ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Hilfe Winterproblem Fiat

Hilfe Winterproblem Fiat

Themenstarteram 26. Oktober 2005 um 10:27

Brauche dringend Hilfe. Bitte

 

Moin, moin

schreibe hier zum ersten Mal in diesem Forum, und bin schon ganz aufgeregt,...spaß bei Seite.. Ist aber sehr zu empfehlen hier und macht Spaß die Beiräge durchzustöbern. Kompliment.... Aber nun zum eigentlichen:

Hab mir vor 2 Wochen einen Fiat Tempra 1.6 Bj.92 gekauft. Bis jetzt kann ich eigentlich ganz zufrieden sein, nur ein "kleines" Problemchen gibt es da. Ich hoffe ein paar von euch freundlichen "Freaks" kann mir da irgendwie helfen:

Meine elektr. Heizung wird nicht warm. Es kommt eigentlich nur so gut wie kalte Luft auch wenn Motor warm ist und egal in welcher Stellung. Und das ist jetzt wenns kälter wird nicht so der Traum...

Zudem ist mir augefallen, daß die Temp.anzeige auch bei längerer Autobahnfahrt nur ein viertel steigt. Läuft das Auto aber im Stehen, oder bei äußerst langsamer Fahrt mit Stehen geht die Anzeige bis zur Hälfte (90°)hoch, bis ganz kurz der Vebtilator einstetzt. Ist das Normal oder hängt das mit der Heizung zusammen.

Hab hier im Forum noch irgendwas von Wärmetauscher und Thermostat gelesen und sogar Zylinderrkopfdichtung...

Hoffe doch sehr auf eure Antwort, Wäre euch dankbar

Tschööööö

Benz

Ähnliche Themen
12 Antworten

So wie Du es beschreibst, dürfte es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am Thermostat liegen. D.h., dieser ist immer vollständig geöffnet. Soll er aber nicht, sondern erst ab einer KW-Temp. von 85-89°C (beim 1600er Motor). Austausch ist nicht all zu teuer, noch billiger wird´s wenn Du es selbst machen kannst.

 

in dem thread wird das selbe Problem angesprochen:

http://www.motor-talk.de/t846055/f186/s/thread.html

Petes

das hier müsste da spassende Teil sein... kostet 19,46 € von Quinton (Nr. QTH277K) oder von Moto RAD für 31,13 € http://www.duwrepair.de/.../P_Otto_Eweb.Einkaufen?...

der relativ hohe Preis für einen Thermostath kommt dadurch zustande, das das agnze Gehäuse mit ausgetauscht wird (mein Thermostath kostet 70 €... weil es auch die Klima mit steuert...)

Re: Brauche dringend Hilfe. Bitte

 

Zunächst einmal herzlich Willkommen beim Forum motor-talk.de! Immer super, wenn neue Leute hinzukommen. Und wenn irgendwas sein sollte, immer melden, hier gibt es fast immer die richtige Lösung!

nun zum eigentlichen Thema:

Also genau wie meine Vorredner würde ich auch auf Themostat tippen. Wenn du dein Auto im Stand laufen lässt, wird dann die Anzeige normal? Sprich dann würde ja kein Fahrtwind kühlen ... so war es auch bei unserm Polo und nach em Thermostatwechsel (ca. 70 €) in der Werkstatt alles wieder in Ordnung!

 

Zitat:

Original geschrieben von jipher

Hab mir vor 2 Wochen einen Fiat Tempra 1.6 Bj.92 gekauft.

Wenn du das beim Händler gekauft hast, fahr zu ihm hin und lass das machen, du hast Gewährleistung! Bei Privatkauf musste das leider selber zahlen!

Gruss

hallo

ja könnte am thermostat liegen vieleicht hat es der vorbesitzer ausgebaut weil es defekt war und kein neues eingebaut

bei manchen älteren modellen geht das als notlösung

Schon mal nachgeschaut das genügend Wasser im System ist.????

Desweiteren ist es normal das im Stand der Motor wärmer wird als beim Fahren. Dem Kühler fehlt ja der Fahrtwind.

Ich meine (bitte korrigiert mich) auch wenn der Thermostat defekt sein sollte welcher ja den großen Kreislauf zum kleinen Kühlreislauf ergänz, sollte beim warmen Motor (Temp Anzeige) auch Wärme im Innenraum abgegeben werden.

vielleicht ist ja auch der Innenraumregeler defekt, so das kein warmes Wasser durch die Innenraumheizung fließt.

italo

ja italo geb ich dir recht, sollte man vieleicht nochmal endlüften das ganze kühlsystem damit gemähleistet ist das genung kühlflüssigkeit vorhanden ist

Kalte Lüftung

 

Zitat:

Original geschrieben von stilo2005

ja italo geb ich dir recht, sollte man vieleicht nochmal endlüften das ganze kühlsystem damit gemähleistet ist das genung kühlflüssigkeit vorhanden ist

Hallo !!!

1.)Wenn die Kühlerflüssigkeit getauscht wurde, und der Heizungswärmetauscher nicht entlüftet wurde, wird dieser nicht vom Kühl(hier Heiz)wasser durchflossen und gibt auch keine Warmluft ab.

Zur Entlüftung denke ich werden an den kleineren Kühlwasserschläuchen, die Richtung Spritzwand führen Schraubstopfen sein. Dort kann man den Heizungswärmetauscher entlüften.

 

2.)Zum Thema Thermostat : Das ist auf jeden Fall ein ganz anderes Problem.

