ForumPassat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Hilfe!!! Ich bekomme keinen Gang mehr rein!

Hilfe!!! Ich bekomme keinen Gang mehr rein!

Themenstarteram 5. März 2007 um 20:46

Ich habe einen Passat Kombi 32b, Bj.85. Bis heute nie Probleme gehabt mit dem Wagen. Wie gesagt, bis heute:

Beim fahren habe ich gemerkt das der Punkt von der Kupplung immer weiter unten saß.

Um einen Gang reinzubekommen musste ich dann das Kupplungspedal wie noch nie bis zum Boden durchtreten. Die Gänge haben so gehakt, das ich die ganze Zeit im 2,4 und 5 Gang gefahren bin, die anderen gingen nicht mehr.

Als der Wagen eine Weile gestanden hat ging zwar das Starten des Wagens aber gar kein Gang mehr und das Kupplungspedal bleibt ziemlich weit unten stecken.

Weiss nicht was es sein könnte, hat jemand eine Idee? Wäre für jeden Tipp dankbar!

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo

Dass Du keinen Gang mehr rein bringst dürfte wohl an der Kupplung und nicht am Getriebe selber liegen.

Mit dem Punkt der Kupplung immer weiter unten nehme ich an, dass Du den Schleifpunkt meinst. Wenn Du eine hydr. Kupplung hast würde ich meinen, das der Geber oder Nehmer Zylinder undicht ist. Verlierst Du Bremsflüssigkeit? Wenn Du ein Seilzug hast für die Kupplung dürfte das Seil zu lose sein, Arretierung oder so nicht ganz fest oder nachstellen des Zuges. Klär mal ab was für eine Kupplung Du hast! Hydr. oder Seilzug.

Gruss

Themenstarteram 6. März 2007 um 19:46

Erstmal vielen Dank für die zügige Antwort.

Ja, ich habe einen Seilzug für die Kupplung. Bremsflüssigkeit verliert er nicht zumindest sieht man keinen Tropfen auf dem Boden?!

Der Schaltknüppel steht auf Leerlauf aber irgendein Gang ist trotzdem drin, Festgestellt haben wir das nämlich heute, weil wir den Wagen abschleppen wollten und er sich nicht nach vorn bewegt hat. Die Kupplung kann gar nicht so weit getreten werden das sich die Gänge trennen. Der Wagen lässt sich mittlerweile auch nicht mehr starten. Ich nehme an weil der Gang noch drin ist und ich die Kupplung nicht mehr treten kann?!

Was stimmt da wohl nicht?

Jetzt kann man noch nicht mal den Wagen zur nächsten Werkstatt bringen weil gar nichts mehr geht:-(

Gibt es irgendeine Möglichkeit die bzw. den Gang zu trennen um den Wagen wenigstens erstmal abschleppen zu können?!

Gruss

Hallo

Das mit der Bremsflüssigkeit hat sich erledigt da Du ja einen Seilzug hast.

Ich denke Dein Getriebe ist blockiert, deine Schaltkulisse (Gestänge beim Getriebe) ab oder blockiert und die Kupplung... ja die könnte klemmen wegen blockiertem Getriebe. Ist der Schaltknüppel ganz lose oder fährte er die "Wege"? Ist so sehr schwierig zu sagen! Ohne Null und ohnen Kupplung geht das Starten natürlich nicht.

Gruss aus CH

Themenstarteram 7. März 2007 um 0:20

Hallöchen!

Ich kann den Schalthebel bewegen aber er rastet nicht ein?!

Also könnte es evtl. am Getriebe liegen?

Das könnte teuer werden, oder???

Kennst Du Dich mit den Preisen ungefähr aus?

Sind ganz schön am verzweifeln:-(

Der Wagen ist eigentlich so genial! Am 15. sind die steuern fällig, würden aber viel lieber die Steuern für ein funktilonstüchtiges Fahrzeug zahlen;-)

Gibt es also keine Möglichkeit den Wagen in eine Werkstatt zu bekommen (persönlich abschleppen)?

Gruss aus Münster

Hi

Bewege mal den Schalthebel und 2.Pers. schaut vorne in den Motorraum, Spritzwand ob sich da alles richtig bewegt, vielleicht ist wirklich nur das Gestänge ausgehängt....

Hast Du ein 4Zylinder Motor Längs eingebaut? Wenn ja ist das Gestänge unter Spritwand gut zu sehen. Da ist ein Verbindungsstück, ca. 15cm lang mit Kugelköpfen eingehängt, für links und rechtsbewegung (Höhe 1 2 und Höhe 5 R). Ist das Teil noch dran? Geht der Schalthebel sehr leicht und in alle Stationen?

