Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Hirsch Tuning für 9-3 I 2.0 lpt Cabrio Km-Stand

Hirsch Tuning für 9-3 I 2.0 lpt Cabrio Km-Stand

Themenstarteram 23. April 2006 um 21:35

Hallo,

wir haben u.a. auch ein 9-3erI Cabrio mit 2.0lpt Automatik. Der Wagen hat ca. 40tkm und nun überlegen wir ihn zu hirschen. Ab welchem Km-Stand sollte man nicht mehr mit Tuning beginnen - irgendeine Faustregel? Im übrigen; es zahlt sich schon aus, oder? Trotz Automatik eine spürbare Leistungssteigerung?

Danke für Tipps und Erfahrungswerte,

Gruß

Moose

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

wie alt ist der Wagen?

ist der Wagen scheckheftgepflegt?

Themenstarteram 23. April 2006 um 21:56

Hi,

ja, er ist scheckheftgepflegt, hat sogar (leider) schon eine neue DI-box benötigt. Glaube es ist ein 2001er oder 2002er (bin erst am WE wieder beim Wagen) Sondermodell Miramare (spfwrk, 17"...) falls das zur Bestimmung des Jahrganges hilft...

Gruß

Moose

Wenn Du einen Händler findest der es noch macht, ich kann Dir nur dazu raten.

Themenstarteram 23. April 2006 um 23:43

Hallo,

wieso - der es noch macht(meinst du wegen Garantie geben)? Aber die km sind kein Problem - oder?

Hast du Erfahrung mit dem Motor in dem Wagen mit automat.? Ich habs im 9000er drinnen - Schalter. Wenns so gut wird, passts ja...

Gruß,

Moose

Zitat:

wieso - der es noch macht(meinst du wegen Garantie geben)?

Der einbauende Betrieb MUß ja Gewährleistung geben und es gibt viele Werkstätten die sich einfach nicht mehr darauf einlassen, einem älteren Fahrzeug noch eine Leistungssteigerung zu implementieren.

Wenn Dein Auto scheckheftgepflegt ist, sollte das aber bei der geringen KM-Leistung kein Problem darstellen.

Themenstarteram 24. April 2006 um 8:25

Hi,

Danke, o.k., da geht's um Gewährleistung. Danke für die schnellen Antworten,

Gruß,

Moose

Moin!

Ich habe das Tuning durchführen lassen (allerdings beim Coupé als Schaltwagen).

Der Unterschied ist SEHR deutlich spürbar. Es ist fast schon ein anderes Auto. Der Verbrauch ist auch gesunken (von etwa 10 Liter Super auf 9 Liter Super Plus, obwohl ich bestimmt nicht zum Schleicher geworden bin :cool: ).

Die Laufleistung betrug 100.600 Kilometer beim Tuning. Damit dürfte sie am oberen Ende der Skala gewesen sein. Allerdings wurde der Wagen vorher von einem Liebhaber bewegt. Die 100.000 Kilometer wurden auch innerhalb etwas mehr als 3 Jahren zurückgelegt (fast nur Langstrecke). Von daher sollte der Motor noch gut im Schuß sein. Der Einbau wurde von einem "Saab-Zentrum" (also Opelhändler mit einem Saabzeichen vor der Tür) vorgenommen - aber nur weil meine freie Saab-Schmiede den doppelten Preis aufgerufen hätte (sie hätte auch das Steuergerät nach St. Gallen schicken müssen...).

Gruß

Themenstarteram 25. April 2006 um 11:14

Hallo,

@whisky78;

und seit wie vielen km hast du das jetzt drinnen? Nix passiert oder? Hast du vom Händler die normale Gewährleistung für die Arbeiten erhalten? Danke,

Gruß

Moose

Moin!

Erst seit ein paar tausend Kilometer. Habe ein Ölwechsel durchführen lassen (0-W40) und den Wagen (außer auf der ersten Ausfahrt, da konnte ich mich nicht immer beherrschen :( ) schonend dran gewöhnt.

Laut dem Händler sollte es bei dem Alter und der Laufleistung keine Probleme geben. Sorgen würde er sich eher machen, wenn der Wagen in fünf oder sechs Jahren die 100.000 Km abgerissen hätte... Ob man ihm vertrauen kann? Wer weiß, war ja nur ein "Opelfritze". Von Garantie war nicht die Rede. Habe ich allerdings auch nicht nach gefragt. Ich dachte eigentlich immer, dass die Hirsch-Software nur die Werksgarantie nicht angreift.

