ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hilfe zum Autokauf dringend benötigt!

Hilfe zum Autokauf dringend benötigt!

Themenstarteram 20. März 2014 um 2:20

Hallo liebe Motor-Talk-Community,

ich hätte einige Fragen an euch, die mir schon seit geraumer Zeit im Kopf herum schweben, aber ich nicht aus eigener Kraft beantworten kann:

Zunächst einmal möchte ich euch die Sachlage schildern:

Ich bin gerade dabei meinen Führerschein Klasse B zu machen - Theorieprüfung habe ich bereits hinter mir, aber die Fahrprüfung steht noch aus. Da ich derzeit eine Ausbildung zum Pfleger mache & keinerlei eigene Mitteln habe, habe ich mich mit meiner Mutter darauf verständigt, dass sie mir das Auto bezahlt, was mich natürlich gleich zum Hauptproblem bringt; Ich möchte nicht, das meine Mutter Geld für ein Fahrzeug ausgibt, das nicht lange halten wird, daher brauche ich eure Hilfe!

Ich schiele derzeit auf einen weißen BMW 118 d, der 8000€ (VB) kosten soll. Is'n 2007 BJ mit 143 PS.

Das Problem an der Geschichte ist, dass der Wagen fast 200.000 KM hat.

Weder ich, noch selbstredend meine Mutter haben von Autos übermäßig viel Ahnung, daher nicht wundern, wenn die folgenden fragen etwas naiv rüberkommen:

- sollte ich, grundsätzlich, ein Auto in Betracht ziehen, das derartig viele KM aufweist?

Note: Natürlich ist mir bewusst, das Autos mit wenig KM immer besser sind, aber leider auch teurer, daher in meinem Fall wohl eher keine Option, da ich meine Mutter nicht überbelasten möchte. Zwecks Kosten stehen mir 10.000€ zur Verfügung - ausgeben würde ich am liebsten aber nichts davon! Ein Auto um 4000 - 5000€ wär' mir eigentlich am liebsten, daher scheut euch bitte nicht auch Vorschläge zu posten, die weit unter meinem eigentlichen Budget liegen!

Meine Mutter macht es mir auch in anderen Punkten nicht leicht, da sie ausdrücklich sagt, dass sie sich ein Auto für mich wünschen würde, das A.) wenig KM hat & B.) zuverlässig ist, aber das kann ich wiederum gar nicht beurteilen, da ich mich mit Autos nicht auskenne.

Natürlich habe ich auch sogenannte 'Schrauber' in meinem Freundeskreis, sogar mehrere. 2 KFZ-Mechaniker & sogar einen LKW-Mechaniker, aber mir ist das meistens einfach zu unangenehm nachzufragen, da ich äußerlich dem typischen Klischeebild eines Mannes entspreche, aber keinerlei Klischeebehafteten Neigungen, wie beispielsweise 'Autos' (oder Fußball..) habe.

Ich schreibe das deswegen so deutlich, weil ich von euch bestimmt etwas lernen kann & auch möchte! :]

Auto-technisch bin ich flexibel, aber am liebsten wäre mir ein Audi A3 oder ein BMW 118 d.

Ps.: wäre natürlich über eure "A3 bzw. 118 d"-Erfahrungen gespannt! Vielleicht melden sich ja auch Menschen, die selbst einen der oben genannten besitzen! Das wäre cool! :)

Ich bedanke mich im Vorraus! :P

 

Ähnliche Themen
44 Antworten

Servus!

Ich nehme an, es handelt sich um einen Focus MK2.

Titanium ist die höchste Ausstattungsline, daneben gab es Ambiente, Trend, Fun, Fun X, Ghia und Sport.

Rückfahrkamera heißt Rückfahrkamera, da gibts nix zu rütteln ;)

Themenstarteram 10. April 2014 um 21:20

Futuuuuura :D

Thx erstmal für deine Rasche Antwort!

Und neee, es handelt sich nicht um einen MK2 :P

Ach, kein Problem ;) Im TV kommt nix gescheites, also bin ich auf MT unterwegs :D

Wenn kein MK2, was dann?

Themenstarteram 10. April 2014 um 21:22

Könntest vielleicht etwas ins Detail gehen bzgl. der Rückfahrkamera? Ab wann wurden die denn in Titaniums verbaut? Ist in jedem Titanium automatisch eine Rückfahrkamera installiert?! :o

Du stellst gute Fragen :D

Was hast du denn konkret im Blick?

Themenstarteram 10. April 2014 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von futura03

Ach, kein Problem ;) Im TV kommt nix gescheites, also bin ich auf MT unterwegs :D

Wenn kein MK2, was dann?

Klick!

