ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche dringend Beratung ! Auto gegen Quad tausch !

Brauche dringend Beratung ! Auto gegen Quad tausch !

Themenstarteram 22. April 2014 um 15:17

Moin erstmal,

ich besitze im Moment einen Golf IV 1.4J vom Baujahr 2002 mit nem Kilometerstand von ca. 77000 km, was recht wenig ist.

Angesichts der Tatsache, dass das Auto jährlich über 500€ Benzin ( 7l im Durchschnitt)+ 700€ an Versicherung und Steuern verschlingt und da das Auto zunehmend an Wert verliert sowie ich allgemein kein Spaß am Auto fahrenhabe, hatte ich mir überlegt mein Auto gegen ein Unter-Mittelklasse Quad zu tauschen (Kymco, Adly oder Triton).

Was haltet ihr von dieser Idee? Ich mein Versicherung und Steuern sind schon mal günstiger und der Verbrauch evtl. auch. Eine Quadwerkstatt befindet sich nur 7 km von mir entfernt.

LG Kevin

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das jemand ein Quad gegen ein Auto tauscht. :D

Themenstarteram 22. April 2014 um 15:45

Dann begründe mal bitte.

Ne These in den Raum stellen kann ja jeder :P

Wozu begründen?

Warte es ab ob du Angebote zum Tausch bekommst.

Ich befürchte allerdings das du da lange warten kannst.

Themenstarteram 22. April 2014 um 15:54

Dann beschreib doch mal von dir aus , welche Kriterien dir an so einem Tausch net gefallen würden und die von dem Tausch abraten.

Wenn du hier von Tausch sprichst, meinst du damit, den Golf zu verkaufen und dann ein Quad zu kaufen? Das wäre ja noch durchaus nachvollziehbar.

Du sagst du hast keinen wirklichen Spaß am Autofahren. Jetzt mal abgesehen davon, dass das auch mit der Wahl deines Fahrzeugs zu tun haben könnte, solltest du auch als Quad-Besitzer immer eine Möglichkeit haben, ohne Fahrzeug halbwegs vernünftig deinen Arbeitsplatz/Studienplatz/Ausbildungsplatz zu erreichen. Das sage ich deswegen, weil ein Quad sicherlich öfter als ein Golf zu Reparaturen und Mängeln neigen wird und bei bestimmten Witterungsbedingungen (Dauerregen bei +2 °C, Schneetreiben, starker Frost) auch kein wirklich zu bevorzugendes Verkehrsmittel ist - bei aller Liebhaberei für so etwas, die ich durchaus nachvollziehen kann.

WENN, dann solltest du dir ein Premium-Quad mit hoher Zuverlässigkeit und langen Wartungsintervallen kaufen und dafür sorgen, dass das Ding durch Beleuchtung, Wahl der Reifen, Gepäckkoffer, ordentliche Leistung (>= 40kW sind einfach ein Muss) und nicht zuletzt durch Schutzbekleidung sicher und alltagstauglich wird.

Artgerechte Haltung (Gelände) ist leider legal kaum möglich, das ist der Grund, warum ich keins habe, obwohl ich sie gerne fahre und ziemlich cool finde. Aber nur die schweren LoF, nicht diese 125 cm³-Kettensägen mit 0,80 Meter Spurbreite.

Beste Grüße

SpyderRyder

Zitat:

Original geschrieben von Kevinho94

Dann beschreib doch mal von dir aus , welche Kriterien dir an so einem Tausch net gefallen würden und die von dem Tausch abraten.

Quad- Besitzer haben zu 99% auch ein Auto in der Garage stehen.

Quads werden in der Regel Saisonbedingt gefahren und nicht regelmäßig.

Ich denke das genügt als Antwort, mehr wirst du von mir nicht zu hören bekommen.

Wenn schon Quad dann würde ich den KTM X- Bow bevorzugen. :D

Themenstarteram 22. April 2014 um 16:08

@ FabJo bist du heute irgendwie schlecht drauf?

Für den Winter kann man sich ja noch was überlegen.

Also als Überlegung steht Roller ( nur 45 km/h legal mit B) oder Quad mit mehr Speed.

am 22. April 2014 um 16:12

Quads sind in der Regel für die Leistung und das Gewicht richtige Spritfresser dank den antiken Motoren, ab 8 Liter gehts da los..