Bislang ist der Wagen aber wirklich völlig problemlos damit zurecht gekommen. Ölverbrauch ist gleich null (oder zumindest nicht meßbar).

Schleichende Schäden könnten natürlich eintreten, ohne dass ich sie bislang bemerkt habe. Aber da vertraue ich auf die Aussage des Händlers. Bei anderen Autoherstellern wird auch noch ein Tuning bis 100.000 Kilometer durchgeführt und da habe ich auch noch nicht allzuviel negatives gehört. Da wird mein Saab hoffentlich auch noch eine Weile halten...

Wichtig ist nur (wie schon von etlichen Leuten hier tausendmal gesagt) immer schön warm und kalt fahren. Meiner bekommt beim nächsten Ölwechsel ein Ölthermometer spendiert...

Gruß

Ich habe meinen 9-3I (8/2002) mit 80TKM vor einem Jahr hirschen lassen - 10TKM seitdem (grinsend) gefahren.

R. Hirsch meinte seinerzeit, so 100TKM Laufleistung wären die Schallgrenze - als deren Empfehlung. Der Motor und das Getriebe seien bis dahin noch gut auf die Mehrleistung einzufahren.

Meine Schmiede empfahl dringend den Ölwechsel auf Mobil1 0w40, was auch vollzogen wurde.

Ich habe die gleichen Beobachtungen mit dem Minderverbrauch, allerdings ist Superplus angesagt. Mit Super läuft meinereinerseiner nicht wirklich rund.

Ölwannekontrollieren (Thema Verkokung) und Ölwechsel alle 10TKM sollen sein. Meines Erachtens.

Themenstarteram 26. April 2006 um 13:04

Hallo,

na wenn 100tkm die Schallgrenze ist...dann dürfte der Aktion nichts im Wege stehen...Dann haben wir noch nen 2. Saab der Zusatzgrinsen verursacht ;) Ich habe bei meinem 9000er auch danach auf Optimax gewechselt, bilde mir sogar ein, dass er damit noch ein bisserl besser geht..., und vor allem mit passendem Auspuff richtig schön brummt und zischt...

Gruß

Moose

Hatte seinerzeit meinen 9000 CSE Anniverary bei Kilometerstand ca. 120 000 oder gar 130000 km bei Hirsch von 225 PS auf etwa 255 PS tunen lassen.

Hatte damals auch Bedenken wegen der Kilometer. Hirsch meinte damals, daß Null-Probleme, eher im Gegenteil, weil alle Teile schön eingefahren.

Habe den Wagen dann beim Kilometerstand ca. 220000 beim Kauf meines Hirsch' in Zahlung gegeben.

Lief bis daher wunderbar ohne jede Probleme! Ein Freund meinte ihn in Speyer vor einigen Monaten gesehen zu haben.

Sehe im Prinzip aufgrund meiner Erfahrungen kein Problem, sich ein gewisses Grinsen zu leisten!

Gruß Wolf24

Hallöle moosesaab,

hab beim Vorgänger des Troll aus dem Modelljahr 1999 nach einem Jahr und ca. 35.000 KM das Geweih aufstecken lassen. Von 154 PS vorher kam das dabei raus:

Saab 9-3 2.0 LPT Step-1 (M5)

222 PS bei 5700 U/min

310 Nm bei 2700 U/min

0-100 km/h in 6,7 Sek.

0-160 km/h in 16,5 Sek.

60-100 km/h im 4. Gang in 6,9 Sek.

80-120 km/h im 5. Gang in 10,8 Sek.

240 km/h

Trionic, Magnetventil

EUR 1219.- / CHF 1950.-

Im von Dir angesprochenen Modelljahr ist die Leistungssteigerung aus der Erinnerung auf 210 PS.

Mein Eindruck damals: Völlig neues Auto, :D viel gelasseneres, im Zweifel sehr schnelles Fahren, bei identischer Fahrweise Verbrauchssenkung von 1 bis 2 l auf 100 km. Beeindruckend vor allem der Durchzug ohne zu Schalten.

Ich würds noch mal machen...

Gruß

Troll 2,3 R

PS: Ist MOOSE nicht der Elch? Mach ihn zum Hirschen! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Hirsch Tuning für 9-3 I 2.0 lpt Cabrio Km-Stand