T3 Turbo Diesel 1.5l 73 PS, racinggelb, Cabrio, turbo) lief unglaubliche 135 km/h und selbst bei dieser halsbrecherischen Geschwindigkeit lag er satt auf der Strasse. Der Motorsound war phänomenal: eine Stihl ist ein Kinderspielzeug dagegen.

Übrigens: beim 9000er pfeift ab 160 der Wind dermassen durch die Tür, dass man das Radio auf Volmax drehen muss. Ihr wollt mir bestimmt nicht erzählen, dass ihr euch noch bei 200 unterhalten könnt?

LG Georg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Höchstgeschwindigkeit