ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Hilfe Niveauregulierung ausgefallen s210 300td

Hilfe Niveauregulierung ausgefallen s210 300td

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 30. Juni 2015 um 18:39

Hallo mein Auto hängt hinten in den knien.

Federn sind ok.

Ich habe hinten nivoregulierung und das

adaptive dämpfungs System.

vorne ist bei einem Dämpfer die Steuerung defekt

und es kommt auch eine Fehlermeldung im Ki.

kann es daran liegen das die nivoregulierung nicht mehr

geht?

Ähnliche Themen
38 Antworten
am 30. Juni 2015 um 18:49

Hast du noch genügend Hydrauliköl im Behälter? Wie sehen die Leitungen aus? Mal auch hinter den li vorderen Innenkotflügel schauen-oft korrodiert ! Sind die Niveaudämpfer hinten feucht?

Habe mal die Rechtschreibung im Titel korrigiert.

Themenstarteram 30. Juni 2015 um 19:16

Soweit ist alles in Ordnung.

Ich habe irgendwo gelesen das die nivoregulierung

nicht funktioniert wenn ein defekt im ads ist.

nur ob das stimmt weiss ich nicht.

Themenstarteram 30. Juni 2015 um 19:44

Habe gerade gelesen das es 2 ausgleichsbehälter

geben soll. Einen für die servo und einen für die nivoregulierung? Wo sitzt denn der 2. Wenn es ihn gibt?

Soweit ich das kenne gibt es nur den Zentralhydraulikbehälter. Die Tandempumpe bedient beide Systeme.

Moin, hast du die Druckspeicher geprüft ob die ok sind? Bei mir waren die mal undicht und der Wagen hing hinten nur an Federn.. das kann man merken wenn man ungrade Ebenen passiert.. da wird nämlich das Heck richtig hart und fängt an zu "hoppeln". Ich hatte dann einen Satz mit dem Hydrauliköl bestellt und an einem WE erneuert und dann war alles wieder gut.

Themenstarteram 1. Juli 2015 um 12:37

die bulleneier etc. sind ok. irgendwie scheind es auch mal zu gehen und mal nicht

Na, hast du das Problem gefunden?

Soweit ich das bei meinem gesehen habe da ist die Regulierung auf der rechten Seite unten in der Mitte. Beim laufenden Motor wenn du die Schraube ausdrehst geht das Heck hoch..

Zitat:

@human91 schrieb am 3. Juli 2015 um 09:57:06 Uhr:

Na, hast du das Problem gefunden?

Soweit ich das bei meinem gesehen habe da ist die Regulierung auf der rechten Seite unten in der Mitte. Beim laufenden Motor wenn du die Schraube ausdrehst geht das Heck hoch..

Aber achte darauf, dass du nicht zu hoch drehst. Die Karosse darf nicht von der Niveauregulierung/Hydraulik getragen werden sondern muss in den Federn liegen.

Wie sieht der Oelstand im Ausgleichsbehälter aus? Ist da noch was drin? Tippe auf Oelverlust. Die Pumpe darf NICHT leerlaufen sonst ist sie tot!

Themenstarteram 6. Juli 2015 um 16:24

Öl ist genug drin. Verliert auch nix

ok wenn genug oel und die anlage dicht ist kann es durchasus sein dass ein fehler im ADS die Niveauregelung totlegt. Es kann auch nur eine abgebrochene Verbindungstange an den hinteren Stabistange sein. Mal nachgesehen?

Mit dem ADS und Niveau bin ich mir nicht sicher ob sie diese beeintrachtigt

Themenstarteram 7. Juli 2015 um 2:02

Heute voll beladen und anhänger dran.

Erst hing er hinten im dem federn aber nachdem ich etwas gas gegeben habe ging er dann doch langsam hoch

Zitat:

@Schima2976 schrieb am 6. Juli 2015 um 23:40:34 Uhr:

ok wenn genug oel und die anlage dicht ist kann es durchasus sein dass ein fehler im ADS die Niveauregelung totlegt. Es kann auch nur eine abgebrochene Verbindungstange an den hinteren Stabistange sein. Mal nachgesehen?

Mit dem ADS und Niveau bin ich mir nicht sicher ob sie diese beeintrachtigt

Was ist eigentlich ADS? Bei mir ist das Problem nämlich dass der Wagen grundsätzlich etwas zu hoch liegt. Wenn ich die Schraube ausdrehe dann geht er noch höher. Das Niveau im Ausgleichsbehälter steht auf max. also kein Verlust. Würde der Wagen tiefer liegen wenn ich das Öl aus dem Behälter einfach absauge?

Nein, das Regelventil bestimmt die Höhe, nicht der Füllstand im Behälter. Wie schon mehrfach in anderen Thread gepostet, darf die Karosserie nicht von der Hydraulik getragen werden, sondern sie muss in den "Federn liegen". Die Druckspeicher sind für eine dauerhafte Belastung durch das Fahrzeuggewicht nicht ausgelegt. Regelventil korrekt einstellen ist daher oberstes Gebot. (siehe FAQ 14.14, 14.15 und 14.16)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Hilfe Niveauregulierung ausgefallen s210 300td