ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Hilfe Ruhestromvervrauch W220 Batterie ständig leer

Hilfe Ruhestromvervrauch W220 Batterie ständig leer

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:15

Hallo Freunde habe ein Problem das meine Batterie Ständig leer ist Morgens. Mache gerade eine Ruhestrommessung

Aber kenne mich nicht Richtig aus. Auto Steht jetzt Seid 40 Mi Sicherung für Radio habe ich Abgezogen

Wert ist 0.10 und Schwankt zu 0.13 Nach dem Ziehen der Radiosichering hat sich nichts geändert. Aber bin mir nicht sicher ob ich das Multimeter Richtig eingestellt habe.

Siehe Foto Kofferraum Ist zu ( Simuliert)

Gruß

Kanib1

Beste Antwort im Thema

Erfahrungsgemäß sind meist manche "Helferlein" selbst dran Schuld... Die Deratinggrenze von den teilweise verbauten Elkos liegt derzeit bei BJ 2005. Die Ausfallquote der Bauteile vor 2005 liegt nach meiner Erfahrung bei ca. 14% aller untersuchten Ausfälle. Besonders die "Schlafautomatik" leidet da drunter was dann zu einer erhöhten Stromaufnahme im Stillstand führt. Meistens sind davon FSG sowie die SAMs betroffen wobei die TSGs auch manchmal verrückte Sachen machen...

Rausfinden kann man das meist nur per Zufall ( stille Werkstatt, Auto zusperren und warten warten warten... Wenn z.B. nach 20minuten die Fondscheibenheber kurz mucken dann ist es beispielsweise das FSG) manchmal wird man vorher bereits Wahnsinnig.. ?? Wobei eine Diagnose mit Xentry auch helfen kann, denn wenn Ereignisse im Speicher stehen wie z.B. Kommunikationsfehler zwischen den Komponenten (z.B. KI - ME) dann sollte man dem mal nachgehen, denn dies kann u.a. auch auf ein Stromproblem hindeuten ( spontaner Spannungsabfall ) Meist kann man davon ausgehen, wo es zu Spannungseinbrüchen (also kurzem glitchen)kommt ist meist auch ein Verursacher für Leerlaufstrombedarf zu Hause...

Hoffe dies hilft dem ein oder anderen evtl. weiter...

 

Gruß Tom...

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Bild fehlt.

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:39

Sorry bitte

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:40

Komisch ladet die Bilder nicht hoch

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:43

So jetzt nochmal

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:45

Der Möchte die Bilder nicht Hoch laden.

Habe Alle Sicherungen im Fonds Rücksitzbank Gezogen Aber kommt nicht unter 0.11

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:50

Der Möchte die Bilder nicht Hoch laden.

Habe Alle Sicherungen im Fonds Rücksitzbank Gezogen Aber kommt nicht unter 0.11

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 14:52

Hoffe das jetzt Bilder dabei sind.

20170216-144902
20170216-144857

Hm, das Multimeter zeigt 0,1 mA an. Davon kann deine Batterie nicht über Nacht leer sein.

Wie groß ist denn der Ladestrom bei einem Ladegerät?

Wie groß ist die Leerlaufspannung?

Kannst du den Wagen bei angeschlossener Batterie(ohne Multimeter) normal starten und nicht mehr am anderen Tag?

Gruß Thomas

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 16:05

Hallo Danke für deine Antwort

Erstmal Zur Batterie die ist zu 100 % in Ordnung haben dies gestern in der Werkstatt Überprüft.

Ladestrom im Leerlauf ist 13.5 Also die Lichtmaschine lädt auch.was Aber komisch ist das ich Alle Sicherungen im Fonds Abgezogen habe , aber der Wert nicht Runter geht. Lediglich beim wieder einstecken der Sicherungen erhöht sich der Wert auf knapp 3.8 ist den Überhaupt das Multimeter Richtig eingestellt und wieviel muss dann der Ruhestrom letztendlich sein.

Gruß und Danke

kanib1

Von den Einstellwerten sah das so aus, wie ich geschrieben haben.

Dann teste erst mal dein Multimeter - kleines Birnchen und Autobatterie - sollte dann ja was Gescheites anzeigen.

Wenn es nur auf AC läuft, siehst du den wahren Verbrauch nicht!

Man muss ein Messgerät auch bedienen können. Guckt euch das Messgerät im Bild an und findet den Fehler.

Stimmt! Du misst AC weil du das Kabel in der falschen Buchse hast!

Die darunter sieht besser aus.

Trotzdem würde ich es mal an einer Birne testen - manchmal taugen die Messungen nichts weil intern irgendwelche Sicherungen durch sind.

Das Messgerät hat einen abgesicherten Strommessbereich. Und einen ungesicherten bis 10A.

Wenn die Messleitung in der 10A Buchse steckt, dann muss der Messbereich auch auf 10A gestellt werden.

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 19:00

Okay Danke euch für den Hinweis wie schon am Anfang geschrieben habe echt nicht viel Ahnung vom Multimeter. Werde es nachher nochmal Probieren.

Gruß und Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Hilfe Ruhestromvervrauch W220 Batterie ständig leer