ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Hilfe mein Motor geht immer aus!

Hilfe mein Motor geht immer aus!

Themenstarteram 11. Juli 2004 um 19:11

Hi leute ich habe folgendes Problem bei meinem 92ner Honda Accord....

Wenn mein Motor warm ist geht er während der Fahrt aus....Völlig ohne Grunde einfach so...Die Drezahl geht während ich die Kupplung trette oder kein Gang drin habe auf 200 Umdrehungen zurück und dann geht er logischerweise aus... Es ist mir aber auch schon während der fahrt passiert....brauche dringen Hilfe!!

Danke im Vorraus....

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zündkerzen wechseln.

Benzinfilter wechseln.

es kann aber auch wackelkontakt am zündschloss sein.

ein kollege hatte sowas bei seinem passat. und das war der zünschloss

vergaser oder einspritzer?

gruß

ed6

Themenstarteram 11. Juli 2004 um 22:23

Danke erstmal für euere schnellen Antworten...es handelt sich um einen 2.0 Liter Direkteinspritzer.....

gruß

Motorprobleme

 

Servus,

geht auch wärend der Fahrt aus ???

Wahrscheinlich beim Kuppeln ???

Logisch, wenn die Drehzahl unter die Leerlaufdrehzahl von 800 sinkt.

Pass auf, dass gleiche Problem hatte ich auch bei meinem Prelude `97 mit Einspritzanlage ;-)

Ich hatte im Motorraum diverse Teile ausgebaut und immer wenn der Motor warmgelaufen war (grosser Kühlergreislauf macht auf) ist mir die Drehzahl bis auf 200 abgefallen und dann ist er abgesoffen !

Wenn der Motor kalt war (kleiner Kühlergreislauf) hat nix gefehlt.

Warum ?!!

Weil der Motor auto. im kalten Zustand höher Regelt.

Zwei Möglichkeiten zur Fehlerbehebung:

1; Kühlergreislauf/Thermostat überprüfen/entlüften !

2; (War bei mir) Unterdruckschläuche waren vertauscht !

Echt, die zwei Schläuchchen vertauscht, seitdem Ruhe.

Kleiner Mangel, sehrrrrrrr grosse Wirkung ;-(

Was nun bei Dir zutrifft, weisst Du wahrscheinlich selber am besten, indem Du überlegst, was Du zuletzt gemacht hast !

Auch beide Möglichkeiten sind Möglich, wenn das Symtom einfach so aufgetretten ist, da so ein Schläuchen schon mal porös werden kann und dann Fremdluft zieht oder auch was im Kühlerkreislauf nicht stimmt, bzw. sich Luft bildet.

Ich hoffe, etwas weitergeholfen zu haben ...

 

MfG: Webmaster

Themenstarteram 13. Juli 2004 um 15:27

Ja er geht einfach so während der Fahrt aus...und meistens wenn ich die Kupplung trete...aber halt immer nur wenn er warm ist.

Genau das Problem was du mit deinem Prelude gehabt hast habe ich bei meinem....

Werde das auf jeden Prüfen was du vorgeschlafen hast..

Ich hatte mein Auto kurz in der Werkstatt und die meinten nur es würde am Motorsteurgerät liegen hat sich z.b. längst nicht so kompetent angehört wie deine Antwort...aber man kann es halt nicht ausschließen...werde nicht aufgeben und dein Ratschlag befolgen...

Vielen Dank für deine schnelle Hilfe....

@webmaster:

Hatte so ein Problem auch vor kurzem das er während der Fahrt ausgegangen habe einen Tipp bekommen und sollte mal verteilerkappe und verteilerfinger wechseln gesagt getan und seitdem ist wieder Ruhe was meinst du könnte das Problem von HondaCB3 auch mit in Fage kommen ich denke zumindest wäre auch noch eine Möglichkeit

 

Gruß Crashdummie2

Ist der Fehlerspeicher ausgelesen worden?

Hast du mal kontrolliert, ob sich der Leerlaufsteller bewegt?

Ist dir was am Spritverbrauch aufgefallen?

Hörst du leichte Fehlzündungen im Stand?

Servus,

 

@baloo:

Der Knackpunkt ist, wenn der Motor warm ist !

Im kalten Zustand funktioniert er auch.

Das kann eigentlich nix mit dem Steuergerät zu tun haben, Spritverbrauch oder dem auslesen des Fehlerspeichers.

Leerlauf hatte ich bei mir ganz am Anfang auch getippt.

Habe Zündkerzen gewechsel und

@crashdummie2:

auch die Verteilerkappe gecheckt, weil ich vielleicht auf Nässe, etc. getippt hätte ...

Hat alles nix gebracht und wenn er in der Werkstatt war,

Unterdruckschläuche prüfen !!!!!!!

Beispiel zu was Honda-Vertragswerkstätten fähig sind

Civic hat extrem mit Oilgesaut.