Themenstarteram 22. April 2014 um 16:15

Zitat:

Original geschrieben von Mustang_GranTurismo

Quads sind in der Regel für die Leistung und das Gewicht richtige Spritfresser dank den antiken Motoren, ab 8 Liter gehts da los..

Aber doch nicht alle. Die großen Maschinen vielleicht, aber doch keine 300cm 'er oder 400er?

Zitat:

Original geschrieben von Kevinho94

@ FabJo bist du heute irgendwie schlecht drauf?

 

Für den Winter kann man sich ja noch was überlegen.

Also als Überlegung steht Roller ( nur 45 km/h legal mit B) oder Quad mit mehr Speed.

Ich bin nie schlecht drauf, als Rentner sehe ich das etwas realistischer.

Wenn ich offen fahren will benutze ich einen von meinen sechs Oldtimern,

oder mein Quad. :D

 

Wenn du jemand gefunden hast der mit dir tauscht kannst du das hier gerne posten.

am 22. April 2014 um 23:08

Ein Quad erfüllt andere Ansprüche als ein Auto. Lange Strecken, schlechtes Wetter, Sicherheit, Zuverlässigkeit an jedem Tag- all das ist nichts für Quadfahrer. Ich weiß es, weil ich neben meinen Autos auch ein 450er 45PS Quad habe.

Erst wenn Du auch jeden Tag Motorrad fahren würdest, bei jedem Wetter und jeder Temperatur, kannst Du dein Auto gegen ein Quad tauschen. Wobei ein Motorrad schneller, praktischer und zuverlässiger als die meisten Quads ist. Und billiger im Unterhalt, denn am Quad geht aufgrund der Vibrationen und einfachen Technik häufig etwas kaputt, die Wartung muss daher ständig erfolgen. Das gilt selbst für qualitativ gute Quads.

Ein Quad ist im Unterhalt nicht viel billiger als ein Kompaktwagen (abgesehen von Steuer und Versicherung). Z.B. braucht auch ein kleines Quad mit 300ccm und 20 PS (lahme Karre, wird schnell langweilig!) mindestens 5 Liter Sprit.

Ein Quad sollte man nur zusätzlich zum Auto haben. Und nur, wenn einem das Geld dafür egal ist.

Wenn man es nicht als reines Funfahrzeug ansieht sondern nur sparen will, sollte man sich lieber einen Roller kaufen. Den aber bitte aufmachen, damit er wenigstens 60 läuft. Ansonsten ist das im Verkehr zu gefährlich. Noch gefährlicher als ein Quad, welches viel gefährlicher ist als jedes Auto.

Im übrigen wirst Du viel Zeit brauchen, um einen Tauschpartner für Golf gegen Quad zu finden. Eine Schnapsidee. Besser man verkauft sein Auto und kauft sich ein anderes Fahrzeug. Tauschen ist Quatsch.

Hi,

bist du überhaupt schon mal Quad gefahren?

Ich habe mir einmal eine 4h Tour gegönnt. Danach war ich aber auch fertig. Das lenken ist richtig anstrengend und die vibrationen gehen echt auch die knochen (taubheitsgefühl).

Das Fahrverhalten auf nassem Asphalt ist abenteuerlich (Starrachse /Heckantrieb) usw.

Als Spaßgerät kann ich die Dinger durchaus akzeptieren aber als Alltagsgefährt? Noch dazu wie schon gesagt Verbrauch und Wartung liegen locker auf Niveu deines Golf.

Wenn du Geld sparen willst kauf dir einen 50er Roller,von mir aus auch eine Schwalbe die fährt legal 60km/h.

Oder du machst einen A1 Führerschein, das sollte für 800 oder 1000€ machbar sein. Mit einer 125er bist du deutlich sparsamer und schneller unterwegs als mit einem Quad.

Alternativ,es gibt ja inzwischen 3 Rad Roller (2 Vorderräder) auch die darf man wohl mit PKW FS fahren. Viel günstiger als ein Golf mit 75 PS sind die aber auch nicht zu bewegen.

 

Gruß Tobias

bitte mach das nur wenn du nicht in der grosstadt lebst (falls es überhaupt sinn macht).

Bei mir in der Nachbarschaft fahren einige Quad und die Dinger sind verdammt laut. Im Wohngebiet eigentlich echt eine Frechheit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche dringend Beratung ! Auto gegen Quad tausch !