Der Thermostat kann, wenn Du ihn ausgebaut hast in heissem Wasser getestet werden, ob er die Schalteigenschaft, die petes erwähnte erfüllt.

Themenstarteram 27. Oktober 2005 um 10:45

Servus Leutz,

wwoooww, bin echt beeindruckt, wie schnell man hier ne Antwort von euch bekommt. Da muß mein Fiat doch wieder auf die Beine kommen.

Hab aber dazu noch ein paar Fragen, die vielleicht für andere Selbstverständlich sind, für mich Laien aber große Abgründe aufmachen. Bin eben kein KFZ-Mechaniker.Haltet mich also nicht für blöd oder dogar für eine Frau hahah...Spaß...

So, habe heute morgen noch bemerkt, daß es im Beifahrer-Fußraum für ca. 15s knattert/rattert, sobald ich den Motor starte oder sobald ich bei der Heizung auf "Auto" oder "Umwälzung" stelle. Was ist das, hat das auch mit dem "Kaltluftproblem" zu tun??

Was mich eben auch noch stutzig macht ist, daß wenn ich mein Auto im Stnad laufen lasse bis der Motor warm ist, also bis Anzeige normal ist (und auch wirklich warm (test durch anfassen)) absolut keine warme Luft kommt, eben nur kalte.

Kann doch dann nicht der Thermostat sein, wenn Motor warm?? Was macht der denn genau?? Ist der Wärmetauscher der Kühler??

 

Italo dich wollte ich noch fragen was su mit Innenraumregler gemeint hast??

 

Un dzu guter Letzt nochmals eine Laien-Frage, die fuchs914 schon teils beantwortet hat. Ich hoff aber du oder auch andere können mir das bissel ausführlicher erklären. Wäre äußerst dankbar, bin ja zum Fragen hier..

1.) Wie überprüf ich denn, ob genug Wasser im System ist? Behälter bis Markierung voll und in Schläuchen ist nach Abtasten meinem Gefühl nach auch Wasser drin!?!

2.) Wie genau entlüft ich denn dann das System?

3.) Wo finde ich den Thermostat, und wie bau ich den aus?

 

Hoffe Ihr könnt mir wenigstens ein paar Fragen beantworten, aber Ihr seht, bin sehr hungrig auf Wissen........

Bis denn dann

Benz

Hallo Jipher !

1.)Heizungswärmetauscher

Begriffserklärung : Dein Kühler sorgt dafür, dass das heisse Kühlwasser durch die Luft abgekühlt wird. Dein Heizungswärmetauscher sorgt dafür,dass die kühle Aussenluft durch warmes Kühlwasser erwärmt wird. Dieser Wärmetauscher ist erheblich kleiner als der Kühler und sitzt normalerweise irgendwo an der Spritzwand oder sogar im vorderen Innenraum. Du wirst ihn aber nicht erblicken, da er als Bestandteil Deiner Lüftung umbaut ist. Finden musst Du die Schläuche, welche vom grossen Kühlkreislauf Richtung Innenraum führen.

Leider kenne ich mich mit Deinem Wagen nicht aus (Garantiert der Name vielleicht schon Probleme mit der TEMPRAtur??? *lol*) und kann daher nur ganz allgemein erklären, wie bei Autos der Kühlkreislauf entlüftet wird :

Damit auch der Heizungskreislauf entlüftet wird ist es nötig den Heizungsregler auf heiss zu stellen.(Umluft oder Aussenluft ist völlig egal)

Fülle den Kühlerausgleichsbehälter auf.

Dann lässt Du den Motor warmlaufen.

Nochmalige Kontrolle, ob der Ausgleichsbehälter voll ist (Verbrühungsgefahr!!!) .

Damit das System drucklos ist lass nun den Behällter offen.

Irgendwo am höchsten Punkt des Innenraumheizungsschlauchsystems sollte(n) sich Schraube(n) finden. Diese öffnest Du vorsichtig, ohne Dich zu verbrennen bei laufendem Motor.

Da Du keinerlei Heizleistung hattest wird dort einige Luft entweichen.

Sobald nur noch Kühlwasser kommt ist der Heizungswärmetauscher entlüftet und müsste sofort funktionieren.

2.) Thermostat

Den Thermostat findest Du im Hauptkühlerkreislauf. Du hast die Funktion ja schon berichtet bekommen - folge den fetten Kühlerschläuchen und finde eine Stelle, an der sich das Kühlwasser zwischen -->zum Motor und -->zum Kühler verzweigt.

Dort sitzt der Thermostat.

Hoffentlich ist das bei Deinem Auto so offensichtlich, wie bei meinem, wo er einfach mit drei Schlauchschellen festgerödelt ist.

Themenstarteram 27. Oktober 2005 um 13:58

Salut,

dank dir echt vielmals fuchs für deine Erklärung. Hat mir vile Weitergeholfeen. Werde dann erst mal versuchen zu entlüften. Vielleicht funzt Heizung dann schon wieder.

Kann mir noch jemand eine Erklärung für das Rattern im Beifahrer-Fußraum geben? Wäre dankbar.

Bis denne,

Benz

Das Rattern dürfte die Umluftklappe sein, die beim Motorstart auf die gewählte Position fährt.

Themenstarteram 27. Oktober 2005 um 15:40

kann guut seiin, daß also das rattern die umluftklappe ist, weil es ebenauch rattert wenn ich umluft einschalte. Aber eben immer. müßte die dann nicht in bestimmter position sein, wenn ich 2mal drücke. rattert aber dann trotzdem...

ist das dann normal??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Hilfe Winterproblem Fiat