Aussage vom Chef:

Ja, das sind die Simmerringe von der Nockenwelle.

Haaaaaaaaaaaaa, was bitte ?!!

Gesaut hat die Zylinderdeckeldichtung die der Geselle drei Tage zuvor gewechselt hat.

ohne Scheiss, zu dumm um eine Deckeldichtung zu wechseln.

Schaden:

Zahnriemen, Keilriemen Oil versifft.

Deckeldichtung.

Ein haufen Oil, Ärger ohne Ende, wer dafür aufkommt

Lichtmaschine bzw. dann Oilmaschine ;-)

Motorwäsche und pipa po ...

Soll man dazu noch mehr sagen ???

Kontrolliere Deine Unterdruckschläuche, besonderst die, die eng beieinader liegen und die man logischerweise leicht vertauschen kann.

Und Du solltest nach dem tauschen den motor kurz belasten, damit die Luft auch rausgeht, kurz ein paar Meter fahren.

Mein Fehler:

Ich hatte nur im Stand probiert und deshalb nicht gleich darauf gekommen.

Also, nur umstecken funktioniert nicht.

Weiterhin viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Kann nicht`s schlimmes ein ;-)

 

MfG: Joey

Im kalten Zustand ist das Steuergerät im open-loop Betrieb, d.h. er läuft wesentlich fetter und er ignoriert die Lambdasonde, daher frage ich nach dem Fehlerspeicher. Besonders ein Lambdasonden-Code würde auf falsches Gemisch hindeuten.

Servus,

 

nun, eine sehr gute Erklärung.

Kann man nie ausschliessen, aber bei einem 92` Accord ????

Der Technik von Honda in Ehren, kann ich mir pers. nicht vorstellen und habe ich noch nie davon gehört.

Und ob das ganze was mit der Drehzahl zu tun hat ?!

 

MfG: Joey

hi,

hatte mal ein ähnliches problem.

wenn auto warm war - selbst wenn nur in der sonne gestanden und motorraum aufgeheizt war sprang motor zwar an, drehte hoch und ging danach aus. motor sprang danach nicht mehr an! das kuriose war das der motor nachdem ich die motorhaube geöffnet habe und gleich wieder zufallen ließ der motor wieder ansprang als wenn nichts gewesen wäre.

in der werkstatt diagnostizierte man ein defektes einspritzrelais (soweit ich mich noch erinnere) auf jeden fall ein relais und es hatte was mit der einspritzung zu tun.

achso - habe einen 94 accord

gruß,

ronald

Zitat:

Original geschrieben von Webmaster

Servus,

 

nun, eine sehr gute Erklärung.

Kann man nie ausschliessen, aber bei einem 92` Accord ????

Der Technik von Honda in Ehren, kann ich mir pers. nicht vorstellen und habe ich noch nie davon gehört.

Und ob das ganze was mit der Drehzahl zu tun hat ?!

 

MfG: Joey

Das machen alle Autos mit G-Kat so, einfach deswegen weil Lambdasonden kalt nicht funktionieren.

Hallo,

ich würde gerne meine Frage mit hier dran hängen.

Ich fahre nun den zweite Accord in meinem Lebern und habe nun das selbe Problem wie beim ersten.

Der alte war BJ.99 Benziner 1,8 und hatte am Ende mehr als 200 000 km auf der Uhr.

Problem. Motor ging wärend der Fahrt aus . Fehlersuche bei onda Vertragswerkstatt brachte nichts. Kein Fehler beim Auslesen. Mann empfahl mir die Ventile einstellen zu lassen. Brachte nichts, genauso wie Batterie, Zündkerzen wechsel. Auch die Unterdruckschläuche gewechselt. Im Nachinein meinte ein Kollege das ich die Zündkabel nach all den Jahren hätte mal wechseln sollen.

Problem nicht gelöst ,anderes Fahrzeug Accord 1,8 Benzin BJ 01 Automatik.

Jetzt 2 Jahre ohne Probleme gefahren. Selbst Ölwechsel und Kerzen gewechselt und das alte Problem ist zurück. Kurzes klackern und flimmern im Amaturenbrett und Motor ist aus. Bei Schmuddelwetter und 140Km/h auf der Autobahn wärend des Spurwechsels ganz angenehm.

gGab es nicht vor ca.10 Jahren eine Rückrufaktion wegen dieser Problem beim Accord? Ist das eine Accord Krankheit?

Wäre dankbar für jeden Hinweis.

Hallo

Weiß nicht , ob es hilft, aber sowas ähnliches hatte ich mal im prelude. Da ging mitten in der fshrt auch alles aus.

Es war das z?ndschloss, daß oxydiert war.

Probiers aus, wenns wieder passiert, einfach den schlüssel mit der hand halten.

Viel glück.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Hilfe mein Motor geht immer aus!