Jaja, ich weiß, dass der Fokus im Link ein ehemaliges Fahrschulauto ist, keine Sorge! Ist nicht der, den ich kaufen will/würde, aber um denselben geht's. Zwecks BJ bin ich noch unentschlossen, aber irgendein Titanium zw. 2009 & 2012 wird's im Endeffekt wohl werden.

Also ein MK3, der seit 2011 gebaut wird.

Da gibts als Ausstattungslinien Ambiente, Trend, Champions-Edition, Sync-Edition und Titanium, wobei Titanium wieder das Top-Modell darstellt. Rückfahrkamera wird m.E. beim Titanium gegen Aufpreis angeboten.

Themenstarteram 10. April 2014 um 21:33

Zitat:

Rückfahrkamera wird m.E. beim Titanium gegen Aufpreis angeboten.

Genau deswegen liebe ich dich! :x

 

Zitat:

Also ein MK3, der seit 2011 gebaut wird.

Oh, Okay, dachte das wäre einfach 'n 'Fokus' .. kenn' mich ja nicht so aus, aber das weißt du ja gsd ^^

Heißt das, das ein Fokus Titanium von 2008 bzw. 2009 dann ein MK2 wäre?

Oh, Liebe. Danke, aber ich bin glücklich verheiratet ;);):D:D

Also, folgende Focus-Chronik:

Focus MK1, 1998 - 2004, Facelift 2001

Focus MK2, 2004 - 2011, Facelift 2008 (empfehlenswert!)

Focus MK3, seit 2011, Facelift kommenden Herbst

Themenstarteram 10. April 2014 um 21:41

*hihi* das, was du schon hinter dir hast, blüht mir noch *angst* :D:D:D

kay, kenn' mich aus. Bei Autoscout24 ist das irgendwie etwas komisch bzgl. Rückfahrkameras (und etlichen anderen Features): oft steht nichts von einer Rückfahrkamera in der Beschreibung, aber am Foto sieht man eines. Oder anders herum; es wird angegeben, dass das Auto eine Rückfahrkamera hat, am Foto ist keines zu sehen und am Ende hat das Teil gar keine. Oder, und das ist meistens der Fall; es steht nichts von einer Rückfahrkamera drinnen und am Foto sieht man auch keine, daher wollte ich fragen, ob es irgendwelche anderen Indizien gibt, an denen man erkennen kann, ob eine verbaut ist oder nicht..

Soweit ich weiß kann man das nicht. Da muss man eben auf Bilder/Beschreibung vertrauen

Zitat:

Original geschrieben von Mavo22

*hihi* das, was du schon hinter dir hast, blüht mir noch *angst* :D:D:D

kay, kenn' mich aus. Bei Autoscout24 ist das irgendwie etwas komisch bzgl. Rückfahrkameras (und etlichen anderen Features): oft steht nichts von einer Rückfahrkamera in der Beschreibung, aber am Foto sieht man eines. Oder anders herum; es wird angegeben, dass das Auto eine Rückfahrkamera hat, am Foto ist keines zu sehen und am Ende hat das Teil gar keine. Oder, und das ist meistens der Fall; es steht nichts von einer Rückfahrkamera drinnen und am Foto sieht man auch keine, daher wollte ich fragen, ob es irgendwelche anderen Indizien gibt, an denen man erkennen kann, ob eine verbaut ist oder nicht..

Ich würde an deiner stelle erstmal nach Navi filtern, denn ohne Navi gibt es auch keine Rückfahrkamera!

Nebenbei gibt es auch gute und günstige Möglichkeiten zum nachrüsten!

Themenstarteram 10. April 2014 um 22:00

Hey @thps :),

witzig, dass du das schreibst, aber genau so mach' ich's eh immer! Wollt nur darauf hinweisen, wie ich das mit den Angaben in Autoscout24 erlebt habe *gg*

Trotzdem danke!

Ich muss ehrlich sagen, dass ich am Anfang, wo 'Ford' von der erdrückenden Mehrheit von euch genannt wurde, erst einmal die Skepsis in mir zum Vorschein kam, aber unbegründet, wie ich im nachhinein leider feststellen musste. Ford baut tolle Autos zu einem absolut vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis!

 

 

Zunächstmal heißt es Focus! ;)

Rückfahrkamera gab es auch im Focus II FL - aber ok, das interessiert nicht mehr.

Theoretisch kann man auch über die Fahrzeugindentifikationsnummer herausfinden, ob eine Rückfahrkamera verbaut wurde oder nicht (gilt für die gesamte Ausstattung).

Ansonsten musst du wohl es ausprobieren oder dem Händler vertrauen.

Themenstarteram 12. April 2014 um 1:36

Ah, kay, und die find' ich jetzt wie heraus? xD

Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist.. eh schon wissen! :D:D:D spaß!

Danke! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hilfe zum Autokauf dringend benötigt!