Gruss

Moin,geht es den auch nicht wenn du die Kupplung trittst und dann abschleppst??Dann sollte er eigentlich rollen??

Themenstarteram 7. März 2007 um 19:50

Mit der Kupplung treten hatten wir gestern schon probiert, hat leider nicht geklappt:-(

Mit dem Schalthebel betätigen und in den Motorraum schaun hatten wir auch gestern gemacht. Wenn man die Kupplung tritt sieht man wie das Seil "rein und raus" geht, aber wenn man den Schalthebel bewegt, konnten wir nichts erkennen was sich bewegt, da wir uns ja auch nicht wirklich auskennen;-) Man hört wohl ein klackerndes Geräusch?!

Ich weiss das ist wahrscheinlich alles sehr ungenau, aber wir haben wirklich nicht viel Plan von Autos.

Wie der 4Zylinder Motor eingebaut ist müssen wir morgen mal nachschaun, da das Auto nicht bei uns steht, so weit sind wir dann doch nicht mehr gekommen.

Falls wir es finden werden wir dann auch mal nach dem Gestänge schaun.

Der Schalthebel geht leicht bis kurz vor dem Einrasten des Ganges dann springt er aber wieder zurück.

Vielen Dank schonmal für die ganzen Tipps! Weiter so:-)

Themenstarteram 10. März 2007 um 22:20

Soooooooo.

Jetzt hat sich gestern mal der frühere Besitzer des Wagens der ihn ja schließlich 20 Jahre gefahren hat, sowie sein Sohn der bei Volkswagen arbeitet das Problem angeschaut.

Es scheint wohl die Kupplung hinüber zu sein und das Getriebe wahrscheinlich auch:-(

Da sich die Reparaturkosten für uns nicht lohnen würden bleibt uns nur noch der Schrotti und abschleppen lassen müssen wir den Wagen auch noch, da er ja immernoch nicht rollt. Echt schade, dabei ist er grad für zwei Jahre übern TÜV gekommen und eigentlich noch so gut in Schuss!

Na ja, so ist das Leben!

Vielen Dank nochmal für die Antworten!!!!

Moin,ich würde den an deiner Stelle trotzdem bei Automobile ect.reinstellen,es gibt viele die,die Autos schlachten und dir noch etwas dafür geben.

Du dagegen musst so sogar noch den Schrotti fürs schrotten und abschleppen zahlen??

Und ich denke mal der Motor ect.sollte noch ok sein??

Themenstarteram 12. März 2007 um 15:08

Hallo,

mit den Abschleppkosten hat sich zum Glück erledigt, da wir die Kosten bis 150Euro von der Versicherung wieder bekommen.

Wenn wir noch ein wenig Zeit hätten würde ich Deinen Vorschlag auf jeden Fall mal ausprobieren, allerdings müssen wir bis zum 15.03. die Steuern für das Auto zahlen, was wir natürlich nicht wollen, also muss er schnellstmöglich weg.

Wollen aber versuchen ob wir ihn nicht auch so loswerden, also kein Schrotti der Kohle nimmt.

der Wagen ist ansonsten nämlich Top, gerade übern TÜV und der Typ meinte auch das der Wagen für sein Alter in einem sehr guten Zustand ist.

Werde auf jeden Fall berichten was es ergeben hat!

Gruss

Themenstarteram 12. März 2007 um 21:45

So, nun ist das Auto weg!!!!

Wir haben zwar von keinem Geld angeboten bekommen, da waren sich alle einig das wir dafür nichts mehr bekommen werden, aber sind ihn kostenlos losgeworden und müssen uns um das Abschleppen und abmelden auch nicht mehr kümmern.

Jetzt schauen wir uns mal nach einem neuen Wagen um.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von centi99

da waren sich alle einig das wir dafür nichts mehr bekommen werden, Gruss

Moin,naja das die Schrotthändler dir nichts mehr geben ist ja nix neues:( Haupsache die machen dann nochmal richtig Kohle mit den Teilen...

SCHEI?E!!!!

Wir haben Getriebe und Kupplung auf Lager gehabt! Hätte den Passat gerne genommen und ihn wieder flott gemacht!

Ist nämlich kaum arbeit. In ner Stunde haste en anderes Getrieb drinne!

Ist er jetzt aufm Schrott?

Wo wohnst du?

Themenstarteram 28. März 2007 um 21:43

Na super, wenn man das eher gewusst hätte!

Das Auto ist jetzt schon länger weg, ein paar Tage nachdem ich hier geschrieben hatte.

Ob das ein Schrotti war weiss ich nicht genau, eher eine Werkstatt/Händler in Münster.

Schade, schade!

Jetzt sind wir auf der Suche nach einem neuen Wagen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Hilfe!!! Ich bekomme keinen Gang mehr rein!